Neu: "The Collective Anthology" - 4-DVD Set zu gewinnen

Thomas

Thomas Paatz
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
26. September 2000
Punkte für Reaktionen
1.593
Standort
Mandel / Bad Kreuznach
Es gibt nicht viele Bike-Filme, die man auch Nicht-Bikern zeigen kann, ohne dafür gelangweilt oder schräg angeguckt zu werden. Die Filme von "The Collective" kann man allerdings sehr gut herzeigen. Wer "The Collective" (das ist schon von 2004!) Roam und Seasons erleben möchte, kann jetzt bei der "The Collective Anthology" zuschlagen. Die Anthology enthält sämtliche von The Collective produzierten Filme: The Collective, Roam, und Seasons (jeweils auf einer DVD, mit allen Bonus-Features) sowie eine vierte DVD mit unveröffentlichtem Material:


→ Den vollständigen Artikel "Neu: "The Collective Anthology" - 4-DVD Set zu gewinnen" im Newsbereich lesen


 

Voltage_FR

Weichcore Freerider
Dabei seit
19. August 2009
Punkte für Reaktionen
462
Standort
Dahoam.
Follow Me ist mein absoluter Favorit momentan, bin aber auf From the InsideOut gespannt, denke, der könnte es toppen =)
 
Dabei seit
22. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Freiberg
Mein Lieblingsfilm??? Meine LieblingsfilmE eher:
die komplette Collective Reihe
Virtuous
Vast
Follow Me
Fascinated
und natürlich: Life Cycles (Reihenfolge nicht maßgebend)
....Sorry: aber seit ihr eigtl. "irre"? Das ist fast so schlimm, wie die "Aufgabe" bei facebook meine Freunde zu kategorisieren! ;)

...achso die Begründung: weil ich durch diese Streifen immer wieder "erinnert" werde (als ob das überhaupt nötig wäre) warum ich dieses Hobby so liebe PUNKT
 

Apeman

I'll be a monkey's uncle.
Dabei seit
5. September 2008
Punkte für Reaktionen
158
Standort
Erlangen/Freiburg
Das ist gemein! Es gibt eine Menge an guten Bikefilmen aber auch eine Menge Schrott da draußen.

Aber ich denke der besten Filme ist einfach "Seasons" wegen dem Gesamtpaket (Story, Bilder und Eindrücke, Musik, Aktion) wird einfach nicht langweilig, da Zeitlos!
Ja fast schon Episch! Aleine die Szene wo "Bearcloth" als lonely Wolf bei Minusgraden in den Tümpel backflipt und das Lied "at the lonely end of the rinck" spielt... Episch!

Dicht gefolgt von "3 Minute Gaps" wegen der (nennen wir es mal) Newschool geschichte und "Lifecycles" weil bis dato Vollkommen neu.
 
Dabei seit
26. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Weimarer Land
SEASONS ... kann man das ganze Jahr schauen, egal wie die Laune ist ...
nach SEASONS ist sie wieder => :D :D :D <=

... und wenn man SEASONS mal nicht sehen kann,
muss man die Anlage lauter drehen, dann kann man es hören! ;)
 
Dabei seit
6. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Krefeld
Nabend. Guckt ma in eure Anthology Dvds rein.
Bei meiner version sind zwei kaputt, würd gerne wissen, ob jemand das gleiche Problem hat :(
 
Dabei seit
24. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
2
Stimme auch für Seasons, hab den schon so oft geschaut und er wird einfach nicht langweilig und macht immer wieder spass zu schauen :)
 
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
0
The Collective

Das war der erste Film der damals die Richtung in etwas mehr Landschaft usw. angegeben hat.

Zudam kann man ihn einfach immer wieder ansehen. Zeitlos geil

Aber wie von all den anderen schon erwähnt, es gibt es gibt mittlerweile einfach echt viele sehr gute Streifen.
 
Dabei seit
3. September 2008
Punkte für Reaktionen
0
Ich würde mal sagen ganz klar: From the Inside out.

Der Film ist eher schlicht gehalten und nicht so episch wie Life Cycles. Auch die Action kommt hierbei nicht zu kurz!! =)
 

F.Zoller

Mountainbiker
Dabei seit
28. September 2009
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Offenbach
Life Cycles ist wie ein guter kinofilm bei dem man die zeit vergisst ...
das liegt warscheinlich aber auch am ton und der quali, die bei anderen filmen aus dem internet gelitten haben : (
: D
 
M

MelleD

Guest
Life Cycles

Weil die Stimmung, die da rüberkommt, mir auch beim x-ten mal angucken ne Gänsehaut übern Rücken jagt.
 
Dabei seit
18. November 2005
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Schwabach
The Collective - Seasons

Warum?
Ich kenn jetzt nicht soo viele Bikefilme aber Seasons war sehr beeindruckend hinsichtlich Landschaft, Farben und Kamera (BikeAction natürlich auch! ;)).
 

dortmund biker

ASC 09 Dortmund
Dabei seit
14. August 2006
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Köln
mein lieblings-mtbfilm ist würde ich sagen roam. irgendwie war bei roam das feeling jetzt biken gehen zu müssen am größten und obwohl die action oft auch sehr krass war (matt hunter!), war auf jeden fall zu spüren, dass die jungs auch richtig spaß am biken haben und das nicht nur für die sponsoren tun.
 

domip2

...
Dabei seit
4. Juli 2005
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Würzburg
Roam,

weil es mit der erste Film war der nicht nur auf "Trickgeballer" aus war, sondern auch die Stimmung des Freeridens bzw. Biken allgemein eingefangen hat. Außerdem fand ich den Part vom Darren fantastisch ;)
 
Dabei seit
23. September 2007
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Augsburg
Wenn ich jetzt meine ehrliche Meinung schreiben würde, langweilt sich das IBC-Team zu tode weil schon ein Drittel der vorherigen Antworten das selbe über SEASONS geschrieben hat :)

Ja mir gefällt SEASONS auch am besten...ich kenn einfach kein anderen MTB-Film der so viel Gänsehaut verursacht und einem MTB'ler so unglaublich geil auf's biken macht wie er!

Wenn ich bestechlich wäre, müsst ich jetzt "FROM THE INSIDE OUT" schreiben. Warum? Weil ich noch keine Premiere oder andere MTB-Veranstaltung erlebt habe, bei welcher so großzügig mit Gewinnen um sich geworfen wurde! Wer in München dabei war, weiß wovon ich spreche ;)

Achtung jetzt wird noch ein bisschen geschleimt...
"ihr macht dass hier mit der IBC echt großartig, liebes IBC-Team! Nicht nur wegen der vielen Gewinne und den tollen Artikeln auf MTB-News, sondern weil man als Leser echt mitbekommt wieviel Mühe in all den Artikeln und Berichten steckt. Weiter so Jungs, ohne euch wäre das Internet echt nicht so interessant"

beste Grüße
 
Dabei seit
1. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Neustadt
Seasons! Erst Montag Abend wieder gsehe... Vanderham un Hunter haben einfach die geilsten Parts in diesem Video. Cam Mcaul geht auch ab wie immer :D
Das "Schlusssegment" is genial.

Dicht gefolgt (eigentlich gleich auf) kommt ROAM!

Aber muss zugebe habe leider Follow Me, From the Inside out noch nich gesehen ;) kommt noch...
 
Oben