• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Specialized Enduro 29er

Holger1984

Bock auf ballern!
Dabei seit
15. September 2012
Punkte für Reaktionen
45
Das sind ja mal sinnvolle Neuerungen!

Aber findet ihr nicht auch das in Sachen Lackierung irgendwie was fehlt?
Die sehen so halb fertig aus. So nackt...da fehlen kleinere Details
wie diese Zacken die lange Jahre am Enduro waren, oder eben die FSR Schriftzüge.
Oder? Das wirkt alles so keimfrei.

Ansonsten, ich tät eins nehmen :D
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.363
Standort
CH
Ich bin erstaunt. Flip Chip finde ich aber gut. Nicht jeder will >350 Tretlagerhöhe in 29 (nur weil der Rahmen zugleich für + herhalten muss). Hätten sie ruhig gleich 2017 so bringen können. Immerhin nachrüstbar.

Aber die neue Variostütze... ich bin sprachlos. 115 mm Hub!? Dafür gefühlte 100+ mm Aufbauhöhe überm Sitzrohr. Und ner Optik, die an billige Feder-Sattelstützen von City-Bikes erinnert. Soll das ernsthaft die jahrelang entwickelte Innovation sein?
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.363
Standort
CH
Eigentlicher Hub ist 115mm. Speci rechnet ausgehend von Sitzposition hinteren Bereich des Sattels weitere "faktische" 35mm hinzu, da der Sattel in der tiefsten Position
nach hinten in eine "DH Position" abgeklappt wird.
So steht's jedenfalls bei PB.
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
7.155
Standort
Ammersee
Eigentlicher Hub ist 115mm. Speci rechnet ausgehend von Sitzposition hinteren Bereich des Sattels weitere "faktische" 35mm hinzu, da der Sattel in der tiefsten Position
nach hinten in eine "DH Position" abgeklappt wird.
So steht's jedenfalls bei PB.
Ach, OK. Danke.
Mein Händler hatte mir was von 150mm erzählt. Aber auch von "günstigen" € 500,-. Damit war die für mich raus.
 

Maxx Perfexx

Fahrradfahrer
Dabei seit
1. August 2004
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Braunschweig
Sehe ich das richtig, dass das "Enduro Elite 29/6Fattie" keine GX Eagle hat sondern ein normale GX. Finde ich für 5000€ etwas komisch.
 

Holger1984

Bock auf ballern!
Dabei seit
15. September 2012
Punkte für Reaktionen
45
Wie verhält sich denn der Sattel wenn die Stütze nicht ganz ausgefahren wird?
Wenn ich das richtig verstanden habe klappt der Sattel nur ganz unten nach hinten!?
Also müsste er doch z.B. in der Mitte wieder richtig stehen oder?

Die Idee ist ja irgendwo ganz clever, insgesamt hinkt das Ding aber irgendwie, oder?
Wenn die dann vielleicht sogar noch größeren Wartungsaufwand voraussetzt, geht die denke ich mal im Dschungel der ganzen Stützen zur Zeit unter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
1.061
Die Stütze finde ich nicht interessant, alles andere am neuen Enduro ist durchwegs begeisternd!
 

NewK

Lost myself to bike
Dabei seit
15. April 2014
Punkte für Reaktionen
309
Kann man so pauschal aber auch nicht sagen. Ist immer extrem von der Fahrweise abhängig.
Scheint so o_O
Mein Slaughter GRID schwitzt nach etwas über einem halben Jahr nun die Karkasse sieht auch nicht mehr so frisch aus :(
Das Profil ist noch ok.
 

cocooncrew

.....wissen die Wenigsten.....
Dabei seit
4. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
261
Wozu? Was fährt man mit so einem 12,x kg E29? Forstwege?
Bei mir ging es mit ca. 12,5kg Expert und den schweren Minions und Highroller locker (unter anderem) die X-Line runter.
War teilweise schon ein fieses Gebolze, aber das Radl hält es tatsächlich gut aus.

1.jpg
IMG_20170814_111434.jpg
 

Anhänge

Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
994
X-Line fand ich fies mit dem E29. Da hätte ich mir etwas mehr Federweg gewünscht. Aber ich bin da auch verweichlicht. Bin dann lieber auf den Hacklberg ausgewichen und hab mich da ausgetobt.
Aber bei den Bildern bekomme ich gerade echt Lust auf Saalbach [emoji20]
 
Dabei seit
22. März 2017
Punkte für Reaktionen
1.241
Frag mich wie sich das am Hintern anfühlt beim Absenken und Abkippen des Sattels.
Ob sich das nach hinten runterfallen anfühlt? Die werden das schon gut gelöst haben.
 

cocooncrew

.....wissen die Wenigsten.....
Dabei seit
4. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
261
Mit Minions und Highroller fahrfertige und gewogene 12,5kg? Respekt!
Dann ist vielleicht meine Waage kaputt: meins hat zwei kg mehr...
Um genau zu sein.....12,58 kg. Die Kern habe ich mir gekauft, da diese ziemlich genau messen sollte.

Jaaa.....die Sattelstütze unbedingt beim nächsten mal ausfahren, damit die Reverb nicht Schade nimmt.

Enduro - Gewicht.jpg
 

Anhänge

cocooncrew

.....wissen die Wenigsten.....
Dabei seit
4. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
261
X-Line fand ich fies mit dem E29. Da hätte ich mir etwas mehr Federweg gewünscht. Aber ich bin da auch verweichlicht. Bin dann lieber auf den Hacklberg ausgewichen und hab mich da ausgetobt.
Aber bei den Bildern bekomme ich gerade echt Lust auf Saalbach [emoji20]
Mehr Federweg als 160mm/155mm benötigt man dort nicht, außer man springt die beiden Drops kurz vor Ende der Strecke.

Eigentlich alles machbar, wenn man nicht runter ballert wie verrückt. Danach sind wir direkt zum Hacklbergtrail gefahren,
welcher sich dann super "smooth" fahren ließ. Einzig der Tune Komm Vor hat mir noch ein paar Souvenirs in Form von
Hämatomen hinterlassen. Der fliegt somit bald runter und es kommen wieder ein paar mehr Gramm drauf, dafür gibt es
keine blauen Flecken mehr. :wink:
 

cocooncrew

.....wissen die Wenigsten.....
Dabei seit
4. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
261
Habe ich noch nicht erstellt, hier was mir gerade so einfällt.....ohne Anspruch auf Vollständigkeit ;)

Specialized - Enduro Expert Fact 11 Carbon 29" Größe M
Rock Shox Pike - RC Gabel 160mm
Rock Shox - Monarch Plus Dämpfer
Rock Shox - Reverb Vario Stütze
Bike Yoke - DeHy Kit
SRAM - X01 Schaltwerk
SRAM - S2000 Kurbel (Baugleich XX1)
Reverse Components - Black One
SRAM - Crank Boots
Absolut Black - Oval gold, 30er
SRAM - XX1-11 fach Kassette
SRAM - XX1 Kette
Truvativ - Holzfeller (wird gegen NEWMEN Evolution SL 318.4 getauscht)
Truvativ - Jerome Clementz BlackBox (wird gegen ENVE Downhill bar getauscht)
ESI - Chunky
Roval - Control Carbon Laufräder
Maxxis - Minion DHR II+ TR 3C MaxxTerra EXO Protection 29
Maxxis - Highroller II TR 3C MaxxTerra EXO Protection 29
SRAM - Guide RSC
Trickstuff - Bremsbeläge
SRAM - XX-Bremshebel
Tune - Komm-Vor
Tune - Aheadkappe
Tune - Schraubwürger
STAN´S NO TUBES - Milch 2x 60ml
 

Holger1984

Bock auf ballern!
Dabei seit
15. September 2012
Punkte für Reaktionen
45
Mir ist das Gewicht irgendwie immer ganz egal. An meine Stühle kommt dran worauf ich Lust hab/was ich haben will und gut ist.
Und wenn ich damit durch die Decke krache - ist ja auch ne Form von Downhill :D

Aber ganz klar, ein leichtes Bike das auch noch ordentlich einsteckt ist natürlich begrüßenswert
und macht sicher auch Spaß das letzte an Gewicht raus zu kitzeln. Jedem das seine!
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
994
Mich würde wirklich mal interessieren, wie deutlich man die 2kg zu meinem E29 in der Praxis merkt. Leichte Laufräder und Reifen fahre ich auch. Nur der Rest ist halt eher schwere Standartware.
Eine volle Wasserflaschen (ca 850gr) merke ich zb überhaupt nicht. Das war einer der Gründe, warum ich mich nie für leichte Bauteile außerhalb der rotierenden Masse begeistern konnte.
 
Oben