Revel Bikes: Ein neuer Stern am Mountainbike-Himmel

Mit Revel Bikes steigt ein gänzlich neuer Hersteller in den umkämpften Trailbike-Markt ein. Die Amerikaner präsentieren zwei durchdacht wirkende Carbon-Bikes, an denen ein Canfield Brothers-Hinterbausystem zum Einsatz kommt. Alle Infos zu Revel Bikes gibt's hier.


→ Den vollständigen Artikel „Revel Bikes: Ein neuer Stern am Mountainbike-Himmel“ im Newsbereich lesen


 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.008
Ort
Augsburg
hmm, macht nen durchdachten Eindruck, Preise sind auch nicht jenseits von Gut und Böse... Farbe "Ansel Adams" ist amüsant. :D
würde ich nen 29er Trail-bike suchen, würde ich mir das definitiv näher anschauen.
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.584
Ort
Allgäu/Bodensee
Wow, das sind mal verdammt heiße Bikes.
Bitte testet die Teile, wenn ihr die Gelegenheit dazu habt.
Einzig das DVO-Zeug gefällt mir nicht so gut, aber zum Glück gibt's auch die Option auf RS-Fahrwerke.
 
Dabei seit
15. Januar 2017
Punkte Reaktionen
460
Ort
Sehr interessant. Bin auf Rahmengewichte und Preise in Euro gespannt. UVP in Dollar fürs Rahmenset ist ja (für das Segment) einigermaßen human.
 
Dabei seit
24. Januar 2008
Punkte Reaktionen
58
Ort
Moers
Rein optisch gefallen mir die Bikes richtig, richtig gut. Details habe ich mir jetzt nicht angeschaut. Was mich aber abschrecken würde ist der Preis, auch wenn der für Carbon vielleicht gerechtfertigt bin - ich fahre lieber Alu, einfach weil es günstiger ist. Hätte ich die Kohle würde ich aber wohl auch Carbon fahren. ;)
So gesehen gut dass es die Bikes nicht aus Alu gibt, sonst wäre ich jetzt seeeeehr neidisch auf alle die gerade ein entsprechendes Rad suchen. :)
 

Fabeymer

Big Wheel Racing Europe
Forum-Team
Dabei seit
24. Juli 2005
Punkte Reaktionen
8.890
Sehr cool!
Merci für die Vorstellung, die Leute hinter den Bikes sind feine Kerle!

:daumen:
 

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.584
Ort
Allgäu/Bodensee
Mich würd ja mal interessieren, wie sich dieses Hinterbausystem patentrechtlich vom DW-Link unterscheidet.
Ich sehe da 1:1 das selbe wie beim Ibis Mojo.
Aber so wie man Weagle kennt, hat der schon längst seine Anwälte losgeschickt.
 

LIDDL

Leichtbauzerstörer
Dabei seit
27. August 2006
Punkte Reaktionen
4.885
Ort
Augsburg
Mich würd ja mal interessieren, wie sich dieses Hinterbausystem patentrechtlich vom DW-Link unterscheidet.
Ich sehe da 1:1 das selbe wie beim Ibis Mojo.
Aber so wie man Weagle kennt, hat der schon längst seine Anwälte losgeschickt.
Das wäre wirklich interessant. der hinterbau vom Jedi hat auf jeden fall ein eigenes Patent
 

stuk

Basecamp: Campingplatz
Dabei seit
12. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2.935
Ort
Draußen
sehr sehr interessant
und wenn man jetzt noch den preis von den evoc-Koffer bedenkt, sind die gar nicht mal so teuer....
 
Dabei seit
9. Januar 2004
Punkte Reaktionen
550
Ort
Taunus
Optisch auf jeden Fall mal richtig schick. Geo ist top, Option da, bei der Bestellung Upgrades vornehmen zu können, Evoc-Koffer gibts dazu, Preis auch ok, also in Summe erstmal ein sehr attraktives Angebot. Außerdem hats nicht jeder. Direktkauf aus den USA ist aber so ne Sache. Das günstigste Bike kostet dann mit Zoll und Einfuhrumsatzsteuer schonmal knapp 6100€. Bei Problemen läuft der Service dann auch über Übersee.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Deleted 253143

Guest
Mich würd ja mal interessieren, wie sich dieses Hinterbausystem patentrechtlich vom DW-Link unterscheidet.
Ich sehe da 1:1 das selbe wie beim Ibis Mojo.
Aber so wie man Weagle kennt, hat der schon längst seine Anwälte losgeschickt.


Naja.......:


upload_2019-2-28_15-26-54.png



DW: https://patents.google.com/patent/US7128329B2/en
CBF: https://patents.google.com/patent/US9061729B2/en
 

Anhänge

  • upload_2019-2-28_15-26-54.png
    upload_2019-2-28_15-26-54.png
    984,7 KB · Aufrufe: 370
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

guerilla01

User des Jahres 2018
Dabei seit
5. Juni 2003
Punkte Reaktionen
1.584
Ort
Allgäu/Bodensee
Wieso naja?
Das ist genau das selbe.
Der Hinterbau ist genauso ein einzelnes großes Teil wie beim Mojo auch und wird von zwei kleinen Hebeln, die in die selbe Richtung rotieren bewegt. Dazu ist der Dämpfer über eine Verlängerung direkt am Hinterbau montiert.
Das ist für mich 1:1 das selbe.
Schau mal genau hin. An der Stelle, wo der Dämpfer aufgehängt ist, ist kein Gelenk, das sieht nur so aus.
 
Oben