Marathon Rahmen

maxracingshox

Es gipt keine Kartoffeln mer!
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1.322
Ort
Ebbelwoi
Hallo Leute ich möchte mir gerne einen Marathon/cc Rahmen zulegen, der wie immer die eierlegende-wollmilchsau sein soll. Optimal wären 120mm an front und heck, dabei sollte er nicht zu schwer , stabil und möglichst antriebsneutral sein und natürlich nicht allzuviel kosten sollte er und gut aussehen. Der Radon Stage gefällt mir bis jetzt, obwohl er eher als allmountain angepriesen wird auch von den Daten her sehr gut, was meint ihr zu dem Rahmen, gibt es bessere zu dem Preis und wo bekomme ich den Rahmen einzeln her? So, vielen dank schon mal vorab...Grüße Max
 

Brennende Asche

Oxymoron
Dabei seit
6. April 2005
Punkte Reaktionen
2
Lapierre X-Control oder Giant Trance X. Ersteres fahre ich selbst, zweiteres ein Freund. Mehr kann ich gerade aufgrund Zeitmangels nicht schreiben, aber Du solltest zu beiden Rädern eigentlich genug im Forum finden.
 

Jaypeare

Unmöglich
Dabei seit
21. Juli 2005
Punkte Reaktionen
353
Ort
Gräfenberg
Radon ist die Hausmarke von H&S, wenn es den Rahmen bei denen nicht einzeln gibt, dann gibt es ihn gar nicht. Der Capic Escape FS 125 dürfte aber weitgehend baugleich sein. Ein Marathonrahmen ist das aber nicht wirklich ;-).

Das Lapierre X-Control ist ein tolles Bike, mit 120 vorne und 100 hinten spielt es aber schon in einer etwas anderen Liga und den Rahmen gibt es (zumindest offiziell) nicht einzeln. Was willst du denn ausgeben und was heißt für dich "gut aussehen"?
 

trek 6500

niner are ugly !
Dabei seit
11. März 2005
Punkte Reaktionen
5
Ort
wetterau
...guck mal im ebay nach dem händler bikerking . der verkauft oft radon rahmen , die schon mal aufgebaut waren , aber quasi wie neu sind ... hab meinen grünen zr liening auch daher ! greez , k.
 

maxracingshox

Es gipt keine Kartoffeln mer!
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1.322
Ort
Ebbelwoi
Hey, danke für die vielen antworten, hab mich mal bei H&S (bike-discount.de) umgeschaut, und bin auf einen Cube Rahmen gestoßen. Was heißt "ein" Cuberahmen... DER Cuberahmen eigentlich... ein Cube Stereo. Eigentlich war ich auf der suche nach einem cc/marathon Rahmen, aber das Teil ist einfach so geil... und er kostet mit RP23 gerade mal 699 teuros ( ist für einen Rahmen von der Quali imho nicht viel). Der Umschwung kommt daher, weil ein freund von mir ein Spezi Enduro( auch sehr geil :p) fährt und ich es mal ein bissl gefahren bin. Obwohl ich derzeit ne fox 100mm verbaut habe und nen mittelmäßig guten dämpfer muss ich sagen dass mir das Federverhalten bei dem Enduro (140mm mit DHX 4.0 und Mz All Mountain) viel besser gefällt. Ich hätte nicht gedacht, dass man den Unterschied von 100 auf 140mm so "krass" spürt. Außerdem habe ich nur gutes über den Stereo gelesen. Denkt ihr der Rahmen in Verbindung mit passenden Komponenten ist eine gute Wahl?
Dass der Aufbau längst nicht so sportlich/race-orientiert ist wie ein cc-bike ist mir schon klar, aber ich denke, dass ich damit einfach mehr spaß haben werde.
P.S. "gut aussehen" ist schwer erklärbar, aber die genannten Rahmen sehen meiner M. nach alle ziemlich gut aus.
 
Dabei seit
14. Juli 2003
Punkte Reaktionen
26
Ort
Bayersried(Bayern)
Hey, danke für die vielen antworten, hab mich mal bei H&S (bike-discount.de) umgeschaut, und bin auf einen Cube Rahmen gestoßen. Was heißt "ein" Cuberahmen... DER Cuberahmen eigentlich... ein Cube Stereo. Eigentlich war ich auf der suche nach einem cc/marathon Rahmen, aber das Teil ist einfach so geil... und er kostet mit RP23 gerade mal 699 teuros ( ist für einen Rahmen von der Quali imho nicht viel). Der Umschwung kommt daher, weil ein freund von mir ein Spezi Enduro( auch sehr geil :p) fährt und ich es mal ein bissl gefahren bin. Obwohl ich derzeit ne fox 100mm verbaut habe und nen mittelmäßig guten dämpfer muss ich sagen dass mir das Federverhalten bei dem Enduro (140mm mit DHX 4.0 und Mz All Mountain) viel besser gefällt. Ich hätte nicht gedacht, dass man den Unterschied von 100 auf 140mm so "krass" spürt. Außerdem habe ich nur gutes über den Stereo gelesen. Denkt ihr der Rahmen in Verbindung mit passenden Komponenten ist eine gute Wahl?
Dass der Aufbau längst nicht so sportlich/race-orientiert ist wie ein cc-bike ist mir schon klar, aber ich denke, dass ich damit einfach mehr spaß haben werde.
P.S. "gut aussehen" ist schwer erklärbar, aber die genannten Rahmen sehen meiner M. nach alle ziemlich gut aus.

Stereo ist m.M. kein Marathonbike sondern ein Tourer /AM. Nicht allein wegen des Federweges sondern der gesamten Geo. Ein Freund von mir fährt es auch und bstreitet ab und zu nen Marathon. Er sagt aber selber das sein altes Cube AMS besser voran ging und kletterte. Wenn du aber nen Marathon eh nur als Tour mit Zeitnahme und viel Funn siehst passt das schon.
Du bist also einer, für den das Bike-Mag Marathonbike testet. Die wollen auch immer viel Federweg an den Marathonbikes. Mich wunderts dann immer bei den Rennen das die meisten Racer max. 100mm fahren oder gleich ein Hardteil.
Viel Spaß mit dem Stereo.

Gruß René
 

maxracingshox

Es gipt keine Kartoffeln mer!
Dabei seit
7. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1.322
Ort
Ebbelwoi
Ja ich weiß, aber ich bin eh nicht der typ der sich für jede disziplin ein anderes bike kaufen will. Wenn ich rennen fahren würde ich sie auch eher zum spaß fahren, anstatt jede sekunde rausbügeln zu wollen ;) ich denke nachwievor das das Cube ein super allrounder ist. mfg max
 
Oben