SRAM Code R - Hilfe Bitte

Dabei seit
25. April 2020
Punkte Reaktionen
24
Hi,

mein Rad hat von Werk aus eine MT200 Bremse. Vorne 180, hinten 160.
Ich bin ein schwerer Kerl. Bei Gefällen um 5-7% hat es die Bremse schon arg schwer. Zudem ist der Hebel ein Dreifingerhebel.
Ich wollte also ein kleines Upgrade machen und so hat es mich zur SRAM Code R geführt.

Hab die Vorberbremse vorhin installiert. Hat eigentlich alles gepasst. Komponenten sehen wertig aus und fühlen sich gut an - gut soweit.
Dann der erste Bremsversuch. Was ist das denn? Druckpunkt liegt sowieso schon fast am Lenker, und ich kann die Bremse nicht zum blockieren kriegen.
Da endete dann auch die Installation, weil ich weder Hardware noch Know-How zum Entlüften von Bremsen habe.

Zudem habe ich bei der Hinterradbremse sowieso das Problem, dass die Schlauchführung im Rahmen ist und ich dementsprechend den Schlauch einmal losnehmen und kürzen muss.

Himmel, ich hab das noch nie gemacht. Beim Auto Bremsbeläge wechseln, ok.. aber mit MTBs hatte ich bisher noch gar nix zu tun.

Wie geh ich das an, was ist gutes Equipment, um die Entlüftung vorzunehmen?
Alle Räder in der Familie haben Scheibenbremsen. Das Know-How und die Hardware zu haben kann daher sowieso vorteilhaft sein. Zudem denke ich, dass derzeit die Fahrradwerkstätten übervoll sind.
Ich habe auf Youtube geguckt, aber da scheint wieder jeder Hersteller andere Systeme zu haben, sowie die Tools die die Leute nutzen völlig unterschiedlich sind...

Bin für jede Hilfe dankbar.
 
Dabei seit
16. Juli 2010
Punkte Reaktionen
58
Sram entlüftungsvideo anschauen
Entlüftungsset von Sram bestellen (das passende!)
Dot 4 bei ATU kaufen
Video nochmals anschauen
probieren geht über studieren ?

Bestelle am besten noch Ersatzbeläge

ansonsten

Händler

was anderes gibts wohl nicht.....
 

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
450
Ort
grade mitm arsch vorm PC
wurscht
hauptsache du kippst in eine dot bremse kein mineralöl rein

unterschied 4. 5.1 das findest selbst raus

ein tipp der selten wo steht:

entlüften vom tiefsten punkt
also hr sattel vom rahmen abschrauben und hängen lassen
sonst bleibt bissl luft und es wird's nix gescheites
 
Zuletzt bearbeitet:

crashtest212

wer tippfehler findet darf sie behhalten
Dabei seit
5. August 2014
Punkte Reaktionen
450
Ort
grade mitm arsch vorm PC
sonst gib die bremse zurück und besorg bessere Bremsscheiben
mach die verbauten weg
und mach die dran
beide als 200er
mit passenden adaptern
oder welche von trickstuff

wäre ausserdem praktisch falls du an den anderen rädern auch shimano bremsen hast und selbst wartest.
 
Zuletzt bearbeitet:

gyor

Lastkraftwagenfahrer
Dabei seit
5. Mai 2018
Punkte Reaktionen
896
Ort
Bamberch
6 Loch mit Centerlock ersetzen, ahja. Und dann noch dieses Ice Tec.

Dot 4 hat geringere Anforderungen im Bereich von Sidepunkt und ist Viskoser im vgl. zu 5.1.

Du brauchst Wahrscheinlich einen Bleeding Edge Anschluss:
Bei Bremsflüssigkeit würde ich dir von "Fahrradzubehör" abraten, da teuererer.
 
Dabei seit
25. April 2020
Punkte Reaktionen
24
Danke für eure Bemühungen!

Ich habe also nun das Bleed Kit bestellt, 2x Trickstuff 840 power, olive & mutter, banjo end (zur Sicherheit....) und dot grease bestellt. Alles von r2.
 
Dabei seit
25. April 2020
Punkte Reaktionen
24
Und weil es ein paar Euro kostet, wegen derer ich am Ende keine Lust habe irgendeine Würgeaktion bei irgendwas zu machen. Ich hoffe das klappt nun alles. Die Bremse sollte ja eigentlich ganz gut sein. Zumindest auf jeden Fall besser als die 200er Serie von Shimano. An anderen Rädern (ebike) in der Familie sind Magura MT4 und 5 verbaut. Hätte ich gewusst, dass auch noch jeder Anbieter sein eigenes Bleed System hat, hätte ich auch Magura gekauft...
Alles für die Markenbindung, was? Ich hab auch SRAM gekauft, weil ich dachte es passt gut zur Schaltung, Kurbel, etc... wie aus einem Guss.
erstmal bin ich froh, dass ihr schnell weiterhelfen konntet. Danke!
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
9.910
Ort
Nordbaden
Und weil es ein paar Euro kostet, wegen derer ich am Ende keine Lust habe irgendeine Würgeaktion bei irgendwas zu machen. Ich hoffe das klappt nun alles. Die Bremse sollte ja eigentlich ganz gut sein. Zumindest auf jeden Fall besser als die 200er Serie von Shimano. An anderen Rädern (ebike) in der Familie sind Magura MT4 und 5 verbaut. Hätte ich gewusst, dass auch noch jeder Anbieter sein eigenes Bleed System hat, hätte ich auch Magura gekauft...
Alles für die Markenbindung, was? Ich hab auch SRAM gekauft, weil ich dachte es passt gut zur Schaltung, Kurbel, etc... wie aus einem Guss.
erstmal bin ich froh, dass ihr schnell weiterhelfen konntet. Danke!
Keine Sorge, ein Fehlkauf war's nicht! :)
 
Dabei seit
25. April 2020
Punkte Reaktionen
24
Hi,

habe heute schon die Teile erhalten.
Befüllung/Entlüftung war tierisch einfach, ist ja fast selbsterklärend. Nach 40 Minuten war ich fertig, obwohl ich noch extra sorgfältig der SRAM Anleitung gefolgt bin und einige Dinge erstmal vorher sichten musste, bevor ich losgelegt habe.

Die Bremse habe ich daraufhin kurz eingefahren. Vielleicht 1,5km. Vorne beißt sie schon sehr gut. Selbst mit mir im Sattel geht das Heck hoch.
Die Hinterradbremse ist entweder noch nicht korrekt eingebremst, kontaminiert (eigentlich war ich super sorgfältig), oder durch die längeren Leitungen kommt einfach nicht so viel Druck an. Sie bremst so gut wie die vorherige Bremse, aber der „wow“ Effekt wie vorne blieb aus.
Auch muss ich die Hebel relativ weit öffnen, um einen guten Druckpunkt zu bekommen. Aber ich habe ja bereits gelesen, dass der Druckpunkt bei der Code R recht nah an den Hebel wandert.

Die Trickstuff 840 Power kommen aber auch noch.

Kurze Überlegung: Mit Bleeding Edge könnte man doch eigentlich noch mehr Öl einfüllen, um ggf. Den Druckpunkt knackiger zu machen. Von unten (natürlich ohne Luft) Öl reinpressen, Ventilschraube schließen, fertig. Viel wird da nicht gehen, aber das sollte doch theoretisch möglich sein !?
Gleichzeitig denke ich aber, dass im Griff ein Druckausgleich per Membran drin ist. Irgendwo wird zu hoher Druck doch sicher abgeleitet.
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
9.910
Ort
Nordbaden
Mach das nicht mit dem Überfüllen. Das verträgt die Bremse nicht bzw. es funktioniert nur für einen sehr kurzen Zeitraum. Das Lüftspiel ist vom Konstrukteur vorgegeben, da kann man nichts sinnvoll machen.
 
Dabei seit
25. April 2020
Punkte Reaktionen
24
Mach das nicht mit dem Überfüllen. Das verträgt die Bremse nicht bzw. es funktioniert nur für einen sehr kurzen Zeitraum. Das Lüftspiel ist vom Konstrukteur vorgegeben, da kann man nichts sinnvoll machen.

OK, ich denke ich werde noch einmal hinten entlüften. Der Bleeding Edge Anschluss ist am hinteren Sattel nicht am tiefsten Punkt der Kette. Ich denke, dass das entlüften in einer Wheelie Position besser funktioniert. Das gibt aber mein Montageständer nicht her. Muss mal schauen, wie ich das hinbekomme.
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.197
OK, ich denke ich werde noch einmal hinten entlüften. Der Bleeding Edge Anschluss ist am hinteren Sattel nicht am tiefsten Punkt der Kette. Ich denke, dass das entlüften in einer Wheelie Position besser funktioniert. Das gibt aber mein Montageständer nicht her. Muss mal schauen, wie ich das hinbekomme.

Brauchst du nicht. Ist keine Magura. Geht eigentlich easy bei der Sram. Braucht nur ordentlich Unterdruck und etwas Geduld. Ich nehme mir da wirklich viel Zeit. Egal bei welcher Bremse. Wenn du meinst du bist fertig, mach noch einen Durchgang. Lass dir ruhig mal 30- 45min Zeit.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.287
Ort
Neuss
Weil man das auf die Olive schmiert wenn man es hochoffiziell nach SRAM Anleitung machen will.

Wenn man das wirklich macht, nutzt man aber auch einen Drehmomentschlüssel und den Krähenfuß aus dem Entlüftungskit um auf das vorgegebene Drehmoment zu kommen.

Druckpunkte sind vorn und hinten quasi gleich, wenn die Zangen sauber mittig nach Lichtspalt über der Scheibe ausgerichtet sind.

Ansonsten ist Entlüften mit Bleeding Edge sehr angenehm. War völlig überrascht wie schnell das alles ging und habe dann den Prozess einfach 3x gemacht :D
 
Dabei seit
16. April 2013
Punkte Reaktionen
17
Wenn wirklich alles i.O. ist, sauber entlüftet wurde und der Druck noch nicht ausreicht, kannst Du noch auf Stahlflex-Bremsleitungen gehen.
Damit habe ich meine Elixier 5 mal zum absoluten Anker gemacht.
War wirklich erstaunt was andere Bremsleitungen ausmachen.

Aber die Stahlfex-Leitungen nützen nur, wenn man sauber entlüften kann.
Denn geht der Druck in der Leitung verloren, nütz dieses Upgrade nichts.
 
Dabei seit
25. April 2020
Punkte Reaktionen
24
Hi,
habe gestern noch einmal entlüftet und mir viel Zeit genommen. In der hinteren Bremse war tatsächlich noch ein wenig Luft.
Bremshebel zuhalten und mit Unterdruck die Luft aus dem Bremssattel ziehen hat es gebracht.

Der Druckpunkt ist tatsächlich vorne und hinten gleich, allerdings der Druck selbst hinten etwas weniger. Längere Leitung, zwei Kolben weniger.
Die Trickstuff 840 power habe ich eingebaut. Vorne schleifen sie etwas, auch nach ewig langem Fummeln am Sattel. Das wird sich über die ersten paar Kilometer und Bremsvorgänge richten.
Gefahren bin ich damit noch nicht, aber allein vom Druck her fühlt sich alles super an.
 

Diddo

Kaffeetrinker
Dabei seit
12. Februar 2011
Punkte Reaktionen
2.287
Ort
Neuss
Der Druckpunkt ist tatsächlich vorne und hinten gleich, allerdings der Druck selbst hinten etwas weniger. Längere Leitung, zwei Kolben weniger.
Die Trickstuff 840 power habe ich eingebaut. Vorne schleifen sie etwas, auch nach ewig langem Fummeln am Sattel. Das wird sich über die ersten paar Kilometer und Bremsvorgänge richten.
Gefahren bin ich damit noch nicht, aber allein vom Druck her fühlt sich alles super an.

Die Code hat doch immer 4 Kolben? Klingt für mich als wäre hinten die Bremszange nicht mittig über der Scheibe oder die Beläge nicht gleichmäßig drangepumpt. Selbst wenn irgendwo die Beläge schleifen: Nicht die Zange lösen, sondern immer die Beläge zurückdrücken. Ist Fummelei aber lohnt sich :)
 
Oben