SC Nomad 26" Dämpferoptionen

Dabei seit
15. November 2003
Punkte für Reaktionen
1
servus beinander!

auch wenns in 26" ein alter hut is - bin frischer besitzer eines Nomads carbon von 2013 und würde gern mal die Dämpferfrage in den Raum werfen:

wer hat welche Erfahrungen im 26" Nomad mit welchem Dämpfer und welchem Einsatzbereich und möchte diese auch noch teilen ;-))

Bin gespannt, legt los, freu mich schon!!

cheers
m
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte für Reaktionen
4
Standort
Mumpf
Hallo,
Ich hatte zuerst den rahmen bestellt mit einem fox rc4 mit einer 350er feder. Mit meinen 66kg konnte ich nicht den ganzen federweg nutzen und das gesamtgewicht war mir zu hoch. Sodenn wechselte ich zum rp23. Gewicht war super, ansprechen auch ok, nur wenns bei der abfahrt, länger, schneller und gröber wurde, war er überfordert, so wechselte ich zum dhx5 air (kashima). Das war der beste dämpfer für mich (ansprechen, gewicht).
Ich fahre touren und park.
Heute würde ich wahrscheinlich den rs monarch debonair (hab ich im neuen nomad) fahren. Preis, leistung, gewicht, einstellungsmöglichkeiten passen.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
Gruss
 
Dabei seit
15. November 2003
Punkte für Reaktionen
1
Prima, danke schonmal - den RS hab ich grad auch im Auge...
 
Dabei seit
22. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
München
Hatte bis jetzt einen von TFTuned ge"Push"ten FOX CTD Kashima und habe am WE einen RS Monarch Debon Air (bisher ohne Spacer) eingebaut.
30% Sag gehen bei mir (96kg) mit ca. 250 psi.
 
Dabei seit
15. November 2003
Punkte für Reaktionen
1
Und, bist den Monarch schon gefahren?!
Hast du den normalen m/m tune genommen oder den von Santa?!
Merci & Gruß
 
Dabei seit
15. November 2003
Punkte für Reaktionen
1
mensch - hätte ja nie gedacht dass SC so wenig von den alten Nomads verkauft hat ;-))

auf gehts - Erfahrungen teilen wär top - sonst wird doch auch jeder ..... gepostet 8-)

merci & gruß
m
 
Dabei seit
23. September 2002
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Am Bodensee
Hallo,

zu erst hatte ich den Serienmäßig verbauten FOX RP23 genutzt und war eigentlich auch sehr zufrieden. Nur hatte ich das Gefühl das Potential des Hinterbaus mit dem doch recht straffen FOX nicht ganz zu nutzen. Außerdem wurde er bei längeren Abfahrten ganz schön warm...

Seit letztem Jahr fahre ich einen Rock Shox Monarch+ RC3 M/M welcher im ersten Moment überhaupt nicht gepasst hat... Viel zu überdämpft, die Zugstufe war viiieeeel zu langsam. Allerdings hatte ich ihn gebraucht gekauft, frisch vom Service (Rechnung lag bei) und vielleicht hat da was nicht hingehauen...
Ich jedenfalls wollte den Dämpfer so oder so zum Tuner bringen, um auch noch das letzte Bisschen Performance aus dem Dämpfer heraus zu kitzeln. Das habe ich dann auch getan, was genau gemacht wurde weiß ich nicht (ich vermute vor allem die Shimabstimmung), aber der Dämpfer geht deutlich besser als ohne das Tuning. Am Anfang dachte ich ständig ich hätte einen platten, weil der Hinterbau vor allem in Wurzelfeldern einfach bügelte...
Insgesamt nicht ganz billig die Aktion Dämpfertausch aber ich habe es nicht bereut, das Nomad macht einfach irre Laune.

Ich fahre mit knapp 30% Sag (Druck weiß ich gerade nicht) bei ca. 95kg Fahrfertig. Gefahren wird von normalen Touren (großer Teil Schotterweg), über Alpentouren bis hin zum Bikepark.
 
Dabei seit
15. November 2003
Punkte für Reaktionen
1
danke Jo - sehr interessant - die Problematik mit dem M/M tune beim + hab ich befürchtet!
mir ist ein original Santa Monarch + mit M/L tune zugelaufen - den werd ich demnächst verbauen und dann berichten!!
Hoffe mir so das tunen zu sparen...

wo hast du ihn tunen lassen?

merci & gruss
marcus
 
Dabei seit
14. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
0
Standort
München
ohohooooh, ich hab grad ein ähnliches problemchen
mein nomad (2013) 26" hatte den fox ctd kashima tune m/l oder l/m drin. der taugt mir gar nicht.
wollte einen monarch plus rc 3.
wohl kann man nur m/m kaufen? oder weis wer wo ich einen m/l her bekomme?
das ist denn dieses debon air?
eigentlich mag ich ja nur nen dämpfer kaufen und keinem höchst-wissenschaftlichem treiben nachgehen.
i fahr touren und park damit.
im prinzip ist mir alles recht, solange ich diese fox-kacke rauswerfen kann. :)
 

Cheeno

Whatever You say I am
Dabei seit
27. Januar 2011
Punkte für Reaktionen
25
Standort
Bonn
Ich habe eine Frage zu möglichen Dämpferoptionen, aktuell habe ich noch den Float CTD mit L-Tune drin, der läuft im Grunde genommen ganz gut, ich würde mir aber schon etwas potenteres für die Zukunft wünschen, hier habe ich den Fox Racing Shox Float X Evol ins Auge gefasst, diesen hier:
https://www.bike-components.de/de/F...-EVOL-LV-Factory-Daempfer-Modell-2016-p44435/
Meine Frage ist jetzt, ob der grundsätzlich passt, welche EBL und welchen Tune ich benötige bzw. wo ich den Tune ändern lassen kann?
Damit der Beitrag nicht so langweilig wird, noch ein paar Bilder von meinem Baby:




 
Dabei seit
14. Dezember 2009
Punkte für Reaktionen
958
Standort
Linkenheim
Statt dem Fox würde ich glaube eher in einen CCDB Air investieren.

Beim Fox würde ich mal direkt Fox anschreiben oder schauen ob es da infos gibt.

Die Diretissma ist echt traumhaft! Ich brauch geld für die Bremse ;)
 
Dabei seit
16. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Oberhausen
Nabend Gemeinde

Hab gerade ein Nomad der ersten Generation bekommen allerdings ohne Dämpfer. Mein Problem ist jetzt welche Einbaulänge hat das Teil, kann im Netz leider nix finden.
 
Dabei seit
16. Juni 2010
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Oberhausen
Ob sich ein RS vivid r2c auch macht, oder was empfiehlt ihr? Würde sagen ich fahre ne Mischung aus Enduro und Freeride. Hatte bis jetzt nur Dämpfer mit Stahlfeder, da ich mich an die Luft Dinger nie ran getraut habe
 
Oben