Kania Twenty

Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Ich mache jetzt einen eigenen Kania Twenty Thread auf, um nicht noch länger in den ganzen Islabike Threads zu posten und evtl. noch den Zorn der Islabike-Anhänger auf mich zu ziehen (falls es nicht schon zu spät ist :D ).

Ich habe mich jetzt entschieden, für meine Tochter (5 Jahre, ca. 110cm, Schrittlänge ca. 49 cm) das Kaniabike Twenty zu kaufen.

Warum ausgerechnet das Kaniabike Twenty?

Mein Tochter hat bis jetzt ein altes, von meiner Nichte geerbtes 16Zöller (Hersteller unbekannt). Das wird bzw. ist zu klein, ausserdem ein Eisenklumpen (deutlich schwerer wie mein eigens Rad), die Naben sind hinüber (haben Spiel und laufen nicht mehr leicht), kurz gesagt, es ist Schrott.
Die 2 Vorgänger davon waren auch irgendwelche Fundstücke auf dem Kleiderbasar für 25€, konnten aber für den gleichen Preis wieder weiterverkauft werden.

Weil sie mit dem jetzigen Rad nicht gerne gefahren ist (verständlicherweise) habe ich mir gedacht, es wird dann jetzt doch mal Zeit für ein schönes neues Rad. Dann habe ich aber mit erschrecken die Preise und Gewichte von Puky und Co gesehen... Lilifee hin, Emily Erdbeer her, dass konnte der Weisheit letzter Schluß nicht sein. Außerdem sollte es dann in 3-4 Jahren auch an den kleinen Bruder vererbt werden, und den möchte ich dann nicht auf ein Rosa Ungetüm setzen.

Mal gucken, was es sonst so gibt: Kinder-MTB's! Hört sich erst mal gut an, sieht auch gut aus, aber dank Federgabel und teilweise Mehrfachkurbel immer noch schwer wie Blei (10-11kg, teilweise noch mehr).
Federgabel muß nach meiner Meinung nicht sein, weil sie bei dem Körpergewicht eh nicht funktionieren (Ausnahmen bestätigen die Regel). Mehrfach-Kurbel wird auch noch nicht benötigt, sie muß erst mal mit der hinteren Schaltung klar kommen.

Also sollte es dann letztendlich ein leichtes, sportliches Kinderrad werden, Kettenschaltung, also ohne Rücktritt, "Handbremsen", leichter als 10 Kg, bis maximal plusminus 400€.
Auf Beleuchtung und ähnliches habe ich mit Absicht kein Wert gelegt, weil ich sie in dem Alter nicht im Dunkeln fahre lasse, und wenn ausnahmsweise doch, sind Papa oder Mama mit Beleuchtung dabei, und sie bekommt für den Anlass Batteriebeleuchtung dran. Reflektoren kommen natürlich ebenfalls dran.

So blieb dann eigentlich nicht mehr viel übrig (Reihenfolge ohne Wertung):
Islabike Beinn20 Small
Kokua Liketobike 20
Felt 20
Orbea Grow2 oder MX Team
Kaniabike Twenty (Tune)

Das Felt war das schwerste, wenn ich mich richtig erinnere, und ich glaube, die Schritthöhe wäre eng geworden.
Kokua hat kein Auswechselbares Schaltauge. Wenn es dumm läuft und das Schaltwerk als "Sollbruchstelle" nicht ausreicht, wäre dann das Schaltauge am Rahmen krumm.
Islabike hat mich vom Design nicht umgehauen (Ich weiß, Geschmackssache!), und mit Versand und der Preiserhöhung, von der ich was gelesen habe, deutlich über 400€. Ausserdem berichten einige wenige von Qualitätsproblemen (Laufräder schlecht gespeicht, Naben/Radlager knacken oder eingelaufen beim Neurad, Tretlager nicht so toll). Achtung: Das heißt nicht, dass die Islabikes schlecht sind! Im gegenteil: Die weitaus meisten sind ja zufrieden damit. Umso mehr verkauft wird, umso eher ist eben mal was nicht in Ordnung. Was natürlich für die Islabikes und die Qualität spricht, ist der geringe Wertverlust beim Wiederverkauf.
Orbea Grow hat ein interessantes Rahmenkonzept (in der Länge verstellbarer Rahmen fürs mitwachsen), ich konnte aber nicht in Erfahrung bringen, wie es mit der Haltbarkeit bei sportlichem (evtl. auch Gelände) Einsatz aussieht.
Orbea MX Team zwar etwas günstiger, aber auch etwas schwerer, Design hat mir auch nicht so gut gefallen.

Natürlich habe ich von diversen unglücklichen Marketingaktionen von Kania gelesen, aber das ist mittlerweile eine Zeitlang her, und die Fahrräder selbst sind deswegen nicht schlechter. Deswegen habe ich mich davon nicht beeinflussen lassen.

Also waren in der Endauswahl das Islabike Beinn 20 small (ca. 7,8 bis 7,9 kg) und das Kaniabike Twenty (8,3 kg oder für 30€ mehr Twenty Tune 8,0kg mit Faltreifen). Der geringe Gewichtsvorteil vom Islabike kommt durch die schmaleren Reifen. Bei gleicher Bereifung sollten Beinn 20 und Kania Twenty in etwa gleich schwer sein. Die Ausstattung ist ähnlich. Kania hat durch 8Fach-Schaltung noch einen kleinen Vorteil in der Gangabstufung

Also habe ich mich dann für das Kaniabike Twenty entschieden, weil es mir vom Design und vom Gesamtpaket am besten gefällt.
Ich hoffe, die Auswahlkriterien (natürlich vom Design abgesehen) einigermaßen objektiv getroffen zu haben.
Es ging nicht darum, andere Räder schlecht zu machen.

Hier nochmal die wichtigsten Eckdaten:
Kaniabike Twenty 399€ bzw. 429€ mit Faltreifen
8,3kg bzw. 8,0kg
8Fach Schaltung
Tektro-Bremse, Griffweite einstellbar

Komplette Geometrie und Ausstattung kann man auf http://kaniabikes.eu/twenty.php nachsehen
im Moment noch alte Gewicht auf der HP
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Ein wichtiger Punkt für Kania war auch noch:
Ich konnte "meinen" Händler dazu bewegen, Vertragspartner von Kania zu werden.
Er hat heute das Twenty in Blau und in Weiß bestellt, ausserdem auch noch das Twentyfour.
Das heißt für mich:
Ich kann mir das Twenty dann im Laden ansehen, die Tochter mal Probe sitzen lassen, und die Farbe auswählen. Rad ist komplett montiert, geprüft, Bremsen und Sattel eingestellt usw.
Wenn was ist, habe ich einen Ansprechpartner vor Ort. Wenn das Kania wider erwarten Sch.....e ist, wird er es mir sagen.
Das funktioniert so bei Islabike leider nicht, da sie nur direkt von England versenden, und ist der Hauptnachteil von Islabike.
 
Dabei seit
10. April 2008
Punkte für Reaktionen
7
Standort
straubing
servus taurus,

danke für die zusammenfassung, ist aktuell haargleich wie bei mir (außer das felt). außenseiterchancen hat noch das orbea. hier gibts auch ein neues modell, hat sich aber imho nix geändert außer der preis runter auf 359.-.
wäre nett wenn du weiter berichten würdest wenn das rad da ist und auch fotos posten könntest. ich habe noch etwas zeit mit dem kauf, da wären weitere infos hilfreich. danke

grüße
florian
 
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Ja, habe ich auch gesehen, das 2013er Orbea MX Team ist 20€ billiger geworden. Ob sich sonst noch was geändert hat, konnte ich auf Anhieb nicht sehen.

Wenn das Kania Twenty da ist, melde ich mich sofort. Meine Tochter kann es auf jeden Fall kaum erwarten :D
 
Dabei seit
25. März 2003
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Steinheim/Westf.
Hallo, heute ist "unser" Twenty angekommen und ich kann nur sagen: Das warten hat sich gelohnt! Es ist das Twenty Tune in weiß. Gewicht ohne Pedale und Anbauteilen 8,03kg! Mit Schutzblechen; Pedalen; Batteriebeleuchtung und Gepäckträger: 9,21kg! Es ist sehr gut verarbeitet und wirklich gut durchdacht ( Kettenstrebenschutz, Edelstahlschrauben Tektrogriffe, zusätzliche Ösen am Rahmen usw....) .
Ich bin mir sicher unsere Tochter wird viel Spaß damit haben:daumen::daumen:. Einzige Minuspunkte ist das sehr lange Schaltwerk und der Preis......
 
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Langes Schaltwerk haben die Kinderbikes (fast) alle. Habe aber irgendwo gelesen, das 8- und 9-Fach Komponenten (Schaltwerk und Griffe) von Shimano kompatibel zueinander sind.
Heißt: kurzes 9-Fach Schaltwerk an 8-Fach Schaltgriff müsste funktionieren.
Vielleicht kann man aber auch einfach einen kurzen Käfig ans Schaltwerk machen, wenn man sowas noch im Keller findet.
Probieren geht über studieren, ein Schaltwerk kostet ja (vielleicht Gebraucht) auch nicht die Welt.
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Solange vorne nur 1 KB rotiert langt ein kurzes RR-Schaltwerk immer. Selbst mit 2 KB funktioniert es meist zufriedenstellend. Shimano 7/8/9/10fach alle kompatibel, wenns aus dem RR-Bereich kommt. Spart auch noch ein paar Gramm ;)

Mit dem Wiederverkaufswert bei Isla seh ich seit kurzem kritischer. Falls die weiterhin die Räder jedes Jahr so stark erleichtern, kauft man ev. lieber gleich neu, als erst gebraucht, dann noch für teuer Geld tunen und trotzdem ists schwerer als von der Stange :D (Vorsicht, nicht gaanz ernst zu nehmen).

Kania habe ich auch oben auf der Liste, gleich neben Kokua. Wenns dann soweit is, noch is Zeit.

Dass Du Deinen Händler "überreden" konntest, find ich toll. Klassische Win-Win-Situation (ist zumindest zu hoffen). Schade, dass Isla den Schritt in Richtung deutschen Markt nicht geht...
 
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Zuerst sagte er "Kenn ich nicht, aber ich kann dir gerne ein 20Zöller für 400 Euro verkaufen, wenn du willst. Auch ohne Federgabel.":lol:
Als ich dann aber auf die Gewichte der verschiedenen Modelle hinwies, bekam er echtes Interesse.

Den Tip mit dem nicht wechselbarem Schaltauge vom Kokua bekam ich übrigens von ihm. Er hat Kokua auch nicht gekannt, das aber auf dem ersten Bild sofort gesehen.:daumen:

Der Laden befindet sich in der Nähe von Trier, weiß jetzt nicht, ob ich den Name oder Link hier posten darf, aber gerne per PN.
 
Dabei seit
31. August 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hi, endlich mal ein Kania thread. Ich habe mich am Samstag auch nach einiger Überlegung und dem vergleich anderer hersteller wie Orbea und Islabikes nun doch für ein Kaniabike twenty in weiß entschieden. Mein Sohn wird in 2 Wochen 4 und ist aber schon 1,09 und im schritt 49 cm und saß bei der Probefahrt so sicher, das mein kauf damit besiegelt war. Bilder folgen natürlich. Die Verabreitung ist erstklassig. Achja, ich habe das Fahrrad in Leipzig bei einem autorisierten Kokua und Kania händler gekauft. Kleiner Laden aber top Bikes. Auch für große Jungs.....
 

EarlyRider

Laufradträger
Dabei seit
7. August 2011
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Leipzig
Hallo Jens,

meinst du zufällig "Rückenwind" in Schleußig? Wenn ja, kannst du mir sagen, ob er noch ein Twenty zum Anschauen und Probesitzen im Laden stehen hat?
Hat zwar noch bis nächstes Jahr Zeit (im Moment fährt mein Kleiner sein Cnoc 16), aber man kann sich ja schon mal Informieren, da ich wohl das Kania dem Beinn 20 vorziehen werde weil ich es noch einen ticken sinnvoller ausgestattet bzw. besser umgesetzt finde.
 
Dabei seit
31. August 2012
Punkte für Reaktionen
0
Hi, ja habe gerade nochmal geschaut, der Stadtteil heißt wohl Schleußig und ohne navi hätte ich das in Leipzig auch nie gefunden. Ja der hat noch ein blaues twenty stehen.
Junior hatte die wahl pob blau oder weiß und wollte wie mama ein weises rad haben.

Ich hatte vor 14 tagen angerufen und dann letzte Woche Miwo nochmal angekündigt das wir kommen und er antwortete ja habe ein weißes bestellt und bekomme es freitag und baue es für euch auf. So geilen Service habe ich echt lange nciht mehr erlebt.
ich kann die Jungs echt nur weiter empfehlen und die sind nicht vergleichbar mit einigen Händlern hier in jena....

Grüße Jens
 
Dabei seit
17. April 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Zusammen


Das ist nun das Bike meines 5 jährigen Sohns endlich ist er groß genug. :D
Kania 1.jpg

Gewicht ohne Pedale 8,1 kg

Kania 2.jpg

Damit er nicht zu aufrecht sitzt den Vorbau rum gedreht

Kanai 3.jpg

Für weiteres Gewichtstuning Laufräder mit Alunippel und Novatecnaben bringen laut Küchenwaage nochmals ein -363g. :daumen:
Das momentan Endgewicht liegt bei 7,74 Abnehmpotential haben noch die Griffe, Schaumstoff würden noch ein paar Gramm bringen.
Wenn er dann irgendwann alleine unterwegs ist kommt wieder etwas Gewicht hinzu mit Sicherheitsfahne usw. :(
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Mein Händler hat 2 Twenty und ein Twentyfour bestellt, ich denke, dass die bald da sind und ich dann das für meine Tochter abholen kann.
Läden posten darf man wohl, es ist der "Schweicher Fahrradladen" in der Brückenstrasse in Schweich.
Ich gebe Bescheid, wenn die Räder da sind, falls jemand aus der Nähe an den Kaniabikes interessiert ist, kann er sie dann auch mal "Life" sehen.
 
Dabei seit
17. April 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Zusammen

jetzt post ich schon wieder, denn ich konnte die Finger nicht vom Rad meines Sohnes lassen.

Das Ausgangsgewicht ohne Pedale lag bei schon genannten 8,1kg

Die Laufräder mit Novatecnaben haben ein dickes -363g gebracht

Lenker Contec Race XC pro auf 50 cm gekürzt -70g

Gebrauchte Tune Schnellspanner aus dem Keller -80g

Vorbau von Mounty Spezial -60g
(eigentlich wegen der Länge getauscht)

Schaumstoffgriffe -20g

Gesamt ein dickes Minus von -593g

Somit wiegt sein Bike ohne Pedale 7,5kg :i2:

Nun kommen die Pedale, seine unverzichtbare Captain Sharky Klingel :lol: und ein Flaschenhalter hinzu Endgewicht 7,75 kg

Die Sattelstütze hat auch noch mächtig Potential und das Tretlager wird auch nicht das leichteste sein.
 

trifi70

Zugpferd
Dabei seit
12. Februar 2010
Punkte für Reaktionen
106
Wasn mit den Reifen? Bringen Mow Joes keine Ersparnis mehr? Schaltwerk sieht auch so aus, dass ma da noch 50-70g sparen könnte...
 
Dabei seit
17. April 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hallo trifi
die Kenda sind schon recht leicht, wenn dann kommen 2.00 Moe Joe drauf also wird wahrscheinlich ein Nuller raus kommen. Schaltwerk Alivio ist auch nicht gerade leicht.
Leider wir das Rad demnächst auch wieder schwehrer :heul: denn mein Sohn hat gemeint er bräuchte unbedingt noch einen Ständer und seine Schraubgriffe. Über einen Kumpel habe ich Griffe bekommen auf den Befestigungsringen ist sein Name gelesert. Aber unter der 8 muss es bleiben.:daumen:
 
Dabei seit
15. März 2010
Punkte für Reaktionen
35
Standort
Nähe Trier
Heute kam der von meiner Tochter sehnsüchtig erwartete Anruf: Das Fahrrad ist da!
Es ist wie angekündigt das blaue Kania Twenty Tuned geworden.

Erster Eindruck:
Das Warten hat sich gelohnt. Sehr gut verarbeitet, saubere Schweißnähte, vernünftige Komponeneten. Mein Händler hat mir das auch so bestätigt. Er sagte, das ist zwar schon viel Geld für ein Kinderrad, aber es ist das auch wert! Preis/Leistung passt.
Wenn ich sehe, was ein neues Puky kostet, ist es so teuer auch nicht mehr.

Noch schnell die Bremsgriffe eingestellt, Ständer montiert, erste Sitzprobe im Laden; "Oh Papa, das fährt ja von alleine!" Sie war auch ziemlich begeistert, das sie das Rad alleine hochheben kann.

Zu Hause dann die erste richtige Probefahrt: Die Begeisterung hält an. Sie muß sich jetzt erst mal an die neue, im Vergleich zum alten Rad, gestrecktere Sitzposition gewöhnen, und an die ungewohnt guten Bremsen. Wenn das alles gut funktioniert, wird sie in die geheimnisse der Schaltung eingewiehen :D

Wenn ich morgen dazu komme, gibt es ein paar Bilder und das Gewicht mit Pedalen, Ständer, Klingel und Refelektoren.

Im "Schweicher Fahrradladen" steht jetzt noch ein weißes Kania Tenty und ein weißes Kania Twentyfour.
 
Dabei seit
17. April 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Pan Tau

hier nun die gewünschten Bilder.
Leider musste ich feststellen, dass zwischen den verschiedenen Fahrradwaagen ziemliche Gewichtsunterschiede bestehen.
Mit einer Kern Waage ist das Bike am leichtsten, Park Tool ca. 80g plus und Ultimate 120g plus.:confused:

DSCF4067.jpg

Das Gewicht ist ohne Mittelbauständer


DSCF4068.jpg

Seine persönlichen Griffe :D

DSCF4069.jpg

Cocpitt mit Klingel


DSCF4073.jpg

Schönes Rad mit hässlichem Ständer
 

Anhänge

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dickes-B
nettes Bike sieht auf jeden Fall sehr wertig aus (mal abgesehen von dem Ständer), denke mal das größte Potential liegt mal wieder bei den Kurbeln und dem Innenlager.
 
Dabei seit
17. April 2008
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Y_G

kennst du einen Hersteller für Kinderkurbeln Tretlager ist ja kein Problem aber vernünftige leichte Kurbeln werden sicherlich schwer sein her zu bekommen. Hast du da ne Adresse?
 

Y_G

Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
83
Standort
Dickes-B
die macht man am besten selber :D Hier wurden aber auch schon einige Adressen genannt wo man kürzen und bohren lassen kann. Ich hab grad aber nichts zur Hand da ich halt selber baue...
 
Oben