Santa Cruz Chameleon

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Ptrr

    Ptrr

    Dabei seit
    10/2017
    Kommt schon weit raus, stört mich aber weniger. Ich habe das schon extremer gesehen. Der Vorteil ist halt auch, dass man in der aktiv Position gut runter kommt.

    Hier mal ein Eindruck
    IMG_3349.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. IMG_0555.JPG

    So sieht mein Chameleon in XL aus, bei 2,06 Körperlänge. Geht völlig klar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 3
  4. Bin gerade dabei meiner Freundin ein Hardtail auszusuchen...
    Soll ein Santa Cruz Chameleon werden. Nun die goldene aller Fragen:
    Wie unterscheiden sich 27,5x3.0 im Rollwiderstand gegen vergleichbare 29x2.3?
    Verbaut wäre ein WTB Ranger...

    Anfangs wird sie erstmal nur Feldwege fahren, keine Trails etc...
    Machen da die 27,5er überhaupt Sinn um ihr eventuell etwas Sicherheit und Komfort zu geben?
    Oder ist der Rollwiderstand zu hoch und die Vorteile der Plus Reifen kommen erst auf Trails zur Geltung?
     
  5. bigman

    bigman eatin' dust

    Dabei seit
    06/2003
    @Joey12345@Joey12345 Wie groß ist denn die Freundin? Kommt ein 29er in Frage?
    Ansonsten dürfte für diesen Anwendungsbereich das 29er deutlich besser geeignet sein und mehr Spaß machen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  6. decay

    decay peace, love, death metal

    Dabei seit
    04/2003
    Rollwiderstand geht schon i.O. bei Plus, mich stört eher das unexakte Lenken. Mädels sind meistens gar nicht so unglücklich über die Plus Räder, die vermitteln ihnen denk ich bisschen mehr Sicherheit als 29er. Ich hab ein Rad auf dem ich durchwechseln kann und mich hat nur das schwammige Fahrgefühl/Lenkgefühl bei wildem Geballer etwas gestört, sonst ging Plus richtig gut (HighRoller 2,8 und DHR 2,8).
    Ich könnte mir auch vorstellen, dass es auf dem Hardtail etwas für die fehlende Federung hinten entschädigt, hab nen Kollegen der fährt sowas ähnliches von Scott und er mag das Wobbeln hinten ganz gern mit den dicken Reifen.
     


  7. Für Anfänger Mädels muss es gut aussehen und gut rollen bzw. leicht pedalierbar sein. Das sind meine Erfahrungen.
    Ich denke, mit 29" wird sie besser aufgestellt sein. Vor Allem, wenn ihr eh erstmal nur Feldwege, Waldautobahnen und vll auch mal Radwege oder eine alte Trasse unter die Stollen nehmt. Und auf Trails hat mMn ein 29er eher Vorteile, gegenüber einem Plus-Bike.

    Meiner Liebsten habe ich mein älteres 27,5" Trail-HT (Transalp) fertig gemacht, mit 2,3er DHR und 2,25er Ardent. Das Radl ist relativ leicht und rollt sehr gut. Lila Lenker und lila Pedale ran, versteht sich. Der Hobel passt ihr gut und sie hat damit, auf o.g. Terrain sowie leichten Trehlos, ordentlich Spaß.
     
  8. zurigo

    zurigo

    Dabei seit
    04/2013
    834E5318-DE48-41B9-8225-63E6943012C6. Just showing off :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 11
  9. Cool. Was kostet der Rahmen?
     
  10. UVP 1499
     
  11. @zurigo@zurigo: Stark!
    Da es sich um einen individuellen Aufbau handelt: Hast Du den Rahmen gewogen?
    Mich interessiert der Vergleich, die Alu-Variante habe ich mit knapp 2100g in Größe S ohne Lack gewogen.
     
  12. zurigo

    zurigo

    Dabei seit
    04/2013
    Das Rahmengewicht in L mit Achse und Sattelklemme ist 1.8kg, also ja nach Ausführung und Grösse ca. 400-500g leichter als Alu. Total ist das Rad mit den 29x2.6ern ca.11.3kg. Mit schlankeren Reifen kommt man also gut unter 11kg.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Falls jemand eins in Größe S abgeben will (gerne auch nur Rahmen) bitte Nachricht an mich :)
     
  15. Ich wäre auch am Alu oder Carbon Rahmen in Gr. L interessiert!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. April 2019
  16. Sepp90

    Sepp90

    Dabei seit
    09/2014
    Bekomme, wenn alles glatt läuft, in den nächsten 1-2 Wochen meinen Chameleon Rahmen.
    Nun bin ich mir Gedanken am machen welche 29er Gabel es werden soll.
    Fix ist bisher nur, dass es eine RockShocks mit 120mm oder 130mm Federweg werden soll.
    Aber welches Modell, da bin ich noch am hadern. Die Revelation und die Sektor mit der Debon Air Luftfeder und der Motion Control RL Dämpfung finde ich im Moment ganz interessant. Unterschiedlich ist da, wenn ich das richtig gesehen habe, hauptsächlich der Durchmesser der Rohre, 32mm zu 35mm, und das Gewicht. Wobei mir mit meinen 65kg der Steifigkeitszuwachs nicht ganz so wichtig ist. Preislich liegen beide etwa 100€ auseinander.
    Welche würdet ihr wählen bzw was könntet ihr sonst noch empfehlen?
    Viele Grüße
    Sebastian
     
  17. Frostfalke

    Frostfalke Querwaldexplorer

    Dabei seit
    08/2017
    Sagt mal Ihr Lieben, ich brauche mal die Geschmacksmeinung in Sachen Farbgebung: Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Carbon Chameleon zuzulegen. Jetzt schwanke ich bei der Farbe der Anbauteile zwischen Blau und Orange. Das Eloxalblau gefällt mir wirklich gut und es würde "Original" aussehen. Nachteil, es gibt keine Fox-Federgabel mit blauem Schriftzug dazu und ich müsste alle Teile neu kaufen.

    Die Alternative wäre, orange Anbauteile zu nehmen. Die hätte ich da (würde ich von meinem Karate Monkey nehmen) und ne Foxgabel gäbe es auch dazu: https://www.bike24.de/1.php?content=8;product=281142;menu=1000,2,121;mid[180]=1;mid[69]=1;mid[242]=1;mid[95]=1;pgc[14697]=18549;pgc[65]=225;page=1;orderby=3

    Das wären (bis auf den Singlespeedantrieb) die Anbauteile:

    20190302_124002_resized.

    Was meint Ihr, würde das mit Orange auch passen?

    Ich habe so eine ähnliche Farbe am Tallboy schonmal mit Orange kombiniert, kam eigentlich ganz cool, aber sicher bin ich mir eben nicht:

    20190408_185308.

    20190408_185206_resized.
     
  18. imun

    imun Fahrradfahrer

    Dabei seit
    11/2009
    Muss das Surly wieder weg?
     
  19. Frostfalke

    Frostfalke Querwaldexplorer

    Dabei seit
    08/2017
    Ne "muss" nicht. Mein Problem ist der begrenzte Platz im Bikezimmer ;o). Wir haben 6 Plätze. 2 gehören meiner Frau. An den anderen drei hängen mein Niner und die beiden Tallboys. Die kommen gleich mal gar nicht in Frage... . Bleibt leider nur das Surly, wenn ich ein Chameleon haben will. Ist irgendwie immer Mist so schöne Bikes zu verkaufen. Da blutet das Herz. Aber was soll man machen... ggf. stelle ich das Surly auch mal testweise komplett in den Bikemarkt... . Wäre echt schade, es zu zerlegen... .
     
  20. imun

    imun Fahrradfahrer

    Dabei seit
    11/2009
    War das nicht dein „AufArbeitfahrFahrrad“?
     
  21. Frostfalke

    Frostfalke Querwaldexplorer

    Dabei seit
    08/2017
    Exakt. Dafür soll dann das Chameleon her.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  22. Habe die neue Revelation mit 35mm Standrohren und bin damit sehr zufrieden. Wenn man mal einen eher anspruchsvollen Trail mitnimmt, bin ich recht froh um das Mehr an Steifigkeit. Wiege aber auch fahrfertig fast 100 kg.
    Für die 35er gibt es auch ganz nette Tuningteile. Aber ansich reicht die Serienversion schon aus um recht flott unterwegs zu sein, wenn es mal rappeliger wird. Zudem nehme ich für die wilden Sachen eh das Enduro
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Hallo zusammen,
    Bin auf der Suche nach Ausfallenden für ein 29 Zoll Hinterrad.
    Hat jemand welche, die er nicht mehr braucht?
    Viele Grüße
    Jan