• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Santa Cruz Hightower LT

Jeru

Wrath Of The Math
Dabei seit
14. März 2005
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Trier
Mal ne Frage zu den Laufrädern. Wollte eigentlich wie immer eine EX 471 verbauen (Aussenbreite 30mm , Innenbreite 25mm). Bin aber gerade mit der Ex 511 (Aussenbreite 35mm , Innenbreite 30mm) am liebäugeln. Hinterreifen wird ein Minion 2.4.

Empfehlung für die Felgen Innenbreite? 25mm oder eher 30mm? Wie schaut das beim Hightower LT mit der Reifenfreiheit beim Hinterbau aus?

Bezüglich Hinterbau. Das LT hat ja 12x148 oder? Hab gelesen dass hier auch einige eine 12x142 Steckachse verbaut haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Bielefeld
Mal ne Frage zu den Laufrädern. Wollte eigentlich wie immer eine EX 471 verbauen (Aussenbreite 30mm , Innenbreite 25mm). Bin aber gerade mit der Ex 511 (Aussenbreite 35mm , Innenbreite 30mm) am liebäugeln. Hinterreifen wird ein Minion 2.4.

Empfehlung für die Felgen Innenbreite? 25mm oder eher 30mm? Wie schaut das beim Hightower LT mit der Reifenfreiheit beim Hinterbau aus?

Bezüglich Hinterbau. Das LT hat ja 12x148 oder? Hab gelesen dass hier auch einige eine 12x142 Steckachse verbaut haben.
Moin, ich fahre die E1700 von DT die haben ne 25er Innenweite. Da fahre ich hinten den DHR 2 in 2,4er WT. Da hab ich hinten noch massig Platz. Kann mir vorstellen, dass es bei einer 30er Innenweite ähnlich sein wird.
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
331
Fahre hinten den DHR 2 in 2,4er WT, auf einer Felge mit Innenweite 30mm, passt mir perfekt.
Ja HT LT hat Boost 148x12
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte für Reaktionen
529
Standort
Wien
Mal ne Frage zu den Laufrädern. Wollte eigentlich wie immer eine EX 471 verbauen (Aussenbreite 30mm , Innenbreite 25mm). Bin aber gerade mit der Ex 511 (Aussenbreite 35mm , Innenbreite 30mm) am liebäugeln. Hinterreifen wird ein Minion 2.4.

Empfehlung für die Felgen Innenbreite? 25mm oder eher 30mm? Wie schaut das beim Hightower LT mit der Reifenfreiheit beim Hinterbau aus?

Bezüglich Hinterbau. Das LT hat ja 12x148 oder? Hab gelesen dass hier auch einige eine 12x142 Steckachse verbaut haben.
Die Steckachse hat das Maß der 142x12 Achse, weil der Hinterbau an der Stelle der Achse so schlank gehalten ist. Das hat aber nichts mit dem Einbaumaß der Hinterradnabe zu tun - die ist klar 148x12mm Boost! Bitte nicht verwechseln! (Beispiel: Ich hab gerade eine RockShox Maxle Stealth (Steckachse ohne Hebel/nur für Inbus) eingebaut. Die gibt es auch für Boost-Hinterbauten, dann ist sie aber zu lang für SC mit Boost-Hinterbau.)

Meine Empfehlung geht schon zu den 30mm Innenweite EX511. Wobei ich es so sehe: es ist egal, wenn die Felge nicht zu schmal ist. 2,4" Breite und 25mm gehen schon, das wird ja auch weiter so gefahren und ist bewährt. Mir persönlich gefällt es mit der breiteren Felge besser, der Reifen wird so besser geführt/seitlich gestützt, was man
mMn
auch etwas spürt.
 
Dabei seit
11. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Üchtelhausen
Also ich fahre die 511er auf dem LT mit Minion DHR (Breite hab ich gerade nicht im Kopf, müssten aber 2,4er sein) und vom Platz her ist es zwar schon recht eng, aber ausreichend. Ich denke aber das würde mit der 471er nicht viel besser aussehen.
 

Jeru

Wrath Of The Math
Dabei seit
14. März 2005
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Trier
Wie schaut das denn bei euch mit hochpedalieren und dem Sitzwinkel vom HT LT aus? Der Sitzwinkel vom HT LT ist ja recht flach mit 73,7. Man liest dass große Fahrer mit langen Beinen deswegen öfters Probleme bekommen ... zb Kniebeschwerden. Irgendwer hier schon eine ähnliche Erfahrung gemacht mit dem HT LT?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
18. November 2016
Punkte für Reaktionen
439
Standort
Linsengericht
Wie schaut das denn bei euch mit hochpedalieren und dem Sitzwinkel vom HT LT aus? Der Sitzwinkel vom HT LT ist ja recht flach mit 73,7. Man liest dass große Fahrer mit langen Beinen deswegen öfters Probleme bekommen ... zb Kniebeschwerden. Irgendwer hier schon eine ähnliche Erfahrung gemacht mit dem HT LT?
Ich hatte ein XXL HTLT bei 1,94m, den flachen Sitzwinkel habe ich erst richtig gemerkt seit dem ich das Megatower habe. Kniebeschwerden oder der gleichen hatte ich aber nie beim HTLT.
 
Dabei seit
8. November 2008
Punkte für Reaktionen
4
Bergauf habe ich mir mit meinem HT LT im Vergleich zu dem MT leichter getan.
Knie bzw Oberschenkelprobleme bei längeren Ausfahrten habe ich sogar aktuell mit dem MT.
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte für Reaktionen
958
Standort
Augsburg
Ich finde das HTLT klettert extrem gut! Ich habe selten ein Rad gehabt was so willig und gut den Berg hoch geht. Sitzwinkel ist nicht alles!
 
Dabei seit
8. November 2008
Punkte für Reaktionen
4
definitiv,ich könnte jetzt auch irgendwelche geschichten erzählen,weil ich aktuell das MT fahre aber siehe oben.
 
Dabei seit
18. November 2016
Punkte für Reaktionen
439
Standort
Linsengericht
Das HTLT ist ohne Frage ein erstklassiges Bike. In der Größe XXL ist das Megatower aber besser dimensioniert.

Ich würde nach wie vor mein Hightower LT fahren, wenn ich nicht auf Garantie ein MT bekommen hätte.
 

Jeru

Wrath Of The Math
Dabei seit
14. März 2005
Punkte für Reaktionen
57
Standort
Trier
Ich lass mich überraschen. Ich selber konnte das HT LT noch nicht testen weil es mein Winterprojekt wird mit Fertigstellung im Frühjahr zur nächsten Saison. Momentan liegen bei mir im Keller erst Gabel und Rahmen. Aber ich freu mich schon sehr drauf und bin auch guter Dinge dass es mir sehr gut passt. Das mit dem flachen Sitzwinkel habe ich wie schon gesagt jetzt öfters gelesen und auch erzählt bekommen. Das war allerdings nach dem Kauf. Und klar habe ich mir vorher die Geotabelle angeschaut aber nicht mit Augenmerk auf den Sitzwinkel. Da macht man sich im ersten Moment natürlich seine Gedanken ob das nun für einen passt oder nicht. Aber euren Erfahrungen zufolge bin ich da doch sehr optimistisch.
 
Dabei seit
22. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
23
Standort
Obertshausen
Bin selber relativ groß (187cm), fahre eine HTLT in XL, hatte vergangenes Jahr eine Kreuzband-OP, fahre oft und gerne (vor allem sehr ruppige und steile Trails, zu welchen ich zuerst hochradeln muss).....was soll ich sagen....keine Knieprobleme, im Grunde gar keine Probleme/Beschwerden/Einschränkungen. Das HTLT ist von meiner Warte aus betrachtet, ein absoluter Bringer. Ich behaupte sogar, dass es das beste Bike ist, dass ich jemals hatte. Das Bike ist absolut vielseitig. Ich freue mich jedesmal wie Bolle, wenn ich mit dem Hobel ausreite :).
 
Dabei seit
3. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
507
Kann mich hier auch anschließen.
Fahre mit 189cm ein XXL...

Bin davor und auch nebenbei schon viele andere Räder gefahren.
Lange Zeit war ich auf dem Geometrie / Nicolai G16 unterwegs, als diese rausgekommen sind.
Die Teile waren zwar wirklich sehr gut, Bergrauf sowie runter, aber der Spaßfaktor beim fahren war quasi nicht mehr existent.
Ständige absolute Angriffsposition damit immer genug Druck auf dem Vorderrad ist und durch die langen Kettenstreben keinerlei Spieltrieb...

Bin jetzt zwischendurch erst ein Raaw Madonna gefahren, da mir das Rad absolut optisch gefällt, ich die Marke sympathisch finde und eh irgendwie immer Druck hab was neues zu haben. Aber auch da hatte ich einfach nicht genug Spaß auf dem Rad...

Und so komme ich immer wieder zu meinem Hightower LT und bin absolut zufrieden damit.
Mit 170er Gabel, passendem nicht zu leichtem und nicht zu schwerem Aufbau ist das Teil einfach ein super Allrounder...

Kann nichts besonders gut, Dämpfersetup ist etwas schwierig, Hinterbauperformance bei Abfahrten ausbaufähig, Sitzwinkel wohl wirklich etwas zu flach, etc...
Aber alles in allem als Gesamtpaket für mich einfach ein trotzdem stimmiges Rad, bei welchem man auf der einen Seite das Gas bergab gut stehen lassen kann aber auf der anderen Seite auch verspielt über einfache Trails fahren kann...
Denn genau dabei fühlen sich die langhubigeren aktuellen 29er Räder oftmals viel zu träge an..

In meinen Augen also ein sehr empfehlenswerter Oldtimer =D
 

°Fahreinheit

Altmitglied 02
Dabei seit
5. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
559
Witzig. :)

Das MT bin ich nur kurz probegerollt und kann daher keinen Vergleich anstellen. Ich finde das HTLT mit dem X2 und 160mm an der Front aber sehr potent bergab. Auch im Bikepark und auf richtigen DH-Strecken habe ich bisher wenig vermisst. Im direkten Vergleich zum V10 läuft das HTLT wirklich auch gut. Insb. im Harz wüsste ich nicht, wo ich mehr bräuchte als ein HTLT. Aber ist ja auch Geschmackssache.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.671
Standort
WR
Witzig. :)

Das MT bin ich nur kurz probegerollt und kann daher keinen Vergleich anstellen. Ich finde das HTLT mit dem X2 und 160mm an der Front aber sehr potent bergab. Auch im Bikepark und auf richtigen DH-Strecken habe ich bisher wenig vermisst. Im direkten Vergleich zum V10 läuft das HTLT wirklich auch gut. Insb. im Harz wüsste ich nicht, wo ich mehr bräuchte als ein HTLT. Aber ist ja auch Geschmackssache.
Ich brauchte immer zu viel Druck im Dämpfer um dass es mir nicht durchschlug. Ich suche mir aber auch überall die Hucks raus. Ohne dem ganzen Gespringe wäre das kein Thema gewesen. Ich bin aber auch Ü90kg. Wann machen wir mal ein Foto am selben Berg mit HTLT und MT?
 
Dabei seit
25. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
58
Guten Abend Hightower-Freunde,

ich räume gerade meinen Keller etwas auf und habe einen neuwertigen DPX2 Dämpfer und einen neuen Rockguardz Unterrohr Schutz, passend fürs Hightower LT übrig.

 
Zuletzt bearbeitet:
Oben