Sonntagsrunde

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    Jup. Aber derzeit sehr wenig Zeit zum radeln.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Also wir sind jetzt auch wieder daheim angekommen.
    Wetteronline meldet momentan für Freitag Schnee 2-5l/m2 mit 80% Wahrscheinlichkeit, Wetter.com meldet etwas freundlicher. Ist wohl noch zu früh für genaue Vorhersagen?
    @WarriorPrincess@WarriorPrincess kämpft zur Zeit noch mit Erkältung, mal schaun, ob sie überhaupt mitfahren könnte.

    Also ich hätte jetzt mal folgende Touransätze zur Diskussion:
    1) Start Altdorf - Hagenhausen - Eismannsberg - Traunfeld - Raschbach - Weißenbrunn - Altdorf (ca. 30km/500hm)
    2) Start Altdorf - Röthenbachklamm - Birkensee und zurück (ca. 25km/300hm)
    3) Start Altdorf - Schwarzachklamm und zurück (ca. 32km/500hm)
    4) Start Neumarkt - Buchbergtour (optional entweder mit Staufer Berg oder über Weichselstein Weißmarter ...Basisvariante ca. 20km/350hm mit Optionen kommt man wohl auch auf 30-35km/600hm )
    5) Start Neumarkt - Dillberg - Tyrolsberg (ca. 25km/400hm)
    6) Start Neumarkt - Dillberg - Brentenberg (ca. 30km/500hm)

    Da ich von euch meines Wissens bisher niemanden kenne bzw. nicht weiß, was wer so fährt, ist es schwer, eine Tour zu erstellen. Bei den zu erwartenden Bedingungen könnte die ein oder andere Abfahrt schon etwas fordernd sein. Leider gibt es bei uns nicht viele Trails, die zusammenhängend nur flowig sind (wie Röthenbachklamm). Deshalb kommt man bei uns um Schotterpisten/Feldwege/Radwege nicht drum rum, was aber bei dem Wetter evtl. nicht mal so verkehrt wäre?

    Aber um etwas mehr ins Detail zu planen wäre eine kurze Rückmeldung hilfreich. Wer würde eher Altdorf, wer Neumarkt favorisieren? Welche Tour bzw. welche Richtung wäre für wen interessant/welche weniger, sind nasse Wurzeln oder steile Abfahrten ein Problem?
    Dreckig werden wir wohl überall mehr oder weniger :D
     
  4. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    In Altdorf und Röthenbachklamm bin ich aufgewachsen, da brauche ich keinen Guide ;)
    Alle Touren ab Neumarkt sind für mich interessant. Technik eher weniger ein Problem, wobei ich wohl mit dem 29er Starrbike fahren werde. Wenn du sehr technisch planst trete ich aber auch das 456evo2.
    Kondition war bisher nie ein Problem, jedoch seit Hausrenovierung und Kind nicht mehr die KM Leistung wie die letzten Jahre. Sollte aber noch reichen :D

    Möglich das wir schon mal zusammen im STB gefahren sind. Ist aber lange her
     
  5. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Servus,
    Das klingt doch schon mal interessant. Danke dafür. Hoffe, daß Deine Prinzessin bis Freitag wieder fit ist!
    Wetter soll trocken von oben bleiben.
    1 ist interessant -vor allem wegen dem Stück zw. Hagenhausen und Traunfeld. Da war ich schon mal an der Planung.
    2+3 sind meine Ausfallstrecken - daher schon bekannt.
    4-6, auch in Verbindung, geht immer und ist m.E. das ergiebigste Gebiet.
    Feld- Forststrecken sind immer dabei und ist auch kein Problem, wobei man manche gut "umfahren" könnte.
    Gegen technische Trails / Abfahren habe ich nix - ganz im Gegentum ;)

    Halte es wie Milan0 und würde die Neumarkter Ecke bevorzugen.
     
  6. Ok, dann planen wir jetzt mal Freitag, Neumarkt ca. 30km/500hm. So wie es momentan aussieht, wird etwas Schnee liegen, aber es soll trocken und frisch bleiben.

    @Milan0@Milan0 Du kennst in/um Neumarkt noch gar nix oder bist du schon mal irgendwas gefahren? Technische Herausforderungen werden auf dich wohl eher weniger warten (nicht zu vergleichen mit STB), deswegen denke ich, dass du durchaus mitm 29er Starrbike fahren kannst. Für mich persönlich wäre das zwar wohl zu anstrengend, aber wenn man es mag :D
    @CC.@CC. Wenn ich das richtig interpretiere, dann bist du schon öfters in NM gefahren und kennst zumindest auch die Zeugenbergrunde, oder?

    Zu den groben Tourvorschlägen:
    1) Buchberg
    2) Dillberg
    3) Wolfstein, Höhenberg

    Jede der 3 vorgeschlagenen Möglichkeiten haben etwas "Spielraum", was km/hm/Schwierigkeit angeht, was wir dann auch spontan nach Lust und Laune entscheiden können.
    Je nach Tour würde ich als Treffpunkt entweder Parkplatz am Berliner Ring (49.297485, 11.449472), Parkplatz gegenüber Real (49.275924, 11.451472) oder Parkplatz an der Sturmwiese (49.276617, 11.480605) vorschlagen. Außer ihr kommt alle mit dem Zug an, dann würde ich direkt zum Bahnhof hinkommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2017
  7. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Das nimmt langsam Formen an :)

    Ich kenne die Zeugenbergrunde relativ gut + ein bißchen Dillberg und Brentenberg. Der Buchberg mit dem Local scheint mir doch die beste Variante zu sein.

    Erweiterter Vorschlag zum Buchberg:
    Treffpunkt ggüber Real um 10:00 - das geht gut mit den Zeiten der S-Bahn - dann Richtung Schwarzach-Ursprung in Woffenbach an der Schwarzach entlang. Das wollte ich mir schon immer mal wegen einem Laufprojekt anschauen. Dann weiter übers Feld zur Zeugenbergrunde westl. v. Staufer Berg und über diesen zum Buchberg und dort alle Trails, die wir finden können.

    Am Tyrolsberg gibt es eine line hinunter zum Irlgraben. Bin ich letzten Winter mal hochgelaufen. Es gibt dort auch einen kleinen Kicker. Kennt das jemand?
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2017
  8. Morgen,
    Buchberg ist immer gut, wobei wir uns den Weg über den Gipfel vielleicht überlegen sollten. Der ist bei dem Gesiffe dann nicht ganz so toll zu fahren (habe da immer so ein rohe Eier Gefühl, wenn es dort nass ist).

    Ich würde auch die Runde umdrehen und erst Buchberg, dann Staufer Berg und bei Bedarf weiter auf der Zeugenbergrunde auf den Tyrolsberg und den Trail dann komplett runter. Das ist nicht nur ein Kicker, schon eher 8-10 (die ich aber alle umfahre... :) )
    Den Staufer Berg von der falschen Seiten (Zeugenbergrunde gegen den Uhrzeiger) finde ich pfui, deswegen umgedreht)

    @Milan0@Milan0: Fährst Du direkt mit dem Rad nach NM, oder packst das Rad ins Auto / öffentlich? Falls Du reinradelst könnten wir uns ja in Postbauer treffen und zusammen rein fahren.

    Grüße
     
  9. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    Klingt aber alles jetzt eher doch nach dem 456evo2.
    Wo ist jetzt genau Treffpunkt?
    Auto fährt derzeit nicht, von daher wohl mit dem Rad anreisen
     
  10. Puhh...was sich einfach anhört, stellt mich aber doch vor paar Probleme :D
    Aber mal der Reihe nach...
    Der Weg Richtung Woffenbach ist, zumindest soweit ich in kenne und in Erinnerung habe, ein normaler, befestigter (meist Schotter/Asphalt) Rad- und Fußweg. Allerdings kenne ich mich in Woffenbach nur eher dürftig aus, so dass ich da auch nur nach GPS fahren würde.
    Aber das eigentliche Problem sehe ich wie @Rossi0815@Rossi0815, dass dann die Richtung suboptimal ist. Zeugenbergrunde in diese Richtung macht für MTB vor allem bei den Bedingungen nicht so wirklich Sinn.
    Außerdem müsste man dann den Buchberg von Berngau her anfahren, was ich bisher auch erst 2x gemacht habe und ich mich deshalb nicht soo gut auskenne :heul: Würde schon gehen, aber da haben wären meines Erachtens viel mehr an Ziehwegen dabei.

    Mein Gedanke war eher vom Parkplatz gegenüber Real starten (49.275924, 11.451472), oberhalb am Kanal gemütlich einrollern, dann am Judenweg weiter (ist in den meisten Karten nicht drin) bis Kanal-Buchberg, dann auf die Zeugenbergrunde wechseln bis zum Fuchsweg. Fuchsweg-Adlerweg-Fuchsweg. Welche Trails wir dann am Buchberg noch alles mitnehmen, würde ich spontan entscheiden. Von ganz oben runter müssen wir auch schauen, wie es morgen ist. Bei Schnee oder gefrorenen Boden hat man oft mehr Grip als bei reiner Nässe. Dann wäre ich weiter Richtung Weichselstein...wären dann um die 28km/500hm. Je nach dem könnte man dann auch die Tour dann noch in verschiedene Richtungen verlängern.

    Oder man fährt halt von Buchberg klassisch weiter Richtung Staufer Berg/Tyrolsberg. Allerdings komme ich dann da bald an meine konditionellen Grenzen bei diesen Bedingungen :o

    @Milan0@Milan0 Also ich persönlich fahre ja immer mit Fully, deshalb kann ich es dir nicht sagen. Mit Starrbike und entsprechender Fahrtechnik kann man mit Sicherheit auch alles fahren, aber ob das Spaß macht, weiß ich nicht. Die Sprünge, die evtl. alle auf dem Weg liegen kann man alle umfahren.
     
  11. Was ich noch vergessen habe...bin zwar jetzt schon länger nimmer Staufer Berg und dann Richtung Hohe Ahnt gefahren, aber bisher war es dort immer sehr sehr tief matschig. Deshalb könnte es sehr gut sein, dass jetzt im Winter die Stellen kaum fahrbar sind. Deshalb wäre ich da eher skeptisch. Außer jemand von euch war da erst vor kurzem und kann was anderes sagen?
     
  12. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Nach der Beschreibung ist die Line dann doch nix für mich ;)
    Den Buchberg andersherum anzufahren klingt vernünftig. Bin da mit dem Vorschlag von scratch_a ganz einverstanden.
     
  13. @Milan0@Milan0 Wenn Du willst könnten wir zusammen fahren. Wenn Du Hauptsache flott nach NM willst, dann sollte 9:20 am Naturfreibad passen. Dann geht es über Asphalt am Bahndamm. Oder um 9:00 am Schwimmbad und wir fahren noch was schönes (Hohe Straße).
    Ich fahre alles mit Hardtail und einer alles andere als sensiblen XC30 Gabel. Es gibt auf der Runde ein paar wenige, ordentliche Wurzelfelder, wo man sich ne Federung wünschen würde. Unterm Strich aber sicher alles mit Starrgabel machbar.

    @scratch_a@scratch_a Deine Runde klingt super, so hatte ich mir das auch gedacht. Die Wiese unterhalb vom Staufer Berg ist sicher super matschig und die Abfahrt Lehmig-rutschig.
    Auf den Buchberg könnten wir ja auch die Teerstraße hoch zum Fuchsweg. Dann kannst Dir ein paar Körner sparen und wir machen eine extra Runde auf dem Fuchsweg. Und sollte wieder erwarten alles frisch und locker sein können wir auch über Berngau abfahren - Hohe Ant - Tyrolsberg und die Downhillstrecke runter.
     
  14. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    9 Uhr am Naturbad klingt gut.
    Ich werde es wohl probieren und komme mit dem Starrbike.
     
  15. derwaaal

    derwaaal Mitfahrer

    Dabei seit
    07/2013
    Hallo,
    bei mir wird es nichts, bin morgen schon auswärts.
    Aber Ihr habt es Euch sicher schon gedacht, auch weil Ihr schon ohne mich geplant habt. :)
     
  16. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Haben auf Deinen Planungsanteil gewartet ;) Aber vielleicht beim nächsten Mal nächste Woche?

    Ok, so wie es aussieht, steht die Planung: Treff morgen, Fr. 29.12., 10:00 am
    in NM. Oder ist noch was offen?
    Wetter wird gut morgen :)
     
  17. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
    War eine schöne Runde und Truppe. Gerne wieder
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  18. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Das war richtig toll heute! Danke an die super Truppe und den Guide für die elegante Führung mit den vielen neuen und auch anspruchsvollen Wegen. Das Wetter war ein Traum und hat bis Dörlbach gehalten. Dann war der Schnee alle und ich bin in teils tiefem Batz gefahren. Als Krönung hab ich mich im Thanngraben noch von der Brücke gestürzt ;)
    Bis zum nächsten Mal!
    Rutscht gut rein!
    Christian
     
  19. Mir hats auch gut gefallen :)
    Sorry Chris, dass ich nicht solange durchgehalten habe, wie ich wollte :o
    Meine Puding-Oberschenkel merke ich immer noch gewaltig :rolleyes:

    Ja, in Mittelfranken is der Schnee oft Mangelware. Ich hoff, du hast dir nicht weh getan und hast den "Umweg" über den Thanngraben bewusst gewählt? :)
     
  20. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    upload_2017-12-29_19-51-38.




    upload_2017-12-29_19-45-47.

    Edit muß den "jungfräulichen Dreier" noch anbringen ;)

    Hast Dich doch gut geschlagen. Von Pudding hab ich nix gemerkt!


    Thanngraben war beabsichtigt. Die Brücke ist morsch _und_ eisig und ich hab das Vorderrad nicht mehr richtig hochgekriegt. Ist nix passiert, nur naß heimzufahren war etwas umkomfortabel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Dezember 2017
  21. WarriorPrincess

    WarriorPrincess Schleppanker

    Dabei seit
    06/2011
    Ich hätt noch Fotos von der "Gipfelankunft". Wollte sie nur nicht ungefragt hochladen, nachdem ich sie schon ungefragt gemacht hab.
     
  22. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Her damit!
     
  23. WarriorPrincess

    WarriorPrincess Schleppanker

    Dabei seit
    06/2011
    Falls einer von euch beiden @Milan0@Milan0 oder @Rossi0815@Rossi0815 nicht einverstanden ist, gebt kurz Bescheid.
    IMG_20171229_114615_246.
    IMG_20171229_114625_140.
    IMG_20171229_114635_266.
    IMG_20171229_114637_918.
    IMG_20171229_114646_881.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  24. Milan0

    Milan0 Biertrinkender Radfahrer

    Dabei seit
    08/2010
  25. Hi,
    ja, war eine super Runde gestern.
    Ein paar Bilder kann ich auch noch beisteuern

    20171229_102615.
    Das Bild war der Grund, warum ich mich dann in den Acker geschmissen habe... :D

    20171229_110147. 20171229_123724.

    Grüße
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. CC.

    CC. Erstverschlimmerer

    Dabei seit
    12/2011
    Servus,
    Wegen Planänderung und schlechtem Wetter gibts diese Woche keinen Aufruf mehr von mir. Bin in vier Wochen wieder da und werde bei Interesse nochmal eine Tour hier anzetteln.