GPS, Handy und PDA in einem – Nüviphone?

hp-fred

Mitglied
Dabei seit
8. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
19
Standort
M
Ich bin auf der Suche nach einem GPS-Handy-PDA.
Hauptanwendung soll sein: Orientierung mit dig. Karten im Gelände und Strassen-Navigation.

PDA mässig gefällt mir der Loox 560, was Displaygrösse, Schärfe, Betriebsystem und interne Antenne angeht am besten. Für knapp 400 Euro finde ich allerdings einen PDA ohne Mobilfunk in der jetzigen Zeit reichlich teuer.

Nach meiner Marktstudie finde ich keinen vernünftigen PDA mit Mobilfunk und GPS. Oder habe ich ein Modell übersehen?

Was soll es können:
- Grosses und scharfes Display: mind 480x640
- GPS: SirfIII
- Handy-Funktion um auch unterwegs ins Web zu können
- Kamerafunktion ist nicht ganz so wichtig
- Tastatur benötige ich nicht
- Und eigentlich sollte es kein Garmin sein (Oder kann ich mit dem nüviphone auch eigene Karten verwenden?)

Der Markt ist hier gerade im Umbruch. Gibt es hier schon vernünftige Geräte? Welche potentiellen zeichen sich ab, auf die es sich evtl. lohnt zu warten?
 
Dabei seit
23. August 2003
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Reutlingen
Servus,

ich würde dir die kleinere Displaygröße nahelegen: 320x240 Pixel, alleine schon weil die Geräte handlicher und vor allem akkutechnisch länger halten. Ausserdem reicht diese Größe sowohl für Auto- als auch für MTB-Navigation.

Im Prinzip kannst du dir jedes WindowsMobile 5 oder 6 - Phone kaufen, z.B. die preiswerten Geräte von HTC , die jeder Netzbetreiber unter einem anderen Namen vertreibt. Es gibt dort auch zahlreiche mit integriertem GPS, wobei ich persönlich eine externe Bluetooth-GPS-Maus bevorzuge...

Und bei Ebay bekommst du die älteren Geräte extrem preiswert (MDA Vario, Tytn 2,...) Ansonsten kommt der HTC Touch Cruise deinen Vorstellungen recht nahe.
Großes Display hätten dagegen: Toshiba G900, SonyEriccson Experia X1

Gruss


Adrian
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Heilbronn
wieso nicht Handy mit GPS. AFTrack mit Karten und/oder Bike GPS. (obwohl ich mit dem Ding zuletzt Probleme hatte)
Strassennavi dann mit TomTom Mobile.
 

hp-fred

Mitglied
Dabei seit
8. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
19
Standort
M
Das Argument mit der grösse des Displays ist einleuchtend. Eine externe GPS-Maus finde ich aber zu umständlich. Der Toshiba hat allerdings kein GPS und der Experia kommt erst noch in den Handel.

Mit einem kl. Display käme dann auch der Asus P535 oder der glofiish x600. Top wäre sicher der x800, was das Display angeht, aber hier schreckt mich die kurz Akkulaufzeit ab.
 

horstj

WER?
Dabei seit
21. September 2005
Punkte für Reaktionen
1
xda/htc ... geräte mit 320x240. bei grösseren displays ist das gerät zum telefonieren unhandlich und die laufzeit mit gsm/gps zu kurz.
 
Oben