Nerve AM 2010 Thread

Dabei seit
22. August 2008
Punkte Reaktionen
9
So ist der Adapter verbaut - hinten niedrig, vorne hoch.
Zu den Scheiben:
Vorne und Hinten die Selbe Anzahl von Scheiben.
Werde mal Heute Abend ein Bild reinstellen.

Gruß
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Oberfranken
Jetzt wo ich das AM Nerve bestellt habe, lese ich hier von übermäßigem Wippen durch den Dämpfer.. :C
Liegt das nur am Dämpfer oder auch an der Rahmengeometrie, hat mal jemand nen anderen Dämpfer probiert oder eine andere Lösung gefunden? Bin ja mal gespannt..

Aber ich denke mir, so schlimm kann das gar nicht sein. Immerhin hat das Rad ja alle möglichen Tests abgeräumt... Ich denke bei einem Fully muss man immer mit einem gewissen Wippen rechnen?
 
Dabei seit
11. März 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Menden
Anderer Dämpfer:Noch nicht probiert.Allerdings ist das Wippen beim 2009er Modell marginal.Fahre immer offen, 30% Sag.Pro Pedal kommt nur bei langen Anstiegen rein.Denke, hat auch viel mit rundem Tritt zu tun.Mach Dir mal keine Sorgen.Andere Frage ist natürlich, wenn Pro Pedal beim Aktivieren keine Wirkung zeigt.Dann scheint etwas im Argen zu sein.Gruss,Mac.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Oberfranken
So wie ich das richtig sehe wurde seit 2009 nur der Dämpfer verändert? Will nur nicht das Risiko eingehen einen Rahmen hier stehen zu haben der Probleme macht.. bei dem Preis muss das taugen.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Oberfranken
Ok vielen Dank, hab mich wohl mal wieder von der Internet-Panikmache anstecken lassen :)
Das nen Fully im Wiegetritt einfedert ist doch mehr als logisch oO
Naja ich warte mal bis das Radel kommt und berichte dann nochmal :)

Grüße
 
Dabei seit
13. März 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Karlsruhe
Wippen habe ich im Sitzen null (kein ProPedal), im Wiegetritt merke ich's nur leicht. Deutlicher wird es bergauf. Mit ProPedal reduziert sich das wieder und ich spüre es kaum.

(Und ich habe auch keine 20 Bar im Dämpfer. ;))
 
Dabei seit
22. Juni 2009
Punkte Reaktionen
960
Ort
Bielefeld
also mein 2010 AM war schon heftig am wippen. Erst nach dem Umbau
bei Toxoholic wurde das -etwas- besser.
Jetzt wippt der Schlitten auf Pro Pedal 3 nur noch so schwach,
wie ein Liteville mit voll offenen Dämpfer :(. Zum Vergleich bin ich
beide Bikes Berg auf gefahren, im sitzen !

Berg auf mit dem AM mit offenen Dämpfer macht nicht wirklich
spaß :heul:, da zieht sich das Bike bei jedem Tritt in die Dämpfung
und das Vorderrad entlastet.

Bei dem 2009 Bike eines Bekannten, kein wippen auf PP, aber das hat ja auch noch einen anderen Dämpfer verbaut ! Da der Rahmen 2009-2010 gleich
ist, taugt der Dämpfer des 2010 AM halt mehr zum Downhill fahren.
Da darf er dann auch ruhig wippen :lol:
Wer sportlich Berg auf fahren will, sollte lieber ein XC oder MR wählen.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Oberfranken
Finds ja interessant, dass da die Eindrücke so stark unterschiedlich sind, obwohl es sich um das gleiche Produkt handelt?
Und wenn du unzufrieden bist dann bau doch einfach einen anderen Dämpfer rein?
Am Rahmen scheints ja nicht zu liegen :O
 
Dabei seit
22. Juni 2009
Punkte Reaktionen
960
Ort
Bielefeld
das habe ich auch gemacht, habe jetzt nen DT-Swiss Dämpfer eingebaut.
Der dämpft über den vollen Hub und nutzt auch den ganzen
Federweg.
Berg auf den kleinen grauen Hebel nach rechts und Ruhe ist.
Kein Wippen mehr :daumen:.
 
Dabei seit
9. April 2009
Punkte Reaktionen
47
Ort
Düsseldorf
Hallo,
Ich hatte mal angedacht meine Hintere Bremsscheibe 185er gegen eine 203er aus zu tauschen/um zu bauen....ist das ein großer Aufwand??ich brauch dazu doch eigentlich nur eine Größere Bremsscheibe und eine höhere Adapter-brücke...oder???
hat das jemand mal gemacht/oder Erfahrung damit??

mfg,Stefan
 
Dabei seit
17. Juli 2007
Punkte Reaktionen
30
Also zu dem Thema Wippen:
Kann ich persönlich überhaupt nicht nachvollziehen. :confused: Bei meinem Bike ist bergauf ohne Pro Pedal schon so gut wie kein Wippen festzustellen und mit Pro Pedal drinnen ist das Verhalten noch besser und das bei ~15bar im Dämpfer ~25% SAG.
Da ich zudem von einem Hardtail gewechselt habe, war ich sehr positiv überrascht wie gut das AM bergauf ist.
Natürlich hat das Ganze was mit dem "runden Tritt" zu tun und im Wiegetritt ist es ja logisch das ein Fully einfedert!?

Also bei denen Personen die ein extremes Wippen feststellen, muss dann wohl tatsächlich was mit dem Dämpfer nicht i.O. sein. An alle anderen die auf ihr AM warten, freut euch auf euer Bike, das Teil ist super bergauf wie bergab! :daumen:
Ich bin mehr als zufrieden :love:
 
Dabei seit
8. Juli 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
Hattenhofen
Nicht beunruhigen lassen...bei mir wippt es beim normalen Bergauf fahren (65kg, 11 bar 30-35% SAG, mit Klickies,) so gut wie gar nicht, nur eben im Wiegetritt oder vielleicht auch bei extrem unrundem Tritt. Ich glaub, dass hier im Thread weniger wegen einem "schlechteren" 2010er Hinterbau meckern, sondern das Pro-Pedal bei manchen nicht so effektiv ist wie bei anderen bzw dem Vorjahresmodell. Ich bin Top zufrieden damit. nur wärs schön wenn endlich wieder mein Rockerarm kommen würde^^
 
Dabei seit
12. April 2010
Punkte Reaktionen
1
Ort
D
Da geb ich auch mal meinen Senf zum Thema Fahrwerk dazu,


war nach einigen Aussagen hier im Forum auch etwas besorgt-bin vom 2008 XC auf 2010 AM 7.0 umgestiegen.
War dann extra bei Canyon, von da an stand fest nur Fox Fahrwerk und keine Revelation.(für mich gabs nur die Auswahl 5.0 oder 7.0 da ich auf Sram steh)
Pro Fox: 2010er Gabel spricht Hammer an, d.h. es gibt kein Losbrechmoment wie ich es von 2009 und davor kannte + Absenkung klappt super einfach
der Dämpfer passt perfekt zur Gabel und das wippen ist für mich nicht wirklich ein Problem bergauf, obwohl im Stand bei Propedalstellung ein deutlicher Unterschied zu 2009 und davor ist. (wer beurteilt sein Fahrwerk im Stand?! ...derjenige der nach dem Test beim Auto die Dellen oben auf dem Kotflügel hat,weil er geschaut hat wie schön hart die Karre ist)

gegen die RS Revelation hab ich mich nur wegen der umständlichen Absenkung entschieden, denn für die 6 Umdrehungen muß ich genau 12 halbe Handdrehungen machen (schaff keine ganze aus dem Handgelenk), die Zeit hab ich im Wald am Berg definitiv nicht

Ich fahr aber mein Bike manchmal auch und drück nicht nur jeden Tag mal im Stand das Fahrwerk zusammen, genießt einfach das Bike bergab, ihr habt nen AM mit 150/140 mm Federweg und wolltet doch deßhalb kein Hardtail.

Ich komm überall hoch wo ich mit meinem 2008er XC auch im kleinsten Gang grad so hoch bin, außer das ich jetzt die Gabelabsenkung nutze, d.h. für mich, die hintere Dämpferabstimmung bringt für mich definitiv keinen Nachteil.
Fahre fast nur ohne Propedal.

Das 2009er Fox Fahrwerk find ich nicht so harmonisch wie das 2010er, bin aber kein Einstellfreak und das 2009er welches ich probiert habe war auch noch nicht eingefahren- das 2010 spricht definitiv von Anfang an gut an.


Grüsse

Rechtschreibfehler werden gemacht damit andere was zum meckern haben:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Oberfranken
Ich wollte auch die Talas wegen der Absenkung. Habe an meinem jetzigen Hardtail eine Rockshox zum Kurbeln.. das ist auch nervig, damit man das teil wieder raufdrehen kann muss man absteigen und relativ lange dran rumdrehen.
hätte zwar auch lieber das sram schaltwerk gehabt, aber das xt schaltwerk ist auch saugut wie ich finde, bei ner probefahrt hat mir das schon sehr gut gefallen..
 
Dabei seit
9. Mai 2004
Punkte Reaktionen
214
Ort
Freiburg
also mein 2010 AM war schon heftig am wippen. Erst nach dem Umbau
bei Toxoholic wurde das -etwas- besser.
Jetzt wippt der Schlitten auf Pro Pedal 3 nur noch so schwach,
wie ein Liteville mit voll offenen Dämpfer :(. Zum Vergleich bin ich
beide Bikes Berg auf gefahren, im sitzen !

Berg auf mit dem AM mit offenen Dämpfer macht nicht wirklich
spaß :heul:, da zieht sich das Bike bei jedem Tritt in die Dämpfung
und das Vorderrad entlastet.

Bei dem 2009 Bike eines Bekannten, kein wippen auf PP, aber das hat ja auch noch einen anderen Dämpfer verbaut ! Da der Rahmen 2009-2010 gleich
ist, taugt der Dämpfer des 2010 AM halt mehr zum Downhill fahren.
Da darf er dann auch ruhig wippen :lol:
Wer sportlich Berg auf fahren will, sollte lieber ein XC oder MR wählen.


das ist doch lachhafte :lol:
zum Glück gibst das Überfahrrad Liteville :)
 

pedale3

Quereinsteiger
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
17
Ort
Menden (Sauerland)
...schon erstaunlich viel Druck in so manchem Dämpfer ist. Selber hab ich 11 Bar bei 84kg.

Also beim 2009er AM spürt man das Wippen je nach Kettenblatt mehr oder weniger deutlich und es entspricht dem was man bei 140mm und Dämpfer ohne ProPedal erwarten darf.
Wenn ich das PP zuschalte fährt sich mein AM gefühlt wie nen Hardtail. Und genauso haben sich die Macher des RP23 die Sache wohl auch gedacht. Wenns mal zu stark wippt, einfach den Hebel kurz umlegen und fertig. Datt funktioniert einfach 1a.
Beim STEREO ists im Prinzip das gleiche, das wippt m.E. ohne PP noch etwas weniger.
 
Dabei seit
1. Juni 2010
Punkte Reaktionen
1.196
Ort
Oberfranken
Habe auch schon gehört, dass das Stereo da etwas besser ist. Allerdings kann man da ja leider nochmal einiges drauflegen gegenüber einem AM 6.0.. 1k€ mehr ist schon ein Wort :p - bei den günstigeren Modellen finde ich die Ausstattung nicht so überzeugend.. aber selbst die sind ja 500€ teurer :C
 
Dabei seit
3. April 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Huertgen Forest/NRW
Ich bin jetzt gute 800km mit meinem AM gefahren.

Seit meiner gestrigen Tour habe ich das Gefühl, dass der obligatorische Ölfilm auf dem Dämpfkörper fehlt.

Muss ich jetzt dringend Öl nachfüllen (lassen) oder kann ich nur 1-2 Touren so weiterfahren?
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Gauting
Nach 500km auf meinem AM haben sich die SChrauben der Bremsscheiben gelockert, was nicht nur extrem schlecht fürs Material ist, sondern auch noch richtig gefährlich werden kann! Klar wenn es einem früh genug auffällt, kann des jeder der in Besitz eines Torx-Schraubenschlüssels ist, selbst nach ziehen. Aber ich möchte euch trotzdem darauf aufmerksam machen, die mal zu kontrollieren!
Ausserdem wurde bei mir die Kurbel nicht richtig montiert! Der linke Kurbelarm bekam Spiel und laut meines Bike-Docs wurde die Fixierschraube um eine Gewindedrehung schief aufgesetzt. Naja nachdem ich die Kaffeekasse ein bisschen gefüttert habe, kann ich wieder beruhigt weiterheizen! :D Trotzdem bin ich enttäuscht von der Montage bei Canyon und vom Service hätte ich mir auch eine schnellere Antwort erwartet! Seit Mittwoch habe ich eine Ticket-Nummer, aber geantwortet hat noch keiner! :mad: Ich bin mal gespannt wie sich Canyon, wann auch immer, dazu äußern wird!
 
Oben Unten