Gral in Stahl: Scapin Nope MKI

Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
Warten auf Godot...

:aetsch:
... oder besseres Wetter. :cool:

Roger Godeau ist bereits 2000 gestorben. Da nützt leider kein Warten.
Aber besseres Wetter: Promesso!

K640_K640_UlaTubzmRCGYmjc-800x450-noPad.JPG


Nachtrag:
Letzte Nacht bekam ich auf Ebay.com den Zuschlag für ein 108er American-Classic Innenlager.
Das derzeit verbaute Race Face ist mit 113mm den Ticken zu lang für eine ideale 1fach Kettenlinie. Da ziehts einem fix mal die Kette runter, wenn mans drauf anlegt. Vorsichtshalber ist das Schaltwerk deshalb auf 8fach begrenzt. Damit klappts. Aber ideal ist anders; darum.

aclager.jpg


Das AC hat zwar eher zwiespältige Bewertungen, aber laut Verkäufer laufen die Lager weich und spielfrei. Und das seltene Ding ist unschlagbar leicht; 140gr. :eek:

Jetzt bin ich nur mal gespannt, wie das mit der automatischen Ebay-Zollabwicklung läuft und wie lange das Ganze wohl dauern wird...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
Das Du xx-lighter um die Ecke kommst; hätt ich mir denken können. Da macht Dir so schnell keiner was vor.
Das war eben überschwänglich, leicht übertrieben...scusi.

Beim American Classic bin ich ja schon kritisch. Die reviews auf mtbr.com z. Bsp. Oje.
Wenigstens einen Bericht habe ich finden können, da hat das AC dann doch seit 2000km gehalten.
Daher meine NasenbohrerZuversicht. o_O
Aber hier noch einmal 1/3 einzusparen. Krass.

Dabei sind wohl selbst die deutlich massiveren Innenlager MURKS und ISIS ( wie Oktalink) war nach wenigen Sommern wieder weg vom Fenster.
Was haben Sie nach Vierkant nicht alles versucht. Und nichts hat ähnlich gut gehalten.
Mal ganz ab von den unsäglich-unzähligen Standards.

Dorf, Sau und Marketinggewese. Der Radfahrer als Opferrolemodel.

Screen-Shot-2018-07-08-at-8.35.10-PM.png
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
3.889
Standort
Nähe GAP
Was haben Sie nach Vierkant nicht alles versucht. Und nichts hat ähnlich gut gehalten.
Mal ganz ab von den unsäglich-unzähligen Standards.
Stimmt leider! Ich hab' noch eines der ersten Tune-Tretlager (AC11) von 1993, das läuft einfach ohne je was dran gemacht zu haben.
Zu den "unsäglich-unzähligen" Standards: Wie lange wohl so ein Innenlager für 30er-Welle in BB86 hält:
:eek:
Unwahrscheinlich leicht ist das ja. Hier im Forum fährt einer dieses Lager sogar im Renneinsatz!
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
Das Nope mußte dringend an die frische Luft.
Nicht dass ich Wald, Feld und Wiesen nicht sehr schätze, aber so viel wie auf der Karl-Marx ist da einfach nicht los/gibts nicht zu sehen. Zumindest nicht um diese Jahreszeit.
Dafür gemacht:

www.youtube.com/watch?v=7YGnwzYQotM





Wobei keine 5 Radminuten vom Alex auch noch ein paar Höhenmeter inkl. DH am naturnahen Mont Klamott drin waren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Großer_Bunkerberg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
1.300
Da sind die Räder drumherum gleich umgefallen oder verneigen sich vor der schönen Italienerin?!

Es ist wunderbar geworden, hast du richtig Klasse hinbekommen.
Überall tolle Details, und nicht nur am Rahmen. Die schwarzen Standrohre der Gabel, die Farbe der Bremsarme...
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
Danke Daniel.
Du kennst den Wind in der breeeeiten Ost-West Tangente ja nur zu gut.
Sonst sind für so etwas die jüngeren WoEndtouris verantwortlich. Voll in Saft&Suff; nur bei den Mädels. No chance. :D

Passt alles wie angegossen und selbst die naiv-blauen Extras stören das Bild nicht wirklich.
Neben dem -gegebenen Stil- war mir wichtig, dass man dem Nope den Spaß bereits ansieht.
Das ist aber auch ein dermaßen eleganter Rahmen; da muß man sich schon ziemlich doof anstellen. Obwohl: Ausschließlich Boutique+Kult, überall Elox & LogosLogosLogos und fertig wäre der Pfau.



Fahren tut sich das Teil: Sieht man auch.
Cornert top, komfortabel UND flink, gutmütig UND ungeduldig. Das ist für mich die ideale AllroundGeo. Man sitzt weder wie ein MenschleinStreckdich noch lümmelt man zu tief im Rad. Und dabei war dazu weder ein stark gewinkelter Vorbau noch ein Hi-Riser notwendig. Endlich!
Die Reverse-Plattformer die gefühlte 120% aus jedem Tritt holen, zum Komfort eines durchdacht-kompromisslosen (gebogene Rohren flexen besser) Stahlrahmens in top notch Columbus die Komfortzone WCS-Sattel, die klasse Haptik des auf 62cm gekürzten WCS-Rizers, die knackige Schaltperformance der X0/Trigger, der bewährte Grip+Flow 2.0er BRD-Contis, das Allzeitbereit dank souveräner 9.0 V-Brakes...



Bei der Zocchi geht noch mehr (und da sind jetzt schon Lichtjahre zu Elastomer &Co) aber für Service/ die Undichtigkeit zw. Negativ- und Positivkammer war ich zu ungeduldig. Das kommt bei anhaltend schlechtem Wetter, zudem die Einstellerei an der Marathon Race ein ganz anderer Schnack ist.
@Julianse :
Die Gabel mit den absolut meisten Einstellmöglichkeiten, Fluch und Segen zugleich. Hat man das perfekte Setup gefunden, ist sie wunderbar sanft im Ansprechverhalten, mit guter Endprogression und schöner Federwegsausnutzung. Bis dahin, kann man sich mit den unzähligen Luftdrücken und den beiden Drehrädchen, ziemlich ziemlich lange beschäftigen.

Der Haken wird aber auch noch gesetzt; auf diese Aufgabe freu` ich mich. :)

 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
völlig vergessen. Party!
Lets Ra ah aaah aaaaah ah a:wink:

 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.118
Standort
Hamburg
Da bin ich völlig bei Dir.
Meine gesetzten Räder, und ich hoffe seeehr das Scapin wird dazugehören (aber letztlich weiß man das immer erst, wenn man dann damit weiter unterwegs war/ wie oft und gern man es nutzt) befinden sich in einem ewigen Optimierungsprozess.
Es wird erst einmal aufgebaut so gut es geht, es die Mittel zulassen, Teile vorhanden bzw. greifbar sind. Da steht dann ein fahrfertiger Charakter. Mit candy Kanten.
Peu a peu kommt dann noch das eine oder andere Lieblingsteil, zufällig Gefundenes, Unerwartetes, hin und wieder auch Firlefanz & Crazy.
Das wird beim Nope, wenn es denn bleibt, nicht anders sein. Das machen doch bald alle hier .:p

Anhang anzeigen 831854

Irgendwie tun mir nur die apodiktischen Abchecker leid.
Da wird von Beginn an aus dem Vollen geschöpft, alles streng nach Katalog, Kult und Bohei, ohne Limit bzw. Hauptsache exklusiv/perfekt/Vitrine. Alles; bloß keine Überraschung. Kanten? Crazy?
Das wird dann ratz fatz 150%ig durchgezogen und dokumentiert, die immergleichen Likes, bestenfalls ein virtueller Pokal... um dann entweder Unter Tage zu verschwinden oder bald wieder gerippt, weitergegeben, um dann ratz fatz 150%...Murmeltier.

:D:D:D
Ich versteh diese Aufbauten teilweise auch überhaupt nicht, bzw. was die Triebfeder dahinter ist. Fahrräder sind zum Fahren geschaffen. Dachte ich immer zumindest, bis ich die ernsthaften Klassikeraufbauten erstmals da drüben mitbekommen habe. Die geben richtig kompromisslos Vollgas beim Aufbau, absoluter Wahnsinn teilweise, aber kaum sind sie fertig landen sie nach der üblichen Lobhudelei in der Ecke, bis sie weitergegeben werden und dann dasselbe Spiel zumeist auf noch höherem Niveau mit demselben Rahmen von vorne beginnt :ka:
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.118
Standort
Hamburg
kommt mir doch sehr bekannt vor :lol:

da gibts irgendwann so ne Idee oder es liegen schon ein paar passenden Teile im Keller ... daraus entsteht dann meistens ein Restebike,welches dann nach und nach weiter optimiert oder (verschlimm)bessert wird ...
und nach einiger Zeit fängt das Spiel von vorne an ... ... ...:D

wie hat @Klein-Holgi schon gesagt ?

fertig ist man nie ;)
Verschlimmbesserung beschde! :o
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
153
Das ist interessant, dass ist das erste Bike bei dem ich unentschlossen bin, per se ich finde der Jayz Song passt Arsch auf Eimer.
Aber ich glaube ich werde das Rad besser live finden als auf einem Foto.
Ich hab das Gefühl die Bilder erzählen nur die Hälfte von dem was sich denken lässt! Geiles Teil!
 

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.118
Standort
Hamburg
Das Blau der Grifffe finde ich irgendwie billisch und dem Scapin unwürdig, aber sonst gefällt mir das Bike total.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
Ja, ja und ja.

Das Nope stand bereits mit dezenten Pedalen, dem noblen unifarbenen Vector und schwarz-schmalen Griffen. Das war zu schön, zu elegant, zu perfekt und ich wollte doch ausdrücklich nicht nur im Anzug aufs Rad. Wär auch irgendwie unfair gewesen. :D

Schlechten Geschmack/big pants muß man sich leisten können. @DaniT hat das mit dem JayZ-AE auf den . gebracht.
Wie wäre es damit? :bier:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hammer-Ali

Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..
Dabei seit
14. November 2016
Punkte für Reaktionen
3.118
Standort
Hamburg
Leider zeugt Roxy Music von extrem guten Musikgeschmack, insofern muss ich Dir die rote Karte zeigen, egmont :o

Wußtest Du das Bryan Ferry mal die Rolle des James Bond angeboten wurde?
Er hat damals (leider) abgelehnt.
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
Leider zeugt Roxy Music von extrem guten Musikgeschmack, insofern muss ich Dir die rote Karte zeigen, egmont :o

Wußtest Du das Bryan Ferry mal die Rolle des James Bond angeboten wurde?
Er hat damals (leider) abgelehnt.
Selbstverständlich!
Aber du hast schon gesehen wie die aussehen!?
:D

Der Typ hat eben Stil!
 

ice

Dabei seit
11. September 2001
Punkte für Reaktionen
1.425
Standort
Hessen
:cool: :daumen:

ein schickes Gefährt ist das geworden

hast du mal an ne schlankere Gabel gedacht ?
da jetzt ne starre Gabel ... passend zum schlanken Stahl :love:
(ich finde die "dicken" FederGabeln sehen an den dünnen Rohren immer so Kopflastig aus ;) )

bleibt der Umwerfer jetzt so ? ;)
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
3.889
Standort
Nähe GAP
Ich finde das Nope ohne Umwerfer sehr gelungen: Sieht viel cleaner aus als mit und passt mit der leckeren Kurbel ausgezeichnet zum Rest! Und auf Knuts Strecken wird es wahrscheinlich vollkommen ausreichend sein, die Kette im Bedarfsfall mit 'nem Stecken umzuwerfen.
Erinnert mich irgendwie an mein Schlumpfgetriebe: Einen anderen "Übersetzungszustand" für ein anderes Streckenprofil erreiche ich da auch nur durch Ferseneinsatz, also eher selten. Und dann tun's die acht Gänge hinten locker. ;)
 
Dabei seit
8. August 2005
Punkte für Reaktionen
733
Standort
München
Der Blinkerhebel ist lustig Armin- die Kette lässt sich "mit etwas Übung" auch mit dem Fuss umwerfen ;) das musste ich schon öfter tun.....
 
Dabei seit
9. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.727
Standort
B
:cool: :daumen:
hast du mal an ne schlankere Gabel gedacht ?
da jetzt ne starre Gabel ... passend zum schlanken Stahl :love:
(ich finde die "dicken" FederGabeln sehen an den dünnen Rohren immer so Kopflastig aus ;) )

bleibt der Umwerfer jetzt so ? ;)
Die Marathon Race ist/war von Beginn an gesetzt. Mehr noch: Mit ihr fing eigentlich alles an.
Bei einer idealen EBH von ~ 470mm würde beinahe jede am Markt/Custom erhältliche Starrgabel völlig verhungert / total daneben aussehen und ich möchte -zugegeben- auch nicht mehr auf dieses wunderbare Feature verzichten. Und das Nope ist schließlich dafür gemacht.

Das allgegenwärtige Kopfsteinpflaster vor meiner Haustür. Das bügelt eine M-Arch Zocchi zärtlich weg und ich muß, selbst mit Ü3bar, nicht mehr so oft auf den Bürgersteig.


Erst recht möcht` ich nicht verzichten, weil es eine so herrliche, ausgereifte, passende (die Zocchi hat mit ca 36,5mm weniger Durchmesser als das 38er UR des Nope) + Italien +Marzocchi+ 2004/5... Gabel ist. :love:
Die schönen Proportionen werden in den Seitenansichten.jpegs wenig korrekt wiedergegeben. Die kommt lediglich auf den Bildern w.o. wie ein US-FoxBatzen rüber. Ist die 100%ige Italienerin natürlich mitnichten (s.a Seite 1). Die Marathon Race ist Die Faust auf Nopes Auge. Perfetto!
Selbst das NaivBlau kommt auf diesem Bild schon deutlich realistischer :

Das -@DaniT hat völlig recht- muß man einfach in natura...

Ein Stahlrahmen inkl. Starr befindet sich im Fuhrpark. Check.
IMG_2422.JPG


Auch als stahlgemuffte AlltagsCarbonWaffe:


Es bleibt dabei: Kein UW.
Ü 52° sind die Klumpen an Lenker und SR einfach nicht nötig. @ArSt hat völlig recht. Das hat sich -man erkennt es unschwer- längst bewährt/eingespielt und die Bikes fürs Grobe, Überall und Hochhinaus wollen schließlich auch mal ran.
Und Nein!; ich besitze nicht zuviele Räder. Nur immer das passende.
;)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Oben