Swoop 170 -Danke Bodo

freetourer

Mein Enduro ist härrrrter als Dein DH
Dabei seit
23. März 2006
Punkte Reaktionen
3.582
Also vergesst die conti Reifen tubeless...
Das wird nix. :blah:
Schwitzen meint übrigens, dass die durch die Seitenwände Luft verlieren. Sprüht einfach mal,bisschen Wasser mit spüli drauf dann seht ihr sofort wo es undicht ist.. (Da bilden sich blasen und Schaum). Und weil an die Seiten so wenig Milch hin kommt is das auch ein ewiger Kampf die dicht zu kriegen.. :wut:
Wenn ihr tubeless fahren wollt nehmt am besten maxxis TL Reifen die sind schon ohne Milch fast dicht.. Und in Kombi mit den dtswiss Felgen kriegt man die easy mit der standpumpe drauf. Schwalbe geht auch aber sind halt von der Haltbarkeit sehr scheiße weil die Stollen immer gleich abreißen.
Für die dtswiss Felgen kauft euch am besten das dtswiss Felgenband. Aber vor allem die genau richtige Breite! Und dass dann auch richtig reinkleben mit voll Zug sonst wird die felge nicht dicht..
Ich muss meine maxxis tubeless Reifen auf den Felgen auf jeden Fall nur ca alle 4 Wochen mal 2 hübe nachpumpen.. :daumen:

Meine beiden Conti Baron Projekt haben sich tubeless genauso montieren lassen, wie Du es gerade von den Maxxis Reifen beschrieben hast. Schwitzen auch keine Luft durch die Seitenwände.

Letzte Woche habe ich noch 2 MountainKing2 Protection montiert - die gingen allerdings nur mit Kompressor drauf, sind aber genauso dicht.

Alle montiert auf Flow EX Felgen mit Stans Milch.

Schwitzen und Luft verlieren tun im Moment nur meine Maxxis Reifen - DHR2.

Und meine letzten beiden Minion DHF wollten gar nicht ins Felgenhorn und burpten ab und zu.

Und nun? ....
 

jewadi

Wer rastet, der rostet !
Dabei seit
14. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen.

Weiß einer das tatsächliche Gewicht des neuen Swoop 170 9.0 oder das genaue Gewicht des Bikes aus 2016 ? Hat´s vielleicht schon einer am eigenen Bike gemessen ?

Vielen Dank für eure Antworten !
 
Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Hab eben mal contis Milch gekauft.
Hinten auf der "Instruction" steht:

Bei Reifenbreite 2.4 - 2.5 kommen 120ml - 150ml rein.

Bei Reifenbreite 2.2 - 2.3 kommen 100ml - 120ml rein.

-Desweiteren sollen 2.5 bar rein
-Laufrad schütteln
-Laufrad auf jede Seite legen für jeweils 15min.
-dichtigkeit unter Wasser mit Seife prüfen
-Reifen auf gewünschten Fülldruck bringen

So stehts auf der Flasche.
Ich habs etwas abgekürzt

Gruß
 
Dabei seit
8. Juni 2015
Punkte Reaktionen
0
Ort
Königswinter
Hallo zusammen.

Weiß einer das tatsächliche Gewicht des neuen Swoop 170 9.0 oder das genaue Gewicht des Bikes aus 2016 ? Hat´s vielleicht schon einer am eigenen Bike gemessen ?

Vielen Dank für eure Antworten !

Also ich habe mein Swoop jetzt mal gewogen ist ein 9.0 1x11 L wiegt genau 14.44 Kg allerdings ist vorne n Magic Mary Supergravity (1200+g) drauf.
Lenker und Vorbau sind auch anders aber ich glaube mehr als 100g unterschied isses nicht. Achja und ich fahre Tubeless.
Über die Gewichte der neuen Bikes kann man glaube ich noch nicht so viel rausfinden, sollen aber ab Ende Januar ca. im Megastore in Bonn stehen, dann düs ich mal vorbei.
Da sich die Austattung aber eigentlich nicht unterscheidet, nehme ich mal an das das Gewicht auch nicht wirklich verschieden sein wird.

LG
Jan
 
Dabei seit
22. April 2012
Punkte Reaktionen
67
Moin Moin,
hab mal ne Frage an die Fahrwerkspezies unter Euch. Mein Vivid Air lässt Luft (innerhalb einer Woche ca. 80 psi). Woran könnte das liegen bzw. gibt es bei euch ähnliche Vorkommnisse?
Einen Service wollte ich im Frühjahr durchführen, nur stellt sich die Frage ob das in dem Zusammenhang Sinn macht ihn danach zu behalten oder gleich abzugeben. Der Dämpfer spricht nach wie vor sehr gut an und macht auch keine zutschende/schmatzende Geräusche. Was kann da los sein?
Kommt das bei den Vivids öffters vor? Ein Kollege von mir hat den DB Air und auch nur Probleme mit dem Zeug. Vielleicht doch lieber paar Gramm mehr und Stahlfeder?

Was meint ihr?

Danke für eure Antworten


Beste Grüße

Alex
 
Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Moin Moin,
hab mal ne Frage an die Fahrwerkspezies unter Euch. Mein Vivid Air lässt Luft (innerhalb einer Woche ca. 80 psi). Woran könnte das liegen bzw. gibt es bei euch ähnliche Vorkommnisse?
Einen Service wollte ich im Frühjahr durchführen, nur stellt sich die Frage ob das in dem Zusammenhang Sinn macht ihn danach zu behalten oder gleich abzugeben. Der Dämpfer spricht nach wie vor sehr gut an und macht auch keine zutschende/schmatzende Geräusche. Was kann da los sein?
Kommt das bei den Vivids öffters vor? Ein Kollege von mir hat den DB Air und auch nur Probleme mit dem Zeug. Vielleicht doch lieber paar Gramm mehr und Stahlfeder?

Was meint ihr?

Danke für eure Antworten


Beste Grüße

Alex
Ich persönlich denke, dass ist die richtige Gelegenheit ihn jetzt einzuschicken. Ich kann dir nicht sagen was es sein könnte aber an einen Dämpfer gehe ich selbst nicht. Die Gabel zu servicen ist ja easy, beim Dämpfer sieht das schon etwas anders aus.

Ob stahlfeder oder Luft ist letzlich geschmackssache. Luftdämpfer bieten den klaren Vorteil, dass du mal eben mehr oder weniger Luft reinpumpst und die Charakteristik änderst. Bei der Feder ist man da ja begrenzt. müsstest du nicht noch in der 24 Monatigen Garantie sein? 80psi in einer Woche ist ja alles andere als normal
vielleicht macht rs das auf Garantie. Die sind da immer ziehmöich kulant.
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Moin Moin,
hab mal ne Frage an die Fahrwerkspezies unter Euch. Mein Vivid Air lässt Luft (innerhalb einer Woche ca. 80 psi). Woran könnte das liegen bzw. gibt es bei euch ähnliche Vorkommnisse?
Einen Service wollte ich im Frühjahr durchführen, nur stellt sich die Frage ob das in dem Zusammenhang Sinn macht ihn danach zu behalten oder gleich abzugeben. Der Dämpfer spricht nach wie vor sehr gut an und macht auch keine zutschende/schmatzende Geräusche. Was kann da los sein?
Kommt das bei den Vivids öffters vor? Ein Kollege von mir hat den DB Air und auch nur Probleme mit dem Zeug. Vielleicht doch lieber paar Gramm mehr und Stahlfeder?

Was meint ihr?

Danke für eure Antworten


Beste Grüße

Alex
Wir haben fast 300 Vivid nur im Swoop 170 Verkauft 9.0 11fach . Du hast ja hier dieses Forum erlebt was glaubst was hier los währ wenn
die alle soviel Luft verlieren. Aber zu deinen Dämpfer, als erstes würde ich das Luftventiel prüfen ist das Dicht den Dämpfer auf einen Weg
an RS Senden wegen Garantie . Der Vergleich CC Dämpfer ist nicht sinnvoll, wir Verbauen die nicht da diese immer einen Rücklauf haben
das drift auch die Stahlfeder Dämpfer zu , hatte 2 Muster davon war einer nach nur 2 Fahrten ohne F. Gruß Bodo
 

siebenacht

Endurist mit Helm u. Hose; Asphaltallergiker
Dabei seit
1. März 2006
Punkte Reaktionen
469
Ort
Berlin
Moin Moin,
hab mal ne Frage an die Fahrwerkspezies unter Euch. Mein Vivid Air lässt Luft (innerhalb einer Woche ca. 80 psi). Woran könnte das liegen bzw. gibt es bei euch ähnliche Vorkommnisse?
Einen Service wollte ich im Frühjahr durchführen, nur stellt sich die Frage ob das in dem Zusammenhang Sinn macht ihn danach zu behalten oder gleich abzugeben. Der Dämpfer spricht nach wie vor sehr gut an und macht auch keine zutschende/schmatzende Geräusche. Was kann da los sein?
Kommt das bei den Vivids öffters vor? Ein Kollege von mir hat den DB Air und auch nur Probleme mit dem Zeug. Vielleicht doch lieber paar Gramm mehr und Stahlfeder?

Was meint ihr?

Danke für eure Antworten


Beste Grüße

Alex
Scheint nicht selten zu sein, kiek zwei Seiten zuvor:
Swoop 170 -Danke Bodo
 
Dabei seit
22. April 2012
Punkte Reaktionen
67
Danke für die Antworten, ich habe mal 250psi auf den Dämpfer gegeben (ca.15%Sag, wiege 100kg). Das Ventil scheint dicht zu sein. Nachdem ich ein paar Indoor-bunnyhops gemacht habe, bin ich jetzt bei gut 200Psi (ca.20-25%Sag).
Ihr habt Recht, ich werde ihn mal einschicken.
@Bodo Ich habe deinen letzten Satz nicht verstanden, was meinst du mit Rücklauf? Habe mit Stahlfederdämpfern bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Würden generell keinen Sinn im Swoop machen?

Gruß Alex
 
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte Reaktionen
79
Ort
TDF
@Bodo Ich habe deinen letzten Satz nicht verstanden, was meinst du mit Rücklauf? Habe mit Stahlfederdämpfern bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Würden generell keinen Sinn im Swoop machen?

Gruß Alex
Ich vermute es war gemeint, dass die Dämpfer von CaneCreek relativ schnell kaputt gehen.
Was ich persönlich bis jetzt nicht Bestätigen kann. Meine beiden, einen CCDBAir CS und einen CCDB, haben nie Probleme gemacht!
 

jewadi

Wer rastet, der rostet !
Dabei seit
14. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
5
Vielen Dank @BODOPROBST und @jannemann1911

Ich habe das Swoop 170 9.0 2x11 2016 im Megastore wiegen lassen: 14,98 kg mit Conti APEX (2x 985g) Bereifung.
Ist denn bei den neuen Bikes so viel anders das sie so leicht sind ?
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
670
Ort
im Süden
Danke für die Antworten, ich habe mal 250psi auf den Dämpfer gegeben (ca.15%Sag, wiege 100kg). Das Ventil scheint dicht zu sein. Nachdem ich ein paar Indoor-bunnyhops gemacht habe, bin ich jetzt bei gut 200Psi (ca.20-25%Sag).
Ihr habt Recht, ich werde ihn mal einschicken.
@Bodo Ich habe deinen letzten Satz nicht verstanden, was meinst du mit Rücklauf? Habe mit Stahlfederdämpfern bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Würden generell keinen Sinn im Swoop machen?

Gruß Alex
Stahlfeder könnte schon interessant sein, lt Linkage Blogspot ist der Hinterbau ziemlich linear, das Übersetzungsverhältnis schwankt demnach nich groß. Etwas Endprogression wäre ev gut beim Coil Dämpfer.
 
Dabei seit
31. Dezember 2001
Punkte Reaktionen
185
Ort
München
Wir haben fast 300 Vivid nur im Swoop 170 Verkauft 9.0 11fach . Du hast ja hier dieses Forum erlebt was glaubst was hier los währ wenn
die alle soviel Luft verlieren. Aber zu deinen Dämpfer, als erstes würde ich das Luftventiel prüfen ist das Dicht den Dämpfer auf einen Weg
an RS Senden wegen Garantie . Der Vergleich CC Dämpfer ist nicht sinnvoll, wir Verbauen die nicht da diese immer einen Rücklauf haben
das drift auch die Stahlfeder Dämpfer zu , hatte 2 Muster davon war einer nach nur 2 Fahrten ohne F. Gruß Bodo
Hi,
ich hatte zwar auch schon mal dazu geschrieben - fahre selbst einen CC DB CS im 170er, habe aber immer nen Monarch als Backup.
Wie wäre es mit einer Variante mit nem Fox X2 Performance Elite mit 2Pos - evtl. im Mix mit vorne der Lyrik vorne - falls ihr das dürft - oder ne 36 PE?
M. E. sind die Vakuum-Zweirohr-Dämpfer (CC DB / X2) der Einrohr-Technik des Vivid deutlich überlegen.
Grüße
MAster
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Danke für die Antworten, ich habe mal 250psi auf den Dämpfer gegeben (ca.15%Sag, wiege 100kg). Das Ventil scheint dicht zu sein. Nachdem ich ein paar Indoor-bunnyhops gemacht habe, bin ich jetzt bei gut 200Psi (ca.20-25%Sag).
Ihr habt Recht, ich werde ihn mal einschicken.
@Bodo Ich habe deinen letzten Satz nicht verstanden, was meinst du mit Rücklauf? Habe mit Stahlfederdämpfern bis jetzt sehr gute Erfahrungen gemacht. Würden generell keinen Sinn im Swoop machen?

Gruß Alex
Hatte leider bei CC recht viele Schäden sind aber meist Montage Probleme. Coil geht beim Swoop 170 ohne Probleme aber ob wir es ab
2018 in Serie nehmen haben wir noch nicht Entschieden wenn dann den Deluxe. Gruß Bodo
 
Dabei seit
22. Februar 2011
Punkte Reaktionen
644
Stahlfeder könnte schon interessant sein, lt Linkage Blogspot ist der Hinterbau ziemlich linear, das Übersetzungsverhältnis schwankt demnach nich groß. Etwas Endprogression wäre ev gut beim Coil Dämpfer.
Linear? wir haben Start 2,8 ende 2,4 denke so Extreme Werte wie bei YT sind nicht meins. Gruß Bodo
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
670
Ort
im Süden
Linear? wir haben Start 2,8 ende 2,4 denke so Extreme Werte wie bei YT sind nicht meins. Gruß Bodo
Hallo Bodo, bei Linkage Blogspot wars zwischen 2,85 und 2,65 also quasi 2,75+- 0,1, das würde ich mal linear bezeichnen.

Zuviel Progression find ich nicht erstrebenswert, da ich dann bei gleicher Endkraft in der Federwegmitte unter der linearen Kennlinie liege.

Hat mal jemand nen Coil Dämpfer probiert und hann berichten?
 
Dabei seit
5. Mai 2016
Punkte Reaktionen
29
Hallo Bodo, bei Linkage Blogspot wars zwischen 2,85 und 2,65 also quasi 2,75+- 0,1, das würde ich mal linear bezeichnen.

Zuviel Progression find ich nicht erstrebenswert, da ich dann bei gleicher Endkraft in der Federwegmitte unter der linearen Kennlinie liege.

Hat mal jemand nen Coil Dämpfer probiert und hann berichten?


Von meinem Gefühl her ist das Übersetzungsverhältnis auch sehr linear. Ich habe jetzt beim Float X den zweitgrößten Volumen Spacer verbaut und trotzdem noch Probleme mit Durchschlägen bei einem SAG von 25%.
Werde demnächst den größten verbauen und dann mal weiter sehen...
 
Dabei seit
22. Februar 2013
Punkte Reaktionen
11
Ich habe jetzt beim Float X den zweitgrößten Volumen Spacer verbaut und trotzdem noch Probleme mit Durchschlägen bei einem SAG von 25%.

Ich fahre den vivid air vom 9.0 im 8.0 mit 25%-28% SAG und nutze den Federweg aus ohne Durchschläge.

Ihr sprecht gerade über die Fahrwerkskennlinien aber ich wollte nochmal von meinem Tubeless Umbau berichten.

Hab die Felgen und Reifen von innen gereinigt/entfettet. 27mm Felgenband verwendet. Den Reifen von innen mit einer Bürste und der Milch eingerieben um zu reinigen und alles zu benetzen. Habe die Conti REVO Seal Milch genommen und 120ml pro Laufrad eingefüllt. (Conti's Vorgehensweise)
Nach dem aufpumpen noch das "Räder dreh- und klopfritual" angewendet und am Ende eine Ausfahrt gemacht. Jetzt steht das Rad 2 Tage und keiner der Reifen verliert Luft.

Läuft also mit den Baron's.

Gruß
 

Aobifräser

Sun- and Fun-Biker
Dabei seit
25. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
72072 Tübingen
Hi, nochmal zu den Stahldämpfern. Würde als Alternative zum Monarch Plus beim 2x11 für die abfahrtslastigeren Aktionen den RS Kage montieren wollen. Bringt das ein Mehr an Performance i. Vgl. zum Monarch, ähnlich oder besser Vivid Air? Erfahrungen? @Bodo, was meinst du?

Grüße Hartmut
 
Oben