Hope Tech 3 E4 blockiert nach Abfahrt

Dabei seit
5. April 2004
Punkte Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
Hallo zusammen,

ich bin gerade von einer Tour zurück und hatte folgendes Problem.
Meine Hope Bremsen sind nach einer kurzen Abfahrt von ca 150 - 200 hm mit teilweise bremsen am Ende der Abfahrt zu geblieben.
Das Hinterrad (180mm Scheibe) war komplett blockiert und das Vorderrad (203mm Scheibe) leicht.

Beim Zurückfahren hat dann auf den letzten Meter nach zwischenzeitlichem Lösen die Hinterradbremse wieder dicht gemacht. Jetzt steht das Rad seit einer Stunde, aber das Hinterrad ist noch immer blockiert.

Was für einen Grund gibt es dafür?
Entlüften wird wohl keine Lösung bringen oder liege ich da falsch.

Die Bremse ich 4 Jahre alt.

Vielleicht gibt es ja hier jemanden, der das gleiche Problem kennt.
Ich freue mich auf Tipps.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.744
Ort
Wien
Bremsflüssigkeit wurde vor 2 Jahren gewechselt. Sollte damit doch okay sein,
Kann sein , ist aber anscheinend bei dir nicht . Also entlüften u. mit frischem Öl befüllen.
Und im Zuge dessen die Kolben gängig machen .
Zumal ich Wasser im System so verstehe, dass ich beim Bremsen pumpen muss bis die Bremse greift.
Oder habe ich da etwas falsch verstanden?
Ja hast . Es ist kein Wasser in der Bremse ( woher auch ) sondern Luft .
 
Dabei seit
30. März 2021
Punkte Reaktionen
0
Just like oil, water is a fluid and can’t be compressed. There is a brake brand which uses “water“ as fluid in their system (https://r2-bike.com/en/brakeforceone). At least water with an additive.
what you descripe is air in the brake system which can be compressed. Pumping increases pressure and finaly will result in some kind of pressure, but less then perfectly bleeded brakes.

Hope uses DOT brake fluid wich is hygroscopic, so it attracts water. when brakes are used heavily the water in the brake fluid starts to boil, creating steam (=gas/air) which can be compressed resulting in losing brake power. This is called fading of your brakes. Therefore I change my brake fluid every year.

Your problem has to be found in a different corner.
 
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
161
Ort
Nürnberg
Vor allem bei der Hinterrradbremse solltest du mal schauen ob die Druckpunktverstellung komplett rein gedreht ist. Vielleicht ist die Bohrung zum Ausgleichsbehälter dadurch verschlossen
Ansonsten Bremsflüssigkeit tauschen, scheint nötig zu sein, und die Kolben beim Entlüften zurückdrücken, damit der Ausgleichsbehälter auch mit frischen Belägen nicht zu voll ist.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
9.340
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Vor allem bei der Hinterrradbremse solltest du mal schauen ob die Druckpunktverstellung komplett rein gedreht ist. Vielleicht ist die Bohrung zum Ausgleichsbehälter dadurch verschlossen
Das glaube ich eher nicht. Wenn da zwei Jahre nichts dran gemacht wurde, steht ja hier schon mehrfach, was zu tun ist. Das Hunters Silicone Grease wirkt übrigens wunder beim gängig machen der Kolben.
 
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
161
Ort
Nürnberg
Das glaube ich eher nicht. Wenn da zwei Jahre nichts dran gemacht wurde, steht ja hier schon mehrfach, was zu tun ist. Das Hunters Silicone Grease wirkt übrigens wunder beim gängig machen der Kolben.
Glaube ich bei einer Hope auch erstmal nicht, aber solche Konstruktionsfehler haben sich schon andere geleistet (Shimano, Sram/Avid) und das würde vielleicht erklären, warum die Bremse auch 1h später noch "zu" ist.
150-200hm sind halt auch eigentlich nix wildes.
 
Dabei seit
27. Juli 2015
Punkte Reaktionen
51
Guten Morgen zusammen,

ein Offtopic aber sehr wichtig für mich:
- kann mir einer von euch die Breite der E4 messen?

Hier ein Beispiel, es handels sich um die Breite mit dem Maß 41mm. Danke!

P7ehm76Lez747LXpz6RVVJO8UQKOrqV9ZKv4TJcS_51oQa7zejTMFaGMIbZVUSduz37uHJDQr9STs8fCrgitfRbywNnssmmnQO9aXGM3XIj_giT64vVVGH4W6LrwqAEN8vcoGDqNbTCl_B3ekfuSihCH-zynzxeZqi-jQ9SdYhC7x87eSawdb_iOw5J0NeDb-KtMtnVumT-T0ayk2T-SYLcMT2D0lhgeuSE49-aaVl01swhKhZCfm1UfNtDiXn2OkGFr5n2Swg_0AqGjE_oW2RmAlembYXMyYb5oaxzqkUjtEsdI71zAdzJzf83EsRaHPv0puLVq4it28AIuhyFnxlyhnXShlaO-nhrkxbGbJnhoeDMcKPJcZ4dRnU_wugBHy_ikIebiC3cR50FP3ozdO-3IQcv36XEb-dJo632g_YyjQHbHkA5w9J7hYj9SCZGbwLpu8Au_4Z9i230yIoPuaEJngKXdZhIv9R0lk3b7dtMNA1Ejb61Vw6oMwNAU0t53d7e9fW8q7TXjcHMXIew6iauLZroGJFZhP1DkijanLQ9VCJHbb6fg7mSZE7HlWZXhE2NboM04L_eATLZ6WOvkYNaUArkjrO_lezcLfc3wsbZlKfucOybOUYfMeqIGsGS-dSYaSPQkIFw70QHHzeTPPkW_whE-Ux9FYrNCqooHJxlug5ywDWO1eE11dZ_o40Sf2tBYoz9WvSzfRG9aDU19KPjRGg=w610-h937-no
 
Oben