Rock Shox Revelation / Sektor Tech Thread?!

RogerRobert

RidingStyle MTB-Coach
Dabei seit
20. Dezember 2001
Punkte für Reaktionen
123
Standort
Heidelberg
Dein Junior fährt mit 25kg echt schon ein Rad wo eine Gabel mit 140mm FW und 26"Zoll passen würde?
Die RST f1rst Air in 24" hätte z.B in dieser Gewichtsklasse einen ganz guten Ruf (falls 24" Räder eine Option oder ohnehin geplant sind)
Sonst ist ja schon alles wesentliche von Duc-mo gesagt worden, wenn's echt die Rev bleiben soll, dann bleibt nur Luft-Umbau,
Edit: wobei es da evtl. selten mal Dichtigkeits-Probleme geben kann, wenn das Standrohr innen schon von der Feder angescheuert ist (soll es geben).
Vielleicht muss ich doch noch etwas weiter ausholen ;). Denn der Junior hat ja schon ein Bike vor ein paar Wochen bekommen. Ein Propain Yuma mit einer Manitou Machete Gabel, aktuell mit 24Zoll Bereifung. Die Gabel funktioniert (zumindest bei seinem Gewicht) allerdings nicht zufrieden stellend. Daher die Recherche was vielleicht besser funktionieren würde. Rock Shox fänd ich da schon ganz gut, Revelation oder Pike mit 140mm hatte ich daher im Auge. Ich weiß eben nicht genau was bei seinem geringen Gewicht am besten funktionieren würde. Das geringere Gewicht der Revelation hat natürlich auch seinen Reiz...
 

veraono

out of order
Dabei seit
20. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
390
Standort
Regensburg
Vielleicht muss ich doch noch etwas weiter ausholen ;). Denn der Junior hat ja schon ein Bike vor ein paar Wochen bekommen. Ein Propain Yuma mit einer Manitou Machete Gabel, aktuell mit 24Zoll Bereifung. Die Gabel funktioniert (zumindest bei seinem Gewicht) allerdings nicht zufrieden stellend. Daher die Recherche was vielleicht besser funktionieren würde. Rock Shox fänd ich da schon ganz gut, Revelation oder Pike mit 140mm hatte ich daher im Auge. Ich weiß eben nicht genau was bei seinem geringen Gewicht am besten funktionieren würde. Das geringere Gewicht der Revelation hat natürlich auch seinen Reiz...
Schau doch mal im Kinderbike Unterforum vorbei, da gibt's sicher Meinungen und Erfahrungen dazu.
Ob du mit den 26" Rock Shox Gabeln am Ende dann bei 25kg wirklich viel besser bedient bist als mit der jetzigen Manitou?
 
Zuletzt bearbeitet:

RogerRobert

RidingStyle MTB-Coach
Dabei seit
20. Dezember 2001
Punkte für Reaktionen
123
Standort
Heidelberg
Schau doch mal im Kinderbike Unterforum vorbei, da gibt's sicher Meinungen und Erfahrungen dazu.
Ob du mit den 26" Rock Shox Gabeln am Ende dann bei 25kg wirklich viel besser bedient bist als mit der jetzigen Manitou?
Ja eben da bin ich mir ja nicht so sicher. Am liebsten wäre mir ja eine sehr eiche Stahlfeder gewesen... Ich recherchiere mal weiter, aber danke für die Hilfe :)
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.565
Standort
bei Heidelberg
Edit: wobei es da evtl. selten mal Dichtigkeits-Probleme geben kann, wenn das Standrohr innen schon von der Feder angescheuert ist (soll es geben).
Soweit ich das damals bei meinem Umbau von Luft auf Stahlfeder mitgekriegt habe, kann man dann immer noch Feder- und Dämpferseite tauschen.

Die gelbe Feder bei der Revelation ist für 60-65kg übrigens recht passend. Die silberne wird da für 25kg eher eine Starrgabel sein...
 

RogerRobert

RidingStyle MTB-Coach
Dabei seit
20. Dezember 2001
Punkte für Reaktionen
123
Standort
Heidelberg
Ok, danke für eure Tipps. So genau weiß ich noch nicht was ich mache. Ev. die Manitou Dämpfer-Seitig mal bei Fahrrad-Fahrwerk etwas schneller machen. Das ist nämlich eines der Probleme. Bei so wenig Luftdruck sind Druck- und Zugstufe sehr langsam. Außerdem federt sie schon im Normalzustand etwa 3cm ein. Das ist aber eigentlich nicht das Problem....
 

pommodore

mei, was soll ich sagn
Dabei seit
29. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
115
Standort
Sendling
Hallo miteinander,
ich bräuchte bei folgender Gabel etwas von eurem Fachwissen:

Ich hab mir zuletzt beim berühmtberüchtigten Luxemburger Onlineshop eine 27,5er Revelation RL Solo Air 130 mm (die hier) gekauft, verbaut wird die Gabel in einem Saracen Mantra für den eher gemäßigten Einsatz. Wie zu erwarten war bei der Gabel der Pushloc (?)-Remote nicht mit dabei.

Jetzt bin ich am überlegen:

Kauf einer passenden Remote für die Gabelblockierung vom Lenker aus, die mir bisher nie sonderlich gefehlt hat. Ein weiteres Kabel vornerum brauche ich auch nicht unbedingt.

oder

Stillegung der Remote-Ansteuerung durch Aushängen der Feder in der MoCo gemäß den Beschreibungen hier im Forum. Lieber wäre mir eine Umsrüstung auf eine manuell Sperrung an der Krone direkt oben an der MoCo, das geht aber wohl nicht. (Edit: bin mitllerweile hoffentlich schlauer: geht doch ohne finanziellen Aufwand mit O-Ring)

oder

Tausch der gesamten Motion-Control-Einheit als Upgrade/Tuning. Hier fehlt mir nur leider das Wissen und im Netz hab ich gestern Abend auch nix stichhaltiges darüber gefunden, da ich mir nicht sicher bin, welche Rolle das Baujahr der Gabel spielt (vermutlich 2015er). Welche bessere Motion-Control-Einheit käme für meine Gabel in Frage (event. RCT3?)? Habe ich dadurch wirklich eine bessere Funktionalität bei der Gabel, durch welche sich die Mehrkosten irgendwie schönreden lassen?

Würd mich freuen, wenn mir jemand ein bissl helfen könnte. Sollten alle Antworten schon hier auf den 199 Seiten dieses Threads zu finden sein, dann Schande auf mein Haupt. Die Suchfunktion mag mich irgendwie nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.565
Standort
bei Heidelberg
Das mit dem O-Ring hat bei mir nie so wirklich geklappt, ich hatte mir dann aus einer Schraube, einer Ventilkappe und etwas selbstverschweißendem Gummiband so eine Art Drehknopf gebastelt, den ich einfach oben in das Schraubenloch reingedreht hab.
Ansonsten war die Fast-Kartusche ein Riesenupdate gegenüber meiner RL-Dämpfung.
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Bergstraße
Die RCT3 der Revelation fahre ich in meiner Sektor. Die Verbesserung ist deutlich.
Vergleich zur Fast-Kartusche fehlt mir.
 

pommodore

mei, was soll ich sagn
Dabei seit
29. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
115
Standort
Sendling
Danke euch. Hab mir jetzt mal die letzten 60 Seiten hier durchgelesen, die Frage nach dem Mehrwert einer besseren Dämpfung wurde dann doch häufiger gestellt, sorry. Die Fast-Kartusche ist leider erstmal nicht verfügbar, schade. Da muss ich mal nachfragen, wann die wieder lieferbar sein wird.

Zur RCT3-Kartusche:
Was ich rausbekommen habe, benötige ich für meine 2015er Rev. folgende Variante:
DNA Crown Revelation RCT3 Black A3 2014
includes compression knob
Hersteller-Artnr.: 11.4015.544.290

Bitte korrigiert mich, wenn das nicht passt.

Diese RCT3-Kartusche ist über die hier empfohlenen Händler (mountainbikes.net u. gabelprofi.de) nicht mehr zu bekommen. Hat jemand hier eine andere Bezugsquelle als Empfehlung? Bisher hab ich die bei bike24 für 120 € gefunden, hibike hätte die für 10 € mehr im Sortiment.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.216
guck mal ob bei einer rct3 druckstufe nicht regulär auch eine andere zugstufe verbaut ist.
 
Dabei seit
25. September 2004
Punkte für Reaktionen
147
Standort
Bergstraße
Ja, die Revelation RCT3 hat eine andere Zugstufe.

Aber es bringt schon viel, nur die Druckstufe zu tauschen.
Wenn man die Zugstufe günstig bekommt, dann würde ich sie mit tauschen.
 

BaerLee

@hoyabaer
Dabei seit
25. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
247
Standort
Herzogtum Berg
Schick die Gabel einfach zurück und besorg dir ne 2018er Revelation.
Die hat Debon Air und 35mm Standrohre. Hab so eine im neuen HT verbaut, RC Variante. Dämpfung ist ok. Hatte ich bei BC für um die 450 geschossen, meine ich.
Oder gibts die nicht als Mitohneboost?
 

pommodore

mei, was soll ich sagn
Dabei seit
29. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
115
Standort
Sendling
Zurückschicken wird schwer, die Gabel steckt schon gekürzt mit Kralle drin im Rahmen ;). Außerdem soll der Aufbau finanziell nicht völlig ausufern, wird schließlich nicht das Erst- oder Zweitrad.

@k_star Handelt es sich bei der Zugstufe um die Rapid-Recovery-Version? Diese RCT3-Variante finde ich nirgends auf dem Ersatzteile-Markt. Da müsste ich drauf hoffen, dass die irgendjemand freiwillig aus seiner Gabel ausbaut und verkaufen will. Da wird die Suche wohl umständlich und zäh.
 
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
78
@pommodore - die Zugstufe ist bei der 2015er Revelation bei allen Versionen die gleiche (Rapid-Recovery, mit "DIG"-Valve). Wenn Du die FAST Druckstufe für nicht zu viel mehr Geld bekommen kannst, dann würde ich die nehmen, da der Shimstack auf das Körpergewicht und Fahrstil angepasst wird. Beide Druckstufen sollten durch die geshimmte Highspeed-Druckstufe eine enorme Verbesserung sein.
 

pommodore

mei, was soll ich sagn
Dabei seit
29. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
115
Standort
Sendling
Super, danke für die Info, Federelemente sind wirklich nicht mein Fachgebiet.
Dann warte ich einfach mal ab, ob die Fast-Kartusche irgendwann wieder verfügbar sein wird. Wenn das zu lange dauert, kann ich immer noch die RCT3 bestellen. Solange fahre ich die Gabel einfach mit der ausgehängten Feder in der MC.
 
Dabei seit
19. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
4
Hallo!
Ich brauche auch mal fachlichen Rat.
Bei meiner Rock Shox Sektor RL SL(Baujahr: 2010) ist es nun schon wieder so, dass ich echt wenig Federweg habe. Aktuell habe ich ca. 30mm Federweg, dann kommt ein Widerstand, es klackt aber nicht. Ich hatte das schonmal vor 3 Monaten, nur , dass ich da null Federweg hatte und es bei jeden Einfedern geknackt hat. Dann habe ich einen kompletten Service machen lassen und jetzt schon wieder?!
Habe schon Luft raus und wieder reingelassen, am Motion Control Regler gedreht, usw.
Hatte jmnd schon so ein Problem oder zumindest ne Ahnung was das sein könnte?
Liege ich richtig, dass ich der "PROBLEMLÖSUNG FÜR MOTION CONTROL/POPLOC bei 32mm Gabeln von ROCK SHOX" Thread der richtige für mich ist?
LG
Jonas
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
9
Standort
Oberursel
Hi, ich werde noch wahnsinnig mit der Rockshox Revelation RC (2018er mit 150mm)an meinem stumpjumper. Das Problem ist auch noch, daß ich nur knappe 50kg wiege. Also zu meinem eigentlichen Problem: Die Gabel kommt nicht ganz raus, 10% bleiben immer stecken, kann man händisch rausziehen (wenn ich die Zugstufe nur 1-2 Klicks zu mache, wird es immer schlimmer), obwohl kein Fahrergewicht drauf lastet. Ich hatte die Gabel schon reklamiert, war dann auch eingeschickt worden zum Service, was auch immer, nach der Rückkehr aber immer noch das gleiche Problem. Mein Händler meinte, ich solle sie erstmal so fahren, wird sich sicher einfahren. Hm, jetzt nach ca 800km immer noch keine Besserung. Könnte ja mit leben, wenn die Gabel nicht auch noch so schlecht ansprechen würde und sie nutzt höchstens 2/3 Federweg. Habe schon mit allem möglichen Luftdruck gespielt, momentan 40psi. Aber je weniger Luftdruck, umso weiter bleibt sie stecken. DebonAir Schaft verbaut, den einen Token rausgenommen, ich bin mit meinem Latein am Ende.
Hat jemand eine Idee? Ist die Gabel doch defekt? Kann die nicht mit so wenig Gewicht? Wäre ich evtl. mit einer Pike oder Lyrik besser bedient? Oder gar Fox?

VG marcy
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.565
Standort
bei Heidelberg
Normalerweise ja Unterdruck im Casting oder ein versperrter Bypass zur Negativkammer. Aber da du ja den Airshaft anscheinend schon gewechselt hast... :confused:

Du drückst die Gabel beim Zusammenbau (beim Eindrehen der Schrauben ins Casting) nicht zufällig komplett zusammen?
 
Dabei seit
6. Februar 2017
Punkte für Reaktionen
31
Standort
Bramsche
Moin, dann hab ich jetzt auch mal ne Frage... Ich hab ne Rock Shox Sektor TK Silver Modelljahr 2015 (41. KW 2014) in 130mm... Kann ich die auf 140mm traveln? Wenn ja, wie funzt das und was benötige ich dafür alles?
Und kann man die TK Dämpfung gegen etwas höherwertiges tauschen?
 

tagoon

Wuschelkopp
Dabei seit
14. Mai 2001
Punkte für Reaktionen
97
Standort
Göteborg
Moin, dann hab ich jetzt auch mal ne Frage... Ich hab ne Rock Shox Sektor TK Silver Modelljahr 2015 (41. KW 2014) in 130mm... Kann ich die auf 140mm traveln? Wenn ja, wie funzt das und was benötige ich dafür alles?
Und kann man die TK Dämpfung gegen etwas höherwertiges tauschen?
Ich meine ich zu erinnern, dass das mit der silber alles etwas anders war als bei den gold Modellen. Die gold Modelle hatten den gleichen Innendurchmesser an den CSU Rohren wie die Revelation/Reba/Sid. Da konnte man dann die gleichen Dämpfer verbauen. Die silver sind da glaube ich anders. Die haben stahl Rohre und keine Alu Rohre. Dadurch ist der Innundurchmesser anders.

Gruß Stefan
 
Oben