Santa Cruz Hightower LT

Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte Reaktionen
640
Nö den hatte ich zuvor ausgebaut und gereinigt.
Hatte es jedoch im Montagestnder hängend und anschliessend auf dem Kopfgestellt probiert.
In beiden Stellungen das Gleiche.
Wenn man auf der Rückseite reinguckt sieht man die Achse drehen.
 
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte Reaktionen
44
Ort
Kerpen Sindorf
Habe ein Klacksen, immer bei rechtem Pedal oben.
Gehe mal davon aus, dass dies vom Innenlager kommt.

so nun hat es mich nach nur 200 km mit neuem Innenlager wieder erwischt. Es fing am 2. Tag unseres 6 tägigen Eifelcross an.
Ein fieses Knacken, das nur beim Treten auf beiden Seiten auftrat. Also nicht so zaghaft sondern schon richtig laut.
Hatte das Tretlager wieder im Verdacht und wollte zum Ausschliessen ein Anderes einbauen.
Als ich dann die Tretlagerschale auf der Antriebsseite löste konnte ich das gleiche Knacken hören.
Habe die Schale dann gereinigt und neu gefettet, auch die Fläche die mit dem Rahmen abschliesst. Nun ist das Knacken wieder weg. Mal sehen wie lange, aber immerhin kenne ich jetzt die Ursache das beruhigt schonmal, beim Wiederauftreten.

Sram GXP Lager mit Sram X1-Kurbel
 
Dabei seit
23. Mai 2009
Punkte Reaktionen
640
Das weiss ich noch nicht. Habe ein neues Innenlager montiert. Dies war jedoch nicht die Lösung. Bin momentan am Biken, daher keine Zeit zum schrauben. Werde es in ein zwei Wochen wieder an gehen.
 
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte Reaktionen
85
Hallo zusammen,

gibt es jemanden in NRW (idealerweise irgendwo zwischen Ruhrgebiet, Rheinland, Bergisches Land) mit einem HTLT in XXL, der mich mal Probesitzen lassen würde? Gerne Antwort per PN. Danke!
 
Dabei seit
10. August 2008
Punkte Reaktionen
1.046
Ort
OA/Kempten
Anlässlich des neuen (offiziellen) Hometrails den Laubfrosch mal wieder ausgepackt (bin derzeit eher im Gravelmodus) :ka:

863221F2-C1D5-49A2-ABA6-3A7384266846.jpeg
 
Dabei seit
9. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
0
Spricht eigentlich etwas dagegen im Pivot Element anstatt der offenen 6902Z1 Lager geschlossene 6902 2RS einzubauen?. Mir ist klar das der Schmiernippel dann nur noch für die Achsenschmierung nutzbar ist und das Ansprechverhalten ggf. minimal schlechter wird. Allerdings dürfte das die Lebensdauer m.E. nach erhöhen.
 
Dabei seit
20. April 2017
Punkte Reaktionen
47
Ort
München
Klar geht das.
Aber: nur weil die Lager gedichtet sind, heisst das nicht, dass sie dann zwangsläufig länger halten ;)
Ich verwende SKF Lager:

Und wer dennoch zusätzlich schmieren möchte, kann auf der einen Seite die Dichtung abnehmen..... wird dann aber irgendwie sinnfrei.... :spinner:
Da kann man gleich das 61902Z verwenden.
 
Dabei seit
27. August 2003
Punkte Reaktionen
206
Ort
Zirndorf
Was ist denn nach aktuellem Wissenstand DER beste (Stahl)Feder-Dämpfer für das LT? Ich hadere noch immer mit meinem DPX. Ich finde ihn irgendwie bockig!
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
9
Hallo an die Runde,
ich bräuchte eure Beratung, da ich momentan zwischen 5010 V3 und Hightower (LT) V1 schwanke. Ich fahre im Moment ein Banshee Spitfire V2.1 aus 2014 (in 27,5) mit dem ich eigentlich sehr zufrieden bin, schiele aber schon länger auf das 5010 und hatte lange 29 Zoll für mich ausgeschlossen (ohne je eines gefahren zu sein). Irgendwie kam dann doch das Hightower V1 in meinen Fokus, was überraschend rein vom Radstand fast gleich ist wie das Spitfire (beide in L), somit sollte es, zumindest theoretisch, relativ ähnlich wendig sein.
Ich nutze bei weitem nicht das Potenzial vom Spitfire aus und werde, gefühlt auch immer langsamer und vorsichtiger, was ich einfach dem »Alter« (50+) in die Schuhe schiebe ... fahre aber trotzdem gerne technische Trails (Wienerwald/Mittelgebirge) wo ich halt nicht draufhalte, sondern es gemütlich angehe ... Fahrtechnik ist so la, la, dafür die Kondi. um so besser, dass heißt es darf auch gerne mal etwas länger werden und fahre meist ca. 10 km auf Asphalt durch die Stadt in den Wald.
Ich habe beim Banshee eigentlich nie Länge und Laufruhe vermisst und empfinde es z.B. auf einem speziellen Uphilltrail (Hohewandwiese Trailpark) sogar eher lang, weshalb ich eigentlich nichts sperrigeres haben wollte.
Eigentlich müsste dies eine Probefahrt klären, aber da beide Räder nicht mehr aktuell sind, ist dies nicht so einfach möglich und ich habe zudem gerade ein gutes Angebot für ein 5010 V3 an der Hand ... habe schon viel hier im SC-Teil des Forums quer gelesen, aber vielleicht gibt es ja noch die eine oder andere gute Anregung von euch?

Schöne Grüße
 

stifi

rauf-und-wieder-runter-biker
Dabei seit
5. Januar 2003
Punkte Reaktionen
2
Ort
Schwitzerland
Ich nutze bei weitem nicht das Potenzial vom Spitfire aus und werde, gefühlt auch immer langsamer und vorsichtiger, was ich einfach dem »Alter« (50+) in die Schuhe schiebe ... fahre aber trotzdem gerne technische Trails (Wienerwald/Mittelgebirge) wo ich halt nicht draufhalte, sondern es gemütlich angehe ... Fahrtechnik ist so la, la, dafür die Kondi. um so besser, dass heißt es darf auch gerne mal etwas länger werden und fahre meist ca. 10 km auf Asphalt durch die Stadt in den Wald.

Dann wäre das 5010 wohl die bessere Wahl für Dich. Ich fahre seit letzten Herbst ein Hightower LT und davor ein 5010 V2, lebe in den Alpen und mag technische Trails sehr. Mit dem 5010 fehlt es einem eigentlich an nichts, höchstens vielleicht ein wenig an Federweg, wenn es denn mal schnell und ruppig wird. Ansonsten ein wirklich sehr guter Allrounder, und entgegen den aktuellen Tendenzen auch einigermassen leicht (meines hatte 12.5kg gewogen). Das Hightower LT bewege ich ebenfalls gerne auf langen Touren in den Alpen, es hat genug Reserven für all meine Lebenslagen - im Mittelgebirge ist es vermutlich doch eher etwas too much.

Wenn Du also ein gutes Angebot für ein 5010V3 hast kann eigentlich nichts schiefgehen.

Gruss, Stefan
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.095
Ort
Wien
Als Fahrer eines HT V1 finde ich, dass es schon ein extrem guter Allrounder ist. Und hier sind die 29er jedenfalls wendig zu bewegen.

Das Bronson V2 oder V3 könntest du auch in Erwägung ziehen. Das Bronson V3 finde ich mit leichten Unterschieden im Handling wegen Geo und Laufradgröße ähnlich handlich wie das Hightower.

Beim 5010 steht einfach noch mehr verspieltes Fahrverhalten ganz oben.
 
Dabei seit
11. November 2009
Punkte Reaktionen
9
Hallo Riffer,

danke für Deine Antwort, eigentlich war die Frage hier ja im falschen Thread angesiedelt, es ist jetzt aber doch aus mehreren Gründen (Farbe/Ausstattung/Verfügbarkeit/Preis) genau ein HT LT geworden. Ich hoffe die richtige Basis für die nächsten Jahre.

Schönen Gruß
 

Osti

Gurkencommander
Dabei seit
16. August 2002
Punkte Reaktionen
3.011
Ort
Augsburg
Servus, würde jetzt doch meinen mango HTLT-Rahmen mit Intend Hover Dämpfer (und noch viel Zubehör) veräußern, da mir mein Chameleon geklaut wurde und ich nen neues finanzieren will. Bilder bei mir in der Galerie.
 
Dabei seit
27. April 2020
Punkte Reaktionen
27
Ort
Regensburg
Servus zusammen,

hoffe ich bin hier richtig und ihr könnt mir helfen...
Ich hab meinen ersten Rad Aufbau fast hinter mir, aber ich krieg die Schaltung nicht eingestellt. Hab eine xtr Rad m9100 Schaltwerk.
Aber egal wie ich‘s einstell, ich krieg das Schaltwerk nichtmal annähernd in Richtung des größten Ritzels. Es bleibt eher so beim viertgrößten stehen...
Kann das am Schaltauge liegen? Ist das evtl nicht kompatibel mit der neuen xtr? Falls Fotos benötigt werden gebt Bescheid...
Vielen Dank und Grüße
Sebastian
 

cmrlaguna

Bloß keinen Standard !!
Dabei seit
9. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
858
Ort
Bochum
Ist das kleine Gelenk am Schaltwerk ? Früher bei 11 Fach hatte ich Rahmen , wo es ab musste .
Haben die neuen Schaltwerke das noch ?
 
Oben