Neues Cannondale Scalpel & Scalpel SE im ersten Test: Von XC-Race bis Down Country

Neues Cannondale Scalpel & Scalpel SE im ersten Test: Von XC-Race bis Down Country

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMC8wNS9Gb3RvX0plbnNfU3RhdWR0X0MtNTg4NV90aXRlbC1zY2FsZWQuanBn.jpg
Der Traditionshersteller Cannondale legt seine XC-Rennmaschine neu auf und zeigt ein Down Country-Modell. Basis bildet ein spannender Carbon-Rahmen, getrimmt auf Suspension-Performance mit flexender Kettenstrebe und leichten 1.910 g inklusive Dämpfer. Wir haben alle relevanten Infos und einen ersten Fahreindruck für euch.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Neues Cannondale Scalpel & Scalpel SE im ersten Test: Von XC-Race bis Down Country
 

Enrgy

Fresse, Peloton!
Dabei seit
8. Januar 2002
Punkte Reaktionen
1.970
Ort
zwischen Kölsch, Alt, Wupper und Rhein
mit dem chainstay cage (oder garage, wer weiß das schon) verschlechtert sich aber die steifigkeit der schwingenlagerung deutlich. :teufel:
denn genau das trichtert uns die marketingmaschine der bikeindustrie ja seit jahrzehnten ein, wenn sie die vorteile breiterer lagerungen hervorheben will. :o
aber cd hat sicher eine plasuible erklärung für den konstruktiven rückschritt.
oder sollte man das am ende garnicht spüren, daß die lagerstellen einen cm mehr zusammen oder auseinander sind? das wäre ja - ach ich will es mir garnicht ausmalen. o_O
 

MSTRCHRS

Christoph Spath
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
27. Juli 2010
Punkte Reaktionen
1.408
Ort
Reutlingen
mit dem chainstay cage (oder garage, wer weiß das schon) verschlechtert sich aber die steifigkeit der schwingenlagerung deutlich. :teufel:
denn genau das trichtert uns die marketingmaschine der bikeindustrie ja seit jahrzehnten ein, wenn sie die vorteile breiterer lagerungen hervorheben will. :o
aber cd hat sicher eine plasuible erklärung für den konstruktiven rückschritt.
oder sollte man das am ende garnicht spüren, daß die lagerstellen einen cm mehr zusammen oder auseinander sind? das wäre ja - ach ich will es mir garnicht ausmalen. o_O
Exakt darauf habe ich den leitenden Ingenieur für MTBs und den verantwortlichen Ingenieur angesprochen: Durch die großen Rohrquerschnitte des Hauptrahmens und der Kettenstrebe in diesem Bereich, soll die Steifigkeit bei weniger Materialeinsatz gleich bleiben, wie am Vorgänger. In der Chainstay Garage sitzt ja ein durchaus recht langes Stück Kettenstrebe (~3-4 cm), das eben nen recht großen quadratischen Querschnitt hat.

Mit der breiten Abstützung an der Außenseite des Sitzrohrs hätte es eine Strebe zwischen Kettenstrebe links und rechts gebraucht, die wiederum Raum zum rotieren bräuchte, was wiederum den Tretlagerbereich massiv verkleinert hätte und für weniger Steifigkeit im Tretlagerbereich gesorgt hätte. Nachprüfen kann ich diese Aussagen natürlich nicht
 
Dabei seit
28. April 2005
Punkte Reaktionen
9
Ort
Bodensee
Ich fahre das 2020er Scalpel und habe mir das Hi-Mod 2021 bestellt. Wenn irgend wie möglich würde ich gerne die Enve Laufräder weiter nutzen. Das geht wohl mit einem Adapter und neu zentrieren. Die HollowGram Läufräder des neuen Scalpels möchte ich am 2020er nutzen. Gibt es eine Möglichkeit (Adapter, Umbau) um den HollowGram Laufradsatz im alten Bike zu nutzen? Das bedeutet eine 148er Achse/Laufrad im Scalpel mit 142er Schwinge zu nutzen?

VG
Michael
 
Dabei seit
15. November 2014
Punkte Reaktionen
1.017
Ne 148er Nabe in einen 142er Hinterbau geht soweit ich weiß nicht. Anders herum geht, wäre mir für eine dauerhafte Lösung aber zu sehr gebastelt. Auch wenns umständlich ist, ich würde passende Naben einspeichen.
 
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
0
Zwei mal Cannondale. Zweimal Rahmenbruch. Die versprochene lebenslange Rahmengarantie stellte sich als Marketinggag heraus. Nie wieder.
 

x-o

Dabei seit
20. April 2005
Punkte Reaktionen
271
Ort
Rostock
Zwei mal Cannondale. Zweimal Rahmenbruch. Die versprochene lebenslange Rahmengarantie stellte sich als Marketinggag heraus. Nie wieder.

Warst du denn Erstbesitzer? Ich habe relativ gute Erfahrungen mit dem Support von Cannondale gemacht. Ich hatte lose Lager in der Umlenkung und man hatte mir angeboten gleich den ganzen Rahmen (von 26 auf 29) zu tauschen.
 
Dabei seit
16. August 2014
Punkte Reaktionen
0
Warst du denn Erstbesitzer? Ich habe relativ gute Erfahrungen mit dem Support von Cannondale gemacht. Ich hatte lose Lager in der Umlenkung und man hatte mir angeboten gleich den ganzen Rahmen (von 26 auf 29) zu tauschen.
Ja, zweimal Erstbesitzer. Originalrechnungen jeweils vorhanden. Beim zweiten Rahmenbruch (F900 Special Edition 26') wurde mir irgendein 29' Rahmen angeboten. Ich habe mir lebenslange Rahmengarantie irgendwie anders vorgestellt. Übrigens der Bruch war zweimal an der selben Stelle: Kettenstrebe beim Tretlager.
Ich fahr jetzt Rocky Mountain und YT.
 

BIKERMÄDEL

Anfängerin
Dabei seit
11. Februar 2008
Punkte Reaktionen
4
Hey, heute wurde mein neues Scalpel SE 1 (2021) geliefert. Im Karton (nicht original) war nur das Bike, eine Rechnung habe ich online per Datei erhalten. Es ist mein erstes Cannondale, bei Rotwild und Co hatte ich bisher immer ein Handbuch usw. dazubekommen. Gibts sowas bei Cannondale auch? Was gehört zum Lieferumfang eines neuen Scalpel SE 1 dazu?
Grüße Kathrin
 
Dabei seit
11. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
1.195
Da gehört schon ein fettes Handbuch dazu.
Falls Lefty für diese auch noch eins.
Und Tublessventile.
Und Rahmenschutzfolie...
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.434
Ort
Saarland
Danke Euch!


Danke Euch! Fehlt alles.
Aufs Handbuch könnte ich verzichten (gibts online sah ich eben), Rahmenschutzfolie und Ventile kann man kaufen, das Stash-Kit fehlt aber leider auch und das finde ich online nirgends. Gibts das nicht separat zu kaufen? :-(

das mini-tool ist von Fabric und das tubeless repair-kit von Dynaplug ... ich habe das Stash Kit so nicht im Netz gefunden. beides einzeln gibt es wohl, aber du brauchst ja auch die passende Halterung zur Montage in den Rahmen.

das hat sich wohl jemand anderes geangelt ...
 

freak13

Schneller als du
Dabei seit
9. Dezember 2004
Punkte Reaktionen
79
Ort
koblenz
Ja, zweimal Erstbesitzer. Originalrechnungen jeweils vorhanden. Beim zweiten Rahmenbruch (F900 Special Edition 26') wurde mir irgendein 29' Rahmen angeboten. Ich habe mir lebenslange Rahmengarantie irgendwie anders vorgestellt. Übrigens der Bruch war zweimal an der selben Stelle: Kettenstrebe beim Tretlager.
Ich fahr jetzt Rocky Mountain und YT.
Wie hast du dir die lebenslange Garantie denn vorgestellt? Du bekommst doch einen neuen Rahmen oder etwa nicht. Das F900 müsste mindestens 10 Jahre alt sein. Ein neuer Rahmen —was willst du mehr.

noch was zum bedenke, Garantie gibt es Auf Material und Herstellungsfehle. Wenn ein Alu Rahmen nach 100.000 km bricht ist das nicht zwangsläufig ein Material Fehler Sondern entspricht normalem Verschleiß.
 

BIKERMÄDEL

Anfängerin
Dabei seit
11. Februar 2008
Punkte Reaktionen
4
„Sehr geehrte Frau XXX,
ich habe meinen Kollegen von unserer Fachabteilung gefragt. Dieser hat mir mitgeteilt, dass das Stash Kit leider standardmäßig nicht dabei ist. Es kann aber optional bestellt werden. Cannondale druckt laut meinem Kollegen keine Handbücher mehr. Diese gibt es nur noch als PDF.“

Das ist die Antwort des Händlers auf meine Frage 🙁🙁🙁
 
Dabei seit
14. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
214
Ort
Chemnitz
Das ist so aber nicht richtig. Laut Cannondale-Seite ist das Stash-Kit dabei. Ich habe mein SE1 letzte Woche bekommen und es ist mit dabei gewesen.

Rad geht leider wieder zurück, da an der Dämpferaufnahme die falschen Buchsen verbaut worden sind und der Rahmen Schaden genommen hat.
20201009_140300[1].jpg
 
Dabei seit
28. März 2020
Punkte Reaktionen
1.434
Ort
Saarland
„Sehr geehrte Frau XXX,
ich habe meinen Kollegen von unserer Fachabteilung gefragt. Dieser hat mir mitgeteilt, dass das Stash Kit leider standardmäßig nicht dabei ist. Es kann aber optional bestellt werden. Cannondale druckt laut meinem Kollegen keine Handbücher mehr. Diese gibt es nur noch als PDF.“

Das ist die Antwort des Händlers auf meine Frage 🙁🙁🙁
das ist quatsch, ich hatte schon zwei scalpel SE2 - das SE1 ist ja das teuerere Modell - da war jeweils ein Kit dabei. erstes Bike wurde zurückgenommen, Kit blieb bei mir :) evtl. ist das das Kit, das jetzt weltweit fehlt ...
 
Dabei seit
14. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
214
Ort
Chemnitz
Hat sich da der Händler bei dir gemeldet? Bei mir nämlich noch nicht, es scheint aber auch alles soweit ok zu sein.
Hatte das Rad ausgepackt und wollte noch ein paar Stellen abkleben, da habe ich es gesehen. Da ist mir ein Beitrag aus dem Forum eingefallen 2021er-cannondale-scalpel.

Habe den Händler angeschrieben und jetzt kümmert er sich darum.
 
Dabei seit
7. Juli 2020
Punkte Reaktionen
714
„Sehr geehrte Frau XXX,
ich habe meinen Kollegen von unserer Fachabteilung gefragt. Dieser hat mir mitgeteilt, dass das Stash Kit leider standardmäßig nicht dabei ist. Es kann aber optional bestellt werden. Cannondale druckt laut meinem Kollegen keine Handbücher mehr. Diese gibt es nur noch als PDF.“

Das ist die Antwort des Händlers auf meine Frage 🙁🙁🙁
 
Dabei seit
15. Juni 2013
Punkte Reaktionen
3
Ich überlege mein Scalpel 3 Kpl. Umzubauen um ein leichtes Rad aufzubauen

Würde folgende Komponenten ändern

Gabel : SID ultimate SL
Schaltung SRAM XX1 Eagle
Bremsen SRAM ultimate
Enve Sattelstütze ( hab ich schon )
Cannondale Carbon Lenker ( hab ich schon )
Laufradsatz habe ich noch einen roval Carbon Control Boost vom meinem Epic
Wie ist das mit der AI einspeichung ? Kann man den Laufradsatz ohne weiteres neu einsprechen ?

Ich will alles ohne lockout am Lenker haben. Gibt es Möglichkeiten den Dämpfer manuell nur am Dämpfer Ansich zu steuern bzw welchen Dämpfer könntet ihr empfehlen?

Wäre über Meinungen zu diesem Projekt dankbar

Kette rechts
 
Oben