Jacken zu warm. Alternative Langarmtrikot?

Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte Reaktionen
62
Hallo

ich habe drei Jacken.
Die sind nicht gefüttert o.ä. sind mir aber trotzdem zu warm wenn ich nur ein TShirt drunter trage.
Unterhab von 6 Grad ist es OK.
Über 15 trage ich nur ein TShirt.

Die Frage, was trage ich dazwischen.

Hab überlegt ob da nicht ein wärmers Langarmtrikot reicht, evtl mit einer Schicht drunter.
Gibt es sowas, evtl mit Windschutz vorne und hinten ohne?
Da ich 2m bin brauch ich entsprechend lange Ärmel, daran scheitert es bei mir bei den meisten Jacken
 
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
4.640
Ich hab für diese Temperaturen eine Laufjacke von Aldi (10€), die ist in L mir mit 2m sogar gross genug eng anliegend (meine Frau hat mir die Daumenlöcher zugenäht :D).
Drunter warmes Achselhemd.
Unter 8grad kommt stattdessen eine Gore zum Einsatz. Ärmel in XL Was kurz. Optional langarm Unterhemd und Windstopper Bib.
 
Dabei seit
5. Januar 2011
Punkte Reaktionen
892
Ort
Erding
Ich bin für das Zwiebelprinzip und trage mehrere dünne Schichten übereinander, die halten dann dadurch auch meist gut den Wind ab.
Langarm Unterhemd in der dünnen Variante zB von Decathlon das Kipsta https://www.decathlon.de/p/funktionsshirt-langarm-keepdry-500-atmungsaktiv-erwachsene/_/R-p-195072 . Ist zwar für Fußball aber ich mag den kleinen, kurzen Stehkragen, da zieht es dann nicht so rein.
Oder die warme Variante von Odlo (Performance Evolution warm https://www.odlo.com/de/de/herren-p...MIqozvzOWT7QIV_xkGAB2abQAcEAQYASABEgJDhvD_BwE ) die ich total liebe. Trägt sich nicht schwitzig und wenn man doch mal schwitzt, trocknet es super schnell und man kühlt nicht so schnell aus.

Je nachdem kommt dann ein normales Fahrradtrikot in kurz oder langarm drüber, das hält dann den Wind etwas ab.
Als Backup ist dann meist eine dünne Windjacke mit abzippbaren Ärmeln (gibts leider nicht mehr so häufig, Vaude Windoo) dabei, so kann ich dann wieder wählen ob nur Weste oder dich noch Ärmel dran.


Bin halt eher ein Vielschwitzer, sodass ich gerne Möglichkeiten habe unterwegs nochmal was anzupassen, bevor ich klatschnass bin 🙄

Edit: Links ergänzt
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte Reaktionen
62
Ich hab das jersey. Vorne winddicht. Für deinen Temperaturbereich finde ich es ideal.



das hatte ich auch schon entdeckt.
aber xl wird wahrschienlich zu klein sein und xxl ist wohl überall aus.

Ich habe für die beschriebenen Temperaturen das hier: https://www.vaude.com/de-DE/Herren/Bekleidung/Radtrikots/Men-s-All-Year-Moab-FZ-T-Shirt

Ich (198/87) trage XXL, vor allem wegen der Arme. Ich bin so überzeugt davon, dass ich mir beim nächsten Angebot noch so ein Ding hinlege.

das sieht auf den ersten blick aus wie meine vaude jacke.
ist aber weniger warm als eine jacke, oder?
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
3.617
Ort
au-dela de Grand Est
Langarmtrikot ist eine super Sache, habe ich mehrere in unterschiedlich dicken Ausfuehrungen.
Gut sind zum Beispiel die guenstigen '365' Edition Modelle von Planet-X, die bloederweise aktuell nicht online sind. Sonst haette ich die jetzt verlinkt 😢
Die von ROSE finde ich ein bissl plastikmaessig im Feeling.
Dann hab ich noch welche, die ueber Acton-Sports bestellt wurden, Sonderanfertigungen wo eben ein bestimmtes Design umgesetzt wurde. Ob man die irgendwie / wo 'so' kaufen kann ... weiss ich leider nicht.

 
Dabei seit
31. Juli 2017
Punkte Reaktionen
1.419
Was für mich zwischen T-Shirt und Jacke und damit am Naheliegendsten wäre, wäre Pulli, Trainingsjacke, Softshelljacke.
Ist alles atmungaktiv und einem sollte eigentlich nicht zu heiß drunter werden.
 
Dabei seit
5. Juni 2020
Punkte Reaktionen
13
Ich hab das jersey. Vorne winddicht. Für deinen Temperaturbereich finde ich es ideal.


Das habe ich die Woche auch gekauft. Gerade die erste Runde mit dem Jersey mit Decathlon Kipsta Keepdry Langarmshirt drunter gedreht bei 6°C Außentemperatur.
Nicht zu kalt und nicht zu warm wenn man in Bewegung ist, einfach klasse.
 

MadCyborg

Dr.mad.Cyborg
Dabei seit
24. Juli 2002
Punkte Reaktionen
195
Ort
Dresden
das sieht auf den ersten blick aus wie meine vaude jacke.
ist aber weniger warm als eine jacke, oder?
Ja, bei Vaude muss man mitunter genau hingucken, ob verschiedene Klamotten aus der gleichen Designlinie zu unterscheiden.
Das Ding ersetzt defintiv keine Jacke, es ist eher wie ein Langarmtrikot mit integrierter Windweste. Es is nicht besonders dick, aber auch nicht superleicht. Und der Brust-/Schulter-Bereich ist winddicht, der Rest nicht. Dadurch atmet das Teil recht gut.
 

nightwolf

Surlyversteher (soweit moeglich)
Dabei seit
21. März 2004
Punkte Reaktionen
3.617
Ort
au-dela de Grand Est
Ich check immer noch nicht, warum so viele meinen solchen speziellen überteuerten Kram zu brauchen. (...)
In einem Land, wo Abermillionen von Leuten knapp sechsstellige Betraege ausgeben fuer Blechkaefige, in denen sie sich dann hinter andere Blechkaefige in einen Flashmob einreihen koennen, der 'Stau' genannt wird, kann man diese Frage stellen ... aber es gibt dringlichere 😆
 

fone

Superchecker 2000
Dabei seit
15. September 2003
Punkte Reaktionen
8.590
Ort
Oberland
einmal plastiktüte (da fehl einfach der Luftaustausch)
zweimal softshell
Ich hab eine dünne, einlagige Softshell (Outdoorresearch Ferrosi ähnlich Vaude Moab 3), da könnte ich mir nicht vorstellen, dass die so schnell zu warm wird.*
Im Vergleich dazu habe ich eine leicht gefütterte Softshell von Mammut, die gefühlt gleich immer zu warm/schwitzig ist.

*) Aber ich bin leider auch eine Frostbeule und trotzdem Schnell-und Vielschwitzer. :(


edit: das mit den langen Armen hab ich überlesen, sorry.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Februar 2007
Punkte Reaktionen
62
Dabei seit
14. Dezember 2014
Punkte Reaktionen
13
Ort
Olpe
Hab überlegt ob da nicht ein wärmers Langarmtrikot reicht, evtl mit einer Schicht drunter.
Gibt es sowas, evtl mit Windschutz vorne und hinten ohne?
Da ich 2m bin brauch ich entsprechend lange Ärmel, daran scheitert es bei mir bei den meisten Jacken
Oder ein kurzes (dünnes) winddichtes Trikot mit Armlingen, die man ja nach Temperatur sogar zwischendurch an- oder ausziehen kann.

https://www.castelli-cycling.com/de/men/tops/protection/p/451950320A-085

Ja, ist teuer, aber auf jeden Fall sein Geld wert, da super flexibel. Das "Gabba" wäre für dein Temperaturempfinden dann definitiv zu warm. Ist halt sehr(!) sportlich und eng geschnitten, hält aber tats. leichten Regen ab und ist an der Front winddicht. Vor allem ist es hinten schön lang geschnitten. Die Klassifizierung von Castelli passt meist sehr gut!
 
Dabei seit
6. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
8

Zur Sicherheit noch ein Windbreaker als Schutz gegen Abkühlung mitnehmen. Mehr brauchst du wirklich nicht
 
Oben