Orbea Oiz Carbon OMR 2019

Dabei seit
14. April 2009
Punkte für Reaktionen
511
Standort
Saarland
Mit wieviel Kilo willst du dich da, dran hängen.....?

Fahre ihn seit knapp 1000 kilometer in Verbindung mit einer Lauf und Enve Lenker absolut null dran aus zu setzen....
Derzeit mit 94 Kilo.....
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
887
Mit wieviel Kilo willst du dich da, dran hängen.....?
Bricht ein Vorbau weil 1x zu viel "Kilo dran hängen"? Oder weil ein paar Kilo weniger, dafür aber des Öfteren dynamisch dran ziehen, drücken usw. bis das Material mürbe wird. Dann noch ein paar Newtonmeter zu viel auf der Klemmung, weil mit Drehmomentdaumen angezogen......
Die Newmen Vorbauten sind jedenfalls auffallend früh gebrochen, immer an der gleichen Stelle (Klemmung), somit für mich raus.
 
Dabei seit
14. April 2009
Punkte für Reaktionen
511
Standort
Saarland
Absoluter Schrott....
Das stimmt, gebe ich dir recht

Sie werden sicherlich auch auf sehr mysteriöse Art und Weise verkauft. :lol:
 
Dabei seit
13. August 2015
Punkte für Reaktionen
56
Vielen Dank für die zahlreichen Antworten.
Werde die anderen Vorbauten mit in die Auswahl nehmen
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.831
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Es dürfte mittlerweile bekannt sein, dass der Bike-Test kompletter Müll war. Wenn man die vorgeschriebenen Drehmomente bei einem Leichtbauteil um 4 Nm überschreitet, muss man sich nicht wundern das der Vorbau schlapp macht. Hier die Stellungnahme von Newmen dazu. Ist ja auch nicht so, als ob Newmen nicht für die ganzen harten Prüfverfahren im eigenen Haus bekannt wäre.

Ich bin auch schon mehrere von den Vorbauten gefahren und kenne auch mehrere die damit unterwegs sind. Alle komplett ohne Probleme. Im Internet bin ich ebenfalls noch nicht über ein 318.2-Vorbau-versagt-Problem gestoßen. Dieses Thema taucht nur im Test vom Bike-Magazin auf.

@MTK85 Hattet ihr schon mal eine Rekla mit einem defekten 318.2 Vorbau?
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
887
Es dürfte mittlerweile bekannt sein, dass der Bike-Test kompletter Müll war. Wenn man die vorgeschriebenen Drehmomente bei einem Leichtbauteil um 4 Nm überschreitet, muss man sich nicht wundern das der Vorbau schlapp macht.
Sehe ich anders, aber egal.
Man kann sich die Sache auch schönreden, oder wie Herr Grätz.......na lassen wir das. Andere Hersteller können es auch, selbst wenn die Drehmomente etwas drüber liegen.

Wir können froh sein das es so Tests gibt, Leichtbauteile inzwischen haltbarer geworden sind. Man denke mal ein oder zwei Jahrzehnte zurück.
Das einzige was ich der Bike/Zedler vorwerfe ist, das sie nicht wahlos Produkte auswählen und testen. Dann hätten wir einen besseren Vergleich.
 
Dabei seit
5. November 2013
Punkte für Reaktionen
107
Es dürfte mittlerweile bekannt sein, dass der Bike-Test kompletter Müll war.
Was?! Ist mir jedenfalls nicht bekannt.
Hier die Stellungnahme von Newmen dazu.
Die "Stellungnahme" hat mich keinesfalls überzeugt! Er schreibt, dass sich der Lenker bei den vorgeschriebenen 6 Nm in seinem Vorbau verdrehen würde. Unterstellt Zedler somit ein höheres Drehmoment angewendet zu haben? War das so? Schaut man sich mal die Bilder vom Zedler-Test an, dann würde ich meinen, dass die Lenkerenden rechts und links zusätzlich recht massiv geklemmt werden. Wenn dem so ist, verdeht sich da nix!
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.831
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Ist schon komisch warum der Zedler-Test die einzige Quelle ist, wo die Vorbauten versagen. In der Praxis und auf dem Prüfstand vom Hersteller hält das erstaunlicherweise. @MTK85 arbeitet bei nem großen Online-Bikeshop. Wenn da keine defekten Vorbauten zurückkommen, gibts da auch keine Probleme. Und glaubt mir, wenn man mal in so nem Shop gearbeitet hat weiß man anhand der Reklamationen ganz genau welche Teile gut und welche weniger gut sind :D .
 
Dabei seit
28. November 2017
Punkte für Reaktionen
1.753
Standort
Dehemm
Ist schon komisch warum der Zedler-Test die einzige Quelle ist, wo die Vorbauten versagen. In der Praxis und auf dem Prüfstand vom Hersteller hält das erstaunlicherweise. @MTK85 arbeitet bei nem großen Online-Bikeshop. Wenn da keine defekten Vorbauten zurückkommen, gibts da auch keine Probleme. Und glaubt mir, wenn man mal in so nem Shop gearbeitet hat weiß man anhand der Reklamationen ganz genau welche Teile gut und welche weniger gut sind :D .
Der wird sich hüten - selbst wenn es so wäre - irgendetwas im Forum zu posten. Es ist total naiv so was zu glauben. Was meinst Du wie schnell er eine Klage am Hals hätte durch den Hersteller (und ggf. auch noch seinen Job dadurch verliert)
 
Dabei seit
5. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
2.341
Standort
Dresden
Der wird sich hüten - selbst wenn es so wäre - irgendetwas im Forum zu posten. Es ist total naiv so was zu glauben. Was meinst Du wie schnell er eine Klage am Hals hätte durch den Hersteller (und ggf. auch noch seinen Job dadurch verliert)
Ich kann dir sagen das Newmen Zeug hält!!!

Ab und an geht mal ein Freilauf kaputt, das wars dann aber auch. In Anbetracht der verkauften Menge absolut zu vernachlässigen. gäbe es den 318.2 Vorbau in Kürzer würde ich den sogar am Enduro fahren ( wiege nur 60kg).

So... @Pixelsign ... jetzt geh mir hier ni mit Arbeit auf die Nüsse! :lol::bier::love:
 
Dabei seit
27. August 2014
Punkte für Reaktionen
1.831
Standort
Pirna
Bike der Woche
Bike der Woche
Der wird sich hüten - selbst wenn es so wäre - irgendetwas im Forum zu posten. Es ist total naiv so was zu glauben. Was meinst Du wie schnell er eine Klage am Hals hätte durch den Hersteller (und ggf. auch noch seinen Job dadurch verliert)
Der Michi Grätz ist der Gründer/Geschäftsführer :lol: (daher heißt das Profil auch MG). Und die Stellungnahme ist eine der wenigen, wo die Zusammenhänge detailliert und plausibel erklärt werden. Normalerweise kommt da in der Bikebranche immer die "wir haben aus Versehen ein Vorserienmodell verschickt, in der Serie ist das dann nicht mehr so" Floskel.

Muss ja jeder selber wissen was er kaufen möchte aber wegen eines Prüfstandtests zu behaupten der 318.2 Vorbau hält nicht / ist gefährlich, ist schlicht und ergreifend falsch.

(Das wars jetzt auch von mir zu dem Off-Topic Ausflug :D )
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.342
Der Michi Grätz ist der Gründer/Geschäftsführer :lol: (daher heißt das Profil auch MG). Und die Stellungnahme ist eine der wenigen, wo die Zusammenhänge detailliert und plausibel erklärt werden. Normalerweise kommt da in der Bikebranche immer die "wir haben aus Versehen ein Vorserienmodell verschickt, in der Serie ist das dann nicht mehr so" Floskel.

Muss ja jeder selber wissen was er kaufen möchte aber wegen eines Prüfstandtests zu behaupten der 318.2 Vorbau hält nicht / ist gefährlich, ist schlicht und ergreifend falsch.

(Das wars jetzt auch von mir zu dem Off-Topic Ausflug :D )
@davez bezieht sich auf @MTK85 ...
 

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte für Reaktionen
189
Standort
Escheburg
Ich jedenfalls fahre den 318.2 weiter mit gutem Gewissen. Ist ein Leichtbauteil und sollte sowieso mit entsprechender Vorsicht behandelt werden. Mir geht der Bike-Test teilweise auf die Nüsse. Ein Leichtbauteil mit mehr Drehmoment als vorgesehen zu montieren ist eh schon grob fahrlässig. Wenn der Vorbau mit dem max. Drehmoment nicht hält, muss ich mir was anderes einfallen lassen. Das hat die Bike auch in einem anderen Test vorher schon so gemacht. Wenn's nach den Tests geht, dürfte auch keiner mehr Shimano Sandwichscheiben fahren.
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
715
Standort
Neukirchen-Vluyn
Hallo zusammen,

benötige für mein M10 TR einen 80mm Vorbau.
Geringes Gewicht wäre schön aber es kommt nicht auf das letzte Gramm an.

Mein erster Blick ist Richtung Newmen SL 318.2 gewandert.
Habt Ihr noch Alternativen, die Empfehlenswert sind?

Vielen Dank im voraus.
Ich würde dir diesen hier empfehlen :D
Günstig und mit Titanschrauben auch problemlos unter 90g zu bringen.

 

Catsoft

Team: Nordisch by Nature
Dabei seit
24. September 2001
Punkte für Reaktionen
189
Standort
Escheburg
In der Stellungnahme von Newmen. Und nach dem Test von 2008 glaube ich das sofort. Zitat:

"Eine zusätzliche Hürde bauten wir allerdings noch ein: Alle Schrauben haben wir mit 150 Prozent des angegebenen maximalen Drehmoments festgezogen. Der Grund: In der Praxis ziehen viele Verbraucher die Schrauben ohne Drehmomentschlüssel fest. Bei so geringen Drehmomenten verschätzt man sich schnell um 50 Prozent."

So und nu ist gut mit OT....
 
Zuletzt bearbeitet:

checky

.... lass laufen !!
Dabei seit
20. April 2001
Punkte für Reaktionen
168
Standort
im wurzeligen Elfenwald
Ich würde dir diesen hier empfehlen :D
Günstig und mit Titanschrauben auch problemlos unter 90g zu bringen.

Extrem überteuert aber ja, den fahre ich auch seit einigen Jahren an allen Bikes, bzw. den baugleichen Uno Utralight. Den gibts für 17$ & mit n bissl Aceton sind die Label bei Bedarf auch schnell entfernt ;)
 
Dabei seit
28. September 2006
Punkte für Reaktionen
715
Standort
Neukirchen-Vluyn
Extrem überteuert aber ja, den fahre ich auch seit einigen Jahren an allen Bikes, bzw. den baugleichen Uno Utralight. Den gibts für 17$ & mit n bissl Aceton sind die Label bei Bedarf auch schnell entfernt ;)
Vollkommen richtig, meinen habe ich auch über Ebay aus ich glaube Taiwan und der blieb auch noch schön unter den 22,00€ (Zoll) :D
 
Oben