RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Baden
Fahre vorn 203 mit 4-Kolben Trickstuff und hinten 180 mm 2 Kolben Trickstuff. Tut für mich einwandfrei.
Am Anderen H3 habe ich ebenfalls 203 / 180 und habe vorn wie hinten XTR Vierkolben.

Macht für mich keinen Vorteil - ich denke hinten 2 Kolben 180 reicht völlig - die Bremspower machste ja vorn. Wobei die 2KolbenTrickstuff die selbe Bremsfläche hat wie die 4Kolben.
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
818
Ort
Bodensee

M_AX

M_AX
Dabei seit
23. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
13
Ich grätsche hier mal mitten rein, abseits der Fachdiskussionen: wo bitte habt Ihr Eure H3-Mk3-Rahmen her?!? 😳

Überall wo ich bis jetzt gesucht hatte, war der Rahmen nicht verfügbar/lieferbar?
Habt Ihr einfach rechtzeitig bestellt (2020 😜) oder habt Ihr „Geheimquellen“ die nur unter der Hand preis gegeben werden … ?

Ist nicht so, dass ich unmittelbaren dringenden Bedarf habe aber ich schiele schon länger in Richtung H3 (vielleicht liegt‘s ja am „Schielen“ … 😜).

Freue mich bei Zeiten über ‚Quellenangaben‘

Cheers M_AX
 
Dabei seit
22. Mai 2009
Punkte Reaktionen
1
Hi,
welchen Reifen würdet ihr mir denn für die schnelle Feierabendrunde empfehlen (Forst, Asphalt, Wald).
Habe am H3 eine Syntace W40 32Loch Felge drauf mit derzeit Hans Dampf und Magic Mary (27,5 x 2,35; 60-584)

Leichter und besseres Abrollverhalten wäre bei den neuen Reifen super.
Schwank gerade zwischen Ardent Race 2,35, Conti Crossking Protection 2,35 und Vittoria Barzo/Mezcal (wobei mir diese skinwall Optik nicht gefällt).

Habt ihr einen Rat?
 
Dabei seit
19. Juli 2011
Punkte Reaktionen
50
Hi,
welchen Reifen würdet ihr mir denn für die schnelle Feierabendrunde empfehlen (Forst, Asphalt, Wald).
Habe am H3 eine Syntace W40 32Loch Felge drauf mit derzeit Hans Dampf und Magic Mary (27,5 x 2,35; 60-584)

Leichter und besseres Abrollverhalten wäre bei den neuen Reifen super.
Schwank gerade zwischen Ardent Race 2,35, Conti Crossking Protection 2,35 und Vittoria Barzo/Mezcal (wobei mir diese skinwall Optik nicht gefällt).

Habt ihr einen Rat?
Wolfpack Enduro 👍🏻
 

MarkMcGrain

Tretlagerzerstörer
Dabei seit
7. November 2009
Punkte Reaktionen
5.859
Ort
Hochtaunusgreis
Hi,
welchen Reifen würdet ihr mir denn für die schnelle Feierabendrunde empfehlen (Forst, Asphalt, Wald).
Habe am H3 eine Syntace W40 32Loch Felge drauf mit derzeit Hans Dampf und Magic Mary (27,5 x 2,35; 60-584)

Leichter und besseres Abrollverhalten wäre bei den neuen Reifen super.
Schwank gerade zwischen Ardent Race 2,35, Conti Crossking Protection 2,35 und Vittoria Barzo/Mezcal (wobei mir diese skinwall Optik nicht gefällt).

Habt ihr einen Rat?
Bei dem XC Fahrprofil Forst, Asphalt, Wald: Wolfpack Trail vorne Wolfpack Race hinten
Rollt extrem gut.
Hans Dampf ist da ein Wurfanker gegen.
Dann eher ein Racing Ralph mit Rocket Ron.
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Baden
Bin mit dem RockRazor ziemlich happy hinten, so lange es nicht zu ruppig wird. Am H3 passt der normale gut, am Fully muss ich ihn in SuperGravity fahren.
 
Dabei seit
13. Februar 2015
Punkte Reaktionen
59
Ort
38154 Königslutter am Elm
Hi,
welchen Reifen würdet ihr mir denn für die schnelle Feierabendrunde empfehlen (Forst, Asphalt, Wald).
Habe am H3 eine Syntace W40 32Loch Felge drauf mit derzeit Hans Dampf und Magic Mary (27,5 x 2,35; 60-584)

Leichter und besseres Abrollverhalten wäre bei den neuen Reifen super.
Schwank gerade zwischen Ardent Race 2,35, Conti Crossking Protection 2,35 und Vittoria Barzo/Mezcal (wobei mir diese skinwall Optik nicht gefällt).

Habt ihr einen Rat?
Im Winter fahre ich auch den MagicMary und Hans Dampf, im Sommer dann den Maxxis Rekon...

Der Unterschied im Rollverhalten ist riesig. Auf trockenem Untergrund läuft der Rekon gut, nur bei tieferem Matsch kann er dann nicht mit dem MM mithalten...
 
Dabei seit
9. April 2011
Punkte Reaktionen
7
Habe mir die Wolfpack Speed für vorn und hinten bestellt. Bin gespannt...
 

Anhänge

  • IMG_4742.jpeg
    IMG_4742.jpeg
    368,8 KB · Aufrufe: 93
  • IMG_4741.jpeg
    IMG_4741.jpeg
    292,1 KB · Aufrufe: 96
  • IMG_4738.jpeg
    IMG_4738.jpeg
    453 KB · Aufrufe: 96
Dabei seit
9. April 2011
Punkte Reaktionen
7
Bin noch keinen Meter gefahren, eben erst draufgemacht. Ist ein 2,4er Reifen 27,5" (61-584) -> obwohl auf der Webseite von Wolfpack eigentlich 60-584 steht...hm
 
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
155
Finde den Speed sehr gut passend für XC oder Marathon. Den Möglichkeiten eines H3 wird er aber in keiner Weise gerecht. Da würde ein WP Trail oder Enduro, vielleicht noch Cross am Hinterrad deutlich besser passen.
 

ML-RIDER

Eifel-Fan
Dabei seit
20. November 2008
Punkte Reaktionen
794
Ort
Eifel
Bike der Woche
Bike der Woche
Hallo H3 Fahrer,
hat schon mal einer sein H3 GR. "S" auf 27,5/29 umgebaut und kann über seine Erfahrungen berichten.

so bin ich jetzt unterwegs:
HR/VR 27,5"
Newmen 35mm Laufräder
160mm Pike

so stelle ich mir den Umbau vor:
HR/VR 27,5/29"
Newmen 35mm Laufräder
140mm Pike
durch die kürzere Gabel hoffe ich mir die Geo nicht komplett zu versauen.

Was verspreche ich mir davon!
Bin gerne im schwierigen und verbocktem Gelände mit Serpentinen und umsetzen usw. unterwegs.
Um an einigen Stellen doch ein wenig entspannter durch zu kommen verspreche ich mir vom 29" Vorderrad Vorteile.

Hat da jemand Erfahrung!

Grüße
Manfred
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Baden
Hat wer am mk3 ne Kettenführung?
(Bitte keine Diskussion über den Sinn - mir fliegt sie trotz Kettenspannung und Eagle ohne immer wieder mal ab - ich hätte sie gern, Punkt.)

Am mk2 hatte ich sie am ICSG - das war gar kein Thema. Jetzt beim Mk3 habe ich selbes Tretlager, selbe Kurbel - und irgendwie passt es nicht:

Mit 2,5 mm Spacer links (ist ja ein 73mm Gehäuse) schleift die Führung links wenn ich oben auf dem 52er bin:

Gleichzeitig muss ich die Einstellschraube der RF-Kurbel voll rausdrehen um das Spiel einzustellen - und der Kurbelarm berührt dennoch fast die Kettenstrebe:

Wenn ich also rechts noch einen Spacer hin mache, bekomme ich das (Boost!) Kettenblatt mehr nach aussen und habe somit mehr Spiel an der Führung - dadurch kommt aber die linke Kurbel zu nah an die Kettenstrebe, weil ich ja dann die Einstellschraube nicht so weit raus drehe.
Wenn ich links ne Unterlegschraube unter die Lagerschale lege schleift die Führung noch mehr.

Vielleicht muss ich mal eine andere Führung bestellen - aber am mk2 hatte ich auch ne 77designz-Führung, halt am ICSG, da passte das so 1a. Mir scheint zum Einen der DirectMount weit aussen, zum anderen die Kettenstrebe weiter ausgestellt?
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Baden
danke! schätze es hängt auch mit der kurbel zusammen. Habe jetzt ne Scott dran (gab's für nen Zehner im Bikemarkt). Damit schaut's gut aus - aber die linke Kurbel ist (mit Schutzmanschette) immer noch arg nah an der Kettenstrebe. Beim mk2 war es genauso tiptop, richtig verstehen was sich geändert hat, tu ich noch nicht.
 

MarkMcGrain

Tretlagerzerstörer
Dabei seit
7. November 2009
Punkte Reaktionen
5.859
Ort
Hochtaunusgreis
Yep, es geht auf beiden Seiten verdammt eng zwischen Kettenstrebe und Kurbel zu.
Den Magneten für die Trittfrequenz musste ich auf der Pedalschraube "versenkt" anbringen....
 

RaceFace67

blackforestviller
Dabei seit
29. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
1.592
Ort
Baden
Auch beim Rahmen scheint es erhebliche Toleranzen zu geben. Meine NGS2 Eightpins wackelt so:

Antwort von Eightpins: Sie können leider nichts für die Nichteinhaltung der Toleranzen beim Hersteller. Ich fände hier eine Lösung:


Die darin besteht, die Buchse mit Felgenklebeband zu umkleben.
Klar kann Eightpins da nix für, aber damit bin ich dann beim Preis der Stütze entgültig raus und wandere zu AXS, Vecnum oder BikeYoke. Das ist echt bitter.
 

alteoma301

Acid auf Rädern
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
818
Ort
Bodensee
Ich fahre 29" V+H im XXL Rahmen. Denke nicht dass dies bei "M" geht

Siehe auch Liteville Handbuch:Anhang anzeigen 1401107
Nachtrag zum Thema: 29"x2.4" BigBetty passt in mein H3 mk3 XL mit viel Platz auch in den Hinterbau. 2.5" würden vermutlich auch passen. Man ist also nicht auf 2.35" beschränkt. Getestet habe ich mit 180mm Bremsscheibe und Saint Bremssätteln.
 
Oben Unten