Swoop 200 Thread

der Digge

Mitglied
Dabei seit
17. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
145
Ort
Ruhrpott
Die Gummi-Logos sind Zuführungen, als Anschlag funktionieren die garnicht, weil genau da wo die Gabel anschlagen würde die Schraube sitzt.
 

der Digge

Mitglied
Dabei seit
17. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
145
Ort
Ruhrpott
Führung ab, Schraube raus und Reverse Fork Bumper drüber kleben, sieht gut aus und funktioniert :daumen: macht allerdings Sinn das Gewinde drunter vorher mit irgendwas zu schliessen, damit von innen keine Feuchtigkeit dran kommt die den Kleber löst, das Problem hatte ich mangels Dichtung mit dem Acros Steuersatz.
 
Dabei seit
19. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Ort
Konstanz
Hallo,
ich habe bei meinem Radon Swoop 200(Modell 2016) das Problem, dass mir die obere Dämferschraube öfters bricht. Insgesamt ist er sicher schon 4 mal gebrochen. Hat jemand das gleiche Problem und womöglich sogar schon eine Lösung dafür gefunden?
MfG
Jan
 

Pecoloco

Pedal to the Metal
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
331
Ort
Frankfurt
Ich wollte welche auf Reserve bestellen, aber radon hat wohl selbst keine. Ich hoffe es hält dann im Urlaub :(

Edit: Ich würde mir eigentlich wirklich gerne was auf Lager legen, da ich keine Lust habe in Frankreich im Wald zu stehen und dann zu versuchen die Dinger da zu bekommen... Die Bolzen müsste es doch eigentlich auch woanders geben? Was mich wundert sind die "krummen" Zahlen in der Länge 28mm und 39mm. 30er und 40er würde man wahrscheinlich eher finden. Hat denn jemand hier schon Schrauben vom Fremdanbieter verbaut? Wenn ja, welche?

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-daempferschrauben-set-swoop-200-10370-630645

Radon konnte mir leider nur sagen: "Haben wir nicht. Arbeiten dran. Musst warten".
 
Zuletzt bearbeitet:

Pecoloco

Pedal to the Metal
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
331
Ort
Frankfurt
Hallo,
ich habe bei meinem Radon Swoop 200(Modell 2016) das Problem, dass mir die obere Dämferschraube öfters bricht. Insgesamt ist er sicher schon 4 mal gebrochen. Hat jemand das gleiche Problem und womöglich sogar schon eine Lösung dafür gefunden?
MfG
Jan

Was ist denn bei Dir gebrochen? Wahrscheinlich der Schraubenkopf, oder? Hast Du bei der Montage das Drehmoment eingehalten?

Das mit dem 170er Satz könnte man sich überlegen. Ist halt schon Gefummel mit dem kürzen...
 

Radon-Bikes

Offizieller Account
Dabei seit
5. Januar 2011
Punkte Reaktionen
947
Kann man nicht auch dieses Set verwenden? :confused:

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-daempferschrauben-set-swoop-170-10371-630643

Der 28er Bolzen sollte der Selbe sein und den Anderen kann man kürzen und ggf. das Gewinde nachschneiden.

Hi,

der obere Bolzen ist vom SWOOP 170 zum SWOOP 200 gleich lang, kann daher aus diesem Set genutzt werden: https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-daempferschrauben-set-swoop-170-10371-630643

Der untere Bolzen hat eine abweichende Länge und ist somit nicht kompatibel.

Gruß, Andi
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte Reaktionen
31
Ort
Mainz

dek

Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
218
Das klingt ja nicht gerade ermutigend. Hatte auch mit dem Gedanken gespielt, mir ein Swoop 200 zuzulegen.

Geo und Hinterbaufunktion sind recht gut. Gibt aber hohe Fertigungstoleranzen und daher schonmal den einen oder anderen schiefen Hinterbau und damit defekte Lager und deren Folgen...
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte Reaktionen
31
Ort
Mainz
Geo und Hinterbaufunktion sind recht gut. Gibt aber hohe Fertigungstoleranzen und daher schonmal den einen oder anderen schiefen Hinterbau und damit defekte Lager und deren Folgen...
Sind die Abweichungen denn so groß, dass man sie mit üblichen Mitteln (Messschieber,...) feststellen kann oder sieht man das erst, wenn es zu spät ist? Da es das Swoop ja nur noch gebraucht gibt, würde ich das beim Kauf gerne vorher prüfen.
 

dek

Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
218
Sind die Abweichungen denn so groß, dass man sie mit üblichen Mitteln (Messschieber,...) feststellen kann oder sieht man das erst, wenn es zu spät ist? Da es das Swoop ja nur noch gebraucht gibt, würde ich das beim Kauf gerne vorher prüfen.

Im zusammen gebauten Zustand siehst Du nichts. Wenn man zb die Kettenstreben vom Umlenkhebel ab schraubt ist der Hinterbau bei mir ca 4mm auf die nicht Antriebsseite gesprungen und ließ sich nur mit Kraftaufwand wieder zurück drücken. Dadurch sind die Lager im Hebel natürlich direkt auf Druck belastet und halten nicht lange.

Ersatz gab es nicht. Ist so... laut Radon...

Bilder gerne per PM wenn Du möchtest.
 

Pecoloco

Pedal to the Metal
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
331
Ort
Frankfurt
Moin,

also meins hat jetzt kürzlich ne Woche PDS sehr gut vertragen. Keinerlei Probleme. Auch kein Bolzen gebrochen (Hatte ja extra Ersatz mitgenommen). Lediglich die Kurbel war kacke montiert (Hat sich gelockert), aber das hab ich dann halt selbt gemacht. Das Rad wurde jetzt nicht gerade geschont (Schwarze in Chatel inkl. der Gaps, Mont Chery, Pleney und vorallem Super Morzine ebenfalls). Klar - das kann man eigentlich auch erwarten, aber ich wollte mal mitteilen, dass eben jene Erwartungen auch erfüllt wurden. Korrekte Ballermaschine zum (beim Sale vorallem) fairen Preis. Ist wie das 170er in groß. Und das genau wollte ich haben. Natürlich gibt es immer solche und solche Erfahrungen, aber meine sind mit beiden Bikes sehr gut.

Cheers!

P.S.: Post enthält keine bezahlte Promotion. Würd ich aber machen ;)
 

dek

Dabei seit
10. November 2014
Punkte Reaktionen
218
Moin,

also meins hat jetzt kürzlich ne Woche PDS sehr gut vertragen. Keinerlei Probleme. Auch kein Bolzen gebrochen (Hatte ja extra Ersatz mitgenommen). Lediglich die Kurbel war kacke montiert (Hat sich gelockert), aber das hab ich dann halt selbt gemacht. Das Rad wurde jetzt nicht gerade geschont (Schwarze in Chatel inkl. der Gaps, Mont Chery, Pleney und vorallem Super Morzine ebenfalls). Klar - das kann man eigentlich auch erwarten, aber ich wollte mal mitteilen, dass eben jene Erwartungen auch erfüllt wurden. Korrekte Ballermaschine zum (beim Sale vorallem) fairen Preis. Ist wie das 170er in groß. Und das genau wollte ich haben. Natürlich gibt es immer solche und solche Erfahrungen, aber meine sind mit beiden Bikes sehr gut.

Cheers!

P.S.: Post enthält keine bezahlte Promotion. Würd ich aber machen ;)


Jaja... warte mal bis der Hinterbau knarzt, du die Lager checken willst...:D und du siehst wie krum die Kiste wirklich ist...:hüpf:

Cheers
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte Reaktionen
31
Ort
Mainz
We
Moin,

also meins hat jetzt kürzlich ne Woche PDS sehr gut vertragen. Keinerlei Probleme. Auch kein Bolzen gebrochen (Hatte ja extra Ersatz mitgenommen). Lediglich die Kurbel war kacke montiert (Hat sich gelockert), aber das hab ich dann halt selbt gemacht. Das Rad wurde jetzt nicht gerade geschont (Schwarze in Chatel inkl. der Gaps, Mont Chery, Pleney und vorallem Super Morzine ebenfalls). Klar - das kann man eigentlich auch erwarten, aber ich wollte mal mitteilen, dass eben jene Erwartungen auch erfüllt wurden. Korrekte Ballermaschine zum (beim Sale vorallem) fairen Preis. Ist wie das 170er in groß. Und das genau wollte ich haben. Natürlich gibt es immer solche und solche Erfahrungen, aber meine sind mit beiden Bikes sehr gut.

Cheers!

P.S.: Post enthält keine bezahlte Promotion. Würd ich aber machen ;)
Welches Swoop 200 fährst du denn? Also Modell und Baujahr.
 

Pecoloco

Pedal to the Metal
Dabei seit
31. Juli 2006
Punkte Reaktionen
331
Ort
Frankfurt
Moin,

besonders schick finde ich es tatsächlich nicht :lol: Da war wirklich der Preis entscheidend und die Aussattung ist super.

Aktuell will ich den Dämpfer nicht wechseln, da mich das Gewicht echt enorm geflasht hat. Vorher musste ich doch etwas mehr bewegen (siehe Bikemarkt). Ich finde eigentlich die Kombination von dem langen Rahmen mit der "Nervosität" der Luftdämpfers gerade gut. So fühlt sich das Bike agil an obwohl es eine Bügelgeo hat. Und das geringe Gewicht hilft in der Luft. Fahre aber auch ein recht straffes Setup. Sahniger wirds wahrscheinlich mit ner Feder.
 
Dabei seit
15. Juni 2016
Punkte Reaktionen
31
Ort
Mainz
Ich habe mir jetzt doch einen Swoop 200 Rahmen zugelegt (zweite Hand, aber ungefahren), da es das Swoop 200 nicht mehr in 18" neu zu kaufen gibt :/ Er hat die 2016-er Team Lackierung. Was mich sehr stutzig macht, ist die Wippe. Sie ist mattschwarz und auch von der Konstruktion auf der Rückseite etwas anders, als ich es kenne.
Weiß jemand, woher sie stammen könnte?
Ich habe mal ein Bild der üblichen Wippe und eins von meinem Rahmen angefügt.
 

Anhänge

  • 20180919_210458.jpg
    20180919_210458.jpg
    154 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_1537365292725_36280.jpg
    IMG_1537365292725_36280.jpg
    66,6 KB · Aufrufe: 21
Dabei seit
5. Juni 2009
Punkte Reaktionen
4
Ich hab mir auch das Swoop 200 9.0 aus dem Sale geholt. Das Preis Leistung Verhältnis hat mich hier gelockt. Nach 6 Wochen ist jetzt leider der Spass erstmal vorbei.Dämpfer defekt. Habe ihn auch gleich zu Radon gesendet. Meine Überlegung ist ob ich nicht gleich auf einen Stahlfederdämpfer umsteige. Ich würde mir den RockShox Vivid montieren. Doch welcher ist hier der richtige. Tune mid oder Tune low und was ist genau der Unterschied?
Das die Dämpferschrauben nicht mehr lieferbar sein sollen hat mich ein wenig geschockt. Da kommt ja kein vertrauen in die Marke Radon auf.
 
Oben