GPSies wird AllTrails

Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.326
Habs gerade nochmal am PC und am Ipad probiert.

Am PC funktioneirt das bei mir tatsächlich auch noch. Am Ipad gehts nicht. Sobald ich da auf "Erstellen" und dann auf "Strecke planen" klicke, werde ich automatisch zu alltrails weitergeleitet. Am Ipad fehlt in dem Menupunkt "Erstellen" auch der Button "hochladen" - am PC ist der da...
Sehr merkwürdig...
 

WWWWW

rad-am-see.de
Dabei seit
26. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
112
Super schade, gab immer gute Anregungen zu Touren dort :( Finde 30 auch viel zu überteuert, habe immer gern die Wanderwegefunktion genutzt. Hoch lebe die gute alte topographische Karte :D
 
Dabei seit
9. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
19
Standort
Heilbronn
so, schade dass wars nun mit dem schönen planen in gpsies. Was daraus wurde erfüllt meine Anforderungen nimmer. Bleibt für mich nur noch das unerreichte Locus Pro mit Wanderreitkarte. Komoot als Alternative aufm iphone kann man komplett vergessen. Alles sehr traurig.
 
Dabei seit
20. September 2004
Punkte für Reaktionen
47
Ist eigentlich inzwischen klar, was das Geschäftskonzept von Alltrails sein sollte? Erwarten die wirklich, dass alle Gpsies-User ihre Strecken dahin migrieren, um dort für die Einsicht in die Strecken der anderen zahlen zu dürfen? Da bin ich also das Produkt und darf zudem noch dafür blechen? Schon der Gedanke macht mir schlechte Laune.
 
Dabei seit
2. September 2010
Punkte für Reaktionen
1.630
Standort
Kassel
Ist eigentlich inzwischen klar, was das Geschäftskonzept von Alltrails sein sollte? Erwarten die wirklich, dass alle Gpsies-User ihre Strecken dahin migrieren, um dort für die Einsicht in die Strecken der anderen zahlen zu dürfen? Da bin ich also das Produkt und darf zudem noch dafür blechen? Schon der Gedanke macht mir schlechte Laune.
Dann geh doch zu NETTO!!!
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.252
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Hat sich schon mal wer intensiver mit Brouter beschäftigt? Konkret geht es mir um die Profile bzw. Einstellmöglichkeiten.
Das Wanderprofil würde mir am meisten zusagen, kann man da z.B. die Durchschnittsgeschwindigkeit in einem benutzerdefinierten Profil anpassen?
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.969
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Ich nutze BRouter Web und Locus maps zum Planen. Locus maps hat ein Forum. Da geht es auch um den BRouter. Soweit ich weiß, haben einige schon ihre eigenen Profile geschrieben. Den Quelltext kann man sich ja im BRouter anschauen. Es gibt wohl auch ein BRouter Forum, oder man kann den Brensch auch fragen.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.969
Standort
Pfalz und Schwarzwald
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
326
Habe versucht das MTB Profil von Zossenbart mit Brouter und Oruxmaps zu verwenden, bekomme aber beim Versuch eine Route zu planen eine Fehlermeldung, dass das Profil einen Fehler enthält. Jemand diese Kombi zum Laufen bekommen?
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.252
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Also ich hab es jetzt mal mit Orux und mit der Webversion probiert, das Zossebart-Profil funktioniert bei mir auf beiden Systemen mit BRouter. Für einen ersten kurzen Test kommen auch wirklich unterschiedliche Routen raus.
Mit dem Zossebart stimmt auch die Zeit recht genau. Wäre spitze, wenn man das Profil auf der Web-Version sofort immer zur Auswahl hätte und man sich dieses nicht selber laden müsste.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
326
Der Link hat geholfen! Irgendwas hat wohl mit der Datei von GitHub nicht gepasst. Habe jetzt einfach den Inhalt in die Dummy.brf kopiert und umbenannt. Nun geht es!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
1.252
Standort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Freut mich...ich habe auch den Inhalt wie im Link angegeben in ein Extra Profil reinkopiert. Über den Servermode habe ich jetzt in Orux für Fahrrad schnell das Trekking-Profil und für Fahrrad langsam das Zossebart-Profil. Die beiden reichen mir für schnelle Routenplanung.
Schauen wir mal, bis das dann von einem Anbieter abgekauft und vermarktet wird. :rolleyes:
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
326
Ich habe jetzt 5 verschiedene MTB Profile zugeordnet, die ich dann mal ausprobiere, wenn ich im Radurlaub bin. Das 6. habe ich mit einem Bergwanderprofil bis SAC 4 belegt.
Im ersten Test routen die MTB Profile schon sehr unterschiedlich. Das MTB Light Profile von Poutnik scheint zum Beispiel tatsächlich zu versuchen eine etwas kommodere Auffahrt zu einem Trailstart zu finden. Gerade recht für ältere Herrschaften wie mich (deutlich Ü40)
 
Oben