Rock Shox Revelation / Sektor Tech Thread?!

Dabei seit
1. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
37
Hallo in die Runde
Ich hab im I-Net gefunden eine Gebrauchte 2016 Revelation RCT3 in 27.5 zurzeit auf 120mm Federweg nur ist es noch möglich die auf 150mm zu Öffnen ? Ich Finde Leider keine Genaueren Infos.

Gruß Timo
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.294
Standort
Bielefeld
Hallo zusammen,

ich bin bald im Besitz einer Rock Shox Sektor Silver RL (Boost, 27.5) mit 130mm Federweg. Wenn ich das Service-Manual richtig verstehe, kann ich durch Entfernen der Spacer 140mm oder 150mm einstellen. Die Frage ist - muss ich dafür die Tauchrohre abziehen, oder kann ich die Einheit komplett oben aus der Gabel herausziehen und die Tauchrohre montiert lassen?

Cheers,
D
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
2.742
Standort
Pfalz und Schwarzwald
So ganz habe ich jetzt nicht verstanden was du meinst.
Wenn du die Gabel traveln willst, musst du die Kolbenstangen unten am Casting (Tauchrohre) lösen und die Standrohre dann nach oben herausziehen. Im linken Standrohr der Gabel sind die Spacer.
Alles weitere findest du hier im Fred.
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.294
Standort
Bielefeld
Ich kenne es auch nur so, allerdings liest es sich im Service Manual so, als ob man die ganze Solo-Air-Einheit inklusive All-Travel-Spacer einfach oben aus dem Standrohr ziehen könnte, ohne die Tauchrohre abzuziehen. Das wäre ja deutlich einfacher... Egal, ich probiere das mal aus.
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte für Reaktionen
153
Standort
Düsseldorf
Ich bräuchte mal kurz eure Hilfe:
Da sich meine Fox 32 verabschiedet hat, ist jetzt endlich eine Sektor Dual Position Coil (150mm Version) in mein Cheaptrick gewandert (Endlich wieder Stahlfeder! :daumen:)

Allerdings habe ich ein Problem mit der Federhärte:
Momentan wiege ich nackig aufgrund von frühzeitigem Winterspeck 86kg. Da ich mir von Anfang an dachte, dass die rote(mittlere: 73 - 85 kg) Feder etwas weich wäre, habe ich direkt mal eine blau (harte: 83 - 91 kg) dazugekauft und direkt mal eingebaut. Seltsamerweise komme ich in Grundposition mit der roten Feder auf ca. 26%Sag und mit der blauen auf 24% (mindestens 10mal mit beiden gemessen). Der Unterschied ist extrem gering. Ist das normal so? Meint ihr, dass sich bei meinem Gewicht die schwarze (harte: über 91 kg) eher eignen würde?

Bisher bin ich bei der Fox 32 Float immer mit ca. 115 psi (ca. 15% Sag) gefahren, damit die Gabel an Stufen und bei größeren Drops nicht wegsackt. Außerdem habe ich überall gelesen: "Nimm bei Rockshox immer eine Federhärte weicher, die Angaben sind zu hart". Jetzt bin ich eigentlich genau richtig (oder so gar etwas über meinem Gewicht) und die ist immer noch gefühlt sehr weich. Ich werde zwar wieder auf die 76kg von vor einem Jahr runterkommen, aber ich hab mal jemanden mit 82 KG draufgesetzt und der hatte mit der blauen Feder immer noch 22%Sag.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.568
Standort
bei Heidelberg
Stahlfeder sackt ja nicht so weg, weil die Federkennlinie linear ist, und nicht diesen "Bauch" von Luftfedern in mittleren Bereich hat (den man z.B. mit nem Tuning wie der AWK weitgehend weg bekommt).
Deine bisherigen 15% Sag sind ja eigentlich nur eine Krücke, um dieses Problem bei Luftfedern zu umgehen. Andere drehen deswegen am Dämpfer rum, was auch nicht viel besser ist. Für meinen Geschmack wären 15% Sag knüppelhart und extrem unsensibel.

Nimmeinfach mal die blaue und fahre. Der Austausch ist ja ziemlich trivial. Je nach Fahrstil und Terrain kannst du ja dann auf die schwarze oder sogar auf die rote wechseln.
 

GravityFan

Der Grottenolm
Dabei seit
13. September 2011
Punkte für Reaktionen
153
Standort
Düsseldorf
@sp00n82
Was die Kennlinie angeht hast du auf jeden Fall recht. Bei steilen Treppen sackt die Gabel selbst mit 24% Sag weniger weg als die Fox Float mit 15% Sag. Ich werde die blaue jetzt auf jeden Fall erstmal fahren und gucken, dass ich mein Gewicht runterbekomme, dann sollte das eigentlich hinhauen. Mich wundert halt nur, warum der Unterschied von der roten zur blauen Feder so gering ist.
 

Karolus

steht auf Stahl!
Dabei seit
25. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Wachenheim an der Weinstraße
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem beim Traveln meiner neuen 2018er Revelation RC, zu dem ich mal eure geballte Fachkompetenz befragen möchte. Ich habe die Gabel von 150 auf 130mm getravelt. Verwendet habe ich hierzu den Air Shaft aus meiner 2015er Pike. Ich war davon ausgegangen, dass das passen müsste, da die Revelation ja seit 2018 ebenfalls 35er Rohre hat und im Netz auch nichts gegenteiliges zu finden war. Umbau war soweit problemlos, wobei der Shaft minimal schwerer in das Tauchrohr ging als der originale. Nun verliert die Gabel aber langsam Luft und spricht sehr schlecht an. Ergo: Shaft passt offenbar doch nicht! Oder habt ihr eine andere Idee bzw. wisst, wo ich einen passenden bekommen kann? Bin für jeden Hinweis dankbar.
P.S. Ich habe Travel-Erfahrung mit meiner alten Revelation und der Pike. Der Umbau wurde streng nach Vorschrift ausgeführt. Daran sollte es also eigentlich nicht liegen. Gruß
Karolus
 
Dabei seit
8. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
1.294
Standort
Bielefeld
Hallo zusammen,

ich habe eben meine Sektor Silver RL Boost von 130 auf 150mm umgebaut. Wie ich bereits vermutet hatte, muss man die Tauchrohre bei der Silver nicht abziehen, um an die Solo Air Einheit zu gelangen. Es reicht, auf Luftfederseite unten am Casting den Bolzen zu Lösen und mit dem Gummihammer frei zu schlagen, dann kann man die komplette Solo Air Einheit oben aus der Gabel herausziehen. Das ist nur bei der Silver so, weil sie Stahl-Standrohre hat. Die Solo Air Einheit befindet sich dort in einem separaten Alurohr, welches man oben herausziehen kann.
Hat etwa 10 Minuten gedauert und ist total unkompliziert.

Cheers,
Dan
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
630
Standort
Ostwestfalen
Hallo zusammen,
ich habe ein Problem beim Traveln meiner neuen 2018er Revelation RC, zu dem ich mal eure geballte Fachkompetenz befragen möchte. Ich habe die Gabel von 150 auf 130mm getravelt. Verwendet habe ich hierzu den Air Shaft aus meiner 2015er Pike. Ich war davon ausgegangen, dass das passen müsste, da die Revelation ja seit 2018 ebenfalls 35er Rohre hat und im Netz auch nichts gegenteiliges zu finden war. Umbau war soweit problemlos, wobei der Shaft minimal schwerer in das Tauchrohr ging als der originale. Nun verliert die Gabel aber langsam Luft und spricht sehr schlecht an. Ergo: Shaft passt offenbar doch nicht! Oder habt ihr eine andere Idee bzw. wisst, wo ich einen passenden bekommen kann? Bin für jeden Hinweis dankbar.
P.S. Ich habe Travel-Erfahrung mit meiner alten Revelation und der Pike. Der Umbau wurde streng nach Vorschrift ausgeführt. Daran sollte es also eigentlich nicht liegen. Gruß
Karolus

Die neue 2018er Revelation RC hat DebonAir, da mußt den Pike Air Shaft für DebonAir (ab MY 2018) verwenden!
https://www.sram.com/de/rockshox/products/revelation-rc
Service manual https://sram-cdn-pull-zone-gsdesign.netdna-ssl.com/cdn/farfuture/O44lvrXe2dVX__DPPhBW5XCrRlQss2uRpfVfqmnIcfU/mtime:1498239216/sites/default/files/techdocs/gen.0000000005297_2018_pike_revelation_service_manual_german_rev_b.pdf
 

Karolus

steht auf Stahl!
Dabei seit
25. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Wachenheim an der Weinstraße
Hi Vincy,
danke dir für den Tipp! Hatte nicht auf dem Schirm, dass es bei DebonAir auch beim Air Shaft Unterschiede gibt. Dann mache ich mich mal auf die Suche nach einem Händler/Shop der den 2018er Shaft hat. Habe da bisher nix gesehen. Falls jemand einen kennt, immer her damit.
:winken: Karolus
 

Karolus

steht auf Stahl!
Dabei seit
25. September 2012
Punkte für Reaktionen
124
Standort
Wachenheim an der Weinstraße
Arg! Habe mal bei Bike Components angefragt. Demnach sind die passenden Air Shafts für die 2018er Modelle (Revelation/Pike...) mit DebonAir noch nicht verfügbar und auch die Zulieferer könnten hierzu noch nichts näheres sagen. Dann bleibts wohl erstmal bei 150mm :(.
 
Dabei seit
30. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Norderstedt SH
Hallo Jungs

Habe im Austausch ein 2018 Revelation(150 mm) bekommen, und würde gerne auf die Charger 2 RCT3 Dämpfung umrüsten. Könnte ihr mir sagen welches Set ich da brauche?
Fahre ein Stumpi 29 Zoll.
Auch würde ich gerne bessere Staubabstreifer verbauen, welche würden da passen(35mm)?
Für eure Hilfe währe ich sehr dankbar.

Weschi
 
Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
290
Hallo zusammen,

Ich habe aktuell ein kleines Problem an meiner RS Sektor RL 29 2015. Wie hier auch schon von anderen im Thread berichtet klappt das traveln nicht wie erwartet. Leider hab ich dazu keine Lösung hier im Thread gefunden. Vielleicht bin ich auch einfach blind.

Die Gabel hat Serie 130mm. Nach Entfernung des serienmäßig vorhandenen 20mm spacers hat die Gabel 160mm Federweg. Erwartet hätte ich 150mm. Hab die Gabel dann nochmal aufgemacht und einen 10mm spacer eingebaut. Laut Anleitung sollten so 140mm rauskommen. Effektiv gemessen sind es jetzt 155mm.

Das ergibt für Mich keinen Sinn. Der spacer ist definitiv jetzt an der richtigen Stelle und auch der Zusammenbau erfolgte nach Anleitung.

Ideen was das sein könnte? Blöderweise hab ich die Gabel vorher nicht mit Serienmäßigen 130mm gemessen. Ich meine aber das irgendwann Mal gemacht zu haben und da waren es auch nachgemessen 130mm.

Danke euch
 
Dabei seit
7. Februar 2013
Punkte für Reaktionen
290
Nun ja. Dann geb ich hier auch mal die Lösung zum besten. Scheinbar lag es an einer nicht ausreichend gereinigten Solo Air Einheit vor dem Wiedereinbau. Da ich ja nur traveln wollte und die EInheit sehr sauber war und noch gut im Fett stand, dachte ich etwas nachfetten der Dichtungen würde reichen. ich habe mir also das komplette zerlegen und reinigen gespart. Scheinbar war dadurch irgendetwas nach dem Wiedereinbau verstopft so das vermutlich die Negativkammer sich nicht richtig füllen konnte. Sicher sagen kann ich nicht was es war.

Nach erneutem Ausbau, penibler reinigung und wiedereinbau ist jetzt alles wie erwartet und der gewünschte FW wird erreicht.
 
Dabei seit
31. Oktober 2003
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Rhein-Main
Mir ist meine RTC3 "auseinandergeflogen". Der Low Speed einstellter ist beim Einfedern nach oben weggeflogen.

Hat jemand eine Explosionszeichnung des RTC3 Dämpfers?
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
247
Standort
Herzogtum Berg
Mir ist meine RTC3 "auseinandergeflogen". Der Low Speed einstellter ist beim Einfedern nach oben weggeflogen.

Hat jemand eine Explosionszeichnung des RTC3 Dämpfers?
Hatte ich auch mehrmals. Die Einheit wurde seinerzeit zwei / drei Mal durch RS getauscht, im Rahmen der Gewährleistung. Habe dann die Dämpfung von Fast nachgerüstet, seit dem läuft die Gabel problemlos im HT.
 
Oben