1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

ICB2.0 Hinterbau-Lagerung

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jetz muss ich mal ganz deppert fragen..warum werden die Lager immer in den hauptrahmen verpflanzt sodann man sie nimma halbwegs einfach ausgepresst bekommt? hier sin jetz sprengringe verbaut, gut..nutz aber nix weil man meines erachtens trotzdem nicht an den außenring des lagers kommt ums rauszukloppen..
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Eklk

    Eklk

    Dabei seit
    01/2005
    Mir gefällt das am besten! Warum ?
    Wenig Teile, Lager vorgespannt und am wichtigsten der Lager Wechsel ist einfach.
    Wie soll man den die beiden Lager raus bekommen wen die nebeneinander stehen ?
     
  4. @scottfreakx@scottfreakx :
    Hätte auf der Antriebsseite zu breit gebaut. Das war so die allgemeine Begründung. Schuld ist halt, dass auch zwei Kettenblätter gehen sollen.
    Allerdings sehe ich die Problematik auch nicht so ganz. Rauskloppen kann ich die auch auf der Fläche oder Innenring. Ist dann im Eimer, aber warum soll ich das Lager raus holen, wenn es nicht eh schon im Eimer ist? Einpressen geht dann wunderbar.
     
  5. Eklk

    Eklk

    Dabei seit
    01/2005
    Hier noch in 3D, mal zum nachdenken.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  6. klar, einpressen is meinstens schön..rauswärsts hau ich aber ungern auf nem unverpressten ring rum..mag unwarscheinlich sein aber ich hab keine Lust dass mir am ende ein außenring in rahmen klemmt an den ich dummerweise ums verrecken nicht mehr rankomm..da kann man dann nämlich auch gleich die sprengringe durch feste borde ersetzen..die bekomm ich nämlich auch nichtmehr raus wenn die lager erstmal drin sin ;)

    btw schaffens andre ja sogar bei 3-fach die lager sinnvoll zu platzieren..mich hat das im übringen beim ICB 1 schon gestört, daher wollte ich das jetz nochmal zur sprache bringen, auch wenn sich da vermutlich nix mehr ändert..hab den fred erst heute entdeckt
     
  7. Schrägkugellager über den Innenring rauskloppen bei O Anordnung? Glaube da bewegt sich nur der Innenring.
    Am Schlitz des Sicherungsrings sollte man an den Aussenring der Lager rankommen.
    Sobald eine Seite raus ist, wirds einfach, da sich die Sicherungsringe entfernen lassen.
     
  8. Jo stimmt, wir haben ja Schrägkugellager. Da wird´s ja eh viel einfacher.
     
  9. Ironie..?

    is halt immer die frage nachm innendurchmesser bzw lagerabstand wie toll ma da an den außenring kommt..und dann bei raustreiben schön auf der passungsfläche rumdengelt :daumen::rolleyes:
     
  10. ...

    Nur zur Info: die Type 61900-2RS ist ein "normales" Rillenlager und kein Schrägkugellager.
    Ein Lager verträgt ca. 120kg statisch bzw. 270kg dynamisch in axialer (vertikaler) Richtung. Quer verträgt ein Rillenlager ca. 10% der Axiallast.
    Da zwei Lager verbaut sind, können die Belastungswerte verdoppelt werden.
     
  11. fury9

    fury9 Mountain Donkey

    Dabei seit
    10/2007
    die betonung liegt auf oberem lager! schrägkugellager sind im hauptlager!
     
  12. Yo, bei 3 Ebenen kann oberes Lager auch ganz oben bedeuten.
    Danke für den Hinweis!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.