Santa Cruz Megatower 2022 im ersten Test: Jetzt größer, böser und besser!?

Santa Cruz Megatower 2022 im ersten Test: Jetzt größer, böser und besser!?

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMi8wNC9EU0MwMDM3Ni5qcGc.jpg
Es ist so weit, das sehnsüchtig erwartete neue Santa Cruz Megatower 2022 ist da! Das überarbeitete Baller Enduro kommt mit 170 mm Federweg an der Front sowie 165 mm am Heck, dazu gibt es den heiß diskutierten Kofferraum, der bei Santa Cruz jedoch als Glovebox bezeichnet wird. Auch sonst passt die Parole – flacher, länger, böser – ganz hervorragend zum neusten Spross der Kalifornier. Alle Infos und einen ersten Testeindruck zum neuen Enduro-Bike aus Kalifornien gibt es hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Santa Cruz Megatower 2022 im ersten Test: Jetzt größer, böser und besser!?

Wie gefällt euch das neue Santa Cruz Megatower?
 
Dabei seit
2. April 2004
Punkte Reaktionen
5.235
Ich glaube das ist eher der Wunsch, manche würden auch sagen der Neid, sich beides zu kaufen bzw wollen.

Wobei, ich weiß auch nicht, was ich lieber hätte, das Santa Cruz MTB oder das Auto.

Sogar besser.
Wenngleich ich ehrlich nicht weiß, welche Marke das ist.
Auf jeden Fall ein verlängerter Buggy ;).
Lotus (Super) 7, oder einer der vielen Nachbauten :ka:
 
Dabei seit
16. Mai 2016
Punkte Reaktionen
1.756
Ort
BaWü
Blöde Klischees und über 40 Zusprüche ! :wut:

Wozu Cayenne, wieso nur Mitte fufzich ? Man kann auch noch mit 60 MTB anfangen, und egal ob 15 oder 62 wir machen am Anfang alle die selben Fehler, das nennt sich lernen und wenn du nicht Gottbegnadet in den MTB Sattel gefallen bist hast du auch jede Menge Anfängerfehler durch :D

Übrigens kein Cayenne, ist doch eher öd :spinner:

Anhang anzeigen 1530574
Hab halt vorher andere Sachen gemacht.
Muss ich jetz aufhören Neues zu machen? Mann erweiter deinen Horizont, setzt du dich mit Fünzich aufs Sofa machst nur noch was du kannst? ...langweiligo_O

Mir macht halt das mehr Spaß statt Sofa.

Anhang anzeigen 1530592

Wenn du zu geizig bist 14 K für ein Bike auszugeben, ich übrigens auch, dann lass es halt, zwingt uns ja keiner!
Andre tun es, gönnen können!
Hast du zu wenig im Portmonee dann such dir einen andern Job wo sich das ändert oder sei zufrieden, so wie es ist, Geld ist bei weitem nicht das wichtigste.

Aber nerv nicht mit mimimi wegen Geld, warum auch immer.

Trail kaputt, ja bestimmt bremse ich noch zu viel, andere sind mittlerweile auf dem "Hauptsache schnell Trip" und kürzen ab wo es geht und verwandeln schöne Naturtrails in Autobahnen.
Viele hacken an Wanderen wie blöde vorbei so das die noch mehr Druck ausüben und MTB mehr und mehr verboten wird.

Alles nichts gegen den Borkenkäfer bedingt durch jahrzehntelange Monokultur zu lasten der Natur, kein Hahn kräht danach incl. Politik und Nabu.

Hier gings mal früher durch den Wald, den hat mit Sicherheit keiner kaputt gebremst

Anhang anzeigen 1530598

Eine Gemeinschaft besteht auch aus Unterschieden und Fehlern und um gemeinsam Spaß zu haben braucht es ein wesentliches Detail und das nenn man nennt man Toleranz.
Da machst einen Spaß auf Kosten anderer und es eskaliert direkt😂
Wie hier wegen ein paar Klischees gleich ein Aufsatz ausgepackt wird statt mal das Internet nicht ganz so ernst zu nehmen...
Geh ne Runde biken, vllt kannst dann sowas eher mit Humor nehmen statt dich angegriffen zu fühlen.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.536
Ort
Freie Seite des Limes
Blöde Klischees und über 40 Zusprüche ! :wut:

Wozu Cayenne, wieso nur Mitte fufzich ? Man kann auch noch mit 60 MTB anfangen, und egal ob 15 oder 62 wir machen am Anfang alle die selben Fehler, das nennt sich lernen und wenn du nicht Gottbegnadet in den MTB Sattel gefallen bist hast du auch jede Menge Anfängerfehler durch :D

Übrigens kein Cayenne, ist doch eher öd :spinner:

Anhang anzeigen 1530574
Hab halt vorher andere Sachen gemacht.
Muss ich jetz aufhören Neues zu machen? Mann erweiter deinen Horizont, setzt du dich mit Fünzich aufs Sofa machst nur noch was du kannst? ...langweiligo_O

Mir macht halt das mehr Spaß statt Sofa.

Anhang anzeigen 1530592

Wenn du zu geizig bist 14 K für ein Bike auszugeben, ich übrigens auch, dann lass es halt, zwingt uns ja keiner!
Andre tun es, gönnen können!
Hast du zu wenig im Portmonee dann such dir einen andern Job wo sich das ändert oder sei zufrieden, so wie es ist, Geld ist bei weitem nicht das wichtigste.

Aber nerv nicht mit mimimi wegen Geld, warum auch immer.

Trail kaputt, ja bestimmt bremse ich noch zu viel, andere sind mittlerweile auf dem "Hauptsache schnell Trip" und kürzen ab wo es geht und verwandeln schöne Naturtrails in Autobahnen.
Viele hacken an Wanderen wie blöde vorbei so das die noch mehr Druck ausüben und MTB mehr und mehr verboten wird.

Alles nichts gegen den Borkenkäfer bedingt durch jahrzehntelange Monokultur zu lasten der Natur, kein Hahn kräht danach incl. Politik und Nabu.

Hier gings mal früher durch den Wald, den hat mit Sicherheit keiner kaputt gebremst

Anhang anzeigen 1530598

Eine Gemeinschaft besteht auch aus Unterschieden und Fehlern und um gemeinsam Spaß zu haben braucht es ein wesentliches Detail und das nenn man nennt man Toleranz.
1. Hat der Fahrradträger TÜV bzw. ABE?
2. Bist du schonmal so angehalten worden?
3. Wie war es, falls ja?
4. Beim Gewicht des Bikes, braucht die Seifenkiste da keine Wheeliebars?
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
7.027
Ort
Nähe Frankfurt am Main
Da machst einen Spaß auf Kosten anderer und es eskaliert direkt😂
Wie hier wegen ein paar Klischees gleich ein Aufsatz ausgepackt wird statt mal das Internet nicht ganz so ernst zu nehmen...
Geh ne Runde biken, vllt kannst dann sowas eher mit Humor nehmen statt dich angegriffen zu fühlen.
Ich bin nicht entspannt, ich bin tiefenentspannt :D
Biken war vor drei Tagen, vorgestern, gestern KungFu und jetzt wieder biken, muss Wampe vom Alpenurlaub weg bekommen :)

Angegriffen ist das falsche Wort, bedauern, betroffen würde es besser treffen.

Und erst denken dann schreiben wäre mein Tip:daumen:
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
7.064
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.536
Ort
Freie Seite des Limes
Ich bin nicht entspannt, ich bin tiefenentspannt :D
Biken war vor drei Tagen, vorgestern, gestern KungFu und jetzt wieder biken, muss Wampe vom Alpenurlaub weg bekommen :)

Angegriffen ist das falsche Wort, bedauern, betroffen würde es besser treffen.

Und erst denken dann schreiben wäre mein Tip:daumen:

kung-fu-nuns-1506737636.jpg


 

BoomShakkaLagga

Exilschwabe
Dabei seit
24. Juli 2007
Punkte Reaktionen
852
Ort
Beast Coast
Damals, als auch die Zukunft noch besser war und wir uns gegenseitig gegruesst haben…. egal auf was wir daherkamen. Seit einigen Jahren wird erstmal aufs Rad gekuckt und geschaut ob man einander wuerdig ist miteinander in Blickkontakt zu treten… oder lediglich die Nase geruempft wird. Kling auch schon wie ein alter Mann hier…

Ernsthaft. In irgendwelchen Golfclub- oder Yachtkreisen usw. lachen die Kollegen ueber die Summen ueber die wir und hier dissen. Da sind das Trinkgelder! Alles immer ne Frage der Perspektive.

Bin zwar von saemtlichen Deutsch-oder Englischsprachigen Foren am liebsten hier, weils hier am Unentspanntesten und deswegen mM am Lustigsten und Unterhaltsamsten ist, aber manch einer sollte den Stock den er im Boppes hat lieber nicht quer in die Botanik legen, weil sonst gibts Verletzte. 29er hin oder her.

Habt Spass!
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
640
Entspannt Euch, im Herbst wird es wieder ordentlich Rabatte geben. Die Rahmen kosten in der Produktion zwischen 300-500 EUR. Und die Händler haben zwischen 25% - 45% Marge je nach Marke. Die Lager sind voll, die Produktion läuft weiter auf Hochtouren und gleichzeitig fällt das Konsumentenvertrauen auf den niedrigsten Stand seit 50 Jahren. Wenn die Strom- und Heizkostenabschläge im Herbst explodieren, liegen die Bikes wie Blei in den Regalen
Ich habe irgendwie den Eindruck, als wären diese Zeiten (vorerst) vorbei.
Kaum ein Händler hat das V2 auf Lager. Zumindest nicht in Large.
Bei hoher Nachfrage dürfte es also keine nennenswerten Rabatte geben 😢.
Grüße
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.536
Ort
Freie Seite des Limes
Damals, als auch die Zukunft noch besser war und wir uns gegenseitig gegruesst haben…. egal auf was wir daherkamen. Seit einigen Jahren wird erstmal aufs Rad gekuckt und geschaut ob man einander wuerdig ist miteinander in Blickkontakt zu treten… oder lediglich die Nase geruempft wird. Kling auch schon wie ein alter Mann hier…

Ernsthaft. In irgendwelchen Golfclub- oder Yachtkreisen usw. lachen die Kollegen ueber die Summen ueber die wir und hier dissen. Da sind das Trinkgelder! Alles immer ne Frage der Perspektive.

Bin zwar von saemtlichen Deutsch-oder Englischsprachigen Foren am liebsten hier, weils hier am Unentspanntesten und deswegen mM am Lustigsten und Unterhaltsamsten ist, aber manch einer sollte den Stock den er im Boppes hat lieber nicht quer in die Botanik legen, weil sonst gibts Verletzte. 29er hin oder her.

Habt Spass!
Da wird nicht auf das Rad geschaut, um die Marke zu sehen, sondern um zu sehen, ob da ein Motor ist...
 

davez

StandWithUkraine
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
7.431
Ort
Dehemm
@xlacherx @chiefrock Kommt, einfach Geduld haben. Ab November wird es interessant. Das wird so krass, denn die Eneriepreise werden uns brutal treffen und die sonstige Inflation tut ihr übriges.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.536
Ort
Freie Seite des Limes
@xlacherx @chiefrock Kommt, einfach Geduld haben. Ab November wird es interessant. Das wird so krass, denn die Eneriepreise werden uns brutal treffen und die sonstige Inflation tut ihr übriges.
Das ist ganz schwer vorherzusagen. Die Leute, die Probleme haben, ihre Grundversorgung zu sichern, sind nicht die Zielgruppe für einen reinen Luxusgegenstand wie ein Santa Cruz. Ansonsten verleiht man seinen Worten Kraft, indem man auf Adjektive verzichtet.
 

davez

StandWithUkraine
Dabei seit
28. November 2017
Punkte Reaktionen
7.431
Ort
Dehemm
Das ist ganz schwer vorherzusagen. Die Leute, die Probleme haben, ihre Grundversorgung zu sichern, sind nicht die Zielgruppe für einen reinen Luxusgegenstand wie ein Santa Cruz. Ansonsten verleiht man seinen Worten Kraft, indem man auf Adjektive verzichtet.
Eigentlich ist es gar nicht so schwer vorherzusagen, wir verdrängen nur gerne die unangenehme Realität.

Mein letztes Bike habe im ersten Corona Lockdown gekauft, als alle Bike Shops geschlossen waren. Damals bekam ich das Bike für etwas mehr als EK.

Der "bull whip" Effekt wird m.E. in der Bike Industrie in den nächsten 12 - 18 Monate durchschlagen und das in Verbindung mit einer Rezession ist nicht lustig für die Händler & Hersteller.

Auch die Leute, die es sich leisten könnten, fahren ihren Konsum während wirtschaftlicher Krisen zurück.
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.536
Ort
Freie Seite des Limes
Eigentlich ist es gar nicht so schwer vorherzusagen, wir verdrängen nur gerne die unangenehme Realität.

Mein letztes Bike habe im ersten Corona Lockdown gekauft, als alle Bike Shops geschlossen waren. Damals bekam ich das Bike für etwas mehr als EK.

Der "bull whip" Effekt wird m.E. in der Bike Industrie in den nächsten 12 - 18 Monate durchschlagen und das in Verbindung mit einer Rezession ist nicht lustig für die Händler & Hersteller.

Auch die Leute, die es sich leisten könnten, fahren ihren Konsum während wirtschaftlicher Krisen zurück.
Das sehe ich anders. Noch kann die Nachfrage noch nicht einmal befriedigt werden. Egal, ob wegen Transport, Zulieferern oder zu geringer Produktion. Und es gibt durchaus auch die Philosophie, sich in der Inflation etwas zu kaufen, um Liquidität zu eliminieren. Also, wenn mein Geld 10 Prozent p.a. an Wert verliert, gebe ich es lieber aus. Dazu nehmen auch die Leasing Angebote der Arbeitgeber zu. Ganz zu Beginn meiner Ausbildung lernte ich schon, in der Inflation muss man Schulden haben. Die Zeit wird es bringen.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
640
Das sehe ich anders. Noch kann die Nachfrage noch nicht einmal befriedigt werden. Egal, ob wegen Transport, Zulieferern oder zu geringer Produktion. Und es gibt durchaus auch die Philosophie, sich in der Inflation etwas zu kaufen, um Liquidität zu eliminieren. Also, wenn mein Geld 10 Prozent p.a. an Wert verliert, gebe ich es lieber aus. Dazu nehmen auch die Leasing Angebote der Arbeitgeber zu. Ganz zu Beginn meiner Ausbildung lernte ich schon, in der Inflation muss man Schulden haben. Die Zeit wird es bringen.
Ja das entspricht auch meiner Warnehmung.
Vor Corona konnte man eigentlich mit allen Händlern reden oder hatte zumindest alternativen um Gespräche zu führen.
Heute sieht es doch anders aus. Erst vor kurzem schmetterte mir ein gelangweilter Händler über den Thresen entgegen, dass ich froh sein könne, wenn ich überhaupt etwas bekomme (20 Zoll Kinder Mtb).
Die hohe Nachfrage wird sicher nicht gedeckt.
Und schon vor ca. zwei Jahren habe ich eine Interview mit dem Santa Boss gelesen, in dem es hieß, dass die quasi kein Rad produzieren, dass nicht auch schon verkauft ist.
Bei dem aktuellen MT finde ich diese AXS Ausstattungen übrigens völlig daneben.
Warum kommt das Rad nicht mit einer manuellen GX und dafür mit ordentlichem Fahrwerk (Elite Grip2), Bremsen (Code RSC) und senkt dafür den Preis. Dann hätte man sich die C Version sparen können.
Ist irgendwie ein Fail finde ich. Glaube Transition hat das besser gelöst (nur bekommt man die aktuell ja noch schwerer)

Grüße.
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte Reaktionen
2.231
Ort
Reutlingen
Weil die Leute grundsätzlich auf Anbauteile schauen und nicht auf das Fahrwerk.
Ein CT-Schaltwerk zieht noch immer mehr, als eine Fox Elite Grip2. Da müsste dann schon die KotzShima-Variante dran sein.
In meinen Augen liegt das daran, dass es von den Federelementen zu viele Varianten gibt.
Bei der Schaltung ist das einfach: Ah, da ist ne XT dran. (Nee, eigentlich nur das Schaltwerk; aber gut).
Ist leider die Realität.




Sascha
 

DennisMenace

Loud cassettes save lives.
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
3.536
Ort
Freie Seite des Limes
Ja das entspricht auch meiner Warnehmung.
Vor Corona konnte man eigentlich mit allen Händlern reden oder hatte zumindest alternativen um Gespräche zu führen.
Heute sieht es doch anders aus. Erst vor kurzem schmetterte mir ein gelangweilter Händler über den Thresen entgegen, dass ich froh sein könne, wenn ich überhaupt etwas bekomme (20 Zoll Kinder Mtb).
Die hohe Nachfrage wird sicher nicht gedeckt.
Und schon vor ca. zwei Jahren habe ich eine Interview mit dem Santa Boss gelesen, in dem es hieß, dass die quasi kein Rad produzieren, dass nicht auch schon verkauft ist.
Bei dem aktuellen MT finde ich diese AXS Ausstattungen übrigens völlig daneben.
Warum kommt das Rad nicht mit einer manuellen GX und dafür mit ordentlichem Fahrwerk (Elite Grip2), Bremsen (Code RSC) und senkt dafür den Preis. Dann hätte man sich die C Version sparen können.
Ist irgendwie ein Fail finde ich. Glaube Transition hat das besser gelöst (nur bekommt man die aktuell ja noch schwerer)

Grüße.
Ich würde es umgekehrt sehen. Schade, dass man keinen C Rahmen erwerben kann.
 
Dabei seit
12. Juli 2020
Punkte Reaktionen
79
Bei dem aktuellen MT finde ich diese AXS Ausstattungen übrigens völlig daneben.
Warum kommt das Rad nicht mit einer manuellen GX und dafür mit ordentlichem Fahrwerk (Elite Grip2), Bremsen (Code RSC) und senkt dafür den Preis. Dann hätte man sich die C Version sparen können.
Ist irgendwie ein Fail finde ich. Glaube Transition hat das besser gelöst (nur bekommt man die aktuell ja noch schwerer)
Ich kenn mich bei den Fox Fahrwerken nicht aus, weil ich nach einigen Versuchen für doch die ZEB Ultimate als passender empfand... aber gibt es die Performance Elite wirklich auch ohne Grip2?

Der Preisunterschied von GX zu GX AXS sind am Markt zur Zeit etwa 200€ - das reicht weder um C durch CC zu ersetzen, für ein nennenswert hochwerigeres Fahrwerk vielleicht noch um die Code RS gegen die RSC zu ersetzen. Wenn man bei Ebay Kleinanzeigen so schaut wie viele billige neue RSC es gibt dann ist das in den Tests sicher eine Top Bremse, viele mögen DOT aber trotzdem nich und setzen hier die Individualisierung an.

Abgesehen davon ist das GX AXS KIT ja durch die Bank besser ausgestattet als das S-Kit incl. Performance Elite, Industry Ninen Naben, Carbon statt Alu Lenker etc...

Aber Ohne Frage wird man für 8000€ ein individuell besseres Setup finden. Ich würde es eh erst wechseln wenn ich mein MT1 so wit gefahren bin, dass der Rahmen reif für ein Crash replacement ist, so wie mein Bronson, für das ich jetzt endlich einen neuen V4 Rahmen abholen kann.
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
7.027
Ort
Nähe Frankfurt am Main
1. Hat der Fahrradträger TÜV bzw. ABE?
2. Bist du schonmal so angehalten worden?
3. Wie war es, falls ja?
4. Beim Gewicht des Bikes, braucht die Seifenkiste da keine Wheeliebars?
1. Was fürn Fahradträger ? :ka:und wozu ABE ?
2.Nö
3. siehe 2
4. Frontmittelmotor, das taugt genug fürs Gleichgewicht:D
🧐

Ich frage mich oft: wenn ich Toleranz einfordere, bin ich dann (in)tolerant?
Das ist natürlich eine gute Frage:daumen:
Gegenfrage habe ich eingefordert ? Wenn ja, wird deine Frage leider noch besser !
Habe ich darauf hingewiesen und schließe mich selbst und meine Fehler nicht aus, finde ich es legitim.

noch ein Nachtrag zum Thema entspannt
DSC_0498 (2).JPG
 
Dabei seit
14. Dezember 2020
Punkte Reaktionen
7.027
Ort
Nähe Frankfurt am Main
Und jetzt mal warum ich hier eigentlich gelesen habe.

Gibt es jemand der subjektiv aus seiner Erfahrung das alte und das neue Megatower vergleichen kann.
Für mich erst mal so nach dem ersten lesen über das neue MT bin ich gar nicht so sicher, ob ich das Neue überhaupt haben wollte.

Was mir als erstes ins Auge sticht ist natürlich der größere Federweg der Gabel 10mm und des Dämpfers 5mm.
Macht das im Trail noch mal deutlich was aus und wie schauts im Uphill aus.

Der Kofferraum im ersten Moment eine feine Sache, beim zweiten Hinschauen eher ein "brauch ich nicht, will ich nicht"
Liegt aber bei mir daran das ich immer mit Rucksack fahre und daher genügend Stauraum habe.
Ich denke halt kann klappern und ist wahrscheinlich Mehrgewicht also wozu?

Wer runter will muss ja erst mal hoch, wie fährt sich das Neue gegenüber dem alten, Belastung Handgelenke, Schultern etc.
Hab mich für ein Enduro entschieden um eben auch noch halbwegs tauglich touren fahren zu können und gleichzeitig wenn es mal ruppig wir genügend Reserven zu haben.
 
Dabei seit
19. März 2005
Punkte Reaktionen
640
Ich kenn mich bei den Fox Fahrwerken nicht aus, weil ich nach einigen Versuchen für doch die ZEB Ultimate als passender empfand... aber gibt es die Performance Elite wirklich auch ohne Grip2?

Der Preisunterschied von GX zu GX AXS sind am Markt zur Zeit etwa 200€ - das reicht weder um C durch CC zu ersetzen, für ein nennenswert hochwerigeres Fahrwerk vielleicht noch um die Code RS gegen die RSC zu ersetzen. Wenn man bei Ebay Kleinanzeigen so schaut wie viele billige neue RSC es gibt dann ist das in den Tests sicher eine Top Bremse, viele mögen DOT aber trotzdem nich und setzen hier die Individualisierung an.

Abgesehen davon ist das GX AXS KIT ja durch die Bank besser ausgestattet als das S-Kit incl. Performance Elite, Industry Ninen Naben, Carbon statt Alu Lenker etc...

Aber Ohne Frage wird man für 8000€ ein individuell besseres Setup finden. Ich würde es eh erst wechseln wenn ich mein MT1 so wit gefahren bin, dass der Rahmen reif für ein Crash replacement ist, so wie mein Bronson, für das ich jetzt endlich einen neuen V4 Rahmen abholen kann.
Die S Version kommt ja mit der Performance (ohne Elite) daher.
Die hat rebound und diese drei Positionen. Offen, Medium und Firm.
Hatte die mal mit Kashima und fand die nicht gut. Konnte die einfach nicht vernünftig einstellen.
Den Rest der ASX Ausstattung habe ich mir nicht genau angeschaut, weil die einfach völlig irrelevant für mich ist.
Ob C oder CC Rahmen wäre mir auch noch egal gewesen.
Finde die Ausstattung unnötig und unsinnig gewählt. Der 1000€ Preissprung von S auf ASX ist dafür auch überzogen
Grüße.
 
Oben Unten