Singletrailer von Tout Terrain

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.931
Ort
Allgäu
Mehr Reifen am Anhänger als am Auto :daumen:

Dafür hat der Reifen fast noch weniger Profil als am Auto... Für mich wäre es nix...

Ich hab erst kürzlich einen 1.85x20 MoeJoe aufgezogen. Der Reifen ist 500g leichter als der Serienreifen gewesen und bisher läuft er pannenfrei mit unter 1bar bei ca. 25kg Gesamtgewicht. So fast ganz ohne Profil würde ich nicht auf Trails fahren wollen. Eine nasse und diagonale Wurzel und den ST treibt es zur Seite. Für mich waren das immer die unangenehmsten Situationen...
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.931
Ort
Allgäu
Die Wurzel performance würde ich aber eher an Volumen und Mischung festmachen als am reinen Profi, oder?

Ich kenn den Reifen und die Mischung nicht, ist nur mein Bauchgefühl...

Ich war am Anfang auch wegen dem Reifenvolumen skeptisch. aber nach vier Jahren mit dem ST würde ich einen leichten, recht schmalen aber grobprofilierten Reifen vorziehen. Wie gesagt, ich hatte nie eine Panne trotz 1bar oder weniger...
 
Dabei seit
23. Juli 2020
Punkte Reaktionen
6
Heute war ich nochmal im Keller und hab mir das ganze angeschaut.

Montier die Kupplung einfach auf der richtigen Höhe. Im Zweifel muss die Variostütze leider weichen. War bei meiner Frau genauso... Alles geht eben nicht...
Da ist ja gar keine Variostütze dran.
Aber wenn der ST auf dem Ständer steht dann steht die Kupplung zu hoch um sie an die Sattelstütze des MTBs zu befestigen.
Ist halt ein 17“ Rahmen...

Dämpfer auf die 160-mm-Federweg-Position gestellt. Dann liegt der ST tiefer und kann an kleinere Rahmen gekuppelt werden. Allerdings kann ich derzeit noch auf die 200 mm Federweg verzichten. Wenn du das nicht kannst oder willst, ist das wahrsch. keine Lösung.
Kann das sein, dass du da was verwechselst?
Die obere Raste ist doch die 200mm Einstellung? (Zumindest laut meiner Anleitung)
Wenn ich dann auf die 160mm Einstellung umstelle, dann kommt die Kupplung leider noch höher. :-/
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.931
Ort
Allgäu
Da ist ja gar keine Variostütze dran.
Aber wenn der ST auf dem Ständer steht dann steht die Kupplung zu hoch um sie an die Sattelstütze des MTBs zu befestigen.
Ist halt ein 17“ Rahmen...

Wie groß ist deine Frau? Mein Frau ist 1.72m groß und hat ein 16er. Dort ist noch reichlich Luft bis zum Sattel, aber die Variostütze funktioniert nicht. Wenn deine Frau wesentlich kleiner ist, dann montier die Kupplung so hoch wie möglich. Das Gespann steht dann unbeladen nicht so sicher, aber eine Alternative hast du nicht...

Mal ganz vorsichtig gefragt, wie hat deine Frau die Sattelhöhe eingestellt? Ich sehe gelegentlich eBiker die auf dem Sattel sitzend beide Füße fast platt auf den Boden stellen können. Beim Treten sieht das abenteuerlich aus... Ich vermute, das wird so eingestellt um das schwere eBike sicher handeln zu können. Keine Ahnung ob das bei deiner Frau ähnlich ist... Wenn das bei ihr ähnlich ist, dann stell den Sattel richtig ein und der ST wird auch passen.
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
479
Mehr Reifen am Anhänger als am Auto :daumen:

Stimmt, ist mir so noch nicht aufgefallen...:D

So fast ganz ohne Profil würde ich nicht auf Trails fahren wollen.

Ich auch nicht. Aber wie gesagt, mit dem 3 Monate alten Säugling fahre ich nur Asphalt und maximal Schotterwege. Da ist der Maxxis ausreichend. Im Gelände montiere ich später auch mehr Profil...

Wenn ich dann auf die 160mm Einstellung umstelle, dann kommt die Kupplung leider noch höher. :-/

:confused:

Also eigentlich nicht. Ich habe die Kupplung mit der 160 mm Position ausjustiert und anschließend spaßeshalber den Dämpfer auf die 200 mm montiert. Damit stand die Deichsel höher und ich konnte die Kupplung bei ausgefahrenem Ständer nicht mehr erreichen. Ich schau's mir aber nochmal an... (wir haben im Carport leichtes Gefälle, vielleicht hat das mit reingespielt...)
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
479
Kann das sein, dass du da was verwechselst?

Stimmt, du hast recht. Die 200-mm-Position senkt die Deichsel um ca. 4 - 5 cm. Ich hatte bei unterschiedlichen Ausrichtungen bei leichtem Gefälle im Carport gemessen.... Über weitere Einstellungen kannst du die Deichsel eigentlich nicht weiter absenken...
 
Dabei seit
23. Juli 2020
Punkte Reaktionen
6
Wie groß ist deine Frau? Mein Frau ist 1.72m groß und hat ein 16er. Dort ist noch reichlich Luft bis zum Sattel, aber die Variostütze funktioniert nicht. Wenn deine Frau wesentlich kleiner ist, dann montier die Kupplung so hoch wie möglich. Das Gespann steht dann unbeladen nicht so sicher, aber eine Alternative hast du nicht...

Mal ganz vorsichtig gefragt, wie hat deine Frau die Sattelhöhe eingestellt? Ich sehe gelegentlich eBiker die auf dem Sattel sitzend beide Füße fast platt auf den Boden stellen können. Beim Treten sieht das abenteuerlich aus... Ich vermute, das wird so eingestellt um das schwere eBike sicher handeln zu können. Keine Ahnung ob das bei deiner Frau ähnlich ist... Wenn das bei ihr ähnlich ist, dann stell den Sattel richtig ein und der ST wird auch passen.
Ich glaube da haben wir auch das „Problem“. :D
Meine Frau ist nur 161cm, aber der Rahmen (Damenversion) fällt relativ klein aus.
Sattelhöhe haben wir über Ferse auf Pedal ausgerichtet, das sieht meiner Meinung nach auch passend aus.
Naja, letztlich nicht sooo tragisch.
Meine Frau wird eh nicht alleine mit dem Hänger unterwegs sein, die Überlegung war eher, dass sie dank Motor mich dann bergauf etwas entlasten kann.
Muss ich halt paar Butterbrote mehr essen. ;-)

Stimmt, du hast recht. Die 200-mm-Position senkt die Deichsel um ca. 4 - 5 cm.
Halb so wild, aber dann sind wir uns jetzt ja wenigstens einig.
Und wäre ja cool gewesen, wenn ich das übersehen hätte und es so passen würde. :)
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.931
Ort
Allgäu
Meine Frau wird eh nicht alleine mit dem Hänger unterwegs sein, die Überlegung war eher, dass sie dank Motor mich dann bergauf etwas entlasten kann.

Bergauf auf eben Wegen, zur Kita oder auf der Familienradeltour spielt die Bodenfreiheit ja keine große Rolle und sicher abstellen werdet ihr das Gespann auch so... Ist halt nicht ideal aber was solls, man findet immer irgendwas zum Anlehnen des ST und dann muss man beim "Beladen"auch keine Angst haben...

Bergab würde ich den ST ans eigene Bike nehmen, dann passt auch die Bodenfreiheit.

Eine schmale Frau mit 1,61m, ebike und Hänger wird vermutlich eh genug mit dem Gesamtgewicht zutun haben und keine Trails fahren wollen... ;)
 

fissenid

Biker
Dabei seit
6. Oktober 2003
Punkte Reaktionen
29
Ort
nahe der Saarschleife
Dafür hat der Reifen fast noch weniger Profil als am Auto... Für mich wäre es nix...

Ich hab erst kürzlich einen 1.85x20 MoeJoe aufgezogen. Der Reifen ist 500g leichter als der Serienreifen gewesen und bisher läuft er pannenfrei mit unter 1bar bei ca. 25kg Gesamtgewicht. So fast ganz ohne Profil würde ich nicht auf Trails fahren wollen. Eine nasse und diagonale Wurzel und den ST treibt es zur Seite. Für mich waren das immer die unangenehmsten Situationen...

Also ich fahre seit 2 Jahren mit Schwalbe Big Ben.
das Profil,ist meiner Meinung nach egal. Der ST läuft nur nach, und wird gezogen.
 

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.931
Ort
Allgäu
Also ich fahre seit 2 Jahren mit Schwalbe Big Ben.
das Profil,ist meiner Meinung nach egal. Der ST läuft nur nach, und wird gezogen.

Das Thema Biken ist extrem vielschichtig und mit Kindern wirds noch breiter... Insofern ist mir schon klar das die Anforderungen sehr unterschiedlich sein können und meine Anforderungen nicht universell gelten...

Ich habe auf meinen Touren im Umland viele Würzeln und schräg abfallende Wege, wenn die zusätzlich auch noch nass werden, dann läuft der ST nicht mehr nur nach, sondern sucht sich eigene Wege... Klar, mit höherer Geschwindigkeit würde sich das etwas relativieren, aber mit der lebenden Fracht bin ich dann doch zurückhaltender unterwegs.

Wenn dir mal der ST bei langsamer Fahrt gefühlte 50cm den Hang runter versetzt ist und du mit Mühe den Sturz verhindern konntest oder auch nicht ;) dann willst du nix mehr ohne Profil am ST...

Für mich rechtfertigt sich der ST gerade durch die Eignung auch mal Trails damit fahren zu können und dafür passen FÜR MICH keine Slicks...
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
479
Aha, aber warum den fetten Reifen, wenn du dann eh nur auf Straße und Schotter fährst?!?

Weil der fette Reifen mehr Federweg hat, welcher eben auch auf der Straße benötigt wird, weil in den letzten Jahren einige Milliarden in Rettungsschirme reingesteckt wurden anstatt in die Infrastruktur. :daumen:
Wir haben hier stellenweise so üble Abschnitte, da schlägt es dir auf dem Rennrad den Lenker aus den Händen.

Für mich rechtfertigt sich der ST gerade durch die Eignung auch mal Trails damit fahren zu können und dafür passen FÜR MICH keine Slicks...

Wie gesagt, wenn ich dann ins Gelände gehe, werde ich sicherlich mehr Profil raufmachen. Solange der Kleine aber noch nicht mal 3 Monate ist, tut's der Maxxis Grifter auf Schotter und Asphalt. Ansonsten kann man den ST auch aufgrund Einspurigkeit und der Neigetechnik kaufen. Das kann die Konkurrenz nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

duc-mo

Fahrradfahrer
Dabei seit
29. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.931
Ort
Allgäu
Weil der fette Reifen mehr Federweg hat, welcher eben auch auf der Straße benötigt wird, weil in den letzten Jahren einige Milliarden in Rettungsschirme reingesteckt wurden anstatt in die Infrstruktur. :daumen:
Wir haben hier stellenweise so üble Abschnitte, da schlägt es dir auf dem Rennrad den Lenker aus den Händen.

Aus meiner Erfahrung am Hardtail bringt ein niedriger Luftdruck einen größeren Komfortgewinn als eine große Reifenbreite. Der breite Slick hat nur dann mehr nutzbaren Federweg, wenn der Luftdruck gegenüber dem schmalen Serienreifen deutlich gesenkt wird und dann hat man mehr Durchschläge. Bei dem Setup sollte man in einem Bereich sein der eigentlich nix mehr mit LuftDRUCK zu tun hat... :p

Aber, erlaubt ist was gefällt. Ich bin nur verwundert, weil meine Erfahrung anders aussehen. In der Anfangszeit hab ich Zusatzgewichte in Form von PET Flaschen in den Trailer gelegt und damit war er abstimmbar und komfortabel...
 

Robby2107

Pistensau
Dabei seit
31. März 2011
Punkte Reaktionen
265
Ort
Höfingen
Ich weiß ja nicht was ihr habt. Man kann den Dämpfer am ST so einstellen, dass er allein durch das Eigengewicht vom Trailer einsackt.

Mal ne andere Frage:
Ich habe den Trailer an einer Variostütze dran. Ich habe die Vermutung daß durch die zwangsläufig recht fest geschraubte Kupplungsaufnahme ich mir die Stütze ruiniert habe.
Wie macht ihr das an den Variostützen?


Grüße
Robby
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
479
Der breite Slick hat nur dann mehr nutzbaren Federweg, wenn der Luftdruck gegenüber dem schmalen Serienreifen deutlich gesenkt wird und dann hat man mehr Durchschläge.

...und genau das mache ich ja. Für echte Durchschläge ist der ganze Trailer samt Inhalt viel zu leicht.
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
479
Bei der letzten Fahrt meinte meine Frau, dass der Singletrailer beim Fahren nicht ganz gerade läuft, sondern leicht nach links abkippt. (Von hinten gesehen)

Hat noch jemand dieses Problem ?

Kann man das über's Kreuzgelenk rausjustieren ?
 
Zuletzt bearbeitet:

geronet

Flottes Lottchen
Dabei seit
21. September 2009
Punkte Reaktionen
282
Ort
Grainau
Meine ist übrigens schon zu groß geworden für den Anhänger, diesen Frühling hab ich den Folder 1 günstig gebraucht gekauft und bei der ersten Fahrt gemerkt, wie scheiß wackelig die Kupplung (billiger 4-Kantstahl) gegenüber die vom Singletrailer ist. Ging gar nicht, somit kurzerhand die Kupplung vom Singletrailer "geklaut" und mit genau passender Reduzierhülse und Schraube an den Trailer drangebaut. Darf man halt nicht mehr so wahnsinnig hoppelige Wege fahren sonst katapultierts den Nachwuchs runter. Dafür kann sie jetzt mittreten ;)

WhatsApp Image 2020-05-01 at 23.20.58 (1).jpegWhatsApp Image 2020-05-01 at 23.20.58.jpeg
 

Pimper

Sag einfach wo lang, Alter...
Dabei seit
31. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
479
Aber der Bolzen gibt über das Lochbild den Winkel vor, den der Trailer einnimmt. Ich sehe da gerade keine Möglichkeit den Winkel einzustellen.
 
Oben