Pivot Bikes: FIREBIRD

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    Es gibt kaum noch schlechte Bikes, aber es gibt was Wippen, Traktion usw. angeht definitiv schlechtere Bikes mit zum Teil weniger Federweg als das Firebird.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Britney83

    Britney83

    Dabei seit
    02/2012
  4. AndiBar361

    AndiBar361

    Dabei seit
    03/2011
  5. phc

    phc

    Dabei seit
    03/2016
    Bin 183 und fahre L mit dem kürzest möglichen Vorbau (30mm) und 150er Sattelstütze. XL wäre MIR deutlich zu groß.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  6. Stefan2016

    Stefan2016

    Dabei seit
    08/2016
    ich bin 188, fahre das Firebird mit 35mm Vorbau und es passt.
    Gerade wenn man auch Touren fahren will ist der L Rahmen zu klein!
    Aber wie immer, am besten du setzt dich mal drauf....
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  7. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    1,90m und XL, ich hätte gern noch ein paar mm mehr Länge, fahre mit 45er Vorbau.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. sevman

    sevman

    Dabei seit
    02/2013
    Zu der Coil Frage habe ich bei Facebook einen interessanten Beitrag gesehen.

    https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=737871613075848&substory_index=0&id=440373832825629
     
  9. interloper

    interloper

    Dabei seit
    08/2012
    Naja reingehen und funktionieren wird es. Die Frage ist wie lang. wie schon erwähnt im Bekanntenkreis ist einem der ccdb coil an der kolbenstange gebrochen und der firebird hinterbau ist in den hauptrahmen gerauscht. Damit war alles brei. canecreek ist dafür bekannt und das firebird leitet scheerkräfte auf den dämpfer. damit hat man 2 gründe es zu lassen. außer man möchte einen neuen Rahmen. Canecreek hat den Schaden übrigens nicht übernommen, weil nicht freigegeben, pivot ebenso nicht da.. nicht freigegeben
     
  10. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    wo, meinst du, leitet das Firebird mehr Scherkräfte auf den Dämpfer als andere Rahmen? Weil der Dämpfer sich stärker vertikal bewegt?
     
  11. sevman

    sevman

    Dabei seit
    02/2013
    Ist der Typ nicht Pivot Werksfahrer. Zumindest habe ich das so verstanden...
     
  12. interloper

    interloper

    Dabei seit
    08/2012
    Mehr nicht als andere. Und nun zum halbwissen:

    Wobei ich mir vorstellen könnte das durch die 90grad verdrehte Montage des unteren dämpferauges mehr auf den dämpfer kommt als sonst.. vorallen wenn vom oberen Link die Lager nicht bestens laufen. Stetter Tropfen hölt den Stein. Denke andere coildämpfer könnten schon funktionieren aber die normalen ccdb mit 6mm Stange tun das was sie immer tun, brechen. Das alte Demo hatte ja das selbe Problem bei relativ ähnlicher anlenkung. Dort wurde dann das Problem durch 8mm kolbenstangen am ccdb behoben.

    meinst du mit "der Typ" mich?
     
  13. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    Ja gut, wenn das Lager nicht ordentlich läuft, kann ich mir das vorstellen, danke, wobei die verdrehte untere Anlenkung weniger relevant ist als vielmehr das fehlende Lager an der Stelle.
    Allerdings fehlt das Lager ja nicht wirklich, sondern steckt im oberen Link des DW-Links.
     
  14. sevman

    sevman

    Dabei seit
    02/2013
    Ich meinte den "Typen" aus meinen Facebook link ;-)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  15. zet1

    zet1 Bikeinsel

    Dabei seit
    12/2004
    Zurück zur Größe. Ich bin 185 und habe das Firebird ideal gefunden in L, Einsatz tourenbereich, Enduro, trail, technisches bike and hike Gelände etc.... Vorbau 30mm
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. AndiBar361

    AndiBar361

    Dabei seit
    03/2011
    sehr cool, fast die gleiche Größe, das hilft mir sehr weiter!
    Inzwischen hat Pivot auch geantwortet, für meinen Einsatzzweck empfiehlt Pivot auch L. Wäre ich nur im Bikepark unterwegs damit, wäre XL das richtige gewesen.
    Der Hinterbau bleibt gleich lang, es ist nur der Hauptrahmen der sich in der Größe ändert. Ein längerer Hauptrahmen würde mich beim hochradeln natürlich nach hinten versetzten. Deshalb. Ist irgendwie auch logisch.
     
  17. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Wie soll der längere Hauptrahmen dich denn nach hinten setzen? Deine Postion wird gestreckter und damit mehr Druck auf dem Vorderrad. Thats it.
     
  18. FabianX2

    FabianX2

    Dabei seit
    02/2015
    182 + L + 35er Vorbau = Perfekt!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  19. AndiBar361

    AndiBar361

    Dabei seit
    03/2011
    du sitzt auf einer Wippe kurz hinter dem Drehgelenk in der Mitte. jetzt verlängert sich eine Seite der Wippe. Vom verlängerten Ende ausgesehen, sitzt du gleich weit im Vergleich zu vorher?
     
  20. Symion

    Symion

    Dabei seit
    11/2006
    Ist natürlich eine Möglichkeit die Sache zu sehen, allerdings gehe ich mit der Sichtweise nicht konform.
    Finde das hier gut beleuchtet, warum ein kurzer Hinterbau auch bei langem Hauptrahmen Sinn macht:
    http://www.peterverdone.com/forward-geometry/
     
  21. Stefan2016

    Stefan2016

    Dabei seit
    08/2016
    Hat jemand Erfahrung mit Maxxis Minon 2,5 breite am Hinterrad?
    Mit meiner 30mm Felge und Contis Trail King war zu wenig Platz zwischen Reifen und Schwinge!
    Suche einen Reifen für hinten der einen guten Pannenschutz mit geringen Gewicht vereinbart.
    Habe mir den Neuen Schwalbe HansDampf in Super G. Addix Soft Mischung angeschaut, leider mit 1065 gr. Echt schwer.
     
  22. phc

    phc

    Dabei seit
    03/2016
    Der DHR II WT hat bei mir ebenfalls mit 30mm Innenweite (DT Swiss) gut gepasst.
     
  23. Asphaltsurfer

    Asphaltsurfer Gnothi seauton

    Dabei seit
    07/2009
    Mach mal ein Foto, ich habe einen Hans Dampf und einen Rock Razor, einmal auf 25er, einmal auf 30er Maulweite und da sieht es nicht danach aus, dass ein schmutziger Reifen in der Breite hinten rein passt. Wenn es passt wäre es ja gut, wobei ein so breiter Reifen hinten in meinen Augen nur begrenzt sinnvoll ist.
     
  24. phc

    phc

    Dabei seit
    03/2016
    Hat bei mir gut gepasst. Inzwischen habe ich auf den Hans Dampf gewechselt. Den Maxxis hatte ich Frühjahr und Sommer quer durch die Alpen bei allen Bedingungen drauf. Er hat gepasst, auch im Schlamm.
     
  25. Stefan2016

    Stefan2016

    Dabei seit
    08/2016
    Hi, auch in 2,5 breite?
     
  26. phc

    phc

    Dabei seit
    03/2016
    Den DHR II WT gibt es ausschließlich in 2.4