NORDEST by Nature – Spanischer Bergabstahl

Drahtacus

Immer einen Fuss auf der Monitorbox
Dabei seit
16. Januar 2010
Punkte Reaktionen
5.728
Ort
Rhrptt
Ich habe jetzt noch ein paar Mails mit Pedro geschrieben. Irgendwie sagt mir das MK3 nicht zu. Der Kürzere Radstand und die schäbbige Strebe vom OR zu UR sind nix für mich. Anscheinend können die MK2 nicht lackiert und deshalb nicht ausgeliefert werden. Ich hätte den Rahmen auch Raw genommen. Das wiederum geht logistisch wohl nicht. Ich bin gerade dabei eine, eventuelle Custom-Lösung mit Nordest zu verhackstücken. Die MK3 werden voraussichtlich (!) in der dritten Dezemberwoche fertig und sind dann ca. 45 Tage nach Spanien unterwegs. Ich denke vor Februar wird das für uns nix.
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ich habe jetzt noch ein paar Mails mit Pedro geschrieben. Irgendwie sagt mir das MK3 nicht zu. Der Kürzere Radstand und die schäbbige Strebe vom OR zu UR sind nix für mich. Anscheinend können die MK2 nicht lackiert und deshalb nicht ausgeliefert werden. Ich hätte den Rahmen auch Raw genommen. Das wiederum geht logistisch wohl nicht. Ich bin gerade dabei eine, eventuelle Custom-Lösung mit Nordest zu verhackstücken. Die MK3 werden voraussichtlich (!) in der dritten Dezemberwoche fertig und sind dann ca. 45 Tage nach Spanien unterwegs. Ich denke vor Februar wird das für uns nix.

Schade. Die Strebe gefällt mir auch nicht sonderlich. Aber so wild finde ich es wiederum auch nicht. Aktuell muss man eh überall warten. Wenn es zu Februar was wird, auch okay. Ich bin entspannt, da ich noch Alternativen in der Zeit nutzen kann.
 

Drahtacus

Immer einen Fuss auf der Monitorbox
Dabei seit
16. Januar 2010
Punkte Reaktionen
5.728
Ort
Rhrptt
Schade. Die Strebe gefällt mir auch nicht sonderlich. Aber so wild finde ich es wiederum auch nicht. Aktuell muss man eh überall warten. Wenn es zu Februar was wird, auch okay. Ich bin entspannt, da ich noch Alternativen in der Zeit nutzen kann.
Ich habe auch was zum fahren. Der komplette aufbau für das nordest liegt, bis auf den Rahmen, im Regal. Mal gucken was sich ergibt. Sonst wirds halt Februar.
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
692
Ort
Pampanistan
irgendwie gefällt mir das 2er optisch besser - > schriftstil,
das fehlende verbindungsstück usw. auch der bbdrop war bisher für mich kein hindernis mit den 29" rädern.

Trotz alledem werd ich mich wohl nachn winter von meinem nordest verabschieden und durch ein enduro-fully ersetzen.

wahrscheinlich werd ich dann ein flotteres, weniger bequemes hardtail als ergänzung kaufen (yeti arc ist atm hoch im rennen) mal sehen.

auf jedenfall war ich ganz zufrieden nur scheinbar bin ich in einem alter wo ich doch gern auch etwas weniger kraft brauch ;)
Moin

Bardino behalten und mit CC-Felgensatz zur ultimativen Allround-maschiene umbauen!

1636471219016.png
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
216
Ort
Kärnten
Wie genau meinst du das mit der Kraft?Wenn du davon sprichst, dass das Bardino nicht gerade das schnellste Bike ist, womit vergleichst du es dann?
naja ich hab mir im sommer etwas überraschend ein trailbike gekauft(und das enduro verkauft), dass ich jetzt eigentlich dort fahr wo vorher gern mitn bardino gefahren bin und wofür ichs eigentlich angedacht hab.
und mit dem brauch ich einfach etwas weniger kraft beim runterfahren ohne aber dass es gleich alles totdämpft wird wie zuvor mitn enduro.
das bardino klettert jetzt aber auch ähnlich wie mein trailbike. teilweise war ich mitn fully auch schneller (auf forstwegen also nicht im technischen)

deshalb hätt ich gern ein hardtail dass sich mehr unterscheidet, nochdazu steht mein touren HT(ein votec) nur noch rum.... dh die komponenten vom Bardino sind fürs kommende Enduro eingeplant und das votec zeug kommt evt auf einen yeti arc rahmen.

naja aber der winter ist noch lang, da kann ich meine meinung noch 30 mal umschmeissen ;)

und was beim bardino halt echt geil ist, null pflegeaufwand, kein knarzen im lager kein bla kein blub, kurz luftdruck checken, kette ölen und losfahren ;)

Ich habe jetzt noch ein paar Mails mit Pedro geschrieben. Irgendwie sagt mir das MK3 nicht zu. Der Kürzere Radstand und die schäbbige Strebe vom OR zu UR sind nix für mich. Anscheinend können die MK2 nicht lackiert und deshalb nicht ausgeliefert werden. Ich hätte den Rahmen auch Raw genommen. Das wiederum geht logistisch wohl nicht. Ich bin gerade dabei eine, eventuelle Custom-Lösung mit Nordest zu verhackstücken. Die MK3 werden voraussichtlich (!) in der dritten Dezemberwoche fertig und sind dann ca. 45 Tage nach Spanien unterwegs. Ich denke vor Februar wird das für uns nix.
den Radstand würd ich gar nicht mal negativ auffassen, da dafür ja die Sitzstrebe etwas steiler geworden ist, imo kein fehler. aber das rad ist ansich schon für mich super wendig für den lenkwinkel. wahrscheinlich wär mir ein cm mehr kettenstrebe auch lieber gewesen. aber andererseits hat mich auch das zum kauf motiviert, und unausgewogen fühlt es sich für mich nicht an.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Ich habe auch was zum fahren. Der komplette aufbau für das nordest liegt, bis auf den Rahmen, im Regal. Mal gucken was sich ergibt. Sonst wirds halt Februar.

Okay, dann wäre ich auch nicht mehr so entspannt;) Ich habe noch keine Teile gekauft, da ich mir aktuell noch immer unsicher bin, ob ich es gleich mit besseren Teilen aufbaue. Eigentlich soll es mein Trailfully ersetzen. Aber bislang habe ich mich noch nicht endgültig zum Verkauf entschieden.
 
Dabei seit
19. März 2021
Punkte Reaktionen
38
kannst dich ja mal bei Specialized oder Schwalbe umschauen.
Ich fahre hinten den Butcher in 2.3, vorn den Hillbilly in derselben Größe (allerdings mit Schlauch). Wald, Trails, Schotter, auch viel Sand. Bin zufrieden. Was mir nicht gefallen hat, ist, dass sich die Reifen sehr schwer auf die Felge bringen ließen.
In diesem Zusammenhang mal eine etwas andere Frage: Mein Rohloff-Nordest hat sich mittlerweile als ein so vielseitiges Rad erwiesen, dass ich fast nur noch damit rumfahre. D.h. es kommt jetzt auch mehr Asphalt dazu und nächstes Jahr will ich damit auch auf Tour gehen. Daher stellt sich mir die Reifenfrage neu. Ich habe an Schwalbe Smart Sam Plus bzw. an Marathon Plus in 2.1 gedacht. Gründe: Haltbarkeit auf Asphalt und Rollwiderstand. Würdet ihr für eine gemischte Tour auf solche Reifen wechseln oder die Stollenbereifung drauflassen?
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
.Würdet ihr für eine gemischte Tour auf solche Reifen wechseln oder die Stollenbereifung drauflassen?

Bist du denn die Kombi mal auf einer gemischten Tour (mit Trails...?) gefahren? Da wäre mir ein Marathon Plus etc. definitiv zu wenig an Grip und Pannenunanfälligkeit. Ich fahre ab und an die Conti Racekings auf meiner Hometrailrunde. Auch damit muss man schon richtig Gas rausnehmen. Alles darunter würde ich nicht auf dem Trail fahren wollen...
Aber im Endeffket ist das persönliches Gusto und das hängt am Ende dann auch stark an deinen Skills;)
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Diese Wartereio_O In der Zwischenzeit haben sich bei mir diverse Änderungen ergeben. Zuvor hat sich jedoch ein guter Freund von mir vom Bardinogedanken anstecken lassen und sich gestern auch eins bestellt. :cool: Außerdem ist nicht mehr viel von meiner ursprünglichen Teileliste übrig geblieben, da sich die Entscheidung mein Trailbike vor dem Aufbau des Bardinos doch zu verkaufen, gefestigt hat. Daher ist aus der Restekiste eigentlich nur die SR Suntour Aion 35 und der Satz Contis (Baron/Mountain King) übrig geblieben. Die Aion kriegt jedoch nochmal ein Tuning mit der hauseigenen Kartusche PCS RC2, welche auch in der Auron verbaut wird. Der Antrieb - teilweise bereits eingetroffen - wird ein Shimano 12 fach Mix aus Deore-SLX-XT und einem Gabaruk Kettenblatt werden. Laufräder sollten die Tage von Slowbuild eintreffen. Diese bestehen aus einer Art Ableger der bekannten Newmen SL A 30 mit DT370. Solide. Sattelstütze bin ich mir noch uneins. Am liebsten würde ich eine Vecnum Moveloc probieren. Ist mir aber zu teuer. Denn eigentlich sollte es ein Budgetaufbau werden, den ich vor ein paar Tagen mit dem Kauf einer Direttissima gecrasht habe. Aber was sein muss, muss sein:bier:
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Zur Bremse hinten: welche Bremsscheibe kann man ohne Offset hinten fahren? Wenn ich also einen IS-PM +0 Adapter dranbaue, welche Scheibengröße bräuchte ich?

Ist der Rahmen für 200er Scheiben ausgelegt?
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
692
Ort
Pampanistan
Diese Wartereio_O In der Zwischenzeit haben sich bei mir diverse Änderungen ergeben. Zuvor hat sich jedoch ein guter Freund von mir vom Bardinogedanken anstecken lassen und sich gestern auch eins bestellt. :cool: Außerdem ist nicht mehr viel von meiner ursprünglichen Teileliste übrig geblieben, da sich die Entscheidung mein Trailbike vor dem Aufbau des Bardinos doch zu verkaufen, gefestigt hat. Daher ist aus der Restekiste eigentlich nur die SR Suntour Aion 35 und der Satz Contis (Baron/Mountain King) übrig geblieben. Die Aion kriegt jedoch nochmal ein Tuning mit der hauseigenen Kartusche PCS RC2, welche auch in der Auron verbaut wird. Der Antrieb - teilweise bereits eingetroffen - wird ein Shimano 12 fach Mix aus Deore-SLX-XT und einem Gabaruk Kettenblatt werden. Laufräder sollten die Tage von Slowbuild eintreffen. Diese bestehen aus einer Art Ableger der bekannten Newmen SL A 30 mit DT370. Solide. Sattelstütze bin ich mir noch uneins. Am liebsten würde ich eine Vecnum Moveloc probieren. Ist mir aber zu teuer. Denn eigentlich sollte es ein Budgetaufbau werden, den ich vor ein paar Tagen mit dem Kauf einer Direttissima gecrasht habe. Aber was sein muss, muss sein:bier:
Moin

So teuer ist die Moveloc doch nicht. 290 mit der Trigloc(sprich der underbar-remote) für die 200er geht doch ziemlich klar - Konkurrenz ist ähnlich teuer (LEV Integra, Reverb, Fox Transfer kostet sogar noch mehr) und imo geht die Moveloc super mit der Hardtail-idee der Wartungsfreundlichkeit zusammen. Da ist nahezu nix dran was kaputt gehen kann, kein rumgebastel mit der hydraulik, kein luftziehen etc (wie z.b. Reverb) und auch sonst super zu benutzen. Leicht ist sie dazu noch.

Ich hab im Bardino die Reverb aus der Restekiste, aber im Fully hab ich die Moveloc - ist ech ein super geiler dropper.

Zur Bremse hinten: welche Bremsscheibe kann man ohne Offset hinten fahren? Wenn ich also einen IS-PM +0 Adapter dranbaue, welche Scheibengröße bräuchte ich?

Ist der Rahmen für 200er Scheiben ausgelegt?

Es gibt IS-PM adapter für 160, 180 und 203 für hinten. Je nach Adapter dann scheibe ran. Offset brauchst du da nix.

Gruß
 

clowz

unterwegs zwischen celovec und ravne
Dabei seit
23. August 2016
Punkte Reaktionen
216
Ort
Kärnten
Moin

Bardino behalten und mit CC-Felgensatz zur ultimativen Allround-maschiene umbauen!

Anhang anzeigen 1369786

nach 2 monat bedenkzeit
werd ich das wohl wirklich machen, da mir der rahmen zu schade zum verkaufen ist und mein tourenbike ausmustern(da ist der rahmen schon etwas mitgenommen) , ich weiss nur net ob ich auch so flügel brauch wie bei deinen bardino ;).
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Moin

So teuer ist die Moveloc doch nicht. 290 mit der Trigloc(sprich der underbar-remote) für die 200er geht doch ziemlich klar - Konkurrenz ist ähnlich teuer (LEV Integra, Reverb, Fox Transfer kostet sogar noch mehr) und imo geht die Moveloc super mit der Hardtail-idee der Wartungsfreundlichkeit zusammen. Da ist nahezu nix dran was kaputt gehen kann, kein rumgebastel mit der hydraulik, kein luftziehen etc (wie z.b. Reverb) und auch sonst super zu benutzen. Leicht ist sie dazu noch.

Ich hab im Bardino die Reverb aus der Restekiste, aber im Fully hab ich die Moveloc - ist ech ein super geiler dropper.



Es gibt IS-PM adapter für 160, 180 und 203 für hinten. Je nach Adapter dann scheibe ran. Offset brauchst du da nix.

Gruß


Zur Moveloc: die habe ich kurzerhand verwechselt, da ich die Nivo meinte. Die Moveloc würde ich aufgrund der externen Verlegung ungern fahren. Zumal der Bardino Rahmen ja für die interne Verlegung vorgesehen ist. Sprich, wo wird das Kabel im Falle der Moveloc dann überhaupt geführt?

Zur Bremse: genau - es gibt die IS-PM Adapter. Wenn der Rahmen ohne Offset (ohne Adapter) eine 160er Scheibe aufnimmt, braucht man dann doch für z.B. eine 180er Scheibe einen IS-PM Adapter +20 (der Offset). Die Frage ist also, welchen Adapter brauche ich für eine 180er Scheibe --> +0 oder +20?
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
692
Ort
Pampanistan
Zur Moveloc: die habe ich kurzerhand verwechselt, da ich die Nivo meinte. Die Moveloc würde ich aufgrund der externen Verlegung ungern fahren. Zumal der Bardino Rahmen ja für die interne Verlegung vorgesehen ist. Sprich, wo wird das Kabel im Falle der Moveloc dann überhaupt geführt?

Zur Bremse: genau - es gibt die IS-PM Adapter. Wenn der Rahmen ohne Offset (ohne Adapter) eine 160er Scheibe aufnimmt, braucht man dann doch für z.B. eine 180er Scheibe einen IS-PM Adapter +20 (der Offset). Die Frage ist also, welchen Adapter brauche ich für eine 180er Scheibe --> +0 oder +20?
Moin
Ich hab die Moveloc auch am Fully mit so kleinen aufklebe-zughaltern bis zum Tretlager geführt, dann in der normalen Stealth-dropper-Verlegung geführt. Aber ich kann verstehen dass das am HT möglicherweise 'blöd' aussieht. Bei meinem Fully ist die Monoschwinge da davor, und das ist alles englischer Stahl-Kram, da passt das zum style.

Die Nivo ist ein super Dropper are ziemlich teuer, das stimmt.

Gibt nur zwei IS-Standards. IS vorderrad und IS hinterrad. Ist nicht wie bei PM mit verschiedenen Höhen sondern immer gleich.

Gruß
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
210
Moin
Ich hab die Moveloc auch am Fully mit so kleinen aufklebe-zughaltern bis zum Tretlager geführt, dann in der normalen Stealth-dropper-Verlegung geführt. Aber ich kann verstehen dass das am HT möglicherweise 'blöd' aussieht. Bei meinem Fully ist die Monoschwinge da davor, und das ist alles englischer Stahl-Kram, da passt das zum style.

Die Nivo ist ein super Dropper are ziemlich teuer, das stimmt.

Gibt nur zwei IS-Standards. IS vorderrad und IS hinterrad. Ist nicht wie bei PM mit verschiedenen Höhen sondern immer gleich.

Gruß

Genau, ich würde es aufgrund der aufgeräumteren Optik vorziehen, eine Stealth Dropper zu verbauen. Ich überlege, ob ich mein Revive aus dem Trailbike ausbaue und für das Bardino nehme. Für das Trailbike würde ich dann eine Alternative besorgen.

Bzgl. des Adapters: vllt habe ich es dann noch nicht richtig geblickt.:ka:
Nochmal im Detail: ich möchte einen Postmount Sattel an das Bardino verbauen. Wahrscheinlich mit einer 180er Bremsscheibe. Jetzt die Frage, welchen Adapter brauche ich?

Diesen hier habe ich gefunden: Trickstuff IS-PM Adapter +43

Dieser hat einen Offset von +43. Ich gehe davon aus, dass ich damit eine 203mm Scheibe verbauen kann, richtig?
 

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
692
Ort
Pampanistan
Genau, ich würde es aufgrund der aufgeräumteren Optik vorziehen, eine Stealth Dropper zu verbauen. Ich überlege, ob ich mein Revive aus dem Trailbike ausbaue und für das Bardino nehme. Für das Trailbike würde ich dann eine Alternative besorgen.

Bzgl. des Adapters: vllt habe ich es dann noch nicht richtig geblickt.:ka:
Nochmal im Detail: ich möchte einen Postmount Sattel an das Bardino verbauen. Wahrscheinlich mit einer 180er Bremsscheibe. Jetzt die Frage, welchen Adapter brauche ich?

Diesen hier habe ich gefunden: Trickstuff IS-PM Adapter +43

Dieser hat einen Offset von +43. Ich gehe davon aus, dass ich damit eine 203mm Scheibe verbauen kann, richtig?
Moin

Ey jetzt blick ich auch nicht mehr durch xD


Magura hat das gut aufgeschlüsselt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Greyfur

Bikeschmuggler
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
692
Ort
Pampanistan
Nach dieser Tabelle startet die Direktmontage bei IS2000 bei 140mm und nicht bei 160mm, oder? Egal wie, von Magura könnte ich also den QM41 nehmen. Ist laut Trickstuff auch kompatibel mit dem C41 Sattel👍 Ich glaube sogar, ich habe noch einen QM41 in der Restekiste.
Moin

QM41 passt, habe ich am Hinterbau von meinem Curtis (Stahlfully mit IS) mit der MT5, das sollte auch mit den C41 satteln gehen.

bei den IS-PM Adaptern für den Hinterbau ist generell Konstruktionsbeding mehr Platz nach unten als bei PM/PM. So passt der PM/PM adapter von Shimano mit der MT5 nicht zusammen während IS-PM kein problem ist, vorne wie hinten.

gruß
 
Oben Unten