Mädels unterwegs: Tour-Impressionen

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
938
Standort
Obb.
Neues Auto ist deshalb bestellt
Bergsport ist Motorsport :D.

Meine Tour war eigentlich die ideale Bahntour -- eigentlich, vorausgesetzt, frau startet direkt in MUC. Dann wäre auch die veranschlagte Zeit in etwa der mit der Autoanfahrt vergleichbar, und nicht doppelt so lang.

Verbindungen ohne Umsteigen zu nutzen
Genau! Direkt von A nach B geht gut, da sind ein Paar Minuten Verspätung nicht so dramatisch, und dass Züge eine halbe Stunde Verspätung haben oder ganz ausfallen, kommt doch eher selten vor. Aber sobald Anschlusszüge erwischt werden müssen, kann es richtig stressig werden.
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte für Reaktionen
1.358
...und, wie fährt es sich? Ist es das, was Du wolltest/erwartet hast?
 
Dabei seit
18. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Wien
...und, wie fährt es sich? Ist es das, was Du wolltest/erwartet hast?
Es fährt sich super. Das Fahrverhalten ist ruhig, die Rahmengröße passt wirklich und auf den Touren bisher keine eingeschlafenen Füße. Der linke kleine Finger ist eingeschlafen, ich werde es mit anderen Griffen/Handschuhen probieren. Heute habe ich die Proberunde mit der draufmontierten Sweetroll absolviert, aber nur mit rund 50% des Gewichts, das sie sonst hat; das war absolut einwandfrei und ließ sich fein handeln. Da der Rahmen recht klein ist und ich zum Gepäcktransport eine Rahmentasche brauche (und nicht z.B. nur eine halbe verwenden kann, weil ich sowieso keinen Flaschenhalter mehr unterbekomme, wie bei den größeren Rahmen halt noch möglich), werde ich an die Gabel vorne 2 Flaschenhalter montieren, bin gespannt, wie es dann tut.

Ich bin sehr, sehr verliebt!
 

Martina H.

Meine Lernkurve ist ein Downhill
Dabei seit
1. November 2006
Punkte für Reaktionen
1.358
na, dann hat sich das doch gelohnt und mit ein bisschen "Feintuning" bekommst Du den Rest (was eingeschlafene Extremitäten angeht) bestimmt auch noch hin. Glückwunsch :daumen:
 

Aninaj

Red Devil Rider :D
Dabei seit
17. März 2015
Punkte für Reaktionen
885
Standort
Rhein-Neckar-Kreis
Mal wieder ne Runde gedreht, durch die Pfalz mit einigen Höhenmetern und sogar Trails (davon gibts keine BIlder, die Händen haben mir vom Bremsen so weh getan :( - frage mich, ob hydraulische Bremsen hier besser wären, oder ob Trails mit so einem Rad einfach nicht gehen :ka:). War trotzdem schön.

IMG_1134.JPG IMG_1135.JPG IMG_1136.JPG IMG_1152.JPG IMG_1160.JPG IMG_1170.JPG IMG_1172_.JPG
 

Anhänge

Mausoline

ganz oder gar nicht
Dabei seit
3. August 2006
Punkte für Reaktionen
1.824
Standort
Pforte zum Nordschwarzwald
Extra für euch weitere Pfälzerwaldeindrücke ;)

Kleiner Bericht von einer schönen 1. Mai-Tour
oder 3 + 2 halbe Gipfel-Tour
oder schöne Blicke-Tour
oder schöne Trails-Tour
oder perfekt alles in einem Tour :daumen:

Die ersten km einfahren auf welligem Trailgelände, berghoch fahrbar und trotz 1. Mai und ganz in der Nähe von Hot Spots wenig bis keine Wanderer auf unseren Wegabschnitten :)



1. Abfahrt an Felsen vorbei mit Kehren und Stufen


zum nächsten fast Gipfel etwas Wegsuche, dann doch den Pfad hoch und ein schönes Plätzle gefunden :hüpf:


herrlicher Blick auf die Hot Spots :daumen:


einmal um den Buckel rum, dazwischen einen Pfad bergab mit Umspringspitzkehren :eek: leider nix für uns, aber dann gleicher Weg runter wie rauf ;) und war gar nicht schlimm :D


weiter zum nächsten 1. Gipfel, der allerdings mit hochschieben erkämpft werden mußte und sich als geniales Aussichtsplätzle entpuppte :love:
Aussicht nach Südwest

Aussicht nach Norden

und allein waren wir auch nicht :hüpf:


Verbindungspädel :) zum nächsten Berg.

Den dazwischen mußten wir leider auslassen ;) hatten noch eine Verabredung :cooking: :bier:


Nach der Stärkung zum höchsten Punkt mit Aussicht


und Turmbesteigung

und nein ist nicht fahrbar :cool:

immer wieder gern hier runter :love:






und dann Rückweg aber nicht ohne letzten Aussichtspunkt, die letzten Meter zu Fuß erklommen :daumen: wunderschöner Platz


auch von 2 älteren Pfälzer Damen empfohlen "da geht dann ein Pädel runter zum Parkplatz, das könnt ihr fahren" ;)


und genau am Parkplatz ausgeworfen :daumen: Perfekt :hüpf: schee wars mal wieder.
 

Lenka K.

franc-tireuse
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
938
Standort
Obb.
@cschaeff und @Mausoline Da treibt ihr euch aber in den falschen Ecken Deutschlands herum ;).

Grad vor zwei Wochen einen im Altmühltal bei Eichstätt gesehen -- das war allerdings noch a bissl zu früh, normalerweise fliegen die eher in Mai-Juli. Der Schwalbenschwanz betreibt in der Paarungszeit das sogennante "Hilltopping", d.h. die Tiere fliegen bei der Partnersuche auf waldfreien Anhöhen herum, da gibt's auch gute Chancen, einen zu sehen. Im Altmühltal praktisch überall auf den sonnigen Wacholderheiden, aber auch in Oberfranken recht häufig -- z.B. am Hohenstein oder Hohe Leite.

Im Oberbayern fliegt der Schwalbenschwanz regelmässig am Jägerkamp, das ist aber mim Radl a bissl umständlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. September 2010
Punkte für Reaktionen
1.103
Wacholderheiden hats bei uns einige und kahle Bergkuppen auch...
Vielleicht hilltoppen die einfach nicht :ka:
 

Chaotenkind

Fallobst
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
454
Standort
Maintal
Kachelmann sagte: Bis zum frühen Nachmittag trocken. Also spontan zu ner kleinen Hausbergrunde aufgebrochen.
Nach wenig erbaulichen Schotterweg- und Höhenmetern kam dann endlich sowas wie Flow auf. Schön ein paar Wurzeln runterhobbelt:
RIMG0001.JPG

Weitergesurft bis zum (fast) Trailende:
RIMG0003.JPG
Nein, die Spuren waren nicht von mir. Ich kam von über dem Bach.

Wieder über WABs hoch und rüber zu den Naturfreunden.
Bienenstich- und Rhabarberstreuselmassaker:
RIMG0005.JPG
Statt den direkten Heimweg zu nehmen, doch nochmal dazu verleiten lassen, eine Extraschleife zu drehen (und dafür bergauf zu fahren), für etwas Murmelbahnfeeling runterwärts.
RIMG0006.JPG
Und beim Hochfahren habe ich mich mal wieder gefragt, warum es zwei Stück Kuchen sein mussten und anschließend noch ne Laugenbrezel.:wut:
Für das Runter war das temporäre Mehr an Hangabtriebskraft dann wieder ok, aber bis dahin....

Danach wieder ein paar HM auf Schotterwegen und den letzten Trail Richtung Heimat dann (fast) durchgesurft. Der auf meiner Brusthöhe quer liegende Baum zwang zum absteigen, nach dem unten drunter durchkrabbeln hatte ich dann keine Lust mehr auf Fotos.
Und statt der anvisierten 350 HM sind es dann doch 440 geworden.
 

Anhänge

Chaotenkind

Fallobst
Dabei seit
27. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
454
Standort
Maintal
Ja, das ist Frühling. Noch alles schön frisch. Vor allem nach dem Regen von gestern. Der hat auch noch die Trails entstaubt, wobei es zum Glück dabei zu wenig Wasser war, um sie siffig zu machen. Idealbedingungen vom Untergrund her.
 
Oben