Intense Primer 2021: Neues Trailbike mit ordentlich Zunder

Arne

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
3. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
623
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
1.164
Intense ist mehr der Lux als en Fuchs :D Sieht man bei mir in der Ecke schon sehr selten in der freien Natur.
Ein Pole habe ich dagegen schon öfters gesehen, aber auch da reichen 10 Finger :daumen:
So geht es mir auch mit meinem Shred Dogg von Guerrilla Gravity, bisher noch kein Markenkollege getroffen :(
Ein Königsegg, Maybach und Co. sieht man ja auch nicht alle Tage :dope:
 
Dabei seit
27. August 2013
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Duisburg
also ich kann das gerne nochmal etwas präzisieren, was ich meinte:

ich bin als Jugendlicher in den 80er und 90ern mal mit nem MTB gefahren, damals Starrgabel von Giant glaube ich.
Erst Ende letzten Jahres bin ich wieder überhaupt zurück ans "Radfahren denken" gekommen. Da bin ich recht schnell auf ein MTB als für mich passende Kategorie gekommen. Allerdings tatsächlich nicht durch MTBnews sondern vor allem durch Youtube-Videos und dem Durchforsten von onlineshops und Hersteller Seiten, dann hatte ich so irgendwas um die 25 Marken auf einem tatsächlichen Papierzettel drauf.
Für ein Auto, einen TV oder Monitor eigentlich schon unfassbar viele.
Erst vor paar Monaten hab ich mtbnews entdeckt und mich dann registriert.
Seitdem lerne ich so mindestens einmal in der Woche oder auch mal mehr wie jetzt mit "Intense" und "Salsa"
für mich neue Marken kennen.

Und dann denke ich wieder an die Marktsituation bei Autos, TVs und Monitoren. Da gab es in den letzten 20 Jahren immer wieder mal Zeiten, wo es große Konzentrationen durch Aufkäufe und Pleiten in diesen
Märkten gab.

Und da ist der MTB-Markt für mich wirklich ziemlich erstaunlich, weil ich den Eindruck bekommen habe,
dass wirklich jeder in dem Markt Geld verdienen kann.
Ich frage mich also aus einer "marktwirtschaftlichen" Betrachtung, ob die Goldgräber Stimmung auch mal
ins Gegenteil übergeht, und wenn ja, wann und wie das von statten geht.
Ich "wünsche" mir das nicht, aber find es einfach mega-spannend darüber zu schwadronieren.
Der Markt ist schon noch mit viel Auswahl und individuellen Angeboten gesegnet. Neben den "großen" Marken findet jeder eigentlich etwas Passendes, zum Beispiel bis zu Stahlfullies aus England.
Man muss dabei aber auch erwähnen, dass viele der kleinen Kultmarken von früher unter Konzerndächer geschlüpft sind (z.B. Salsa), komplett verschwunden sind (Klein, Gary Fisher, jeweils nach Übernahme) oder zu Einheitskomponentenbreianbietern degradiert wurden (Bontrager). Es gab schon damals viel Auswahl (noch Checker Pig, Alpine Stars u.v.m.)
 
Dabei seit
27. August 2013
Punkte für Reaktionen
85
Standort
Duisburg
Bei der Wahl meines Bocks habe ich die Broken Bike Edits auf Youtube zur Hilfe genommen.


Minute 3.14 Intense is is raus bei pi.
Naja, bei der erwähnten Szene ist es doch eher die Gabel, oder? Der Rahmen schaut doch noch ordentlich aus.
Andere Brüche sind natürlich krass, teilweise wegen der Brüche, teilweise wegen der Misshandlung/Fahrfehler. Bei dem ein oder anderen Bruch war bestimmt auch schon eine Vorschädigung vorhanden. Hatte ich selbst auch zwei Mal mit einem Anriss in der KS, den ich nicht bemerkt hatte.
 

MartinRys

Kann net stehenbleiben, sonst schwitz i.
Dabei seit
22. November 2017
Punkte für Reaktionen
672
ist es doch eher die Gabel, oder?
Man sieht doch ganz gut wie der Gabelschaft das Steuerrohr verlässt, das vorne aufbricht. Ich selber hatte noch nie n Rahmenbruch, deswegen war ich ganz schön baff als ich in den videos die Wandstärken der rahmen (besonders Alu) sah. Aber ich will intense echt nicht schlechtreden - mir gefallen die Bikes. Is ja nur eins zwischen den ganzen GTs, Giants und Konas.
 

chorge

Rollert rum auf Stollen seit 1988
Dabei seit
7. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
1.731
Standort
Chiemgau
Der Markt ist schon noch mit viel Auswahl und individuellen Angeboten gesegnet. Neben den "großen" Marken findet jeder eigentlich etwas Passendes, zum Beispiel bis zu Stahlfullies aus England.
Man muss dabei aber auch erwähnen, dass viele der kleinen Kultmarken von früher unter Konzerndächer geschlüpft sind (z.B. Salsa), komplett verschwunden sind (Klein, Gary Fisher, jeweils nach Übernahme) oder zu Einheitskomponentenbreianbietern degradiert wurden (Bontrager). Es gab schon damals viel Auswahl (noch Checker Pig, Alpine Stars u.v.m.)
Nachdem Chris Chance ja wieder da ist, warte ich ja noch immer auf die Wiederauferstehung von KLEIN!!
 
Dabei seit
9. März 2003
Punkte für Reaktionen
91
Standort
Kaiserslautern
@JensDey
Eigentlich ist das aber eher weil die leute ihr Hinterrad hängen lassen und sich dadurch etwas mehr Sicherheit erkaufen. Wenn man es ordentlich zieht kommt man eher mit dem Tretlager auf der Kante auf beim Casen. Das dürfte dem Rahmen zwar auch nicht gefallen, aber die Krafteinleitung findet nicht über den riesigen Hebel der Federgabel statt. Sollte also zwei bis dreimal so lange standhalten (sprich zwei oder drei verkackte Landungen :D ) Tatsächlich finde ich aber wirklich faszinierend, dass das Steuerrohr des Intense Rahmens wieder zurückschnappt, nachdem der Gabelschaft es verlassen hat. Ich hätte hier mit deutlich plastischerem Verformungsverhalten gerechnet.
 

Aggro_Corn

Mulisha Rider
Dabei seit
23. August 2002
Punkte für Reaktionen
1.706
Standort
MUC
Dem kann man leider nur zustimmen!
Unterschied beim M29 Rahmen ist nur der neue Lack und n Fox Statt RS Dämpfer... dafür würd ich nie im leben 1000€ mehr zahlen...

Wobei nach der Umstellung auf Direktvertrieb wurde zb das M16 als kompl. Bike ca 2000€ billiger!
Leider werden seit dem die Preise wieder stetig erhöht...
@stecko und @xMARTINx

Das neue Intense M29 ist nun raus und der Rahmen ist 500€ billiger und das Komplettrad sogar 1.500€ bei nahezu gleicher Ausstattung. Die Preispolitik ist wirklich hanebüchen.

Optik ist aber wieder wesentlich besser!!
 
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
6.710
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
@stecko und @xMARTINx

Das neue Intense M29 ist nun raus und der Rahmen ist 500€ billiger und das Komplettrad sogar 1.500€ bei nahezu gleicher Ausstattung. Die Preispolitik ist wirklich hanebüchen.

Optik ist aber wieder wesentlich besser!!
Ja hab mich auch erschrocken...kannst keinen erklären aber natürlich gut für den Kunden. Und gut aussehen tut das Design auch
 
Dabei seit
15. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
119
Standort
Steinenbronn
@stecko und @xMARTINx

Das neue Intense M29 ist nun raus und der Rahmen ist 500€ billiger und das Komplettrad sogar 1.500€ bei nahezu gleicher Ausstattung. Die Preispolitik ist wirklich hanebüchen.

Optik ist aber wieder wesentlich besser!!
Habs heute nacht auch gesehen, finds neue geil :daumen:
Preise sind natürlich wieder deutlich besser.
Brauche derzeit nur keine neues Bike :D

Aber mich würde mal interessieren warum 1Jahr billig->1 Jahr teuer -> wieder billiger...
 
Dabei seit
4. September 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Lübeck und Göteborg
Geometrie besser, Preis OK, FlipChips und eine tolle Farbe. Dazu in der Expert Variante ein wirklich guter Aufbau. Tja Ripmo AF, Optic C2 aus 2020 oder das hier, das wird jetzt für mich die Frage der nächsten Wochen werden....
 
Oben