PM Adapter anpassen von +23 auf +20

Registriert
23. März 2013
Reaktionspunkte
162
Ort
93149
N´abend zusammen.
Mit dem Umstieg von der 36 auf die ZEB habe ich jetzt hier einen PM Adapter liegen.
An der Fox war eine 203mm Scheibe verbaut und dafür ein Adapter von 180 auf 203.
Die ZEB nimmt ja 200er Scheiben direkt auf, ich möchte allerdings auf 220 gehen sobald die jetzige Scheibe am Ende ist.
Ändert so ein PM Adapter nur rein die axiale Position? Dann könnte ich ja eigentlich den +23mm Adapter einfach um 1,5mm per Flachschleifen reduzieren und hätte genau das was ich benötige, richtig?

Danke für euren Input :)
 

Anzeige

Re: PM Adapter anpassen von +23 auf +20
Vielen Dank erstmal :) Einmal Ja, einmal Nein, einmal "wird schief", warum auch immer.
Tja jetzt stehe ich da.
Ich werde bei Gelegenheit die größere Scheibe bestellen und den +23mm Adapter anpassen, wenn der dann wirklich nicht passt wird eben neu bestellt, für den 23er habe ich ja sowieso keine Verwendung mehr.
 
Vielen Dank erstmal :) Einmal Ja, einmal Nein, einmal "wird schief", warum auch immer.
Tja jetzt stehe ich da.
Ich werde bei Gelegenheit die größere Scheibe bestellen und den +23mm Adapter anpassen, wenn der dann wirklich nicht passt wird eben neu bestellt, für den 23er habe ich ja sowieso keine Verwendung mehr.

Lies den Artikel, PM ist immer mit einem Offset verbunden. Radial wäre super, das kann es aber nicht sein, sonst würden gleichlange Hülsen reichen…
 
N´abend zusammen.
Mit dem Umstieg von der 36 auf die ZEB habe ich jetzt hier einen PM Adapter liegen.
An der Fox war eine 203mm Scheibe verbaut und dafür ein Adapter von 180 auf 203.
Die ZEB nimmt ja 200er Scheiben direkt auf, ich möchte allerdings auf 220 gehen sobald die jetzige Scheibe am Ende ist.
Ändert so ein PM Adapter nur rein die axiale Position? Dann könnte ich ja eigentlich den +23mm Adapter einfach um 1,5mm per Flachschleifen reduzieren und hätte genau das was ich benötige, richtig?

Danke für euren Input :)
Einfach abschleifen, das bisschen macht genau nix. Gerade ist halt wichtig, aber da scheinst du Werkzeug zu haben. Viel Spaß beim basteln!
 
Das ist doch bei 1,5 mm scheißegal . Wenn du es umgekehrt brauchst gibst einfach vorne u. hinten eine 1,5mm Beilagscheibe rauf . Funzt so und so . Außer du hörst auf die Theoretiker . Da ist dann natürlich ein großes nein angesagt . Dann weißt aber auch das die es noch nie praktisch gemacht haben bzw. noch niemals abgemmessen haben wo der Unterschied bei den Shimanodaptern +20 u. +23 mm ist .
 
Kennst den Flächenunterschied ? Gibt es da wirklich einen Unterschied wenn die Adapter alle 11mm dick sind ?
Magura 12mm Shimano 11mm
Den Unterschied sieht man ganz gut.
Kann auch wegen Geräusche entscheidend sein.
Links Magura, rechts Shimano
IMG_20220926_102111_edit_416405868295313.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20231007_171257.jpg
    IMG_20231007_171257.jpg
    368,4 KB · Aufrufe: 14
Zuletzt bearbeitet:
das wird nicht gerade und der Sattel steht schief
Nicht wenn man´s kann.
Ich habe mir auch einen komplett selber geflext, gefeilt weil ich für 2 kleine extra Löcher Material brauchte.
Ein Originaler hat´s nicht hergegeben, der Selfmade sitzt so wie dafür gemacht und der Bremssattel auch . . . war aber sehr aufwändig und für das was der TE vorhat würd ich einen passenden kaufen, kostet ja nun auch nicht die Welt.
 
Meine ich auch , außer er hat die Möglichkeit die 1,5 mm maschinell plan abzufräsen / schleifen
Exakt so siehts aus, das Ding ist in 2minuten gespannt und ausgerichtet und in 2 weiteren Minuten fertig geschliffen, mit ner Minute entgraten ist in 5minuten alles passiert, da mache ich mir absolut keine Sorgen.
War heute mit der 203mm Scheibe an der 200mm Aufnahme + U Scheibe im Park, konnte dabei nicht feststellen dass irgendwas nicht so läuft wie es soll.

Vielen Dank für eure vielen :)
 
Zurück
Oben Unten