• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Schnäppchenjäger-Laberthread

Dabei seit
25. Mai 2015
Punkte für Reaktionen
41
Nö.
War doch klar beschrieben. Da stand in der Beschreibung:
Material: Carbon
Und meine drei Kurbeln sind auch alle Carbon. Die vierte vom Kumpel auch.
Das sind die OEM Carbon Kurbeln, die oft an Treks, Santas und Devincis sind.
https://forums.mtbr.com/sram/new-sram-x1-carbon-crank-1016464.html

Meine hatten alle 560-565gr incl. 32T Kettenblatt.
Kann man nicht meckern für 73€ (mit dem 10€ Gutschein). :D
Kein Wunder, dass die jetzt schon alle weg sind.
Bei mir ging der Gutschein nicht :-( Ist angekommen. Ist aus Carbon, wiegt 500 g ohne Kettenblatt. Werde eins aus Stahl montieren :).
 

kartoffelbrot

Voll Korn
Dabei seit
3. August 2011
Punkte für Reaktionen
3.696
Dabei seit
10. Oktober 2015
Punkte für Reaktionen
46
Ist sicher ein tolles Ding. ....
Ich persönlich sehe ich in Deinen beiden Kritikpunkten nicht einmal Problem. Solche Probs hätte ja jedes Handy z.B. auch.

Bei der Fenix dachte ich mir: Echt schick und kann viel - könnte etwas mit uns werden...
Es waren vor allem unverständliche GPS-Ungenauigkeiten welche meine Begierde heftig abgekühlt haben. Selbst nach Jahren haben es die Brüder nicht geschafft da mal einen iwi "besseren" Baustein einzubauen.
Völlig unverständlich zumal es allenfalls um wenige € gehen dürfte - wenn überhaupt.

Ein rundum gelungenes Smart-Uhr-Dingens sehe ich bis heute leider nirgendwo. Was umso erstaunlicher ist wenn man sieht was man bereits unter 40-50€ in dem Bereich findet
 
Dabei seit
31. März 2013
Punkte für Reaktionen
2.630
Nachdem die Charger 2.1 Dämpferkartusche vor ein paar Tagen vorgestellt wurde, werden jetzt die "alten" Charger 2.0 Kartuschen abverkauft.
Wer also seine Yari, Boxxer, Pike usw upgraden möchte, einfach mal bei den üblichen Verdächtigen stöbern ;)

Ein Bespiel: RockShox Lyrik/Yari Charger 2 RCT3 Upgrade Kit für 169€
https://www.bike-discount.de/en/buy/rockshox-lyrik-yari-charger-2-rct3-upgrade-kit-739771
Dumme Frage: Passt die auch in eine A1 von 11.2016? Schätze schon, aber mit dem schätzen ist es manchmal so eine Sache. :ka:
 

rebirth

MitGlied
Dabei seit
20. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
369
Standort
Oberfranken Lkr. Bbg
Ich persönlich sehe ich in Deinen beiden Kritikpunkten nicht einmal Problem. Solche Probs hätte ja jedes Handy z.B. auch.

Bei der Fenix dachte ich mir: Echt schick und kann viel - könnte etwas mit uns werden...
Es waren vor allem unverständliche GPS-Ungenauigkeiten welche meine Begierde heftig abgekühlt haben. Selbst nach Jahren haben es die Brüder nicht geschafft da mal einen iwi "besseren" Baustein einzubauen.
Völlig unverständlich zumal es allenfalls um wenige € gehen dürfte - wenn überhaupt.

Ein rundum gelungenes Smart-Uhr-Dingens sehe ich bis heute leider nirgendwo. Was umso erstaunlicher ist wenn man sieht was man bereits unter 40-50€ in dem Bereich findet
Hm, schau dir die Ticwatch pro an.

https://gpsradler.de/test-technik/ticwatch-pro-test/#ticwatch-pro-kaufen-8211-ja-oder-nein
Verstehe bis heute nicht für was eine Garmin uhr gut sein soll.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.153
Standort
Spremberg
Nachdem die Charger 2.1 Dämpferkartusche vor ein paar Tagen vorgestellt wurde, werden jetzt die "alten" Charger 2.0 Kartuschen abverkauft.
Wer also seine Yari, Boxxer, Pike usw upgraden möchte, einfach mal bei den üblichen Verdächtigen stöbern ;)

Ein Bespiel: RockShox Lyrik/Yari Charger 2 RCT3 Upgrade Kit für 169€
https://www.bike-discount.de/en/buy/rockshox-lyrik-yari-charger-2-rct3-upgrade-kit-739771
Die Frage ist ob der "alte" 2.0 RCT3 besser ist als zu Beispiel ein MST Charger, oder ein MRC FAST 3-Way Charger.
Ich hab die 2018er Lyric RC Debonair und würde gerne was haben wollen was gegen kleine Schläge/Bodenwellen, sprich Thema ermüden besonders gut ist.

Hat jemand Erfahrung mit den Kits?
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Die Frage ist ob der "alte" 2.0 RCT3 besser ist als zu Beispiel ein MST Charger, oder ein MRC FAST 3-Way Charger.
Ich hab die 2018er Lyric RC Debonair und würde gerne was haben wollen was gegen kleine Schläge/Bodenwellen, sprich Thema ermüden besonders gut ist.

Hat jemand Erfahrung mit den Kits?
Versuche es mal mit einer Mischung 60/40 2.5wt/5wt Putoline HPX*, hab ich grad getestet und endlich kann ich die LSC drei Klicks zudrehen ohne dass es mir den Lenker aus der Hand schlägt bei 5°C plus. Kann die LSC auch ganz zudrehen, was Sinn macht, da dann erst die HSC zu arbeiten beginnt bei dieser dämlichen Dämpfung.
Bin mal gespannt wie sich das auf den mittleren Hub auf ernsthaften Trails auswirkt, in Finale war die Gabel nämlich eine Katastrophe. Aber andere fahren da schneller wie ich und haben nur eine YariRC ;). Machen wohl mehr Hanteltraining.

Laut mtbr.com Profis (Push, Shockworks etc) ist die 2.1 auch nicht spürbar besser. Auch die alte RCT3 nicht. Auch die RC2 nicht. Alle haben im Prinzip das Problem, im mittleren Hub zu harsch zu sein.

*natürlich sollte sich die Viskosität des Öls auf eine ordentliche Dämpfung mit Shims überhaupt nicht auswirken. Quod erat demonstrandum.
 
Zuletzt bearbeitet:

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.100
Standort
bei HH
Versuche es mal mit einer Mischung 60/40 2.5wt/5wt Putoline HPX*, hab ich grad getestet und endlich kann ich die LSC drei Klicks zudrehen ohne dass es mir den Lenker aus der Hand schlägt bei 5°C plus. Kann die LSC auch ganz zudrehen, was Sinn macht, da dann erst die HSC zu arbeiten beginnt bei dieser dämlichen Dämpfung.
Bin mal gespannt wie sich das auf den mittleren Hub auf ernsthaften Trails auswirkt, in Finale war die Gabel nämlich eine Katastrophe. Aber andere fahren da schneller wie ich und haben nur eine YariRC ;). Machen wohl mehr Hanteltraining.

Laut mtbr.com Profis (Push, Shockworks etc) ist die 2.1 auch nicht spürbar besser. Auch die alte RCT3 nicht. Auch die RC2 nicht. Alle haben im Prinzip das Problem, im mittleren Hub zu harsch zu sein.

*natürlich sollte sich die Viskosität des Öls auf eine ordentliche Dämpfung mit Shims überhaupt nicht auswirken. Quod erat demonstrandum.
Ich denke, es ging darum, ob sich der Kauf lohnt. Deinen Ausführungen nach eher nicht. MST hat zwar nur einstellbare LSC und LSR, kann aber passend im HS-Bereich abgestimmt werden. Wartung ist auch einfacher und günstiger. Wenn ich Geld ausgeben würde, dann für MST, nicht für Charger 2.x.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.153
Standort
Spremberg
Versuche es mal mit einer Mischung 60/40 2.5wt/5wt Putoline HPX*, hab ich grad getestet und endlich kann ich die LSC drei Klicks zudrehen ohne dass es mir den Lenker aus der Hand schlägt bei 5°C plus. Kann die LSC auch ganz zudrehen, was Sinn macht, da dann erst die HSC zu arbeiten beginnt bei dieser dämlichen Dämpfung.
Bin mal gespannt wie sich das auf den mittleren Hub auf ernsthaften Trails auswirkt, in Finale war die Gabel nämlich eine Katastrophe. Aber andere fahren da schneller wie ich und haben nur eine YariRC ;). Machen wohl mehr Hanteltraining.

Laut mtbr.com Profis (Push, Shockworks etc) ist die 2.1 auch nicht spürbar besser. Auch die alte RCT3 nicht. Auch die RC2 nicht. Alle haben im Prinzip das Problem, im mittleren Hub zu harsch zu sein.

*natürlich sollte sich die Viskosität des Öls auf eine ordentliche Dämpfung mit Shims überhaupt nicht auswirken. Quod erat demonstrandum.
Ja der RC2 geht schon wirklich schwer zu bewegen.
Ich dachte eigentlich das sei beim RCT3 besser.
Was mich allerdings wundert ist wie leicht der RL bei meiner 29er Sektor 2019 Debonair geht.
Ich habe die 150mm Variante am Trail Hardtail und bin so was von baff wie gut die Gabel geht.
Das Ansprechverhalten auf kleine Schläge ist verdammt gut und die Gabel geht so butterweich und verhärtet nirgendwo im Federweg.
Selbst in Sachen Steifigkeit spüre ich trotz der 32mm Standrohre keinen Unterschied zu meiner Fox34.
Schade das meine Lyric nicht so fluffig gut geht.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.153
Standort
Spremberg
Ich denke, es ging darum, ob sich der Kauf lohnt. Deinen Ausführungen nach eher nicht. MST hat zwar nur einstellbare LSC und LSR, kann aber passend im HS-Bereich abgestimmt werden. Wartung ist auch einfacher und günstiger. Wenn ich Geld ausgeben würde, dann für MST, nicht für Charger 2.x.
Danke für die Info.
Hast du zufällig auch Erfahrung mit den MRC?
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Ja die alten MoCo sind schön weich.
Bau dir doch ne Yari MoCo rein ;).

Ich schau jetzt nach Fox36grip Schnäppchen.
 
Dabei seit
1. Oktober 2017
Punkte für Reaktionen
750
Standort
Vogtland
Ja die alten MoCo sind schön weich.
Bau dir doch ne Yari MoCo rein ;).

Ich schau jetzt nach Fox36grip Schnäppchen.
Gibt es das Angebot bei CRC noch? Da hat die 36er Grip 479€ gekostet.

ONZA Canis 27,5 x 2,85 Plus-Reifen schwarz (kein skinwall) (UVP 94 Euro)
nur 27,99 Euro bei Bike-Components!
Kann jemand sagen wie breit die Reifen bauen?
Fallen die breiter aus als die 2,8er Maxxis?
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Bei CRC gibt's grad keine 36.
Die Tuner warten wohl grad wegen der 2.1. Push bringt in den nächsten Tagen wohl ein Kartuschenkit, das den blöden Bladder überflüssig macht. Ist aber noch nicht online.
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.153
Standort
Spremberg
Nope. Ich habe allerdings den Eindruck, dass es von MRC nichts mehr in der Art gibt. Zumindest finde ich nix auf der Seite. Sämtliche Suchergebnisse laufen ins Leere.
Ist mir auch schon aufgefallen.
Wieso steht bei MRC eigentlich immer "nur für Yari"?
Yari und Lyric sind doch das selbe nur mit unterschiedlichen Innenleben, oder?
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Vielleicht verwenden die ja Teile der MoCo.
Ich würde abwarten, wer was bringt. Es gibt unterschiedliche Ansätze, und der LSC Kolben muss neu hergestellt werden - das ist schon aufwendig.
Jeder Tuner hat da seine eigenen Geheimnisse.
Wird sicher so um 300-380€ kosten, da ist ne Fox bald günstiger.
 

hasardeur

hydrophob
Dabei seit
12. April 2012
Punkte für Reaktionen
2.100
Standort
bei HH
Yari hat ein offenes Ölbad, Lyrik und Pike haben die Charger Kartuschen.

Für das offene Ölbad gibt es die einzelne Druckstufeneinheit, wie früher bei MiCo. Die Charger könnte man auch umbauen, allerdings bleibt dann ja der sensible Bladder, der hin und wieder platzt.
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.568
Standort
L.E.
Laut Push ist der Bladder eine Fehlkonstruktion, weil er a) nicht genug Gegendruck für die LSC gibt und die dann zu früh aufmacht und weil b) Unterdruck durch den HSC Kolben beim Einfedern mit der Zeit Luft und Schmieröl einwandern lässt, wodurch sich der Bladder aufbläht.
Hab mich heut durch den ganzen mtbr fred gelesen
 
Dabei seit
5. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.153
Standort
Spremberg
Ich würde abwarten, wer was bringt. Es gibt unterschiedliche Ansätze, und der LSC Kolben muss neu hergestellt werden - das ist schon aufwendig.
Jeder Tuner hat da seine eigenen Geheimnisse.
Wird sicher so um 300-380€ kosten, da ist ne Fox bald günstiger.
Ok danke. :)
Bin mal gespannt was rauskommt.
Wird sicherlich nicht ganz günstig, aber ich behalte lieber meine Lyric.
Ich kann den Hype um die Fox 36 allerdings nicht so ganz verstehen.
Ist ne gute Gabeln keine Frage nur rein von Fahrgefühl her gefällt sie mir überhaupt nicht.
Und bei den Fox Preisen gibts denke ich mal auch andere Hersteller die sich nicht verstecken müssen.
Wenn ich reich wäre würde ich alle ausprobieren :lol:
 
Oben