Giant Reign 650B

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. mango3

    mango3

    Dabei seit
    03/2015
    Liebe Reign Fahrer,

    ich wünsche euch ein frohes Jahr 2019. Mögen alle eure Touren und Stunts Spaß bereiten!

    Philip
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. DHRc

    DHRc

    Dabei seit
    11/2008
    Kann jemand etwas zu der Lackqualität der 2018 Carbon Modelle sagen?
     
  4. Die von meinem 18er Advanced Frameset ist top, wie eigentlich bei allen Carbon-Modellen von Giant die ich bisher hatte. Sowohl beim Hauptrahmen, als auch beim Hinterbau und den Umlenkhebeln.

    Einzige Ausnahme bisher: Hinterbau von’nem Glory Advanced 2 2016. Da war der schlechte, leicht abplatzende Lack drauf. Hauptrahmen war aber hochwertig und langlebig lackiert.
     
  5. DHRc

    DHRc

    Dabei seit
    11/2008
    Danke für die Info!
     
  6. Lupi-Lippi

    Lupi-Lippi Feel Spass!

    Dabei seit
    10/2008
    Ich habe mir jetzt auch ein Reign 1.5 bestellt, es aber noch nicht bezahlt, da ich mir nach wie vor bei der Rahmengröße unschlüssig bin. Ich war in Brixen beim Testival und habe mal kurzzeitig auf L gesessen (bin leider nicht gefahren), davon war ich sehr angetan. Es passte irgendwie...
    Laut der Giant-Größentabelle würde ich mich mit meinen 1,77m eher im M-Bereich wiederfinden. Leider gibt es für mich keine Option einer Vergleichsfahrt, kein Händler hat hier in der Nähe ein M oder L stehen. Gibt es Erfahrungen eurerseits? Was fahrt ihr so? Speziell die 2019er Version, die soll ja geringfügig von der Geometrie geändert worden sein.

    Grüße!
    Robert
     
  7. Ohne jetzt nochmal verglichen zu haben bin ich mir sicher, dass 2018/2019 die gleiche Geo verwendet wird.

    Bin irgendwas um 171/173 und fahre ein M mit’nem 30mm Vorbau und Syntace Vector mit 12Grad Backsweep. Wirkt schon recht kompakt teilweise, so dass ich schon über einen längeren Vorbau nachgedacht hab.

    Für meinen (persönlichen) Geschmack würde ich bei Deiner Körpergröße nicht mehr die M fahren wollen, zumal die L auch nur 14mm mehr Reach hat. Testfahrt beider Größen wäre da aber in der Tat eigentlich die sinnvollste Variante.

    LG Tristan
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  8. also ich bin 179/180 je nach Uhrzeit und Stimmung :D fahre ein 2018er und bin mit L sehr glücklich. 60% Park und der Rest Trail-Enduro. Rahmen ist echt leicht und ich komme auch mit der Geo super zurecht. Hatte erst ein wenig Befürchtung, dass es mir zu lang ist. Ist es aber nicht.
    War vorher ein 40er Reach gewohnt. Die Umstellung war groß gleichzeitig bin ich damit überraschend schnell klargekommen.
    Überlege noch ein 30mm Vorbau. Aktuell steht es mit nem 50mm Vorbau und einem Vector mit 12 Backsweeb da.
    Viel Spaß mit dem Bike. Ist der Hammer... :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. hundepulli

    hundepulli André

    Dabei seit
    11/2009
    1,8m ++ Größe L + 40er Vorbau und Lenker mit 40er Rise
     
  10. Ich fahr das 2018er Reign 1.5 mit einer Körpergröße von 180/SL85 in L. Vorbau RF Atlas 35mm Länge und Truvativ Descendant DH Lenker mit 25mm Rise. Passt perfekt! M würde aber auch gehen, gerade wenn man eher Park will. Deutlich unter 180cm sehe ich aber so oder so eher eine M. Ich denke die Sitzposition wird sonst zu gestreckt. Aber letztendlich entscheidet die persönliche Vorliebe und das Gefühl auf dem Bike.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. So, nachdem ich jetzt den DVO Jade mit 65mm Hub verbaut habe, kann ich ein Feedback bezüglich der technischen Machbarkeit geben.
    Der Rahmen und der Dämpfer stossen bei einem bottom out gleichzeitig an. Der Dämpfer hat bei mir gemessen allerdings 66mm Hub und ich habe eine Lackschutzfolie verklebt. Auch wenn ich fester zusammen schlage (ohne Feder), gibt es keinen spürbaren Abdruck in der Folie, was für mich heisst, es ist machbar ohne Angst vor einem Rahmenschaden haben zu müssen.
    Evtl. varieren die Hauptrahmen je nach Grösse jedoch an dieser Stelle, weshalb ich hier nur vom XL sprechen kann.

    Johnny
     
  12. marx.

    marx.

    Dabei seit
    02/2007
    Schau dir Mal slow motion Aufnahmen von Durchschlägen an. Da kommt noch viel flex/elastische Verformung dazu. Das lässt sich mit händisch durchfedern nicht simulieren. Würde ich nicht so fahren wollen, aber das musst du wissen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  13. Da könntest du Recht haben... Ich habe mir auch schon überlegt den Hub mit einer Unterlage innen auf dem Federteller, wo der Kolben anschlägt, zu verringern, damit er auf 65mm kommt. Habe nämlich nochmals genau gemessen und bin auf 68mm Hub gekommen... Ich glaube ich checke mit DVO mal die Möglichkeit diesen intern auf 65 zu verringern. 3mm Hub bedeuten ja ca 7mm am Hinterbau, das ist schon was.

    Johnny
     
  14. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013
    Klebt man den Rahmen am Carbon-MY2018 ab?
    Gibts eine matte Folie wie die glänzende 3M 8591?

    Bei Interesse:
    Ich hab bald den blau-grünlichen Reign MY2015 Rahmen in M zu verkaufen. Hinterbau von 2017, Steuersatz+Lager von 2018, Dämpferservice bei SRAM auch 2018.
    Auswahl zwischen Monarch DB und Monarch DB Plus.
     
  15. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013

    Max. Einstecktiefe beim 2018ner Reign Carbon in M: 23cm.

    Also hat Metric Trunnion in der Hinsicht 0,5cm gebracht...das Sitzrohr ist nämlich weiterhin 431mm lang.
     
  16. So, ich habe mir eine 2mm Kunststoff-Unterlagscheibe besorgt und diese unter den buttom-out Gummi montiert. Diese hat in etwa dieselbe Fläche wie der Kolben. Der Hinterbau kann nun ein paar Millimeter flexen bevor er den Rahmen berühren würde und ich habe ca 172mm Federweg hinten.

    Johnny
     

    Anhänge:

  17. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013
    Beim Carbon-Modell: Tretlager wie montieren?

    - mit Fett wie bei SC? ich hätte grünes Motorex Bikegrease und weißes Galli Lagerfett zur Auswahl. Das grüne hab ich bei Alu verwendet, vom Carbon-XTC weiß ichs nicht mehr.

    - mit irgendeiner Montagepaste? Da hab ich noch Shimano Montagepaste rumliegen

    - oder trocken?
     
  18. Erroll

    Erroll

    Dabei seit
    04/2007
    Ich hatte es trocken verpresst. War problemlos.
     
  19. Presspassungen fettet man eigentlich auch. Nimm was möglichst zähes. Hab bei mir Steuersatz und Innenlager mit Klüber Fett eingepresst, aber auch bloß weil‘s am zähesten war.

    Edit: Montagepaste würde ich nicht verwenden, wegen den normalerweise beigemischten Feststoffpartikeln.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  20. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013
    Giant sagt:

     
  21. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013
    Platz bis zur Wippe: 24,5 cm
    Maximaleinschub klassische 30,9-Sattelstütze: 22,5cm
    IMG_5189.JPG IMG_5190.JPG IMG_5191.JPG
     
  22. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013
  23. mango3

    mango3

    Dabei seit
    03/2015
    Ich seh gerade auf den Bildern, dass der Schaltzug des Schaltwerks extrem weit im Bogen nach unten aus dem Rahmen heraus geführt wird. BEi mir sitzt er relativ eng, was gewisse Spuren am Rahmen im Bereich des Tretlagers zur Folge hat.
    Wie habt ihr das Problem gelöst?
    @JohSch@JohSch - wie hast du den Schaltzug davor bewahrt, dass er wieder in den Rahmen rutscht?
     
  24. JohSch

    JohSch Johannes

    Dabei seit
    08/2013
    Am Schaltwerk hinten? Wahrscheinlich deshalb:
    Sonst mal:
    https://www.mtb-news.de/forum/search/106084744/?q=Schaltzug&t=post&o=relevance&c[thread]=713247

    Weil unterm Tretlager muss man ja auch bissl verblocken mit Kabelbinder.
    EDIT:

    Unterm Tretlager mit Kabelbinder die zwei Kabel zusammenmachen, da gibts aber Fotos hier im Fred:

    "Schön große Schlaufe legen, beim Ausgang unterm Tretlager verblocken, an der Kettenstrebe auch verblocken, so dass der Zug beim einfedern nicht mehr vorgezogen wird."
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  25. rzOne20

    rzOne20 Asphalt ist Teufelswerk

    Dabei seit
    11/2009
    Ich bin auf der Suche nach einem neuen Unterrohrschutz für mein Giant Reign. Wisst ihr wo ich den herbekommen kann, bzw kennt ihr Alternativen?

    Danke