SPECIALIZED STUMPJUMPER AB 2018 FSR & ST

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.227
Ort
Neuss
Naja, ne Strebe mehr, dazu sind die Rahmen länger geworden, eingeschraubte Liner... Denke schon, dass die aktuellen FACT 11m Rahmen schwerer sind als die alten S-Works. Referenzgewichte für die Rahmen gibt es direkt bei Specialized auf den Hilfeseiten.
 
Dabei seit
25. August 2009
Punkte Reaktionen
30
Ort
Beilngries
wenn die sich deutlich besser fahren wäre mir das Gewicht egal.. darum meine ursprüngliche Frage, ob sich die aktuellen Modelle besser fahren als der direkte Vorgänger. Wobei das 2017er schon wirklich gute Fahreigenschaften hat.
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
594
Ort
Regensburg
Hallo
Bin immer no h sehr angetan von meinem Stu,pi, sejr gutes bike, aber .....

Das einzige was mich stört, ist, das der Hinterbau selbst im Trail Modus noch leicht wippt. Könnte da ein anderer Dämper abhilfe schaffen?
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
195
Hallo
Bin immer no h sehr angetan von meinem Stu,pi, sejr gutes bike, aber .....

Das einzige was mich stört, ist, das der Hinterbau selbst im Trail Modus noch leicht wippt. Könnte da ein anderer Dämper abhilfe schaffen?
versuche mal mit mehr Luft zu fahren und den Sag zu verringern. Was noch helfen kann, den Dämpfer mit einen Token mehr zu fahren und zusätzlich etwas weniger Sag zu fahren. Was für ein Dämpfer hast du momentan verbaut?!?!
Wäre jetzt erst mal die günstige Aktion. Neuer Dämpfer bringt immer viel und noch Cascade :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.227
Ort
Neuss
Plattform am Dämpfer rein, wenn das Gewippe nervt. Den Dämpfer würde ich immer auf Abfahrt abstimmen, da stört mich ein unpassendes Setup mehr als in der Ebene oder bergauf.
Der Hinterbau ist nicht besonders antriebsneutral ausgelegt, antisquat bei ca. 85%. Das mit nem Dämpfersetup zu kontern finde ich nicht sinnvoll, nen Hebel am Dämpfer umlegen schon eher.
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
594
Ort
Regensburg
versuche mal mit mehr Luft zu fahren und den Sag zu vergrößern. Was noch helfen kann, den Dämpfer mit einen Token mehr zu fahren und zusätzlich etwas mehr Sag zu fahren. Was für ein Dämpfer hast du momentan verbaut?!?!
Wäre jetzt erst mal die günstige Aktion. Neuer Dämpfer bringt immer viel und noch Cascade :)
Fox Float DPS
Hab einen kleineren Volumenspacer eingebaut, da ich bei 30% SAG den Hub nur halb genutzt habe, jetzt passt es .
wiege 80 Kilo
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.227
Ort
Neuss
Was ist denn die Specialized-Empfehlung für den Dämpfer? Vorschläge auf der Webseite passen recht gut und irgendwie kommt bei mir im Kopf nicht so richtig zusammen, dass du nur den halben Hub genutzt hast aber es dennoch zu viel gewippt hat. Fährst du sehr bodengebunden und vermeidest Sprünge?
 
Dabei seit
11. August 2001
Punkte Reaktionen
594
Ort
Regensburg
Ich schau mal bei Specialized
Halber Hub ist etwas übertrieben, denke so 40 mm genutzt, jetzt so 45. Springer nur kleine Hupfer ?
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.227
Ort
Neuss
Okay, beim Deluxe RT3 schaffe ich die 50mm meist nur im Bikepark im Standardsetup. Deswegen die Frage.

Kleinere Luftkammer bei gleichem Sag sollte ne höhere Progression geben und damit weniger Federweg freigeben oder denke ich gerade falsch? Ist warm :D
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
195
Okay, beim Deluxe RT3 schaffe ich die 50mm meist nur im Bikepark im Standardsetup. Deswegen die Frage.

Kleinere Luftkammer bei gleichem Sag sollte ne höhere Progression geben und damit weniger Federweg freigeben oder denke ich gerade falsch? Ist warm :D
Passt so, wie du es schreibst. Er müsste einen größeren Volumenspacer reintun, dass die Luftkammer kleiner wird und umso progressiver wird der Hinterbau. Es verhindert auch teilweise das wippen..kommt auf die Einstellungen der Compression und Rebound genauso an.
Ich hab es vorhin verdreht geschrieben, ist schon verbessert
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
195
Anscheinend bleibt das Stumpjumper für das nächste Jahr weiterhin so oder Specialized möchte eine veräppelnd
E43EC9F3-B248-4A3D-BA6A-3C199398BC0A.jpeg
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.227
Ort
Neuss
Naja, das gibt es doch erst 2 Modelljahre und es kam im Jahr darauf das Enduro und dieses Modelljahr das Status? Die Carbonmoulds müssen sich auch lohnen...
 
Dabei seit
19. April 2013
Punkte Reaktionen
195
Naja, das gibt es doch erst 2 Modelljahre und es kam im Jahr darauf das Enduro und dieses Modelljahr das Status? Die Carbonmoulds müssen sich auch lohnen...
Bin der gleichen Meinung, wäre echt komisch nach 2 Jahren neues Bike hinzustellen. Man muss aber auch sagen, dass sie dieses Jahr bei jedem Rad was neues hingestellt haben. Laut Flüsterpost sollte angeblich was kommen und wurde schon gesehen.
Konnte es einigermaßen bei Leo Kast das Bild einfangen.
76E78E65-0068-4703-AFB1-26FF6F2932FE.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

der_schwabe

Bio-Biker
Dabei seit
25. Januar 2006
Punkte Reaktionen
429
Ort
Göppingen
Ich habe den Faden erst eben entdeckt...

Hier mal mein 2019er ST Expert - mit leicht modifizierter Ausstattung.



Geändert wurden u.a.
Lenker+Vorbau
Griffe
Kurbel
Naben+Speichen
Schaltung
Bremsen+Bremsscheiben
Sattelstütze
Reifen

mit Pedale (Crankbrother Mallet DH) nach dem Umbau ca. 12,8 kg (mit 2,6er Reifen)

Weitere Fotos hier
 

andi.

radfahren
Dabei seit
19. Mai 2003
Punkte Reaktionen
177
Ort
Thüringen
Wie groß seid ihr und was fahrt ihr für Größen beim Stumpjumper? Bin 1.83 und komme von einem Orange Enduro (Gr. M, 650b) mit 445er Reach und 1210mm Radstand. Würde gerne nen Stumpjumper als Trailbike/leichtes Enduro fahren. Jetzt habe ich bemerkt, dass die L beim Stumpjumper ähnlich klein ist wie das 650b Orange.

Sollte ich über die XL nachdenken? Fahre ruppige, technische zum Teil auch schnelle Trails mit fortgeschrittener Fahrtechnik/DH-Rennen Erfahrung.
 

der_schwabe

Bio-Biker
Dabei seit
25. Januar 2006
Punkte Reaktionen
429
Ort
Göppingen
Ich bin 1,86 und habe das Rad in L - für mich taugt das ganz gut... kurzes Sitzrohr, dann passt auch ne lange Teleskopstütze rein... Habe auch geschwankt zwischen L und XL - dann beim Händler auf ein L gesessen und ich wusste, das passt.
 

andi.

radfahren
Dabei seit
19. Mai 2003
Punkte Reaktionen
177
Ort
Thüringen
Ok. Danke schonmal.

Habe jetzt gehört das es demnächst wohl ein 2021 Modell geben könnte. News wohl bereits in den nächsten Wochen. Schauen wir mal :)
 
Dabei seit
27. Juli 2020
Punkte Reaktionen
13
Ich bin auch auf der Suche nach einem neuen Rad. Ich favorisiere das Epic Evo, will aber nicht zuschlagen bevor ich Neuigkeiten vom SJ weiß. Gestern war ich beim Händler. Offenbar wissen die Händler noch gar nichts, es soll aber noch im August was Offizielles von Specialized kommen.

Alle 3 Händler, mit denen ich in den letzten Wochen gesprochen habe, gehen davon aus, dass es ein neues Sj geben wird. Hauptsächlich deshalb, weil das aktuelle Modell seit März nicht mehr bestellbar ist und Speci normalerweise zur Mid-Season (Winter/ Frühjahr) nochmal produziert. Das war dieses Jahr nicht der Fall.

Ich bin gespannt.
 
Dabei seit
7. August 2010
Punkte Reaktionen
123
Ort
Südtirol
What!!! Ein neues Stumpjumper soll kommen? War schon irgendwie komisch letztes Jahr, die ganzen ST Carbon Modelle aus dem Programm genommen und nur noch die billige Alu Variante in Europa verfügbar.
Habe das ST Expert noch ergattert. Bis jetzt recht zufrieden obwohl ich mir vom Vortrieb und beim Downhill etwas mehr erwartet hätte.

Test zum Alu Modell in Enduro Mag: https://enduro-mtb.com/specialized-stumpjumper-st-comp-2020-test/

Als Enttäuschung abgestempelt! :oops:

Ich habe den Faden erst eben entdeckt...

Hier mal mein 2019er ST Expert - mit leicht modifizierter Ausstattung.



Geändert wurden u.a.
Lenker+Vorbau
Griffe
Kurbel
Naben+Speichen
Schaltung
Bremsen+Bremsscheiben
Sattelstütze
Reifen

mit Pedale (Crankbrother Mallet DH) nach dem Umbau ca. 12,8 kg (mit 2,6er Reifen)

Weitere Fotos hier

Hey Schwabe! Welche große fährst du? Bist du zufrieden damit? Hinten kommt bei mir der Slaughter 2,3 noch drauf, würde dann vorne auch auf den 2,6 Butcher wechseln. Habe mir noch überlegt den Federweg vorne auf 140 mm wie beim Downieville zu upgraden. Bremsen werden auch bald getauscht, kann mich nicht zwischen Cura 4 und MT5 entscheiden.

Grüße
Michael
 
Oben