Speichenlänge - Hilfe benötigt

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
7.807
Die Speiche sollte bündig überlappend an der Felge abschließen, sonst kanns Nippelbrüche geben.
In deinem fall stellt sich das problem erst nicht, weil du wegen ERD Scheiben sowieso +2mm nimmst.
Es darf halt das Gewindeende nicht auflaufen.

Ob das dann bündig zum Schlitz wird, oder bündig, darauf hast du keinen Einfluss, das kann dir vorher keiner sagen, wie das wird. Und es wird auch rechts und links unterschiedlich werden.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
7.807
Das ist egal. Entweder bündig, oder 1mm versenkt wäre schön.
Gucke mal, wie weit sich die Nippel auf die Speiche aufdrehen lassen, normalerweise gehen die bis ca 1mm weiter drauf - also dass das Ende 1mm drüber guckt - aber dann ist halt wirklich Ende...

Das wäre dann 1mm Plusminus bündig mit dem Nippelkopf.
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Das ist egal. Entweder bündig, oder 1mm versenkt wäre schön.
Gucke mal, wie weit sich die Nippel auf die Speiche aufdrehen lassen, normalerweise gehen die bis ca 1mm weiter drauf - also dass das Ende 1mm drüber guckt - aber dann ist halt wirklich Ende...

Das wäre dann 1mm Plusminus bündig mit dem Nippelkopf.
Alles klar - überdreht hab ich jetzt noch nicht versucht, aber mir mit bündig am Abschluss eingedrehten Speichen zwei 260mm-Messpeichen gebastelt, mit denen ich hoffentlich (mit Washern) dann die korrekte ERD ausmessen kann. War mir jetzt nur nicht sicher, ob ich für einen "virtuellen" Schlitz besser 2 x 1mm von der Gesamtlänge abziehen sollte, oder nicht ... Die Sapim-Nippel sind ja mit nem 4-Kanter anzuziehen und haben keinen Schlitz ...
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
7.807
Wenn es dir ums Messen des ERD geht, mache die Speichen bündig innen mit dem Boden der Hohlkammer. Sonst hast du keinen brauchbaren ERD.
Der Speichenrechner rechnet dir alles aus, auch die Längenänderung beim Spannen.
Und zum Endergebniss zählst du 2mm wegen der Washer dazu. Fertig.
Den ERD hast du ja vom Hersteller angegeben.
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Wenn es dir ums Messen des ERD geht, mache die Speichen bündig innen mit dem Boden der Hohlkammer. Sonst hast du keinen brauchbaren ERD.
Der Speichenrechner rechnet dir alles aus, auch die Längenänderung beim Spannen.
Und zum Endergebniss zählst du 2mm wegen der Washer dazu. Fertig.
Den ERD hast du ja vom Hersteller angegeben.
Hm, dann hab ich das aus div. Grafiken falsch herausgelesen, dass man für den ERD-Wert den Speichenkopf bis zum Ende (minus Schlitztiefe) hinzurechnen soll? Denn würde man nur bis über den Felgenboden rechnen, wäre die Schlitztiefe ja völlig vernachlässigbar, oder?

Ja, den ERD-Wert habe ich von der Newmen-Seite, wollte aber auf Nummer sicher gehen - deshalb also die zwei genau 260mm langen (bis Ende Nippel) Speichen, die ich mit Washer einsetze und dann die Fehllänge zu den 2 x 260mm hinzuzurechnen gedenke. So war ich der Meinung auf den sicher richtigen ERD-Wert zu kommen ...
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Hier noch die Grafik dazu ...

20180606113309_28349.jpg
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
So, also an vier unterschiedlichen Punkten der Felge gemessen (gem. Grafik weiter oben) - die ERD, mit Washern und bis Ende Nippel, liegt bei 567 mm.

Das weicht jetzt doch ordentlich von der Angabe des Newmen-Datenblattes ab, wo die ERD mit 553 mm angegeben ist ...

Also, welchem Wert ist nun zu trauen! 🤔
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
266
567 kommt mir jetzt etwas viel vor, hab aber mit Double square nicht gearbeitet.
Newmen gibt ja grad keinen ERD an. Die 553 plus 2x Washer plus 2 x Nippelkopfhöhe.
Da hab ich allerdings bisher nur geschlitzte, wo grad mal 1,5mm Kopfhöhe sein soll.
Die Double Square haben soweit ich das verstehe zwar nen längeres Gewinde, aber die Speiche die ich grad in der Hand hatte hat nur etwa 10mm Gewinde.
Mein normaler Polyax 14mm hat so 5mm bis das Gewinde anfängt.
Ich würd da nicht die gesamte Länge bei deinen Nippeln nehmen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
7.807
Ich hab DT Prolock Nippel, die ähnlich aussehen.
Bei denen ist das so, dass sich die Speiche gar nicht soweit eindrehen lässt, dass das Gewinde mit dem Nippelende bündig wird - die stehen vorher an, obwohl das Gewinde im Nippel bis oben hin geht.
In dem Fall habe ich die selbe Länge wie mit normalen Nippeln genommen und bin gut hingekommen.


Newman schreibt dazu:
  • Recommended Nipple: Sapim Polyax Double Square 14G 16 mm
  • ERD = A Spoke support diameter + 2 x nippel head height

Jetzt ist die Frage, meinen die auch den Schraubzipfel mit, oder nur den Kopf 🤔
Drehe mal nen Nippel bis Anschlag auf eine Speiche und mache ein Bild.

Probier das mit den 268/270 und du wirst sehen, dass es ok ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
341
Jetzt ist die Frage, meinen die auch den Schraubzipfel mit, oder nur den Kopf
Mit Sicherheit nur der Kopfteil ohne den aufgesetzten „Schraubzipfel“. Der ist ja gute 3,5mm hoch und müsste sonst bei den Rechnern sehr deutliche Längenunterschiede bei der errechneten Länge erzeugen.
Die Speiche lässt sich ebenfalls nicht ganz bis zum Ende eindrehen.
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
266
Der Komponentix Rechner hat Hope Nabe und Newmen Felgen drin, Werte mit Washer und Double Square einbezogen.
Der nimmt komischerweise dann einen ERD von 563mm.
Das wäre so etwa die gesamte Kopfhöhe, meine das sind etwa 3mm, jedenfalls beim Schlitznippel?
Also 2x3mm plus 2x2mm für Washer.
Eher länger als nötige Speichen? Würde den Wert dann abrunden, beim normalen Nippel kam die Speiche grad mal 1 mm über den Kopf raus.
Oder gleich mit 560mm rechnen und aufrunden? ;-)
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Newmen gibt ja grad keinen ERD an
Doch - im Downloadbereich bei den Felgen gibt es dazu ein Datenblatt.

Aber habe mir die dort hinterlegte Grafik nochmal angesehen und glaube, schön langsam komm ich dahinter, wie das genau zu messen ist. Hier wird der Wert bis zur Auflagefläche des Nippels an der Felge genommen und dann kommen nochmalig 2 mm für den / die Washer hinzu (das ist das einzige, was mir da grad nicht ganz klar ist, ob man hier 1 x oder 2 x diese 2mm hinzurechnen, aber das wird wohl den riesen Unterschied nicht ausmachen).
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Bei denen ist das so, dass sich die Speiche gar nicht soweit eindrehen lässt, dass das Gewinde mit dem Nippelende bündig wird - die stehen vorher an, obwohl das Gewinde im Nippel bis oben hin geht.
Also bei den Sapim geht das problemlos, da kann man den Nippel drehen so weit man will, auch so, dass die Speiche hinten wieder rauskommt (und das, jedenfalls für mein Gefühl, ohne hier mit Krafz zu übertreiben) ...

Drehe mal nen Nippel bis Anschlag auf eine Speiche und mache ein Bild.
Würd ich gerne, nur Samsung schafft hier leider keine scharfe Makro-Aufnahme ... macht ja nix, kostet ja nur fast so viel wie eine EierPhone, aber das ist ein anderes Thema ... 😒

Probier das mit den 268/270 und du wirst sehen, dass es ok ist.
Da vertrau ich voll und ganz auf deine Einschätzung; nicht dass du denkst, ich wüsste deine Meinung hier nicht zu schätzen. Für mich wäre es nur (für die Zukunft) wichtig herauszufinden, wie man das alles auch selbst und richtig misst - eben um ein Gefühl zu entwickeln, was sein kann und was nicht ...
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Mit Sicherheit nur der Kopfteil ohne den aufgesetzten „Schraubzipfel“. Der ist ja gute 3,5mm hoch und müsste sonst bei den Rechnern sehr deutliche Längenunterschiede bei der errechneten Länge erzeugen.
Die Speiche lässt sich ebenfalls nicht ganz bis zum Ende eindrehen.
Also die Speiche lässt sich zwar problemlos bis durch den Nippel eindrehen, aber da bin ich bei dir - ich kann mir nicht vorstellen, dass das der ganze "Schraubzipfel" einzurechnen ist, denn ein wenig Luft zum Spannen sollte ja doch noch da sein (ich nehme an, bei geschlitzten Nippeln rechnet man deshalb den Schlitz weg, um die "Luft" für das Spannen der Nippel zu erhalten).
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Der Komponentix Rechner hat Hope Nabe und Newmen Felgen drin, Werte mit Washer und Double Square einbezogen.
Der nimmt komischerweise dann einen ERD von 563mm.
Das wäre so etwa die gesamte Kopfhöhe, meine das sind etwa 3mm, jedenfalls beim Schlitznippel?
Also 2x3mm plus 2x2mm für Washer.
Eher länger als nötige Speichen? Würde den Wert dann abrunden, beim normalen Nippel kam die Speiche grad mal 1 mm über den Kopf raus.
Oder gleich mit 560mm rechnen und aufrunden? ;-)
Ah, super - danke für den Link zum Rechner!

Also mein ERD-Wert von 567mm ergab sich aus Speiche mit komplett aufgedrehten Nippel und Washer. Rechne ich nun den "Schraubzipfel" weg (ich nehme hier 3 mm an, das sollte recht gut passen), dann komme ich auf einen ERD-Wert von 561mm. Kommt also dem schon recht nahe, was dieser Rechner ausspuckt ...
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
341
Also die Speiche lässt sich zwar problemlos bis durch den Nippel eindrehen

Was hast Du für Speichen? z.B. bei der Sapim D-Light fängt die Konifizierung der Speiche unmittelbar nach dem Gewindeende an, diese lassen sich problemlos und ohne Beschädigung 'durchschrauben'. Bei anderen Speichen, bei denen zumindest noch ein kurzes Stück des Original-Durchmessers von 2mm vorhanden ist (das ist die Regel), geht der Nippel schon 'auf Block'
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
266
Newmen gibt etwas an, ja. Aber sie nennen es extra nicht ERD, sondern A.
Siehe Skizze, manche Hersteller mögen das auch als ERD angeben, da liegt ja das Problem.
Daher ist Erfahrung oder selber messen gefragt.

Ich hatte gestern ne 2mm Sapim Speiche in der Hand um das zu testen, sag ja 10mm Gewinde und "durchschrauben" bis 1mm über den Kopf (allerdings mit Schlitz) raussteht.
Noch ein Grund den "ERD" genau mit deiner Speiche und Nippel rauszufinden, falls es andere Gewindelängen gibt.
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Was hast Du für Speichen? z.B. bei der Sapim D-Light fängt die Konifizierung der Speiche unmittelbar nach dem Gewindeende an, diese lassen sich problemlos und ohne Beschädigung 'durchschrauben'. Bei anderen Speichen, bei denen zumindest noch ein kurzes Stück des Original-Durchmessers von 2mm vorhanden ist (das ist die Regel), geht der Nippel schon 'auf Block'
Sind die Sapim Race-Speichen, die sich jedenfalls bis zum Ende, bzw. auch darüber hinaus (mehr als 1 mm hab ich jetzt allerdings noch nicht versucht) schrauben lassen ...
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Newmen gibt etwas an, ja. Aber sie nennen es extra nicht ERD, sondern A.
Siehe Skizze, manche Hersteller mögen das auch als ERD angeben, da liegt ja das Problem.
Daher ist Erfahrung oder selber messen gefragt.
Ja, stimmt - das Dokument heißt zwar irgendwas mit ERD, aber in der Grafik nennt es sich dann "A".

Gemessen ist jetzt alles an der Felge und ich meine, dass ich am Vorderrad mit links 170mm und rechts 272 mm-Speichen arbeiten können sollte und am Hinterrad (wobei mir da noch die Nabe fehlt und ich mich auf die Angabe der div. Speichenrechner verlassen muss) mit 272 mm-Speichen gut hinkommen sollte.

Dann passen zwar die Speichen die ich hier habe noch weniger ins Konzept, aber soll so sein - die "passenden" sind jetzt geordert und dann wird mal gebaut ... wird sich dann schon zeigen, wohin das führt ...
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte Reaktionen
266
Klingt passend vorne. Anderes mag auch gehen. Bin ja auch nur Laie mit nur paar Rädern.
Wundert mich bloß was du mitbekommen hast, wo doch alles bei Laufradshop geordert?
Haste da mal gefragt wieso die Längen und welche wo?
 
Dabei seit
1. April 2020
Punkte Reaktionen
766
Ort
Vienna
Klingt passend vorne. Anderes mag auch gehen. Bin ja auch nur Laie mit nur paar Rädern.
Wundert mich bloß was du mitbekommen hast, wo doch alles bei Laufradshop geordert?
Haste da mal gefragt wieso die Längen und welche wo?
Na und ich bin der Laie, der vor Rad Nummer 1 steht! 🙂 Aber alles ist irgendwann das erste Mal und dann musss man sich da halt ein wenig reinfuchsen, hilft ja nix.

Ja, muss zugeben, es wäre mir geholfen gewesen, hätte es einen Tipp dahingehend gegeben, wo die gelieferten Speichen hingehören (also VR oder HR, links oder rechts). Aber ich habe hier absichtlich nicht nachgefragt, weil dieser Weg ein zu leichter gewesen wäre. Ich habe ja vor, nicht nur den Laufradsatz zu bauen und deshalb war es ohnehin nötig, mich auch mit der Berechnung der korrekten Speichenlänge zu beschäftigen.
 
Oben Unten