• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Schaltung/ Kassette/ Kapazität

Dabei seit
5. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
0
Servus,
habe derzeit ein Problem am Antrieb meines YT Capra. Und zwar ist dort ein SLX Schaltwerk verbaut, das leider nichtmehr zuverlässig schaltet, aufgrund verbogenem Käfig. Jetzt war ich am überlegen welches Schaltwerk mein altes SLX ersetzen soll und bin dann schnell auf das XT Schaltwerk gekommen, das es ja mit Long, medium und shortcage gibt.

Jetzt zum eigentlichen Problem: Seit Erwerb des Capras ist mir immer wieder das enorme Kettenschlagen (trotz Shadow Plus) aufgefallen.
Ich denke mit XT Schaltwerk und shortcage lässt sich das verbessern, kann ich dann aber immernoch 1x11 fahren? Oder ist die Kapazität bei shortcage dafür zu gering? (Fahre derzeit eine e*thirteen TRS+ Kasette, 9-46 T)
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.101
sgs = lang
gs = mittel
ss = kurz

welche kapazität hat denn das bevorzugte xt schaltwerk?
 

krysheri

Apfel-Milch-F(low)an
Dabei seit
2. August 2010
Punkte für Reaktionen
15
Standort
Niederrhein
Kannst die Kapazität bei den Specs des Schaltwerks nachschauen und selbst berechnen ob es mit der Kassette klappt:
[größtes (genutztes) Kettenblatt + größtes (genutztes) Ritzel] - [kleinstes (genutztes) Kettenblatt + kleinstes ( genutztes) Ritzel]
Quelle
 
Dabei seit
5. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
0
Doch nochmal eine Frage:

Mit meiner 9-46T e*thirteen TRS+ Kassette und 32T Blatt am Kurbelarm komme ich auf eine nötige Gesamtkapazität von 69 !?!
Wie soll ich das jemals abdecken??

Diese hohe Bandbreite der Kassette führt allerdings bereits bei meiner jetztigen Schaltung zu enormen Problemen...

Kann mir jemand eine gute 11-fach Kassette empfehlen, deren Kapazität möglichst gering ist und XD Freilauf kompatibel ist?
 
Dabei seit
23. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
224
Mit meiner 9-46T e*thirteen TRS+ Kassette und 32T Blatt am Kurbelarm komme ich auf eine nötige Gesamtkapazität von 69 !?!
Nein. @krysheri hat doch extra die Formel gepostet. Du musst sie nur richtig anwenden.
Kann mir jemand eine gute 11-fach Kassette empfehlen, deren Kapazität möglichst gering ist und XD Freilauf kompatibel ist
Die Kapazität ist Merkmal von Schaltwerk bzw. Umwerfer. Such dir bei kleiner Kapazität einfach die Kassette aus mit der kleinsten Zähnedifferenz von großem und kleinem Ritzel. Wahrscheinlich eher bei den Rennrad-Teilen zu finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
2. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
586
1. die "Depperlasfrage": der Hebel beim Schaltwerk ist aber schon auf on?
2. Kettenschlagen wäre ja das eine, bergauffahren das andere. Entspricht es denn deinem Fahrprofil/Beinen wenn wenn du bergauf ein paar Zähne an der Kassette verlierst?
 

discordius

aus artgerechter Haltung
Dabei seit
18. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
398
Doch nochmal eine Frage:

Mit meiner 9-46T e*thirteen TRS+ Kassette und 32T Blatt am Kurbelarm komme ich auf eine nötige Gesamtkapazität von 69 !?!
Wie soll ich das jemals abdecken??
Hälst du die Rechnung selber für plausibel? Sinn der Formel ist es doch, die maximale Differenz der möglichen Übersetzungen zu bestimmen. Solange du vorne nicht schaltest, spielt die Größe des Kettenblatts also keine Rolle. Also musst du bei 1-fach ausschließlich die Kassette betrachten.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
3.990
Standort
Wien
Ich komme sogar auf 87 ( 9 +46 + 32 ) Anderseits könnte man auch so wie es oben steht rechenen ( 9 - 46 + 32 ) Da währen es dann -5 :confused:
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.411
Das aktuelle XT Schaltwerk gibt es meines Wissens nach nur in zwei Ausführungen.
Das kürzere RD-M8000-GS hat eine Kapazität von 39 Zähnen.

Ein Antrieb mit 9-46/32 benötigt eine Kapazität von 37 Zähnen.

Wenn man sich so schwer tut eine so simple Formel zu brechnen und das Ergebnis mit ein paar Herstellerdaten zu vergleichen, warum dann nicht einfach eine konkrete Frage wie z.B. "Passt das RD-M8000-GS für meinen Antrieb?"

Da kann man dann einfache ja/nein Antworten erwarten...
 
Oben