Kleines MTB Hardtail gesucht

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.228
Ort
München / Tübingen
Es ist schön, dass es topmodern ist, aber letztenlich muß diese üble Fehlkonstruktion durch eine exotische Stütze mit übermäßig viel Setback ausgeglichen werden. Was soll das für Vorteile haben?
Steilerer SW, kürzere KS führt bei gleichem Reach halt zu kürzerem OR...solang das passt sind die Vorteile hinlänglich bekannt?

Würde Ghost das ohne Offset anbieten wäre es keinem aufgefallen...siehe Merida Big Trail (L), Rose Bonero (M), oder noch extremer Crossworx Zero (L)...sind halt andere Bikeklassen.
 

bronks

nicht lieferbar
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte Reaktionen
733
Ort
Inntal
Würde Ghost das ohne Offset anbieten wäre es keinem aufgefallen ...
Vor ein paar Wochen war sogar hier in den News ein Artikel bzgl. Knieschmerzen beim Radln und mit etwas von wegen, wie genau der Sattel eingestellt sein soll. Plötzlich soll es egal sein, ob das Sitzrohr 2,5° mehr oder weniger hat? Bzw. ob der Sattel um 3,5 cm weiter vorne oder weiter hinten ist?

Ich weiß nicht ob es hier im Board war oder bei den Rennradern, aber es hat doch tatsächlich jemand sein Radl nachgemessen und sich darüber gewundert, dass eigentlich garnichts der Geotabelle entsprochen hat. Es ist wie bei den Klamotten cm != cm und ° != °.
 

null-2wo

i don't crash, b!tch. i just skid.
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
80.016
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich weiß nicht ob es hier im Board war oder bei den Rennradern, aber es hat doch tatsächlich jemand sein Radl nachgemessen und sich darüber gewundert, dass eigentlich garnichts der Geotabelle entsprochen hat. Es ist wie bei den Klamotten cm != cm und ° != °.
na dann kannste gleich das rad mit der schönsten farbe kaufen, die geotabellen lügen ja eh alle :ka:
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.228
Ort
München / Tübingen
Vor ein paar Wochen war sogar hier in den News ein Artikel bzgl. Knieschmerzen beim Radln und mit etwas von wegen, wie genau der Sattel eingestellt sein soll. Plötzlich soll es egal sein, ob das Sitzrohr 2,5° mehr oder weniger hat? Bzw. ob der Sattel um 3,5 cm weiter vorne oder weiter hinten ist?
Wird zwar jetzt OT...aber ich dachte das Thema mit dem Knielot sei schon lang durch, bzw. nur noch bei RR und XC Marathon am Rande interessant?
Vielleicht hast aber auch recht. Dann sollten wir aber alle Bikehersteller wegen Gesundheitsgefährdung verklagen, oder ne EU-Richtlinie für Warnhinweise an Radeln erwirken😉...75° + Sitzwinkel werden nämlich grad Standard.
 
Zuletzt bearbeitet:

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.228
Ort
München / Tübingen
Ganz aktuell und einer der heißesten Artikel auf mtb-news.de . Siehe hier: Link zum draufklicken
Zusammenfassend möchte ich diesen Beitrag zitieren:
Und was hat das Knielot jetzt mit den Knien zu tun?

Antwort: Nix.
in voller Länge:
Beitrag im Thema 'Knieschmerzen nach dem Fahrradfahren: Woher kommen sie und was hilft?' https://www.mtb-news.de/forum/t/kni...kommen-sie-und-was-hilft.960600/post-18137646

Und sonst entnehme ich dem Artikel und der Diskussion, dass alles zum Thema Knielot nix mit Orthopädie oder Wissenschaft im Zusammenhang mit Knieproblemen zu tun hat😉
 
Dabei seit
27. August 2022
Punkte Reaktionen
13
Ein Dropper Post ist unabhängig vom Bike eine gute Idee. Meine Frau (1,63) wollte auch beim Starten/Absteigen die Füße bequem auf den Boden bekommen und war begeistert, wieviel Sicherheit ihr das bringt. Ich finde das auch absolut angenehm und mache die Stütze zum Absteigen gerne runter.

Die Kind Shock LEV z.B. gibt es auch mit externer Zugführung, falls der Rahmen keine interne vorsieht. Dabei ist die Montage einfacher und flexibler als die Rockshox Reverb und der Lenkerhebel ist leichtgängiger. Außerdem hat die Sattelklemme kein Setback, was dich nochmal näher an den Lenker bringt.

Das und ein kürzerer Vorbau könnte dich vllt. schon mit deinem aktuellen Rad versöhnen und wäre selbst bei einem Neukauf kein rausgeschmissenes Geld.
Das mit der Sattelstütze werde ich definitiv in Angriff nehmen.

Kürzeren Vorbei hatte ich bereits getestet. Dadurch saß ich ziemlich aufrecht und fand es auf Dauer eher unbequem.

Trotzdem nervt mich diese Überstandshöhe beim Bike. Wenn ich mal abspringen muss oder anhalten möchte, muss ich das Bike immer zur Seite kippen.
Das nervt, weil ich dadurch Angst habe, wenn ich zum Beispiel auf einem Trail bin und irgendwo hängen bleibe mich da schön auf das Oberrrohr setze….
 

sebhunter

Brennsuppnschwimma
Dabei seit
20. Mai 2020
Punkte Reaktionen
6.228
Ort
München / Tübingen
Ein Händler meinte heute zu mir, dass dieses Unsinn sei, da ich ja anschließend bergauf in den Wiegetritt gehen müsste.
Wasn das für ein Händler? Der verkauft nicht zufällig nebenbei auch Handys und Staubsauger? 😉

Wie man mit Hilfe eines Droppers im Gelände anfährt und absteigt lernt man zb. in jedem Anfänger-Fahrtechnikkurs...sollte man dem Händler mal empfehlen...ist aber auch sonst sehr sehr hilfreich.

Das mit der Sattelstütze werde ich definitiv in Angriff nehmen.
So nen Dropper ist schon was feines nicht nur bergab im Gelände...ich möchte den an keinem MTB mehr missen.

Kürzeren Vorbei hatte ich bereits getestet. Dadurch saß ich ziemlich aufrecht und fand es auf Dauer eher unbequem.
Irgendwie hatte ich verstanden dass du auf deinem jetzigen Bike zu gestreckt sitzt? Aufrecht wäre dann doch das gewünschte Gegenteil?...
Trotzdem nervt mich diese Überstandshöhe beim Bike. Wenn ich mal abspringen muss oder anhalten möchte, muss ich das Bike immer zur Seite kippen.
Das nervt, weil ich dadurch Angst habe, wenn ich zum Beispiel auf einem Trail bin und irgendwo hängen bleibe mich da schön auf das Oberrrohr setze….
...es scheint aber was anderes zu sein? Ich vermute dein jetziges Bike ist dir einfach zu hoch, nicht unbedingt zu lang? Das Mira sieht da auch tatsächlich seltsam aus...der Buckel in der vorderen Hälfte des Oberrohrs würde mich wohl auch stören.

Bin gespannt was du dann zum Liv sagst...sieht für mich auch gut aus von der Geo...das würde ich aber auch in S neben XS mal testen zum Vergleich.
 
Dabei seit
16. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
1.695
na dann kannste gleich das rad mit der schönsten farbe kaufen, die geotabellen lügen ja eh alle :ka:
Also ich bin die Tage mal ein aktuelles Ghost Lector gefahren, was mir gut gepasst hat. Da auf dem Rahmen keine Rahmengrösse stand, habe ich Sitzrohrlänge und Oberrohr horizontal gemessen. Die ermittelten Werte habe ich bei keiner Rahmengröße auf der Ghost-Homepage wieder gefunden. :ka:
Ist wohl heutzutage alles virtuell. :D
 
Dabei seit
27. August 2022
Punkte Reaktionen
13
Wasn das für ein Händler? Der verkauft nicht zufällig nebenbei auch Handys und Staubsauger? 😉
Das nicht, aber er war verwundert, dass ich kein EBike haben wollte. Weil, dass kauft man als Frau ja so 🤣🙈🤷‍♀️
Wie man mit Hilfe eines Droppers im Gelände anfährt und absteigt lernt man zb. in jedem Anfänger-Fahrtechnikkurs...sollte man dem Händler mal empfehlen...ist aber auch sonst sehr sehr hilfreich.
An meiner Technik muss ich definitiv üben.
Irgendwie hatte ich verstanden dass du auf deinem jetzigen Bike zu gestreckt sitzt? Aufrecht wäre dann doch das gewünschte Gegenteil?...

...es scheint aber was anderes zu sein? Ich vermute dein jetziges Bike ist dir einfach zu hoch, nicht unbedingt zu lang? Das Mira sieht da auch tatsächlich seltsam aus...der Buckel in der vorderen Hälfte des Oberrohrs würde mich wohl auch stören.

Bin gespannt was du dann zum Liv sagst...sieht für mich auch gut aus von der Geo...das würde ich aber auch in S neben XS mal testen zum Vergleich.
Den kürzeren Vorbau hatte ich mit dem SQLab-Lenker getestet und alles Spacer dran gehabt. Dabei habe ich ständig meine Schultern nach oben gezogen und mich vom Rad weggestürzt. Sag sehr merkwürdig aus und fühlte sich auch so an.

Beim Bikefitting haben wir diese Einstellung geändert. Ein paar Spacer raus und wieder den Original Vorbau ran. Das war dann entspannter. Nur habe ich weiterhin das Gefühl, dass der Lenker tiefer könnte bzw. etwas näher kommen könnte.

Das LIV habe ich in beiden Größen reserviert. Diese werden in KW 39 und 40 voraussichtlich beim Händler sein.
 

bronks

nicht lieferbar
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte Reaktionen
733
Ort
Inntal
Nur habe ich weiterhin das Gefühl, dass der Lenker tiefer könnte bzw. etwas näher kommen könnte.
Dabei mußt du bedenken, dass je tiefer der Lenker desto weiter kommst du mit den Schultern nach vorne.

Trotzdem nervt mich diese Überstandshöhe beim Bike.
Wieviel Überstandshöhe hast Du denn überhaupt? Miß bitte mal nach, einmal so etwa vor der Sattelspitze und dann mitte Oberrohr.

Ist deine Innenbeinlänge von 72 cm 100%ig richtig? Gemessen mit so richtig Druck im Schritt?
 
Dabei seit
27. August 2022
Punkte Reaktionen
13
Wieviel Überstandshöhe hast Du denn überhaupt? Miß bitte mal nach, einmal so etwa vor der Sattelspitze und dann mitte Oberrohr.

Ist deine Innenbeinlänge von 72 cm 100%ig richtig? Gemessen mit so richtig Druck im Schritt?
So ich habe nochmal Innenbeinlänge gemessen. Komme weiterhin auf 72cm.

Hoffe die Bilder sind erkennbar.
 

Anhänge

  • 20852FE9-927D-4931-AE0F-8531F2C79F58.jpeg
    20852FE9-927D-4931-AE0F-8531F2C79F58.jpeg
    236,8 KB · Aufrufe: 37
  • 66890E55-6224-4D3C-BE0A-D67DB4EA5A11.jpeg
    66890E55-6224-4D3C-BE0A-D67DB4EA5A11.jpeg
    282 KB · Aufrufe: 38
  • C47EA213-BA3C-4463-BE8E-F965E85BFAA4.jpeg
    C47EA213-BA3C-4463-BE8E-F965E85BFAA4.jpeg
    211,7 KB · Aufrufe: 38

bronks

nicht lieferbar
Dabei seit
12. Juni 2007
Punkte Reaktionen
733
Ort
Inntal
So ich habe nochmal Innenbeinlänge gemessen. Komme weiterhin auf 72cm. Hoffe die Bilder sind erkennbar.
Genau an den Stellen hat das Exceed WMN von 2020 in XS so ziemlich die gleiche Überstandshöhe. Auch mit 2cm mehr an SL ist es nicht denkbar über das Oberrohr vernünftig abzusteigen. Das Grand Canyon WMN soll weniger haben. Vielleicht findet sich jemand, der es dir ausmessen kann.
 
Dabei seit
27. August 2022
Punkte Reaktionen
13
Genau an den Stellen hat das Exceed WMN von 2020 in XS so ziemlich die gleiche Überstandshöhe. Auch mit 2cm mehr an SL ist es nicht denkbar über das Oberrohr vernünftig abzusteigen. Das Grand Canyon WMN soll weniger haben. Vielleicht findet sich jemand, der es dir ausmessen kann.
Danke!

Das LIV soll ebenfalls niedriger sein. Das Grand Canyon WMN finde ich auch echt nett. Allerdings stört es mich, dass das Bike nur online erhältlich ist. Aber vielleicht würde ich das Risiko auch eingehen und bestellen.
 

liveintensive

Tree Hugger
Dabei seit
24. März 2018
Punkte Reaktionen
36
Falls du aus dem Norden kommst (deinem Nickname nach) wären kompetente Ansprechpartner für
  • Trek: Laufrad Lübeck
  • Specialized, Liteville: Fahrradprofi Ahrensbök (Lübeck)
  • Alutech: Alutech Ascheffel (bei Rendsburg)
  • Transalp Bikes (Barmstedt bei HH)
  • ggf. noch der fahrrad.de Store in HH, keine Erfahrungen dazu
Da könntest du dann ausgiebig testen und dich beraten lassen. Würde in deinem Fall von einem Onlinekauf abraten.
 
Dabei seit
27. August 2022
Punkte Reaktionen
13
Falls du aus dem Norden kommst (deinem Nickname nach) wären kompetente Ansprechpartner für
  • Trek: Laufrad Lübeck
  • Specialized, Liteville: Fahrradprofi Ahrensbök (Lübeck)
  • Alutech: Alutech Ascheffel (bei Rendsburg)
  • Transalp Bikes (Barmstedt bei HH)
  • ggf. noch der fahrrad.de Store in HH, keine Erfahrungen dazu
Da könntest du dann ausgiebig testen und dich beraten lassen. Würde in deinem Fall von einem Onlinekauf abraten.
@liveintensive

Danke.

Ein Trek-Store ist in Hamburg. Die haben aber nichts in meiner Größe.

Bei specialized in Hamburg war ich bereits ebenfalls nichts in meiner Größe vorrätig. Da gibt es ja nen großen Store, wo ich auch mein Gravel gekauft habe.

Transalp Bike müsste ich mal gucken. Wäre noch eine Möglichkeit.

Fahrrad.de hat nix. Laut Homepage nur die Serious Rockville und zwei Cube. sonst haben die nichts weiteres da…

Da ich nah an Hamburg wohne (komme aus dem Alten Land) hatte ich auch schon Rose in Bremen ins Auge gefasst (Bike Überstandshöhe zu groß).

Da ich es ja nicht eilig habe, werde ich einfach weiterhin die Augen offen halten.

Aber der Fahrradprofi in Ahrensbök hat nette Bikes da. Mir sagt die Marke „Rock Machine“ zwar nichts, aber gucken kann man ja….
 
Dabei seit
1. September 2022
Punkte Reaktionen
20
Meine Frau ist nur 1,54m groß. Das war auch nicht einfach. Ok,sie fährt es bedeutend weniger wie ich und wandert lieber. Aber wir haben dann ein Raymon gekauft..das Sixray mit 26Zoll Räder und 34cm Rahmehöhe. Ist eigentlich auch ein Teeny Hardtail. Gibts aber nimmer hab ich gerade gesehen.Damit kommt sie super klar. Was die Sattelhöhe betrifft...ich komme da mit 1,76m auch nicht mit den Füßen runter wenn der Sattel auf max. Höhe ist. Das ist auch eigentlich die Regel. Ne Dropperpost ist da dann ideal und hat eigentlich generell Vorteile wenn man gerne abseits der Radwege unterwegs ist. Viel Glück weiterhin @Deichgraefin
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
13.947
Ort
Linkenheim
Bike der Woche
Bike der Woche
Also meine Frau hat auch mit aehnlicher Koerpergroesse nach Raedern zu suchen (160cm).

Sie hat aber auch, verglichen mit der Koerpergroesse eher lange Beine und Arme und es damit evtl ein wenig einfacher.

Als Hardtail hab ich ihr vor ein paar Jahren mal ein Surly Karate Monkey in XS aufgebaut. Dropper sind bei uns eh in fast allen Bikes eingebaut, daher hatte sie auch noch nie Probleme vom Rad zu kommen oder so.

Das Rad ist echt schoen kompakt und klein. Wird aber auch tatsaechlich sehr selten bewegt (und vermutlich auch ueber den Winter verkauft).
Wenn du naeher wohnen wuerdest haettest du das mal probefahren koennen. Denke aber im XS bis S Bereich sollte sich was finden lassen bei deiner Koerpergroesse. Ob es dann immer 29" sein muss ist die andere Frage.
 
Oben Unten