Size Doesn't Matter! YT Jeffsy 27,5

Beppe

take your protein pills and put your helmet on
Dabei seit
7. September 2003
Punkte für Reaktionen
795
Moin moin,
ich baue gerade meinen kompletten Fuhrpark um, mein geliebtes Jeffsy 29er ist schon verkauft, das WME Enduro kommt nach dem Urlaub auch weg und es soll ein Rad für alles her. Da poppt das Jeffsy 27 wieder bei mir auf.

Es geht erstmal um die Rahmengröße bei 186 mit 89 cm Schrittlänge. Wer fährt bei ähnlichen abmaßen L, wer XL. Mein Jeffsy hatte L, möchte beim nächsten Rad aber mehr Reach fahren.

Danke schon mal...
 
Dabei seit
27. Juni 2018
Punkte für Reaktionen
171
Standort
Kronach
Ich fahre bei einer Größe von 1,84 und einer SL von 87 die Größe L und fühle mich perfekt auf dem Rad. Nicht zu gestreckt und auch nicht zu kompakt.
 
Dabei seit
29. August 2017
Punkte für Reaktionen
156
186 SL 86 und L

Passt gut.
Nur bei sehr steilen Trails könnte das Rad doch etwas länger sein


Das 27,5 L hat eh schon mehr Reach als das 29“
 

Beppe

take your protein pills and put your helmet on
Dabei seit
7. September 2003
Punkte für Reaktionen
795
186 SL 86 und L

Passt gut.
Nur bei sehr steilen Trails könnte das Rad doch etwas länger sein


Das 27,5 L hat eh schon mehr Reach als das 29“
Mein Enduro hat einen 460er Reach und dürfte gern länger sein.

Wieviel mm hub hat Deine Stütze?
 
Dabei seit
29. August 2017
Punkte für Reaktionen
156
150mm

Wenns länger als 460sein soll dann eher das XL.
Sollte sich eigentlich ausgehn mit dem Sitzrohr, kommt aber auf die Vario an.
 

PhilBoss

Student of velosophy and professional idiot.
Dabei seit
10. November 2014
Punkte für Reaktionen
53
Standort
Stuttgart
Danke für die Tipps!
Denke ich probiere Mal die dhf + Aggressor Kombi. Bei der Breite bin ich noch unschlüssig, 2,5 kommt mir schon groß vor oder bauen die nicht so breit? Dann noch double down oder nicht, irgendwie war Reifen kaufen auch schon mal einfacher :D
Danke für die Tipps!
Denke ich probiere Mal die dhf + Aggressor Kombi. Bei der Breite bin ich noch unschlüssig, 2,5 kommt mir schon groß vor oder bauen die nicht so breit? Dann noch double down oder nicht, irgendwie war Reifen kaufen auch schon mal einfacher :D
Maxxis in 2,5 wt ist so breit (eher schmaler) wie Magic Mary in 2,35. Also kannst machen ;) schon mehr GRIP als die 2,3er Maxxis ;) und nicht wirklich schwerer. Kannst ja Mal bei der Reifembreite Datenbank (http://www.reifenbreiten-datenbank.de/) nachschauen. Da ist sehr viel an Reifen gelistet ;)
Grüße Phil
 
Dabei seit
1. November 2012
Punkte für Reaktionen
850
Heute erst Reifen gewechselt ;-)Felge 30er Maulweite, Alter Minion DHF 2.5 65mm an den Aussenstollen und der Wide Trail 2.5 hat 62mm ?! Was soll der Mist, warum ist der schmaler. Also ich würd auf keinen Fall den schmaleren nehmen
 
Dabei seit
22. April 2014
Punkte für Reaktionen
7
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal wieder zum Thema Dämpferwahl melden.
Fahre ein Jeffsy 27 CF Pro aus dem Jahr 2017 und habe mir lange Gedanken zu einem neuen Dämpfer gemacht.
Der verbaute Fox DPS Evol verhärtet bei vielen schnellen Schlägen einfach zu schnell, durchgegangen ist er mir jedoch nie bei Sprüngen oder so.

Hier im Forum wurde ja viel darüber geschrieben auf den letzten Seiten.
Der Cane Creek db Inline Coil wäre in meinen Augen perfekt gewesen (bezogen auf Kompromiss zwischen Performance und Gewicht), jedoch gibt es ihn ausgerechnet nicht in 230mm Einbaulänge...
Der RS super deluxe RCT Coil, direkt angepasst fürs Jeffsy hat vermutlich eine top Performance, jedoch wiegt er laut Test nachgewogen 1001 Gramm mit Feder, war mir definitiv zu viel.
Fox DPX2 und X2 sind in der Performance Elite Version leider nicht im Aftermarkt zu haben, die Factory Version passt mir optisch nicht, außerdem ist der Preis auch recht hoch.


So viel meine Wahl letztendlich auf den DVO Topaz, welcher gestern ankam.
Nachgewogen wiegt er 420g, sind 115g unterschied zum Fox DPS mit 305g.

Leider sah es so aus als wäre am Climbswitch Hebel Öl ausgetreten, dadurch haben sich auch Kleber am Piggyback und unten am Dämpfer gelöst.
Der Dämpfer kam in einem kleinen Koffer, mit Pumpe und sonstigem Zubehör, grundsätzlich sehr edel, jedoch war die Schaumstoffeinlage nicht für die Einbaulänge ausgelegt.
Der Dämpfer geht erstmal zurück an Hibike...


Eine Frage an die Besitzer der CF Pro Race Version und an die mit anderen Versionen und auf 230x65mm umgebauten Dämpfer:
Ich habe den Topaz mit 65mm Hub bestellt, da mir von YT gesagt wurde, dass alle Rahmen bis auf die Farbe identisch sind und somit alle für 65mm Hub ausgelegt und freigegeben sind.
Nun habe ich den Dämpfer trotzdem mal eingebaut, Luft abgelassen und komplett ein gefedert, in diesem Zustand habe ich zwischen dem Sitzrohr und der Querstrebe zwischen den Sitzstreben ca. 3-4mm Platz. Kommt mir schon sehr wenig vor, keine Ahnung ob er noch weiter rein geht wenn ein starker Schlag drauf kommt und die Querstrebe das Sitzrohr berührt.

Ist das bei euch auch so? Also speziell die Leute mit der offiziellen CF Pro Race Version, würde mich echt freuen wenn ihr euch die Mühe macht und das mal kontrolliert.

Gruß und schönen Sonntag noch
Marci
 
Zuletzt bearbeitet:

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Hallo zusammen,

ich wollte mich mal wieder zum Thema Dämpferwahl melden.
Fahre ein Jeffsy 27 CF Pro aus dem Jahr 2017 und habe mir lange Gedanken zu einem neuen Dämpfer gemacht.
Der verbaute Fox DPS Evol verhärtet bei vielen schnellen Schlägen einfach zu schnell, durchgegangen ist er mir jedoch nie bei Sprüngen oder so.

Hier im Forum wurde ja viel darüber geschrieben auf den letzten Seiten.
Der Cane Creek db Inline Coil wäre in meinen Augen perfekt gewesen (bezogen auf Kompromiss zwischen Performance und Gewicht), jedoch gibt es ihn ausgerechnet nicht in 230mm Einbaulänge...
Der RS super deluxe RCT Coil, direkt angepasst fürs Jeffsy hat vermutlich eine top Performance, jedoch wiegt er laut Test nachgewogen 1001 Gramm mit Feder, war mir definitiv zu viel.
Fox DPX2 und X2 sind in der Performance Elite Version leider nicht im Aftermarkt zu haben, die Factory Version passt mir optisch nicht, außerdem ist der Preis auch recht hoch.


So viel meine Wahl letztendlich auf den DVO Topaz, welcher gestern ankam.
Nachgewogen wiegt er 420g, sind 115g unterschied zum Fox DPS mit 305g.

Leider sah es so aus als wäre am Climbswitch Hebel Öl ausgetreten, dadurch haben sich auch Kleber am Piggyback und unten am Dämpfer gelöst.
Der Dämpfer kam in einem kleinen Koffer, mit Pumpe und sonstigem Zubehör, grundsätzlich sehr edel, jedoch war die Schaumstoffeinlage nicht für die Einbaulänge ausgelegt.
Der Dämpfer geht erstmal zurück an Hibike...


Eine Frage an die Besitzer der CF Pro Race Version und an die mit anderen Versionen und auf 230x65mm umgebauten Dämpfer:
Ich habe den Topaz mit 65mm Hub bestellt, da mir von YT gesagt wurde, dass alle Rahmen bis auf die Farbe identisch sind und somit alle für 65mm Hub ausgelegt und freigegeben sind.
Nun habe ich den Dämpfer trotzdem mal eingebaut, Luft abgelassen und komplett ein gefedert, in diesem Zustand habe ich zwischen dem Sitzrohr und der Querstrebe zwischen den Sitzstreben ca. 3-4mm Platz. Kommt mir schon sehr wenig vor, keine Ahnung ob er noch weiter rein geht wenn ein starker Schlag drauf kommt und die Querstrebe das Sitzrohr berührt.

Ist das bei euch auch so? Also speziell die Leute mit der offiziellen CF Pro Race Version, würde mich echt freuen wenn ihr euch die Mühe macht und das mal kontrolliert.

Gruß und schönen Sonntag noch
Marci
Komplett eingefedert ist komplett eingefedert. Mehr geht nicht ;)
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
131

Bisher nur noch 28er Kettenblatt verbaut.
Hinterreifen muss noch runter... sonst bleibt's erstmal so :)
Ich steige jetzt auch auf ein 30 Kettenblatt um, die nächsten Tage schicke ich meine Bilder zu :bier:. Wenn ich am Tues die BOS sehe, werde ich ganz wuschelig :anbet: bestes Material!Das rot am Jeffsy kommt in echt viel besser rüber, du hast doch die Plastik Bremsen verbaut oder nicht..:heul:
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Ich steige jetzt auch auf ein 30 Kettenblatt um, die nächsten Tage schicke ich meine Bilder zu :bier:. Wenn ich am Tues die BOS sehe, werde ich ganz wuschelig :anbet: bestes Material!Das rot am Jeffsy kommt in echt viel besser rüber, du hast doch die Plastik Bremsen verbaut oder nicht..:heul:
BOS ist BOZZZZ :bier:

Jo. Das Rot ist eigentlich sehr ähnlich zum Trek rot. Wobei das trek rot bisschen heller ist... beides geil.

Geh direkt auf n 28er. Der Schritt 32 zu 30 ist sehr klein. Was hat es für ein Nachteil...? Okay, bei zirka 50 km/h kannste nicht gut treten. Wenn du dir das fehlt, biste Profi und kannst auch n 36er Blatt fahren :p

Plastik ist an den XT Bremsen nix :p Oder was meinst du?
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte für Reaktionen
131
BOS ist BOZZZZ :bier:

Jo. Das Rot ist eigentlich sehr ähnlich zum Trek rot. Wobei das trek rot bisschen heller ist... beides geil.

Geh direkt auf n 28er. Der Schritt 32 zu 30 ist sehr klein. Was hat es für ein Nachteil...? Okay, bei zirka 50 km/h kannste nicht gut treten. Wenn du dir das fehlt, biste Profi und kannst auch n 36er Blatt fahren :p

Plastik ist an den XT Bremsen nix :p Oder was meinst du?
Haha..gleich ein 40 Kettenblatt, meine Oberschenkel brauchen es :blah: !
Dachte schon du hast die Magura am Jeffsy verbaut, sah so aus :D zum Glück wurde das Jeffsy doch nicht mit Plastik Bremsen vergewaltigt. ( Nach so einer Aussage , werde ich Forum gleich hingerichtet)
 
Zuletzt bearbeitet:

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
Projekt 160mm kann starten. :hüpf:
Habe ebenfalls bei Hibike bestellt. Bei mir sieht der Dämpfer aber zum Glück top aus. Freue mich schon aufs Schrauben nachher... :love:
IMG_8636 (Bearbeitet).JPG
 

Anhänge

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
Kann ich beim Topaz direkt meine Huber Buchsen verbauen, oder müssen die Gleitlager gewechselt werden?
 

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
394
Standort
Regensburg
Kann ich beim Topaz direkt meine Huber Buchsen verbauen, oder müssen die Gleitlager gewechselt werden?
Wozu Huber Buchsen? Im Topaz sind doch schon Kunststoffgleitlager verbaut. Du musst nur die alten Buchsen (nicht Huber) montieren.
Wenn du die Huber Buchsen fahren möchtest, musst du auch Huber Buchsen montieren. Aber wie gesagt, du hast im Topaz bereits Kunststoff Gleitlager verbaut ;)
 
Dabei seit
7. Mai 2017
Punkte für Reaktionen
6
Wozu Huber Buchsen? Im Topaz sind doch schon Kunststoffgleitlager verbaut. Du musst nur die alten Buchsen (nicht Huber) montieren.
Wenn du die Huber Buchsen fahren möchtest, musst du auch Huber Buchsen montieren. Aber wie gesagt, du hast im Topaz bereits Kunststoff Gleitlager verbaut ;)
Es kommt schon darauf an. Wenn vorher ein Fox Dämpfer drin war brauchst du nichts zu ändern, aber mit einem Rockshox Dämpfer musst du entweder die Gleitlager vom DVO oder die Buchsen vom Rad wechseln.
 

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
010D1746-9253-491A-8C2C-85F3E7357610.jpeg
FE85BF3E-3943-4A17-AA0D-26340374130A.jpeg
Wozu Huber Buchsen? Im Topaz sind doch schon Kunststoffgleitlager verbaut. Du musst nur die alten Buchsen (nicht Huber) montieren.
Wenn du die Huber Buchsen fahren möchtest, musst du auch Huber Buchsen montieren. Aber wie gesagt, du hast im Topaz bereits Kunststoff Gleitlager verbaut ;)
Hatte die Huber Buchsen eh schon hier. Gleitlager musste ich tauschen, weil die im Topaz verbauten etwas zu breit waren. Die haben noch einen hervorstehenden Rand.
Probefahrt steht leider noch aus.
 

Anhänge

poekelz

Reesberg Racing Team
Dabei seit
16. Mai 2004
Punkte für Reaktionen
130
Standort
Wiehengebirge
Projekt 160mm kann starten. :hüpf:
Habe ebenfalls bei Hibike bestellt. Bei mir sieht der Dämpfer aber zum Glück top aus. Freue mich schon aufs Schrauben nachher... :love:
ist das ein 230x60 oder 230x65 Topaz? Wenn´s ein 65er ist (was ich aus dem Text "Projekt 160mm..." mal schließe), geht das oder schläng der Reifen am Sattelrohr an?
 

BikeMike78

BBC Chorizo Racing
Dabei seit
16. November 2007
Punkte für Reaktionen
487
Standort
Köln
ist das ein 230x60 oder 230x65 Topaz? Wenn´s ein 65er ist (was ich aus dem Text "Projekt 160mm..." mal schließe), geht das oder schläng der Reifen am Sattelrohr an?
Das ist der 230x65 Topaz. Das passt. Das Jeffsy CF Pro Race hat ja auch einen 65er Dämpfer bei baugleichem Rahmen verbaut. :daumen:
Eine ordentliche Probefahrt auf den Trails steht zwar noch aus, aber auf dem Papier ergeben sich für meinen Einsatzzweck, neben dem größeren Federweg, eigentlich nur Verbesserungen an der Geo. (höheres Tretlager, flacherer Lenkwinkel)
 
Oben