Tomomi Nishikubo fährt für Canyon: So entsteht ein Custom-Design

Tomomi Nishikubo fährt für Canyon: So entsteht ein Custom-Design

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNS9Eb3dudHViZS1DcmVkaXQtQ2FueW9uLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Der Trialfahrer Tomomi Nishikubo fährt nun für Canyon. Zum Einstand gab's direkt ein schickes Custom-Rad. Wie das außergewöhnliche Design entstand, erfahrt ihr hier!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Tomomi Nishikubo fährt für Canyon: So entsteht ein Custom-Design
 
Dabei seit
10. Januar 2021
Punkte Reaktionen
564
Ort
Leipzig
Also das mit den Kirschblüten gehört zu den schönsten Farben/Designs die ich je gesehen habe
Das endgültige ist aber auch wirklich super
 
Dabei seit
28. Januar 2008
Punkte Reaktionen
345
wie jetzt? kein unterlenker und e-motor? unfahrbar!!!

das design (optisch) haut mich jetzt nicht vom hocker, ich dachte diese phase ist nu langsam vorbei .
das design (technisch) finde ich, auf diesen hier möglichen blick, super.
evtl darf ich hier ein zeichen erkennen, dass canyon nun bald ein trialbike bringt. wenn das auch noch bezahlbar ist... oh grad rückmeldung von meinen schienbeinen und unterarmen, ich soll diesen gedanken schnell wieder verwerfen;)
 

nuts

Open Innovation
Forum-Team
MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
2. November 2004
Punkte Reaktionen
1.790
Ort
München
Carbon Trialbike, uni-farben mit großem Schriftzug auf dem Unterrohr? Irgendwie kommt mir das bekannt vor :D


Aber nachdem die Kalifornier das nicht verkaufen wollen, bleibt ja für Canyon die Chance auf ein USP: Verkauft uns das Ding!
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
1.922
Ort
Augsburg
kann es sein dass so irgendwie Instagram-like die Quintessenz - die Technik dahinter - kaum mehr einen interessiert? Sie wie der Kochkanal von meiner Nachbarin, die hat 25.000 Likes und postet Fotos von ihren Thermomixkuchen.

Oder mein Propain, dass ich grad kompromisslos gewichtsoptimiert aufbaue und die bisherigen Kommentare nur waren, dass die Farbkombi schrecklich ist...

Was ne Kackwelt diesbgzl. inzwischen.
 
Dabei seit
16. September 2009
Punkte Reaktionen
1.180
Ort
Niederösterreich
kann es sein dass so irgendwie Instagram-like die Quintessenz - die Technik dahinter - kaum mehr einen interessiert? Sie wie der Kochkanal von meiner Nachbarin, die hat 25.000 Likes und postet Fotos von ihren Thermomixkuchen.

Oder mein Propain, dass ich grad kompromisslos gewichtsoptimiert aufbaue und die bisherigen Kommentare nur waren, dass die Farbkombi schrecklich ist...

Was ne Kackwelt diesbgzl. inzwischen.
Sich mit der Materie eingehend zu beschäftigen und evtl auch versuchen in die Technik einzulesen bzw. sich etwas anzulernen könnte ja in Arbeit ausarten.
Und wie wir alle wissen haut die Arbeit ja die Freizeit zusammen. Also nee, lass mal vong Optik her bewerten und schlechtmachen.

Die Zeiten haben sich geändert. Diesbezüglich leider nicht positiv
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.703
Ort
Nordbaden
Dann beschäftigt Euch doch mal mit der Technik des hier vorgestellten Rades, wenn Ihr keine Infos darüber habt...

Als "Kackwelt" könnte man auch betrachten, wenn sich Leute ständig über alles und jeden beklagen...

P.S. Sich wegen zweier (!) Kommentare, die schreiben, dass den Kommentatoren persönlich die Farbzusammenstellung nicht gefällt, so anzustellen, wo 10 Likes und 1 "Wow" vergeben wurden...

Der eine "negative" Kommentar zur Optik übrigens auszugsweise wörtlich:
Nur die Farbabstimmung....🤔
Sorry, schöner Aufbau aber die Farbkombi geht (für mich) garnicht..., ich glaube das darf man hier sagen, oder. Trotzdem viel Spaß damit...
Belegt doch eigentlich gerade, dass er die Teilewahl zu schätzen wusste. Hat sich also gerade nicht nur zur Optik geäußert.

Und der zweite Kommentar - ähnlich destruktiv wie der erste:

"Ja, sieht wuid aus 🤪 Aber wenn er so fährt, wie es die Farbe und die Teile suggerieren, dann passt es doch.
Ich bin auch eher für dezente Farben und Understatement. Auch beim Fahren: unauffällig, sicher, … nicht langsam."
 

gigawatt

Pedalero
Dabei seit
19. Dezember 2008
Punkte Reaktionen
222
Ja lasst uns einen künstlerischen Prozess entwickeln und ganz tief einsteigen. "Zu verstehen, wie Tomomi sich selbst sieht, was er schätzt, welche visuellen Elemente er mag – all das ist ein entscheidender Teil des Prozesses. Der Anruf dauerte eine Stunde und wir sprachen über eine Menge" ...

*macht Sticker auf Unterrohr.
 
Dabei seit
4. September 2014
Punkte Reaktionen
636
Ort
Braunschweig
Ich finde, das Rad sieht richtig super aus. Sowohl die Rahmenform als auch die Decals treffen den Nagel für mich total auf den Kopf. Ich werde mangels Fähigkeiten (bzw. Bereitschaft zu üben) zwar nie für ein Trialbike Verwendung haben, aber das Design ist allererste Sahne.

Der Kirschblüten-Ansatz hätte mir, wie vielen anderen, auch sehr gefallen. Aber die Überlegungen, die davon weggeführt haben, ergeben total Sinn. Man kann nicht alles haben.
 
Dabei seit
10. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
229
Ort
Berlin
Puh, ich finde es wirkt zu klobig. Die Proportionen gefallen nicht so wirklich.
Dafür hat der Fahrer eine tolle Ausstrahlung und es macht wahnsinnig Spaß ihm zuzuschauen.
Leider gibt's auf YT nur alle Jubeljahre Videos... Ich brauche mehr ! 😅
 
Oben