Kaufberatung GPS Uhr

Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
1.020
Die Samsung Gear Fit 2 Pro hab ich mir jetzt mal im Internet angeschaut und muss sagen die hat auch was, wie siehts da mit der Akkuleistung bei vollen Betrieb ( also Puls+GPS ) aus? Hat ja zumindest laut HP GPS+Glonass und einen Barometer, allerdings kann ich nicht herausfinden ob sie auch ANT+ unterstützt bzw allgemein Brustgurte?

1 Tag! Steuerung mit ANT+ auf die Uhr geht nicht.
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte Reaktionen
2.435
Ort
Zwischen den Hügeln
Die Daten können bei einem Android Gerät z.B. über Strava ausgelesen werden. Es gibt noch die Samsung Health App, in der man das Training ebenfalls analysieren kann.

Bei Apple Geräten sieht es schlechter aus. Da lassen sich Daten nach meiner bisherigen Erfahrung nur in der Health Software darstellen.

Die S3 ist eine schöne Uhr mit der sich ein Training aufzeichnen lässt. Bei häufigem Training würde ich mir aber andere Geräte zulegen.

Meine Frage war etwas anderes formuliert: Bekomme ich die Daten DIREKT aus der Uhr, ohne ein Smartphone zu benötigen? Die (meisten) Garminuhren kann man direkt an den Rechner anschließen und aus einem Ordner die .FIT Dateien direkt von der Uhr auf den Rechner laden. Somit kann man die Garminuhr als Sportuhr auch ohne Smartphone nutzen... Das scheint bei den meisten anderen Herstellern nicht möglich zu sein...
 
Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
1.020
Nein.

Sie kann den Puls nur in Richtung eines kompatiblen Gerätes ( z.B. Edge ) senden damit du „dort“ keinen Pulsgurt tragen musst. Ob das Sinn macht lasse ich jetzt mal offen.

Beim Rollentraining habe ich beide Uhren parallel zum Brustgurt mitlaufen lassen. In den ersten 30 sec betrug die Abweichung ca 10-15 Schläge, danach 0-2 Schläge/min.

Wie es sich beim laufen oder Biken im Freien verhält muss ich noch testen. Die S3 funktioniert beim Laufen super.
 
Dabei seit
24. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Was meinst du beim Laufen geht sie noch?
Was mich wundert wieso sie beim Wandern nur in Bruchstücke aufzeichnet da sie ja GPS+Glonass hat?
Ist die Abweichung zwischen Handgelenkssensor und Brustgurt recht groß?
 
Dabei seit
1. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Kinzigtal
Ich habe seit kurzem die Forerunner 235. Bin bisher sehr zufrieden. Pulsmessung funktioniert gut und ich laufe vorrangig mit ihr. Mit der Genauigkeit bin ich auch sehr zufrieden. Zu Tragen ist die Uhr auch sehr gut am Handgelenk. Ich habe die Uhr noch mit einem Ant+ SpeedSensor von Garmin am RR gekoppelt, da funktioniert die Verbindung sehr gut. Da hatte ich vorher einen No Namesensor, da hat die Verbindung eigentlich nicht funktioniert.
Vor der Forerunner hatte ich eine TomTom Multisport. Mit der habe ich bis auf die GPS-Genauigkeit nur schlechte Erfahrungen gemacht. Die aktuelle Pace hat sich nur träge angepasst und war nie aktuell. Die Akkulaufzeit hielt sich sehr in Grenzen und durch die Form war sie etwas unangenehm zu tragen.
Wie das bei den aktuellen TomToms ist kann ich nicht sagen. Aber ich glaube die Form ist ziemlich gleich geblieben.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
2.454
Ort
Bielefeld
Ich habe so ne TomTom Runner, die funktioniert eigentlich ganz gut. Tagsüber würde ich die nie und nimmer anziehen, das Teil ist pottenhässlich. Aber das sind diese "Sportuhren" eigentlich alle. Jede Casio für 15€ sieht tagsüber besser aus, hält länger und trägt weniger auf ;).
Die TomTom nutze ich auch nur zum Laufen. Beim Radfahren finde ich eine Uhr am Handgelenk störend und unpraktisch. Störend, weil die mit Handschuhen oder eng anliegenden Jacken kollidiert und auf ruppigen Strecken auch unbequem werden kann. Unpraktisch, weil die während der Fahrt quasi nicht benutzbar ist (ein Edge hingegen schon).
 
Dabei seit
12. März 2013
Punkte Reaktionen
75
Ort
Dresden
Ich habe auch die GARMIN Forerunner 235 als Laufuhr. Ich verwende aber zum Laufen einen Brustgurt, da die Handgelenkmessung bei mir immer mal ein paar sehr hohe Phantasiewerte einstreut. Ich habe auch schon versucht, das Messergebnis durch Rasur zu verbessern, hat aber nichts gebracht.
Ich würde auch zu einem Gerät mit Barometer raten. Die Höhendaten sind nichts wert. Auf 8 km Flachstrecke (Uferweg mit rel. freiem Empfang) sammle ich regelmäßig 100 virtuelle Hm.
 
Dabei seit
24. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Noch eine Frage zu der Samsung Gear S3, laut Homepage steht zwar Wasserdicht, allerdings mit den Zusatz: 30Minuten bei einer Tiefe von 1,5m und : Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit.
Das hört sich für mich so an als ob man schon beim Händewaschen aufpassen muss???
 
Dabei seit
6. August 2006
Punkte Reaktionen
733
Ort
im Schwäbisch-Fränkischem Walde/ do bene dohoim
Was meinst du beim Laufen geht sie noch?
Was mich wundert wieso sie beim Wandern nur in Bruchstücke aufzeichnet da sie ja GPS+Glonass hat?
Ist die Abweichung zwischen Handgelenkssensor und Brustgurt recht groß?
Es ist schon vorgekommen dass er Bruchstückhaft aufzeichnet.
Letztes Jahr im Urlaub, die Tour/Strecke hat er als Weg aufgezeichnet, nur die Daten nicht, also keine Km/Std. Hm
 
Dabei seit
7. August 2005
Punkte Reaktionen
1.020
Noch eine Frage zu der Samsung Gear S3, laut Homepage steht zwar Wasserdicht, allerdings mit den Zusatz: 30Minuten bei einer Tiefe von 1,5m und : Kein Schutz bei Salzwasser und anderen Flüssigkeiten, insbesondere Seifenlauge, Alkohol und/oder erhitzter Flüssigkeit.
Das hört sich für mich so an als ob man schon beim Händewaschen aufpassen muss???

Keine Angst. So empfindlich ist sie nicht. Im Meer damit baden oder Sporttauchen soll man damit nicht.
Erhitzte Flüssigkeit??? Fällt mir kein Fall ein. Habe meine Hand noch nie in kochendes Wasser gehalten.
 
Dabei seit
24. April 2009
Punkte Reaktionen
1
Ich habe mich jetzt mal für die Garmin Forerunner 735XT entschieden. Heute ist sie gekommen und ich habe sie gleich beim Laufen getestet und muss sagen ich bin sehr zufrieden damit. Allerdings habe ich folgendes festgestellt, wenn ich jetzt eine Aktivität starte (z.b. Laufen) und nebenbei die Runtasticapp laufen habe vibriert die Uhr ständig. Hat jemand eine Ahnung an was das liegt oder was ich falsch gemacht habe? BTW ich habe die App nur heute mal nebenbei mitlaufen lassen um zu sehen wie groß die Abweichungen sind.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
4.134
Ich würde nur auf ANT+ setzen. Polar und Sigma haben (glaube ich) noch immer eigene standards. Ich möchte mich nicht an einen Hersteller binden. ANT+ geht auch auf modernen Smartphones. Mit einem guten ANT+ Pulsgurt bist Du damit auf der sicheren Seite.

Ich würde niemals auf ANT+ setzen. ANT+ funktioniert mit keinem iPhone ohne einen Adapter von Garmin. ANT+ ist defacto die Garmin-Welt und wird deswegen von Polar nicht unterstützt. Die angesprochenen "eigenen" Standards sind sogar wirklich EIN Standard: Bluetooth Low Energy. Herstellerneutral, funktioniert auch mit iPhones, ... :)

Aktuell ist der Trend eh, dass Sensoren beide Protokolle sprechen und mittelfristig die Tendenz eher BLE ist. Zumindest wenn man DC Rainmaker glauben schenken darf. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5.675
iphone ist nicht die welt. viele andere hersteller wie wahoo und lezyne usw. bieten ant+ anbindung. und android sowieso.

gurte die bluetooth und ant+ gleichzeitig können haben in meinem test schlecht abgeschnitten.zuviele aussetzer. mit
reinen bluetooth gurten habe ich keine erfahrung.
 
Dabei seit
15. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ich habe bis letzte Woche eine Polar M400 benutzt und war immer sehr zufrieden damit. Leider verbindet sie sich mir noch daher schlecht mit der Polar Flow App so das ich sie einschicken musste. Suche nun auch eine neue Uhr mit höhenmessung da wir auf unseren Routen dann gerne so Spielereien wie reliveanimationen und stravadaten in Videos mit reinschneiden.

Was könnt ihr mir da so empfehlen. Strava arbeitet ja mit allen ihren zusammen oder?

Danke
 
Dabei seit
18. Mai 2018
Punkte Reaktionen
16
Ich habe mich jetzt mal für die Garmin Forerunner 735XT entschieden. Heute ist sie gekommen und ich habe sie gleich beim Laufen getestet und muss sagen ich bin sehr zufrieden damit. Allerdings habe ich folgendes festgestellt, wenn ich jetzt eine Aktivität starte (z.b. Laufen) und nebenbei die Runtasticapp laufen habe vibriert die Uhr ständig. Hat jemand eine Ahnung an was das liegt oder was ich falsch gemacht habe? BTW ich habe die App nur heute mal nebenbei mitlaufen lassen um zu sehen wie groß die Abweichungen sind.
Bist du mit der Uhr zufrieden?
Ist jetzt bei Prime Day im Angebot und bin am überlegen.
 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte Reaktionen
3
Moin,

ich will mir auch so eine tolle Uhr als Tacho Ersatz kaufen. Habe mir eben die Garmin Vivoactive 3 angeschaut. Eigentlich geht ja nichts über Garmin. Gestern wollte ich eigentlich noch die Forerunner 235 kaufen aber die gibts meiner Meinung ja auch schon länger. Hat da jemand eine Ahnung ob die Vivoactive 3 was taugt oder besser als die 235 ist?!
Es gibt einfach zu viele. Polar ist raus und Fitbit hat mir zu viel kram dran.
 
Oben