• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Trails in/um/bei Wernigerode

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Nochmal ein verzweifelter Aufruf:
wir brauchen dringend für morgen, Samstag, noch mindestens zwei Leute die den Nachmittag am Stand im Zielbereich des Rosstrappendownhill in Thale verbringen, Infomaterial verteilen und mit den Leuten reden, wenn Fragen sind. Ich kann leider nicht durchgehend, ich habe morgen zwei andere Termine und bin morgens zum Aufbau dort (bis max. 10:15) und nachmittags ab ca. 15 Uhr.
Wir haben diverses Material von der DIMB (verschiedene Flyer, Aufkleber und Zeitschriften) sowie unser Material: Flyer und Berichte zum Nationalpark.
Bitte meldet euch! Gern auch direkt an:
garrit.wenzel (ätt) dimb.de
 

Entiendo

Viva Entiendo
Dabei seit
2. April 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Moin, kleine Fragen an die Locals:

1) Lohnt es sich mal zum Sonnenaufgang auf den Brocken. Also im Dunkeln los, Oben Sonnenaufgang genießen, Trailabfahrt runter.
2) gibts noch einen anderen netten Weg runter außer an der Ecker entlang Richtung Talsperre? Vielleicht irgendwas Richtung Wurmberg, oder Schierke?

man dankt, grüßt und freut sich auf ein feines Harzwochenende
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Moin, kleine Fragen an die Locals:

1) Lohnt es sich mal zum Sonnenaufgang auf den Brocken. Also im Dunkeln los, Oben Sonnenaufgang genießen, Trailabfahrt runter.
2) gibts noch einen anderen netten Weg runter außer an der Ecker entlang Richtung Talsperre? Vielleicht irgendwas Richtung Wurmberg, oder Schierke?

man dankt, grüßt und freut sich auf ein feines Harzwochenende
Sorry, erst jetzt gesehen. Nun brauchst du wohl keine Tipps mehr... ;)
 

Entiendo

Viva Entiendo
Dabei seit
2. April 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Sorry, erst jetzt gesehen. Nun brauchst du wohl keine Tipps mehr... ;)
och, so würd ich das nicht sehen. habens irgendwie nicht geschafft mit dem frühen aufstehen, also ist immer noch kein Häkchen hinter der Aktion. Man kann doch bestimmt auch den Eckerlochstieg runter, oder? Der sieht schön knackig aus und scheint genau das richtige zu sein zum wach werden.
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Wernigerode
Den p-weg e-querung und E-stieg Goethe weg oder wahlweise über skidenkmal macht mehr Spass Richtung Brocken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
19. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
59
Standort
Quedlinburg
Wach Biste da auf jeden Fall. Würde im oberen Teil auch nen ausgewachsenen trialer vorne weg schicken. Die Sache hat nen gewaltigen haken.... Der Weg ist für Biker sowas von gesperrt
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Wernigerode
Die rüttelstrecke ist abwärts auf jeden Fall einfach nur nervig und verbotsschilder hab ich auch noch nie gesehen :guck:

Seit neustem sind die Radfahrer im roten Kreis an den Wegweisern. Gesehen an der Beere.
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Wernigerode
Über Sinn und Unsinn dieser Verordnung kann sich jeder gerne an den npv wenden. Am wo Ende hatten wir wieder einmal positive Begegnungen und leider auch eine schlechte. Derjenige wurde durch die Beschilderung massgeblich beeinflusst und eine eigene Meinung hatte er nicht. Sonst nur lachende Gesichter und nette Gespräche.
 

Entiendo

Viva Entiendo
Dabei seit
2. April 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Ja, diese kleinen Schildchen kenne ich. Habe sogar schon wieder verschwindene Schilder gesehen (Hohnekopf runter Richtung Trudenstein)

Ok, E_Stieg also nicht zu empfehlen? Ist das vergleichbar mit dem Schlussstück der steinernen Renne?
Die Pionierwegnummer kenne ich. Hatte nur gehofft, daß es noch was anderes Schönes Richtung Süden oder Osten gibt.

Aber danke schonmal für die Tips
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Aaalso...E-Stieg ist verboten, an dieses Verbot sollte man sich vor allem zu stark bewanderten Zeiten tunlichst halten! Es gibt nur wenige Wege, wo wir (temporäre) Sperrungen für sinnvoll halten. Wer sich an einem sonnigen Samstag oder Feiertag dort durch den Strom der Touristen pflügt, handelt ganz klar gegen alles, wofür unser Codex "Gemeinsam Natur erleben" (oder ähnlich...;)) steht.
Der E-Stieg ist zweiteilig: der obere Abschnitt von der Brockenstraße bis zum Bahnparallelweg ist S2 bis S3 mit einigen S4-Abschnitten (Trialtechnik erforderlich) und insgesamt sehr fordernd. Hier ist auf Grund der langsamen Geschwindigkeit auch der Begegnungsverkehr weniger problematisch, mit Frotzelköppen ist aber zu rechnen.
Der untere Abschnitt bis zurück auf die Brockenstraße ist ein Downhill mit technischen Passagen. Sehr problematisch und nicht lustig bei Begegnungen. Wer den E-Stieg fährt, sollte es in der ferien-freien Zeit an Wochentagen machen oder gar nicht. Alles andere wäre pure Provokation und wird von uns generell verflucht...
Und noch etwas: das Schlimmste, was man als MTBler machen kann, ist den E-Stieg nicht zu schaffen und auf die (von Wanderern verursachten) Chickenways rechts und links, teilweise außerhalb des Geländers liegend, auszuweichen. Wer ein Stelle nicht schafft, schiebt/trägt/wirft sein Rad bitte und geht zu Fuß!
Womit ich ganz klar und offiziell ein Befahren des E-Stieges nicht befürworte...
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Wernigerode
Das mit dem e-stieg lassen wir lieber bleiben. Ich selber habe habe ihn mal aufwärts mit rad bewältigt; auch nicht schön. Ein ausweichen wäre die alte Bobbahn runter nach schierke, dh wenn die nicht auch schon gesperrt wurde.
 

Entiendo

Viva Entiendo
Dabei seit
2. April 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Allright, bei der Bobbahn hatte ich am Wochenende eigendlich keine Schildchen gesehen.
Ich glaube dann bleibt es bei den alt bekannten Sachen Richtung Norden. Sind ja auch toll.

bis bald mal wieder :)
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Na nicht gleich die Flinte in den Korn werfen... :D

Bobbahn ist schon mal grandios, sehr schön zum Ballern. Aber hier auch die großen Wanderer-Wellen tunlichts vermeiden.
Dann gibt es in der Ecke so einen Haufen an schönen Trails...als größtenteils flowiger Klassiker nur mal der Pfarrstieg in den Raum geworfen. Oder der Trail am Schierker Feuerstein oder oder oder...
 

Entiendo

Viva Entiendo
Dabei seit
2. April 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Haha, ne, so war´s ja auch gar nicht gemeint. Dachte nur es gibt was ähnlich langes wie den P-weg, daß relativ weit oben startet.

Alte Bobbahn bin ich am Wochenende zum ersten mal gefahren. Zumindest das letzte Stück ab dem Forstweg. Absolut super. Kommt oberhalb auch noch was? So lang war´s ja nicht.
Pfarrstieg ist eigentlich immer drin, Auch wenn ich ihn nicht als flowig bezeichnen würde ;)
Aber fürs Hardtail reichts grad noch *g*

Ich hatte so die romantische Vorstellung möglichst viel der ersrtrampelten HM auf den Brocken auf Trails wieder runter zu kommen.
Trotz der vielen Harztouren in den letzten 2 Jahren hab ichs nie auf diesen verdammten Hügel geschafft, bzw. es hat mich auch nie gereizt angesichts der Touristenscharen und mangelne Kentnisse an schönen Abfahrten von oben.

Lohnt sich den wenigsten der Sonnenaufgang, wenns da schon nix zu radeln gibt? :D
Sonst wird das nix mit mir und eurem Brocken, haha
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Die Bobbahn geht an der Brockenstraße los, das Stück ist eigentlich auch das interessanteste. Darüber gibt es noch den (gesperrten) Zubringer, also die Abkürzung der Brockenstraße ca. auf Höhe des Urwaldstieges. Würde auch Spaß machen, wenn man es führe... :D Viel los ist da eigentlich nie.
Brocken ist was für Rennräder, seit sie die Rennstrecke ausgebaut haben. Mal kurz durch die Massen pflügen ist okay, leider gibt es rund um den Gipfel wirklich gar nichts, was man gern fahren möchte.
Sonne kann dort allemal sehr spektakulär sein...
 

fm7775

Geländeradfahrer
Dabei seit
3. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Oschersleben
Das war Sonnenuntergang, nicht Aufgang. Wenn er da früh hochradelt, Sonnenaufgang erwischt und dann runter prügelt, sollte es nicht sehr viel Probleme mit Wandersleute geben. Natürlich bedeutet gutes Wetter=viele Wanderer, die schiessen dann wie Pilze aus dem Boden
 

Entiendo

Viva Entiendo
Dabei seit
2. April 2012
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Berlin
Das war Sonnenuntergang, nicht Aufgang. Wenn er da früh hochradelt, Sonnenaufgang erwischt und dann runter prügelt, sollte es nicht sehr viel Probleme mit Wandersleute geben. Natürlich bedeutet gutes Wetter=viele Wanderer, die schiessen dann wie Pilze aus dem Boden
Ich hörte von diesen Wanderern. ;)

ja, schon klar, daß das Sonnenuntergang ist. Ich versuche das Sonnenaufgangsbild als Konkurrenz dazu zu schießen. Wobei die Messlatte echt hoch liegt!
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Sonnenaufgang kann sogar noch schöner aussehen... ;)
Dazu kann man das Glück einer unglaublichen Morgensicht haben. Das sind auch so ziemlich die einzigen Dinge, die mich im Nicht-winter auf den Brocken ziehen. Im Winter sieht es dann anders aus, da kann die Besteigung auch heute noch ein Abenteuer sein - muss nachher gleich mal die Schneeschuhe abstauben!
 
Dabei seit
6. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
54
Standort
Wernigerode
Der E-Stieg ist zweiteilig: der obere Abschnitt von der Brockenstraße bis zum Bahnparallelweg ist S2 bis S3 mit einigen S4-Abschnitten (Trialtechnik erforderlich) und insgesamt sehr fordernd.
Der untere Abschnitt bis zurück auf die Brockenstraße ist ein Downhill mit technischen Passagen.
Sorry hasi, ich muss dich etwas verbessern. Es gibt noch einen dritten Abschnitt. Von der brockenstrasse eine Abkürzung zur brockenstrasse.
Es gibt eine Verbindung zwischen Bobbahn und e-stieg . Hab mal nachgeschaut wie der Weg heißt; edelmannshäuweg. Der untere Teil benötigt keine trailtechniken und ist auch breit genug.
Ich weiß dass du das wustest, ich wollte es trotzdem erwähnen.
 

Hasifisch

Sprecher IG Harz
Dabei seit
13. März 2010
Punkte für Reaktionen
1.180
Standort
Wernigerode
Ist klar. Ich meinte die zweiteilige Trennung auch nur bezogen auf die Streckencharakteristik: von Brockenstraße oben bis Bahnparallelweg: Trial. Ab dort außer einigen Passagen eher einfach, wenn ich das richtig in Erinnerung habe... ;)
 
Dabei seit
24. November 2007
Punkte für Reaktionen
256
Standort
Karlsruhe
Hi,
kann mir jemand sagen, wie aktuell der Zustand vom B-stieg ist? vielleicht im Vergleich zum H-stieg? Lohnt er sich wieder zu fahren?

Edit: Frage ist beantwortet.
Neue Frage: Ist der Weg vom oberen Ende des T-stieg zum B-stieg noch vorhanden/gut zu finden? Wollte vor langer Zeit mal vom T- zum H-stieg und hab den Weg oben verloren, bin dann mit 2 Wanderern querfeldein gestapft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben