Swoop 170 -Danke Bodo

Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Das genau selbe ist mir auch passiert! 1:1

hab das Conti Revosealant benutzt und 120ml reingekippt... war dann so angefressen, dass ich wieder einen Schlauch reingeklatscht hab...
Bei mir war hinten das DT Swiss tubeless und vorne ein blaues von Schwalbe, welches scheinbar viel zu schmal (verglichen mit dem von DT swiss sicher 3-4mm schmäler, hab auch vorne dann dt swiss eingezogen und war trotzdem nicht dicht)

Ja so war es dann am Ende auch bei mir, hab wieder schläuche reingelegt.
Ich will es morgen nochmal mit dem stans no tubes testen. Sollte es aber wirklich an dwn Mänteln liegen, sollte die andere Milch auch nichts bringen.
 
D

Deleted 173968

Guest
...
Milch hab ich von Schwalbe genommen "Doc Blue". ...
Ich werds nochmal versuchen wenn die Milch von stan's da ist. ...
Ist die gleiche Suppe. ;)

Guckst Du: https://www.schwalbe.com/de/zubehoer.html
Bestens für die Tubeless Konversion geeignet. Produziert von Stan’s NoTubes! Natürlich auch zur Reparatur oder als vorbeugender Pannenschutz für Fahrradschläuche, Schlauchreifen und normale Tubeless-Systeme geeignet.
 
D

Deleted 173968

Guest
also ich hab dann voll aufgepumpt...
Wie voll ist Dein "voll"? Mehr als 2bar ist zu viel. Damit wird es nicht dicht. Eher 1,5bar und fahren, fahren, fahren. Wenn die Milch vorher gut geschüttelt war wird es durch's Walken dicht.

Ich muss nichtmal bei meinen Conti-ausgerüsteten MTBs wirklich nachpumpen.
 
Dabei seit
17. September 2016
Punkte Reaktionen
786
Wie voll ist Dein "voll"? Mehr als 2bar ist zu viel. Damit wird es nicht dicht. Eher 1,5bar und fahren, fahren, fahren. Wenn die Milch vorher gut geschüttelt war wird es durch's Walken dicht.

Ich muss nichtmal bei meinen Conti-ausgerüsteten MTBs wirklich nachpumpen.

Es war zw 1,8 und 1,9 bar. Also noch im grünen Bereich! Milch war auch gut geschüttelt. Seltsame Sache
 
Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Also ich kann mit 1,94m und 92kg sicher keine 1,5 bar fahren.
Ich bin anfangs 1.8 vorne und 2 hinten gefahren. Dicht wurde es irgendwie nicht. Da hinten ab werk ein Felgenband war schließe ich die Bänder als Fehlerquelle mal aus.

Ich versuchs morgen nochmal mit stan's milch und sollte das nicht nach einem wochenende fahren funktionieren versuch ichs ein letztes mal mit contimilch.

Sonst kommen im frühjahr neue Reifen.
 

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.487
Mit dem Baron Projekt habt ihr doch einen Top Reifen.

Funktioniert bei mir tubeless absolut problemlos.

Vor der Umrüstung auf tubeless den Reifen einmal mit Bremsenreiniger innen ausreiben um das Trennmittel vom Gummi abzulösen.
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Also Conti Reifen und TL das ist eine ewige Geschichte es gibt Reifen da ist es besser Baron Pr. aber die Deutschen Reifen sind durch na ja.
Das heißt nicht das der eine oder andere gut dicht wird bei mir bei etwa 40 Reifen und etwa 120 Versuchen auch schon 5-6 mal vorgekommen das einer gleich Dicht wird aber gegen Schwalbe bei mir 80 Reifen bei 84 Versuchen ( schon mal ein Ventiel undicht oder so).
Beim Druck ist erst mal wichtig was für ein Reifen Typ z. B. MM SS 2,35x27,5 vorn 1,7-1,8 hinten 1,9-2,0 der selbe in SG 0,2-0,4 bar weniger
bei meinen 100kg . Gruß Bodo
 
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
27
Sicher das. Zur Not erstmal nicht gleich durch's Steinfeld prügeln sondern erstmal durch's Dorf rollen. ;)

Das Auswischen des neuen Reifens ist entscheidend bei Conti.
1,9bar Hinten bei 70kg und trotzdem kann es schon mal zu ungewollten Erscheinungen kommen.

IMG_20161028_154611.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20161028_154611.jpg
    IMG_20161028_154611.jpg
    368 KB · Aufrufe: 28
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte Reaktionen
79
Ort
TDF
Also fassen wir zum Thema Tubeless und Conti kurz zusammen:

-Reifen mit Bremsenreiniger von innen auswischen
-DT Swiss/Gorilla Tubeless Bänder nutzen, weil die breiter sind
-Stan´s Milch, auch wenns vermutlich die selbe, wie die Schwalbe Milch ist, verwenden
-90ml Milch statt 60ml pro Reifen
-bevor man den Reifen auf den gewünschten Druck für den Trail aufpumpt, erst einmal mit wenig Druck über die Straße rollen
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Also fassen wir zum Thema Tubeless und Conti kurz zusammen:

-Reifen mit Bremsenreiniger von innen auswischen
-DT Swiss/Gorilla Tubeless Bänder nutzen, weil die breiter sind
-Stan´s Milch, auch wenns vermutlich die selbe, wie die Schwalbe Milch ist, verwenden
-90ml Milch statt 60ml pro Reifen
-bevor man den Reifen auf den gewünschten Druck für den Trail aufpumpt, erst einmal mit wenig Druck über die Straße rollen
Du hast was Vergessen . Wenn du viel Glück hast wird er dann Dicht oder wenn du deine Zeit sinnvoller verwenden willst lass das.
 
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte Reaktionen
79
Ort
TDF
Naja, manche habens ja geschafft.
Muss also irgendwie gehen. Und zwei neue Pellen kann ich mir nicht leisten als Student.
Daher probiere ich es mal. Aber danke für den Tipp!
 
Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Also Conti Reifen und TL das ist eine ewige Geschichte es gibt Reifen da ist es besser Baron Pr. aber die Deutschen Reifen sind durch na ja.
Das heißt nicht das der eine oder andere gut dicht wird bei mir bei etwa 40 Reifen und etwa 120 Versuchen auch schon 5-6 mal vorgekommen das einer gleich Dicht wird aber gegen Schwalbe bei mir 80 Reifen bei 84 Versuchen ( schon mal ein Ventiel undicht oder so).
Beim Druck ist erst mal wichtig was für ein Reifen Typ z. B. MM SS 2,35x27,5 vorn 1,7-1,8 hinten 1,9-2,0 der selbe in SG 0,2-0,4 bar weniger
bei meinen 100kg . Gruß Bodo

Wenn du von Zeit besser nutzen sprichst...:p
 
D

Deleted 173968

Guest
Das Auswischen des neuen Reifens ist entscheidend bei Conti. ...
Sicher nicht nutzlos, aaaber...ich hab's mal ausprobiert und einen Teil der Conti-Reifen mit Bremsenreiniger ausgewischt, einen Teil nicht. Unterschiede habe ich keine.

Bei Deinem Bild schaut es aus, als ob die Milch zwischen Reifen und Felge raussuppt. Oder täuscht das?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
27
Sicher nicht nutzlos, aaaber...ich hab's mal ausprobiert und einen Teil der Conti-Reifen mit Bremsenreiniger ausgewischt, einen Teil nicht. Unterschiede habe ich keine.

Bei Deinem Bild schaut es aus, als ob die Milch zwischen Reifen und Felge raussuppt. Oder täuscht das?

Jo bin wohl zu hart gefahren und dabei hat sich der Reifen leicht von der Felgenflanke gelöst. Hatte ich aber nur zufällig gesehen. Luft hab ich kaum verloren dabei. Hatte aber auch schon mal nen Ordentlichen "Pfurz" vorne, da gingen mindestens 0,5bar verloren.
 
Dabei seit
16. Mai 2011
Punkte Reaktionen
257
Ort
Freiburg
Also vergesst die conti Reifen tubeless...
Das wird nix. :blah:
Schwitzen meint übrigens, dass die durch die Seitenwände Luft verlieren. Sprüht einfach mal,bisschen Wasser mit spüli drauf dann seht ihr sofort wo es undicht ist.. (Da bilden sich blasen und Schaum). Und weil an die Seiten so wenig Milch hin kommt is das auch ein ewiger Kampf die dicht zu kriegen.. :wut:
Wenn ihr tubeless fahren wollt nehmt am besten maxxis TL Reifen die sind schon ohne Milch fast dicht.. Und in Kombi mit den dtswiss Felgen kriegt man die easy mit der standpumpe drauf. Schwalbe geht auch aber sind halt von der Haltbarkeit sehr scheiße weil die Stollen immer gleich abreißen.
Für die dtswiss Felgen kauft euch am besten das dtswiss Felgenband. Aber vor allem die genau richtige Breite! Und dass dann auch richtig reinkleben mit voll Zug sonst wird die felge nicht dicht..
Ich muss meine maxxis tubeless Reifen auf den Felgen auf jeden Fall nur ca alle 4 Wochen mal 2 hübe nachpumpen.. :daumen:
 
Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Also vergesst die conti Reifen tubeless...
Das wird nix. :blah:
Schwitzen meint übrigens, dass die durch die Seitenwände Luft verlieren. Sprüht einfach mal,bisschen Wasser mit spüli drauf dann seht ihr sofort wo es undicht ist.. (Da bilden sich blasen und Schaum). Und weil an die Seiten so wenig Milch hin kommt is das auch ein ewiger Kampf die dicht zu kriegen.. :wut:
Wenn ihr tubeless fahren wollt nehmt am besten maxxis TL Reifen die sind schon ohne Milch fast dicht.. Und in Kombi mit den dtswiss Felgen kriegt man die easy mit der standpumpe drauf. Schwalbe geht auch aber sind halt von der Haltbarkeit sehr scheiße weil die Stollen immer gleich abreißen.
Für die dtswiss Felgen kauft euch am besten das dtswiss Felgenband. Aber vor allem die genau richtige Breite! Und dass dann auch richtig reinkleben mit voll Zug sonst wird die felge nicht dicht..
Ich muss meine maxxis tubeless Reifen auf den Felgen auf jeden Fall nur ca alle 4 Wochen mal 2 hübe nachpumpen.. :daumen:

Danke für deine Antwort, das bestätigt mein vorhaben. Wollte mir in kürze schwalbe oder maxxis Reifen kaufen. Somit hast du mir bei der Entscheidung geholfen.:daumen:
 
Oben