KLEINe Talkrunde - dies und das....

Können mir die KLEINen Experten unkompliziert helfen?

Mir ist ein 1995er Klein Quantum zugelaufen, ich messe bei der Sattelstütze 31,6mm im Internet lese ich aber von 31.8mm. Was stimmt nun? Hatte der Vorbesitzer evtl die falsche drin und durch zuknallen der Schraube ausgeglichen?

DSC05388.JPG
 
Hallo zusammen, ich habe gerade ein Attitude Race aus 2000 bei mir stehen um es wieder fahrbar zu machen. Der Steuersatz hat Spiel und ich bekomme ihn nicht vernünftig eingestellt. Ist ein Modell von Reset. Kann mir jemand einen Tipp für ein Ersatz geben? Vielen Dank vorab.
 
Ganz vergessen, müsste ein 2000er Modell sein… - Mist, hatte ich doch schon oben erwähnt. Weiß aber leider nicht wie ich den Beitrag löschen kann. Sorry…
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen, ich habe gerade ein Attitude Race aus 2000 bei mir stehen um es wieder fahrbar zu machen. Der Steuersatz hat Spiel und ich bekomme ihn nicht vernünftig eingestellt. Ist ein Modell von Reset. Kann mir jemand einen Tipp für ein Ersatz geben? Vielen Dank vorab.
das ist ein ganz normaler 1 1/8" ahead Steuersatz. Bist Du sicher, dass der von Reset ist? Aber auch egal, da kannst Du jeden 1 1/8" ahead einbauen, wenn er verschlissen ist.

Nur falls das nicht klar ist: eingestellt wird er über die Kappe oben auf dem Vorbau. Erst die Klemmschrauben vom Vorbau lösen (die, die ihn auf dem Gabelschaft klemmen) und dann die Schraube in der Abdeckkappe vorsichtig anziehen, bis das Spiel weg ist aber er noch nicht schwergängig ist. Wenn das nicht geht (also entweder er hat Spiel und dreht leicht, oder er hat kein Spiel aber dreht schwer), ist er verschlissen.
 
Ah, vielen Dank für die Bestätigung. Ich dachte es mir fast, war aber nicht sicher…
Zumindest laut Abdeckkappe ist es ein Reset.
Einstellen ist soweit klar. Der Effekt ist wie beschrieben. Entweder Spiel oder schwergängig. Somit wohl „durch“…

Dann ist das wohl das Richtige? Bei den Einpresstiefen bin ich mir unsicher. Am Besten rufe ich mal bei Reset an 😉

Steuersatz 1 1/8 " - EC34/28,6 | EC34/30​

 

Anhänge

  • IMG_4423.jpeg
    IMG_4423.jpeg
    227,2 KB · Aufrufe: 50
Der Schriftzug sieht nach DiaCompe aus, oder?
Das ist ein "stinknormaler" Aheadset-Steuersatz. Da musst du nix wissen von wegen "Einpresstiefe". Die drückt man rein bis zum Anschlag. Denn da ist noch nix (oder in dem Fall nicht mehr.. :rolleyes:) integriert.
Kauf' dir nen gebrauchten ChrisKing, wenn du das beste willst. Die halten "für immer". Oder nen KingChris bei Ali. Austauschen, fertig.
Ok, eventuell könntest du beim Zerlegen noch nachsehen, ob nicht versehentlich ein Kugellagerring falschrum eingesetzt wurde und das der Grund für die Schwergängigkeit ist. Falls das wirklich ein Diacompe ist, wie ich vermute. Oder dass das Fett einfach verharzt ist. Die defekten/ausgelutschten Steuersätze die ich so hatte, haben meist angefangen zu "hoppeln", wenn man sie fester gezogen hat. Schwergängig wurden sie erst, wenn man die Kappe oben wirklich zu stark angezogen hat.
Ich hab es auch schon geschafft, eine (an den Führungsbuchsen) ausgeschlagene Federgabel mit einem lockeren Steuersatz zu verwechseln. Alles Sachen, auf die man achten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
ja, ich denke auch, dass nur die Kappe von Reset ist. Der Steuersatz sieht recht günstig aus. Vielleicht ist es ja einer mit Kartuschenlagern, dann musst Du nur die austauschen und der Rest bleibt drin.

Edit: könnte dieses von Dia-Compe sein. Klein hat damals Dia-Compe SA für das Attitude Race verbaut. Sieht fast so aus, als ob bei deinem die obere Abdeckung vom Lager fehlt. Dann kann man den nicht einstellen.

1707986570183.png

https://www.ebay.com/itm/266557065476
 
Zuletzt bearbeitet:
ja, ich denke auch, dass nur die Kappe von Reset ist. Der Steuersatz sieht recht günstig aus. Vielleicht ist es ja einer mit Kartuschenlagern, dann musst Du nur die austauschen und der Rest bleibt drin.

Edit: könnte dieses von Dia-Compe sein. Klein hat damals Dia-Compe SA für das Attitude Race verbaut. Sieht fast so aus, als ob bei deinem die obere Abdeckung vom Lager fehlt. Dann kann man den nicht einstellen.

Anhang anzeigen 1865942
https://www.ebay.com/itm/266557065476

Die "Schale" in der das Lager sitzt kann auch defekt sein, dann wackelt das ganze Lager darin hin und her. Hatte ich auch schon mehr als einmal vor der Nase...
 
Könnte auch ein geschlitzte Ring oben fehlen je nach Aufbau. Wir sind nicht vor Ort, hier hilft nur zerlegen, inspizieren und Fotos der Teile machen. Lagerschalen kannst du drin lassen. ;)
 
Und wieder einmal vielen Dank für alle Beiträge. Ich glaube ich bestelle einfach einen neuen Steuersatz. Dann gehe ich auf Nummer sicher 👍🏻 ein Bekannter hat wohl noch einen White Industries „rumliegen“. Ich frage mal ob der passend ist.

Kurze allgemeine Anfrage:
Ist der Marktplatz hier die richtige Plattform um ein Mantra Rahmen (2000) einzustellen? Nur zur Einschätzung…
 
Mal eine Bastelfrage:
Habe feststellen müssen dass meine XTR M900 Kurbel nicht kompatibel zu der Achse meines 94er Attitude ist (Kurbel steht zu weit raus). Also habe ich mal die Achse gemessen, müssten 117 mm sein. Laut "Klein Technical Manual" kommen also nur 2 Kurbeln in Frage (Suntour XC Comp Micro oder Cooks RSR).
Kennt ihr noch weitere Kurbeln die passen könnten? Für einen Achsentausch fehlt mir das Werkzeug und der Rahmen ist nahezu neuwertig, möchte da ungern was aus Unwissenheit kaputt machen. Besten Dank, Grüße Marcel
Unbenannt.jpg
Unbenannt2.jpg
 
Mal eine Bastelfrage:
Habe feststellen müssen dass meine XTR M900 Kurbel nicht kompatibel zu der Achse meines 94er Attitude ist (Kurbel steht zu weit raus). Also habe ich mal die Achse gemessen, müssten 117 mm sein. Laut "Klein Technical Manual" kommen also nur 2 Kurbeln in Frage (Suntour XC Comp Micro oder Cooks RSR).
Kennt ihr noch weitere Kurbeln die passen könnten? Für einen Achsentausch fehlt mir das Werkzeug und der Rahmen ist nahezu neuwertig, möchte da ungern was aus Unwissenheit kaputt machen. Besten Dank, Grüße Marcel
die 117mm für die beiden Kurbeln gelten (in der Tabelle) für die MC1 Rahmen. Deren Innenlagergehäuse ist 4mm breiter als das der MC2 Rahmen. Daher kann man für den MC2 Rahmen i.d.R. eine etwas kürzere Welle nehmen. Angeblich harmonieren Ritchey, Kooka und Grafton Joystix mit 117mm Wellen, hab ich aber keine eigene Erfahrung mit. Es hängt halt auch von den Kettenblättern ab und in welchem Zustand der Kurbelvierkant ist und ob es eine JIS oder ISO Welle ist. Mir wäre das Risiko zu groß, etliche hundert Euro für eine Kooka oder Grafton auszugeben, und dann passt es doch nicht. Ich würde eine 108mm JIS Welle rein machen und die XTR benutzen.
 
hast du die schon richtig auf die Welle gezogen? Viel Platz ist ja nicht mehr, bis die Welle aus dem Vierkant der Kurbel raus kommt. Das ist ein häufiges Problem, wenn eine JIS Kurbel auf einer ISO Welle installiert wird, sie rutscht zu weit drauf.
 
Zurück
Oben Unten