Nukeproof Mega

Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Düsseldorf
Guten Abend,
bin gerade dabei für meinen Sohn ein 2012er Mega zum Bolzen im Bikepark aufzubauen und überlege, ob ich mir nicht auch so einen Rahmen zulegen soll. Ist ein extrem cooler Rahmen mit seinem Industrial-Charme. Hätte reichlich 26er Parts für einen Aufbau. Frage mich zwar auch, ob es langfristig mehr Sinn macht einer 27,5er Rahmen zu kaufen und eine Gabel und Laufräder dazu - im Bikemarkt wird gerade einer in M angeboten. Aber falls jemand einen 2012er in M zu verkaufen hat, hätte ich Interesse...
Grüße
guido
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Düsseldorf
Hi Björn,
Danke fürs Angebot, sehr schön und (fast) genau so. Aber leider gehöre ich mit 1,75m auch zum Stamm der abgebrochenen Riesen. Ich fahr zZ ein Ragley BluePig in 16 Zoll. Etwas mehr würde gut passen. Also M geht noch, L ist leider zu groß - schade.
Grüße
guido
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
760
Standort
Linkenheim
Ich würde ja fast behaupten das du mit 1,75 locker den L Rahmen fahren kannst. Ich hatte damals ein M mit 1,78 und bin das mit 60mm Vorbau gefahren.
L sollte bei mir mit 35mm Vorbau auch funktionieren. Die Frage wäre dann eher welche Dropper passt, also was du für eine Schrittlänge hast.
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
760
Standort
Linkenheim
Öh joa aber er schreibt ja seine Maße darein und oben das es im bikemarkt eins in M gibt und ob noch jemand eins abzugeben hat. Daher hab ich mal geschlußfolgert das zweite ist für ihn.
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Düsseldorf
jepp, nollak hat mich verstanden, für meinen Sohn hab ich schon einen in S, der ist tatsächlich keiner als ich -)). Ich würde eher zu M tendieren, lass mich aber gern eines Besseren belehren. Schrittlänge muss ich mal messen. Mein aktuelles Ragley hat 391mm Reach und ich fahr ihn auch mit 60mm Vorbau. Etwas mehr wäre ok, aber L?
 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
760
Standort
Linkenheim
jepp, nollak hat mich verstanden, für meinen Sohn hab ich schon einen in S, der ist tatsächlich keiner als ich -)). Ich würde eher zu M tendieren, lass mich aber gern eines Besseren belehren. Schrittlänge muss ich mal messen. Mein aktuelles Ragley hat 391mm Reach und ich fahr ihn auch mit 60mm Vorbau. Etwas mehr wäre ok, aber L?
Ok damit ist das Ragley ja doch auch eher kurz. Das Mega hat ja in M 415mm Reach und in L 435mm Reach, was nach aktuellen Standards ja doch eher kurz ist.
Ich bin lange Zeit das Mega in M und das Scalp in M gefahren. Das Scalp fährt jetzt halt meine Freundin mit 1,60m Körpergröße. 470mm Sattelrohr könnten halt je nach Schrittlänge eng werden. Ist aber auch davon abhängig welche Dropper Post du fahren willst.
Wenn du was vergleichbares zum Ragley willst ist dann ein M mit 40-45mm Vorbau wohl passender.
 
Dabei seit
27. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Düsseldorf
Schrittlänge ist 85cm, das Ragley hat 40,5. Wenn meine Sattelstütze voll eingefahren ist, bin ich bei ca 45,5 cm. Damit fühle ich mich eigentlich ganz wohl. Wenn ich etwas mehr Reach hätte wäre es perfekt. Ob die 15mm jetzt den großen Unterschied machen ist wohl mehr akademischer Natur und am besten zu entscheiden, wenn man draufsitzt. Aber gefühlt tendier´ ich mehr zum M. Wenn Björn ums Eck wohnen würde, würd ich mal Probesitzen.
 
Dabei seit
5. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
847
So ein MEGA steht auch auf meiner Liste :D
Bei Wiggle hat es ein paar wenige 2020er Modelle auf Lager und laut der CRC Homepage sind auch welche am Lager
Wenn der Artikel im Warenkorb liegt, sieht man auch die verfügbare Stückzahl ;)
Nukeproof Mega 290 Alu Mountainbike Rahmen (2020) wenige Stück in Military Green M & XL
Nukeproof Mega 290 Comp Alu Mountainbike (2020, SX Eagle) in Metallic Grey L & XL
Nukeproof Mega 290 Expert Alu Mountainbike (2020, NX Eagle) wenige Stück in Military Green M & XL
Nukeproof Mega 290 Pro Carbon Mountainbike (2020, GX Eagle) wenige Stück in Black-Concrete Grey XL
Nukeproof Mega 290 Factory Carbon Mountainbike (2020, XT) wenige Stück in Bottle Blue XL
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
12. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
345
Bin in der Zwischenzeit mal ein 290C in XL gefahren, das war mir aber leider zu groß und es wird ein anderes Bike.
Nukeproof macht da einen mega Sprung von L zu XL, das XL erscheint mehr wie ein XXL...
Hab es NP auch mal geschrieben, es liegen 50mm zwischen den beiden Größen. Normal sind bei NP und bei anderen Hersteller 20-25mm zwischen zwei Rahmengrößen.
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.826
Bin in der Zwischenzeit mal ein 290C in XL gefahren, das war mir aber leider zu groß und es wird ein anderes Bike.
Nukeproof macht da einen mega Sprung von L zu XL, das XL erscheint mehr wie ein XXL...
Hab es NP auch mal geschrieben, es liegen 50mm zwischen den beiden Größen. Normal sind bei NP und bei anderen Hersteller 20-25mm zwischen zwei Rahmengrößen.
Wie groß bist du und Schrittlänge?
 
Dabei seit
12. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
35
hat hier jemand zufällig Erfahrung mit einer 180mm Gabel in einem Mega 290 evtl. sogar mit längeren Dämpfer 216mm?
 
Dabei seit
14. März 2016
Punkte für Reaktionen
184
Servus zusammen. Möchte auch in den Club der Mega 290 Fahrer einsteigen :D
Kann mir jemanden erklären, wieso das Mega 290 Comp laut der Nukeproof Homepage einen kürzeren Radstand hat als sämtliche andere Modelle?

Bspw. in XL:
Mega 290 Comp: 1283.3mm
alle andere Modelle inkl. Alu Expert (außer RS): 1305mm

Handelt es sich dabei um einen Fehler? Sämtliche anderen Geo-Angaben und Federweg sind exakt gleich.

Ost meine Annahme zudem korrekt, dass es auf den Mega Rahmen 5 Jahre Garantie gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
27. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
81
Ich wollte ein kleines Feedback zu unter anderem einen Angle Headset -1,5 Grad von Works Components geben.
Verbaut habe ich ihn in einem Mega 29 XL. Bin 190cm/90kg.
Montage erfolgte mittels einer Gewindestange mit großen U-Scheiben, nach bisschen schwitzen war der Steuersatz auch drin. Montage war nicht unbedingt komplizierter als bei normalem Steuersatz.
Nochmal zu meiner Wenigkeit. Bin kein Profi. Komme fast überall runter mal schneller mal langsamer.
Nicht desto trotz konnte ich nach der ersten ausfahrt feststellen, dass ich unheimliche Stabilität (Spurtreue) in den Kurven feststellen konnte. Manchmal ist es beängstigend wie gut das Bike in der Kurve liegt. Ehe macht mein Kopf nicht mit. Genauso ist es mit dem Geradeauslauf. Einziger Nachteil, bergauf auf der geraden ist die Lenkung etwas kippliger.
Reach ist etwas kürzer geworden, aber das ist wohl klar.
Hinzu kamm noch an Änderungen:
10mm mehr Federweg vorne wodurch der Lenkwinkel noch ein wenig flacher wurde. Jetzt 170mm und MST Tuning. Shims wurden an meinen Gewicht angepasst. Ich finde die Gabel funktioniert jetzt sehr gut bin zufrieden.
Lenker mit + 35 mm oder mehr Rise, weiss nicht genau wieviel.
Hinten DVO Jade Coil mit einer 550er Feder, passt im Moment. Muss noch Bikepark abwarten.
E*thirteen Reifen. Gripp satt. Auf jeden Fall besser als Michelin. Ist ja nur meine Meinung. Rollwiderstand fehlt mir vergleich zu anderen Herstellern.
Dadurch, dass ich den Sattel etwas nach vorne geschoben habe, klettert das Bike viel besser.

Im groß und ganzem bin mit dem Mega sehr zufrieden. Mir taugt das teil sehr gut!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben