1. Jetzt abstimmen und Preise im Wert von über 12.000 € gewinnen!
    Stimme in einer kurzen Umfrage über deine Produkte des Jahres 2017 ab und gewinne dabei Preise im Wert von 12.000 Euro!
    Information ausblenden

Singletrails im kleinwalsertal

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    ich war letztes Jahr viel im KWT unterwegs. Die meisten Touren gehen super wenn Du früh morgens oder wenn Du abends nach der letzten Seilbahn oben am Berg bist. Ansonsten einfach Rücksicht nehmen, denn klappt das schon.
    Am Walmendinger Horn unten im Wald gibt es reine Bikeabfahren, auf denen kaum einer läuft. Zafernalift und Stutzalpe
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Wir sind am Freitag von der Schlappoldalm zur Kanzelwand und dann Kuhgehren: Ein Flut von Wanderern. Zwar kaum einer wirklich unfreundlich, aber doch einige mürrisch. Aber fahren konnt man bis zur Kuhgehren halt nicht wirklich in Ruhe. Die Wanderer-frequenz war einfach zu hoch. Und das unter der Woche. Einzige Lösung wohl: spät nachmittags den Uphill so timen, dass man erst ne Stunde nach der letzten bergfahrt in den Bereich der Bahnen kommt. Dann gehts wohl.

    Grüße
     
  4. dechfrax

    dechfrax bimbomatic

    Dabei seit
    11/2006
    Meine Meinung: entgegen dem Uhrzeigersinn und dann auf keinen Fall komplett den Panoramaweg am Walmendinger Horn runter. Entweder kurz vor der oberen Lüchlealpe rechts weg und über die untere Lüchlealpe abfahren (sehr schön) oder dem Track weiter bis zur Stutzalpe folgen (hier unbedingt noch eine Buttermilch mit Waldfrüchten trinken:D), und dann hier rechts weg direkt nach Baad (leichter und meiner Meinung nach noch schöner). Ab Baad gibt's dann einen schönen Weg an der Breitach lang.
     
  5. könnt ihr dort verhältnismäßig leichte, flowige trails empfehlen? wollte dort ne runde mit meiner freundin drehen. anhand des freeride artikels hätte ich jetzt die kopfle-runde gewählt. kann man auf der tour in eine alpe einkehren? bzw einen kleinen abstecher zu einer alpe fahren? danke
     
  6. seppfa

    seppfa

    Dabei seit
    01/2010
    Also wenn du Köpfle runter fährst liegt keine Alpe auf der Strecke.
    Weiters war gestern Viehscheid was bedeutet das viele Alpen schon geschlossen sind. Nichts desto trotz ist der Köpfle Trail ein absoluter Flow Favorit. Wenn ihr nach der Abfahrt noch ein Stück Taleinwärts fahrt könnt ihr zum Beispiel auf der Schwabenhütte einkehren.
     
  7. danke!
     
  8. seppfa

    seppfa

    Dabei seit
    01/2010
  9. Da ich im September diesen Jahres mit ein paar Mitradlern wohl auch in Kleinwalsertal fahren will, wollte ich mal fragen, ob es hier große Probleme Zwecks Wegbenutzung bzw. Wegsperrung gibt?
    Die Touren, die es auf der Seite vom Tal gibt, scheinen mir alle recht langweilig!? Deswegen frag ich auch, wie das auf den restlichen Wanderwegen aussieht, die nicht offiziell als Radrouten ausgewiesen sind?
     
  10. dechfrax

    dechfrax bimbomatic

    Dabei seit
    11/2006
    Wenn man sie ignoriert, dann kommt man mit allen Wegbenutzern klar.

    Nicht nur langweilig, sondern teilweise auch nicht existent. Zumindest die beschriebene Auffahrt "auf neuem Forstweg" zur Lüchlealpe ist ein reines Hirngespinst.

    Einfach ausprobieren. Oder einen Guide in der Gegend buchen und sagen, was man will. Dann kann man teilweise sogar die Bahnen benutzen.
     
  11. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Im allgemeinen wird man als Biker im KWT gern gesehen, es gibt sogar einige ganz offizielle Strecken. Die Gegend ist aber kein Bikepark, sondern ein Gebiet, in dem man die Wege gemeinsam nutzt und aufeinander Rücksicht nimmt. Dazu gehört eben auch etwas Timing. Daher lieber Randzeiten morgens und abends nutzen. Wer Sonntags bei Schönwetter in der Nähe von Seilbahnen unterwegs ist, der braucht sich nicht wunderen, dass das andere Besucher auch tun.
    Also, die Touren, die ich im KWT kenne sind alles andere als langweilig :)
     
  12. Haha, ok. Bisher hatten wir bei unseren Alpentouren immer viel Glück und kaum Wanderer getroffen.
    Schonmal gut zu wissen. Ich hab mir jetzt auch erstmal die Kompass Karte fürs KWT gekauft, ich denke mal, dass das ne gute Basis ist!?

    Für eine Tour wäre das sicherlich ne Option, das muss ich aber erst mal mit dem Rest abklären. Hängt dann sicher auch von unserer Gruppengröße ab.

    Naja, wir sind jetzt eh nicht die krassen Bikeparkrider ^^ Wir sind eine bunt zusammengewürfelter Haufen, größtenteils Tourenfahrer, und ab und an auch mal AM/Enduro. Wir werden auch nicht mit FF aufschlagen...

    Wir werden sicherlich wieder von Sonntag bis Donnerstag fahren, da haben wir wenigstens die ganzen Wochenendtouristen nicht. Muss aber auch nochmal schaun, wie die Sommerferien in Deutschland liegen, glaube in Bayern sind die relativ spät.

    Wie sieht es denn mit den Alphütten, falls vorhanden, aus? Wann machen die ca. zu? Nach dem Alpabtrieb? Den werden wir auf jeden Fall versuchen, zu umgehen, aber leider stehen die Termine noch nicht fest.

    Wäre es denn möglich, auch ein paar GPS-Daten von Touren zu bekommen, die man unbedingt mal gefahren sein muss?
     
  13. Nachdem ich mir über diese Seite einige Anregungen über das KWT geholt hatte, wollte ich meine Erfahrungen aus der letzten Woche aus zur Verfügung stellen:
    1. Keine Probleme mit Wanderern gehabt. Alle nett, zuvorkommend (ich natürlich auch:D) und niemals vorwurfsvoll oder mahnend.
    2. Gondeln sind nicht wirklich hilfreich, die interessanten Trails muß man selber hochkurbeln
    3. Es gibt tolle, hochwertige Trails, wobei diese in großen Teilen trocken sein sollten um fahrbar zu bleiben. Bin zweimal zur Kanzelwand und war einmal unterhalb der Ochenshofener Scharte Richtung Baad. Diese Abfahrt leider bei starken Regen. Ob ich allerdings dort sehr viel mehr bei trockenem Wetter gefahren wäre, sei dahingestellt. Das war schon eine Hausnummer :daumen: Mein Highlight daher die Abfahrt vom Staubecken unterhalb Kanzelwand Richtung Riezler? Alp und Richtung Kanzelwand Bahn.

    Fazit: Das war nicht die letzte Reise ins KWT :daumen:
     
  14. Monsterwade

    Monsterwade Freerider

    Dabei seit
    12/2005
    Biketouren ab Riezlern gibts hier:

    http://www.freeride-magazine.com/uploads/media/kleinwalsertal-0211.pdf

    Doch ACHTUNG: Entgegen der Beschreibung aus dem Freeride-Maganzin verweigern
    fast all Bergbahnen den Transport von Bikes zu jeder Tageszeit. Einzig die Bahn hoch
    zum Walmendingerhorn akzeptiert Bikes. Aber nur mit zertifizietem Guide auf Voranmeldung.
     
  15. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    Aufpassen, den Schwiegermutter Trail an der Ifenhütte gibt es überhaupt nicht! Zumindest nicht dort wo im Artikel beschrieben.
     
  16. Hm, mit Guide nehmen die großen Bahnen aber bis 9.30 auch Biker mit, allerdings auch nur mit Guide. Steht zumindest so z.B. bei der Kanzelwandbahn. Werde da auch bei meine Urlaub im KWT Gebrauch davon machen, eine geguidete Tour ist geplant...

    Den Zengas-Trail gibts aber nach wie vor, oder?
     
  17. Zengas Trail gibt's natürlich noch, wird auch gewartet und immer wieder was gebaut dabei. Bei der Bahn gibt's Punkte und Tageskarten.
     
  18. Ah, ist der mit Nutzungsgebühr?
     
  19. ]Nö kannst so auch fahren, war nur so als Info gedacht.
    Ps: die Leute die den Trail bauen bekommen leider Null Unterstützung, auch keinen Cent von den Lifteinnahmen.
    Den Trail gibt's nur weil einer von der shapecrew Grundstücksbesitzer ist, sie würden auch gerne noch länger bauen aber das untere Grundstück gehört wieder jemanden anderen und der will das nicht.
     
  20. Da ich grad in der "heißen" Phase der Tourenplanung fürs Kwt bin: Kann mir jemand evtl verraten, welche Trails das in dem Video: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=eGkSEAMqcrE"]Kleinwalsertal.tv - Mountainbike - YouTube[/nomedia]
    bei 0:48, 1:33 und bei 2:00 sind?
     
  21. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    hier gibts noch was ganz Neues zu sehen: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=FZYd5wAUBpY"]Enduro Kleinwalsertal 2013 - YouTube[/nomedia]
     
  22. Wo ist das genau?
     
  23. csigg

    csigg

    Dabei seit
    03/2009
    @Arcbound: ab 0:48 ist unterhalb vom Ifen, bzw. vom Hahnenköpfle runter, der Trail sieht toll aus, hoch gehts allerdings meines Wissens auf dem selben Weg.
    Da sind meist auch sehr viele Wanderer Unterwegs...
    @Carsten: Der Enduro Video sieht ja cool aus, ob sich rausfinden lässt wo das ist? :D
     
  24. @csigg: danke. Ist das dann Richtung Gottesackeralpe?
    @Carsten: Kannst du mir sagen, ob man bei deiner Ifen-Umrundung-Tour auch kurz nach der Iferwiesealpe zum Hahnenköpfle hoch kann? In den Open-Mtb-Maps ist da ein Pfad eingezeichnet...
     
  25. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    laufen ja, vorbei an der Schneckenlochhöhle
    Richtung Titeniferalpe 1568 m kommste bis 1400 auf Schotter..denn ist Schluss. Oben denn ganz, da ist definitiv Sackgasse

    Also mit hoch fahren ist das definitiv nix. Runter wärs´s Versuch wert.
    Infos aus der Karte, war noch nicht dort (kenne nur den Blick von oben runter)