Nachfolger Scott Spark

Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
so meinen Rahmen nun wiegen lassen, 2036 Gramm in RC 29 XL Version..

muss mal den alten nochmals wiegen, zum Vergleich


hat jemand auch nur das Rahmenset und gewogen?
erscheint mir sehr hoch das Gewicht - auch wenn XL Rahmen, evlt. auch vom falschen wiegen...
habe es machen lassen müssen, da Rahmen nicht vorort..
 
Dabei seit
17. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
und recht haben sie!

kauft euch n schweren rahmen mti deckschicht wenn ihr sowas nicht wollt, schlimmer als im kindergarten. man kauft den rahmen ja wohl immernoch selbst und kann ihn sich VORHER genaustens anschauen :rolleyes:
hey du vollhonk... pass mal auf, ich habe das pdf online gestellt, weil einer hier aus dem Forum gegen Scott klagen will.
ich habe mich dagegen bereits damit abgefunden da ja scheinbar alle zu 90% so aussehen....

und zu dem anschauen vor dem Kauf, will ich dir nur sagen dass ich das Rad im Juli 2011 bestellt habe ohne es vorher gesehen zu haben, so ne Klug********rei.....

also iss halt so ... ;-)
 

chris911

Spalter
Dabei seit
29. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Und jetzt beruhigen wir uns alle mal wieder :)

Ich hab mir auch "so einen Rahmen" gekauft - bzw. das ganze Fahrrad. Extra für mich im Oktober bestellt - natürlich OHNE es vorher anschauen zu können.

In der Realität ists nicht immer so einfach, das Rad/den Rahmen vorher genau anzuschauen, bevor man dafür einen Haufen Geld ausgiebt.

Klar ist das nicht allzu toll - aber ähnlich wie UD Carbon sieht man nun einfach den Herstellungsprozess. Wenn man soetwas nicht möchte, gibts immer noch Alternativen aus ALU, Stahl oder Titan sowie genügend Hersteller, die ne (subjektiv) hässliche Carbon-Wabenstruktur über das Gestell legen.
 
Dabei seit
19. August 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Stuttgart
Und jetzt beruhigen wir uns alle mal wieder :)

Ich hab mir auch "so einen Rahmen" gekauft - bzw. das ganze Fahrrad. Extra für mich im Oktober bestellt - natürlich OHNE es vorher anschauen zu können.

In der Realität ists nicht immer so einfach, das Rad/den Rahmen vorher genau anzuschauen, bevor man dafür einen Haufen Geld ausgiebt.

Klar ist das nicht allzu toll - aber ähnlich wie UD Carbon sieht man nun einfach den Herstellungsprozess. Wenn man soetwas nicht möchte, gibts immer noch Alternativen aus ALU, Stahl oder Titan sowie genügend Hersteller, die ne (subjektiv) hässliche Carbon-Wabenstruktur über das Gestell legen.
recht hast du !!!:daumen:
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
hey du vollhonk... pass mal auf, ich habe das pdf online gestellt, weil einer hier aus dem Forum gegen Scott klagen will.
ich habe mich dagegen bereits damit abgefunden da ja scheinbar alle zu 90% so aussehen....

und zu dem anschauen vor dem Kauf, will ich dir nur sagen dass ich das Rad im Juli 2011 bestellt habe ohne es vorher gesehen zu haben, so ne Klug********rei.....

also iss halt so ... ;-)
warum klagen? dies ist kein Mangel, auf was bitte klagen? dass es einem subjektiv nicht gefällt und man ohne Besichtigung etwas bestellt hat?

Solange es wirklich kein Mangel im eigentlichen Sinne ist, und dies von Scott und einige hier im Forum plausibel begründet wurde, ist es für mich o.k.

Ich sehe es so... mit einer schöneren Carbonüberschicht, wäre mein RC XL Carbon Rahmen noch schwerer geworden, mir sind eigentlich die über 2 kg schon zu viel des Guten... aber bei einem 29er XL Rahmen kann man selbst von Scott keine Wunder erwarten...
 

chris911

Spalter
Dabei seit
29. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
Ich sehe es so... mit einer schöneren Carbonüberschicht, wäre mein RC XL Carbon Rahmen noch schwerer geworden, mir sind eigentlich die über 2 kg schon zu viel des Guten... aber bei einem 29er XL Rahmen kann man selbst von Scott keine Wunder erwarten...
Also wenn ich meinen XL-Rahmen anschaue, halte ich es für eine mehr als respektable Leistung, so ein "riesiges" Teil (mit entspr. Steifigkeit) zu bauen und das bei "nur" rund 2kg.
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
Also wenn ich meinen XL-Rahmen anschaue, halte ich es für eine mehr als respektable Leistung, so ein "riesiges" Teil (mit entspr. Steifigkeit) zu bauen und das bei "nur" rund 2kg.
ja schon, mein bisher Spark10 Rahmen in XL wog um die 1930-1960 Gramm, war aber auch ein 26er.
habe mir erhofft, dass der neue (was so man bisher in Zeitschriften gelesen hat) nun um die 1900 Gramm liegt- auch wenn 29er - daher war ich voerst etwas überrascht und enttäuscht...
 
Dabei seit
10. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Heinsberg
Weiß jemand, ob es eine Tabelle mit einem Gewichtsvergleich der verschiedenen Versionen gibt?
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
Also ich kenne mich mit Achsen gar nicht aus, wenn jemand mal ne Skizze mit Maßen von dem gewünschten planen Aufsatz erstellen könnte, schau ich mal was ich machen kann. Wie viele werden hier benötigt???
Da neben dem Konus auch die Achse von Syntace zu kurz ist, gibt es neben dem DT Spanner derzeit keine Alternative..
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
so dala, habe nun das 29er Spark, jedoch noch ohne LRS.
gestern den X12 Spanner komplett reingedreht und dabei ist mir aufgefallen, dass das Gewinde der Achse, ohne eingebauten LRS , über den Abschluss auf Aufnahme hinausragt - ca. 1 cm.
ist das normal?
muss es sonst mit dem Ersatzlaufradsatz, sobald ich den habe, nochmals probieren
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
das Spark wiegt in XL aktuell nun 10,5 kg
mit den ganzen Modifikationen, da ich derzeit noch einige schwere Parts verbaut habe, und mit Tubeless müsste ich so ca. auf 9,9 kg kommen.
Somit müsste das Ziel erreichbar sein die 10 Kilo-Marke zu knacken.

morgen geht es in richtige GElände um einen besseren Eindruck zu erlangen, bisher bin ich total zufrieden.
Bin total begeistert von der X12 Aufnahme hinten, im Wiegetritt noch nie ein so steifes Bike gehabt, da verwindet sich überhaupt nix.
Ein paar Kleinigkeiten passen noch nicht so ganz, werden die Tage angepasst
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. August 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Stuttgart
das Spark wiegt in XL aktuell nun 10,5 kg
mit den ganzen Modifikationen, da ich derzeit noch einige schwere Parts verbaut habe, und mit Tubeless müsste ich so ca. auf 9,9 kg kommen.
Somit müsste das Ziel erreichbar sein die 10 Kilo-Marke zu knacken.

morgen geht es in richtige GElände um einen besseren Eindruck zu erlangen, bisher bin ich total zufrieden.
Bin total begeistert von der X12 Aufnahme hinten, im Wiegetritt noch nie ein so steifes Bike gehabt, da verwindet sich überhaupt nix.
Ein paar Kleinigkeiten passen noch nicht so ganz, werden die Tage angepasst
nachdem ich meins jetzt 4 wochen und ca. 400 km gefahren bin werd ich immer zufriedener damit. klettert wie eine ziege und deinen eindruck vom hinterbau kann ich nur voll bestätigen.
viel spaß morgen !:daumen:

ps: was hast du für einen lrs ?
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
nachdem ich meins jetzt 4 wochen und ca. 400 km gefahren bin werd ich immer zufriedener damit. klettert wie eine ziege und deinen eindruck vom hinterbau kann ich nur voll bestätigen.
viel spaß morgen !:daumen:

ps: was hast du für einen lrs ?
derzeit einen alternativen LRS, mit ca. 1700Gramm.
in ca. 4 Wochen einen leichteren und sehr stabilen

ein markanter Unterschied ist jedoch das 29er, hat mit dem Spark indirekt nur zu tun.
Als grossgewachsener knapp 1,9 m hatte ich bisher bei jedem Fahrrad (26er) das Gefühl auf einem Hochrad zu sitzen.
Beim 29er "sitzt" du im Fahrrad, als ein Teil des Fahrrads - mittdrin statt nur dabei!!
Gerade das vermittelt mir ein extrem sicheres Fahrgefühl.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
so bin wieder zurück, und so viele Mücken habe ich mein Leben lang nicht mehr geschluckt - warum?
weil ich vor lauter breiten Grinsen den Mund nicht mehr schliessen konnte, das ist mit Abstand das beste Bike, was ich bisher gefahre bin.
Fairerweise muss ich sagen, dass dies mein erstes 29er Bike ist, jedoch bin ich bereits einige 26er div. Hersteller schon gefahren.
Glaube für mein Anforderungsprofil ist das Spark29 das perfekte Bike, selten so viel Spass gehabt.
Bin meine Hausstrecke, die halbe Marathonstrecke hier vorort abgefahren mit schönen Trails... sind ca. 1200 hm.
Merke keinen grossen Unterschied oder den gross angekündigten Nachteil beim Bergauffahren gegenüber meinem alten Spark in 26.
Einzig was die Einschätzung etwas verzerrt, durch die grossen Räder kann ich nicht wie gewohnt meine 32/34 Uebersetzung fahren und musste tatsächlich vorne auf das kleine Ritzel 24 runterschalten.
da ich eine relativ hohe Trittfrequenz fahre, konnte ich die alte Uebersetzung nicht mehr fahren oder hätte die Trittfrequenz massiv verringern müssen - was ich aber nicht kann und mag.

der Tracmodus des neuen Sparks wurde im Vergleich zum alten Spark deutlich verbessert, der Hinterbau früher war doch etwas "lahm" - zwischen Tracmodus und offenen Modus gab es keinen so erheblichen Unterschied...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
2x m6x35, 4x m5x14 und 2x m5x18 titan konisch sparen am alten spark ziemlich genau die hälfte bzw. 20g.
die SChrauben der Dämpferaufnahme haben die gleichen Maße, M6x35.
jedoch beim neuen Spark hat die SChraube gerade nur am letzten Viertel ein Gewinde, beim alten Spark war das Gewindeverhältnis ca. 2/3

dumme Frage, darf ich Schrauben mit gleicher Länge jedoch mit längerem Gewindeanteil verbauen?
werden sich dabei schon etwas gedacht haben, bin nun etwas verunsichert.
 

crazyeddie

www.crazyeddie.de
Dabei seit
24. November 2005
Punkte für Reaktionen
587
der dämpfer soll durch die seitliche vorspannung gehalten werden und nicht durch aufliegen auf dem bolzen/der schraube. insofern würde ich sagen, dass man auch schrauben mit durchgehendem gewinde fahren kann.
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
habe heute zum ersten Mal nun die Dämpferposition von Low auf High geändert. Soweit man es nach einer Fahrt beurteilen kann, klettert das Spark in der High-Position besser.
Was mir dabei schon auffiel, dass das 29er Feeling im Bike zu sitzen mit der High-Position etwas zu verlieren scheint, etwas weg vom 29er etwas mehr hin zum 26er Feeling.
muss mal weiter die High_Position testen, am besten gleich bei einem Trail bergauf, den ich mit dem alten 26er gar nicht oder nur in seltenen Fällen komplett fahren konnte - mit dem 29er in den Low Position konnte ich es jedoch fahren.
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
580
der dämpfer soll durch die seitliche vorspannung gehalten werden und nicht durch aufliegen auf dem bolzen/der schraube. insofern würde ich sagen, dass man auch schrauben mit durchgehendem gewinde fahren kann.
korrekt. reibschluß dämpferbuchsen am rahmen. deshalb dort auch nie fett benutzen, sondern wenn es sein muß (gegen knacken, knirschen) montagepaste benutzen
:daumen:
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
den Dämpfer wieder auf Low umgehangen, ist beim Downhill besser und es kommt vermehrt das 29er Feeling auf.
Klettert dafür etwas schlechter, dafür habe ich ja nun ca. 400 Gramm leichteren LRS der das halbwegs zur High Position wieder kompensiert.

Leider hat Scott keine Möglichkeit technisch gefunden, die Dämpferposition während einer Tour schnell zu ändern.
Wahrscheinlich zu schwer
 
Dabei seit
5. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Albstadt
Habe ein deutliches Wippen am 26" RC mit 30 PSI mehr Druck als von Scott angegeben. Klar im Traktionsmodus ist es deutlich besser.

Habt ihr das auch? Kann der Dämpfer "nachjustiert" werden?
 
Dabei seit
1. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
52
Standort
Basel,Schweiz
Hatte mein 29" Spark auch. Das Teil wippt ganz ordentlich im offenen Modus. Ich hab's dann zum Schluss hinbekommen, aber grandios fand ich das jetzt nicht. Find's immer lustig wie sich die Magazine z.B. über das VPP System das Maul verreissen, aber die fahren unauffälliger als das Spark oder auch das neue Scalpel. Just my 2 cents.
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
ja, wippt auch beim 29er - wahrscheinlich beim 26er noch mehr, durch "mehr" Federweg.
warum fährst du bergauf offen, wenn du einen Tractionsmodus bzw. komplett blockierten Modus hast?
offen benötige ich nur beim Downhill, da hat sich das mit dem "Wippen" auch erledigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Albstadt
Ja, der Traktionsmodus ist fast immer "drin". Nur Berg runter dann offen.

Kann mann beim Nude 2 die Druckstufe erhöhen?
 
Dabei seit
1. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
52
Standort
Basel,Schweiz
ja, wippt auch beim 29er - wahrscheinlich beim 26er noch mehr, durch "mehr" Federweg.
warum fährst du bergauf offen, wenn du einen Tractionsmodus bzw. komplett blockierten Modus hast?
offen benötige ich nur beim Downhill, da hat sich das mit dem "Wippen" auch erledigt.
Ich wollte das Bike nicht schlecht machen. Ich muss nur schmunzeln, auch über mich selber, denn ich funktioniere auch so. Die Testsieger Bikes der Magazine sind oft immer die Gleichen, die werden gelobt und gekauft.

Tolle Bikes, aber es gibt noch viel andere und am Schluss muss jeder selber wissen, wem er glaubt, was er fährt und was am besten geeignet ist für den eigenen Einsatzzweck.
 
Oben