Scott Spark 2021

Dabei seit
9. November 2019
Punkte Reaktionen
226
Ich versteh' die Nomenklatur beim Scale nicht, ist das 950er jetzt die "höchstwertige" ALU Variante und dann geht es mit Carbon beim 940 wieder los?
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte Reaktionen
948
Ort
Südtirol
Wenn die Preise auf der amerikanischen Seite stimmen, dann wären die ziemlich günstig.

Oder sind die Bikes in den USA günstiger als in Europa?

Grüße, Max
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
543
Ort
Trier
Bei den Gabeln kann ich mir gut vorstellen, dass es eine OEM Variante gibt. Ist ja bei der 3 Stufen Sache mit RS auch so. ;)

Wobei man sich das mit der extra OEM-Version - jedenfalls bei der SID Ultimate Race Day - sparen kann. Die Aftermarket-Version funktioniert bei mir mit dem Fox-Chip im Twinloc tadellos :daumen:

Mehr FW benötige ich persönlich hinten nicht, vorne hingegen nun schon etwas, da die SID im Vergleich zur Fox 34 den FW nicht voll nutzt, was mich schon ein bisschen nervt. Aber man kann wohl nicht alles haben...
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte Reaktionen
948
Ort
Südtirol
Wobei man sich das mit der extra OEM-Version - jedenfalls bei der SID Ultimate Race Day - sparen kann. Die Aftermarket-Version funktioniert bei mir mit dem Fox-Chip im Twinloc tadellos :daumen:

Hast du also die 2021 er 35er Sid mit 120mm?
Heißt deine aftermarket Gabel wird härter wenn du den Twinlock auf Trail stellst? (Auch wenn du keine 3 Kammern hast)
Ist die Gabel auf Lock hingegen komplett zu?

Wenn das wirklich gut funktioniert wäre das phänomenal!!

Hinten brauche ich auch nicht zwangsläufig mehr Federweg.

Grüße, Max
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
543
Ort
Trier
Ja in der 2. Stufe ist sie komplett zu. Der Zugweg des Remote der Race Day Kartusche beträgt genau wie bei der Fox 10mm, daher passt das. War zu Beginn zwar zunächst etwas knapp und recht stramm, aber nach ein paar Betätigungen passte es dann perfekt.

In der Zwischenstufe reagiert die Gabel dann etwa so, als hätte man die Druckstufe stark überhöht, was ja de facto auch passiert, wenn das etwa zur Hälfte geschlosse Lockout-Ventil nur noch sehr begrenzt Öl durchlässt.
Es harmoniert meinem Empfinden nach jedenfalls ganz gut mit dem halb-blockierten Hinterbau. Wobei ich sagen muss, das ich den Trail-Modus nur sehr selten nutze. Meist mach ich komplett zu.

Edit: Ja ist die 2021 SID mit 120mm und 35er Standrohren.
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte Reaktionen
948
Ort
Südtirol
Ok, danke für die Info das würde einige meiner Probleme lösen.
Der Trail mode ist m.E. Gold wert und ich nutze ihn sehr häufig.

Das Prinzip welches du beschreibst ist dasselbe wie beim Squidlock vom Orbea. ;)
 

Goldene Zitrone

Relativist
Dabei seit
13. Juli 2007
Punkte Reaktionen
543
Ort
Trier
Ja, ist quasi ne do-it-yourself-plattform ;) Aber wenn's funktioniert... Hatte ich im Vorhinein nichtmal etwartet, mir war hauptsächlich der Lockout wichtig.

Hab anlässlich der Twinloc Thematik nun nochmal ein wenig mehr dazu gelesen und bin erstaunt, dass Nino Shurter den Trail-Modus offenbar sogar am häufigsten nutzt, jedenfalls laut Scott Homepage und auf dem Kurs in Lenzerheide: https://www.scott-sports.com/de/de/page/twinloc

Wobei man natürlich nicht genau weiß, wie viel Wahrheitsgehalt dabei dem Marketing geopfert wurde... Bin da immer etwas skeptisch ;)
 
Dabei seit
16. März 2007
Punkte Reaktionen
948
Ort
Südtirol
6C2EEBC8-D962-4029-9AAF-45234207CF0A.png

Wohl eine limited edition..
 
Dabei seit
25. Juli 2015
Punkte Reaktionen
9.736
Prinzipiell, muss ja auch nichts zwingend verändert werden.
Ist ja nicht so, dass alle paar Jahre ein neuer Rahmen kommen muss.
Auch wenn dieser "Trend" bei einigen Firmen immer mehr "durchschlägt".
Was an Scale und Spark wohl verändert werden wird/muss, ist dass die Hinterbauten breitere Reifen aufnehmen können.
Dieser "Trend" setzt sich durch
Hier mal zwei links
Scale 2021
Spark 2021
 
Dabei seit
11. November 2019
Punkte Reaktionen
252
Das Schmutzauffangbecken und die Kabelführung unterm Tretlager so frei könnte man beim Nachfolger mal ändern und vieleicht insgesamt zusätzliche Farbvarianten anbieten, dieses Quietschgelb ist auch nicht jedermanns Sache.
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.549
Bike der Woche
Bike der Woche
Puh, Glück gehabt das sich nur die Farben ändern. Bleibt das Spark also noch eine Saison “aktuell“.
 
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.549
Bike der Woche
Bike der Woche
Auf der Scott-Hompage ist jetzt das komplette 2021er Lineup online. Technisch soweit alles beim Alten (bißchen mehr Federweg beim Spark). Farblich muss man bei den „Top of the Line Bikes“ aber gute, sehr gute Nerven haben....

A6BAEB93-8A45-4840-AF95-80BF0E33FE73.jpeg


3AFE861F-1933-4D03-BADD-D6BF472A8CEB.jpeg


BF364BE1-09BF-4CDF-BFBC-E9339FE421F6.jpeg
E6E9C8D1-FAC1-4521-8CE3-DDC7CF1E24CE.jpeg


Das Scale geht ja, aber die Spark‘s!? Gut das ich erstmal versorgt bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juli 2009
Punkte Reaktionen
2.549
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich bin mir nicht ganz sicher ob das nicht auch so eine Flip-Flop-Lackierung ist. Je nach Lichteinfall schimmert das neben dem Grün so blau/violett.
Wäre es nur grün, würde es mir wohl auch gefallen.
 

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
624
Ort
Stuttgart

matt017

11 Rohre müsst ihr sein.
Dabei seit
14. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
624
Ort
Stuttgart
Auch ziemlich beachtlich, dass es das Spark scheinbar nur noch mit 34er Fox oder der dicken SID mit jeweils 110mm geben wird. Die beiden leichten Gabeln (32er SID und Step Cast) fallen damit komplett durchs Raster. Hätte ich so nicht erwartet.
 
Oben Unten