Monarch Plus Kolbenstange verdreht.

Fun9i

Himself
Dabei seit
11. September 2014
Punkte Reaktionen
2
Ort
Freiburg im Brg.
Halli hallo liebe Community.
Ich habe ein kleines Problem, und zwar habe ich beim wechseln meiner Dämpferbuchsen die Kolbenstange meines RS Monarch Plus um etwa 1/6 - 1/8 verdreht.
Jetzt habe ich die Kolbenstange zurück gedreht und den Dämpfer wieder montiert, jedoch schmatzt er nun wenn ich einfeder, und macht noch andere komische Geräusche. Jetzt weiß ich nicht ob das normal ist (vorallem da die Geräusche vorher nicht auftraten) oder ich es geschafft habe mir meinen Dämpfer zu zerschießen?
Ist ein verdrehen der Kolbenstange problematisch?
Woher könnten dir Geräusche kommen?
Und was würdet ihr mir raten wie ich weiter vorgehen soll?

Mit besten grüßen und happy Trails
Fun9i

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
 

Fun9i

Himself
Dabei seit
11. September 2014
Punkte Reaktionen
2
Ort
Freiburg im Brg.
Super vielen vielen den für die schnelle Antwort! Das beruhigt mich schon mal soweit das ich wenigsten schlafen kann :D

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
4.549
Das Schmatzen kommt von Luft im Dämpferöl.
Fahr einfach ne tour und kuck, ob sich die blässchen dahin verkrümeln, wo sie vorher waren.
Also durchs Verdrehen haste nichts kaputtgemacht, das war wenn dann vorher schon.
 
Oben