Swissstop Catalyst 203mm mit SRAM Code RSC

Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
117
Ort
Gaaden bei Wien
Guten Morgen,

Hat jemand von euch schon die Kombination aus der Swissstop Catalyst Bremsscheibe in 203mm mit der SRAM Code (RSC) probiert? Habe das jetzt an meiner Lyrik (Ultimate) 2021 montiert, mit einem Simano P+23 Adapter.

Damit stehen aber die Bremsbeläge (Swissstop Disc 29 E) etwas über der Bremsscheibe. Im Vergleich zu hinten (Catalyst 180mm mit selben Belägen) scheint mir auch nach einer ersten Ausfahrt der Abbrieb auf der vorderen (203mm) Bremsscheibe etwas höher zu liegen (siehe Fotos unten).

Testweise habe ich das mal auch mit einem P+20 Adapter installiert, läuft auch schleiffrei und damit steht die Scheibe leicht über den Belägen.

Würde mich interessieren wie ihr das installieren würdet, bzw. habt?

Bremsscheibe vorne:
vorne.jpeg


Bremsscheibe hinten:
hinten.jpeg


Schöne Grüße, Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. September 2015
Punkte Reaktionen
117
Ort
Gaaden bei Wien
Hab Swissstop mal angeschrieben, die haben zum kleineren Adapter geraten falls die Scheibe damit sauber läuft. Ihre Scheiben haben eine Toleranz von +0,2 bis -0,7mm. In Kombination mit Toleranzen bei den Adapter kann da wohl mal eine Kombination rauskommen die nicht so gut passt. Die Scheibe läuft mit dem P+20mm gut, aber der Abstand zum Bremssattel ist damit schon sehr, sehr knapp. Hab das deswegen jetzt mit dem P+20mm-Adapter und pro Schraube einer dünnen Beilagscheibe gelöst. Damit schaut die Abdeckung der Bremsscheibe gut aus, und der Abstand zum Bremssattel auch. :)

Schöne Grüße, Robert
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
48
Ort
Oberbayern
Wenn du jemanden kennst der ne Fräse hat, oder der wo arbeitet wo sie ne Fräse haben, könnte man auch einfach den 23mm Adapter abfräsen so dass es genau passt.
 
Dabei seit
17. November 2020
Punkte Reaktionen
48
Ort
Oberbayern
Wüsste nicht warum man da was schrotten sollte. Außerdem kostet so ein Adapter ja nicht die Welt. Mir persönlich wäre es so lieber, da man dabei ne vernünftige Auflage hat. Mit Unterlegscheiben ist das immer so eine wackelige Geschichte (außer man hat Gescheite... nicht so Stanzscheiben). Aber jedem das Seine...
 
Oben